Research I RoboForex I B. Wachsmann

weitere Kolumnen & Analysen

Anzeigen

Analyse: WTI - Abwärtsbewegung setzt sich fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 29.06.2017
Die Roh√∂lsorte West Texas Intermediate (WTI) arbeitete in der vergangenen Handelswoche fast punktgenau die √ľbergeordnete Unterst√ľtzung bei 44,25 USD je Barrel ab und lie√ü im Anschluss eine technische Gegenbewegung folgen, welche bis zum gestrigen Handelstag andauerte. Auch auf die Meldung, dass die Lagerbest√§nde in den USA erneut gestiegen seien reagierten die Notierungen zun√§chst positiv. √úbergeordnete Marktsituation WTI - 29. Juni 2017 Trotz der Kurserholung in der vergangenen Handelswoche bleibt die technische Ausgangslage f√ľr WTI weiterhin angespannt, da es sich bei der derzeitigen Bewegung lediglich um eine Korrektur handelt. ... mehr

USD Analyse ‚Äď Draghi bewegt den Euro!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 28.06.2017
Am gestrigen Handelstag gab es an den Devisen- und Anleihem√§rkten massive Kursbewegungen, die gr√∂√ütenteils auf √Ąu√üerungen des Vorsitzenden der europ√§ischen Zentralbank, Mario Draghi, zur√ľckzuf√ľhren waren. Auch die f√ľr gestern Abend angesetzte Rede Janet Yellens w√§hrend des Handelstages im Fokus der Anleger und sorgte f√ľr einen schw√§cheren USD gegen√ľber der europ√§ischen Gemeinschaftsw√§hrung. Marktsituation USD-Dollar (US Dollar Index) 28. Juni 2017: Durch die gestrige Kursst√§rke bei der europ√§ischen Gemeinschaftsw√§hrung fiel auch der US-Dollar-Index wieder deutlich zur√ľck und nahm die untere Abw√§rtstrendkanallinie ins Visier. ... mehr

Analyse: DAX verfehlt 13.000 Punkte Marke knapp!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 26.06.2017
Der deutsche Leitindex verfehlte in der vergangenen Handelswoche die 13.000 Punkte Marke nur knapp und markierte bei 12.955 Punkten ein neues Allzeithoch. Nachhaltiges bullishes Momentum kam daraufhin allerdings nicht auf, sodass die 13.000 Punkte weiterhin ein abzuarbeitendes Kursziel bleibt. Auch der S&P 500 konnte seinen Konsolidierungsbereich nicht nachhaltig √ľberwinden und bleibt weiterhin unter 2.450 Punkten. W√§hrenddessen setzte der Tech-Index seine Erholung fort. ... mehr

WTI: Abwärtsbewegung setzt sich fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 22.06.2017
Auch in der vergangenen Handelswoche setzte sich die Abw√§rtsbewegung bei der amerikanischen Roh√∂lsorte WTI fort. Damit r√ľckt derzeit auch die psychologische Marke bei 40,- USD wieder auf die Agenda. Zuletzt hatte die Sorte West Texas Intermediate im August 2016 unter dieser Marke notiert. Neue Bef√ľrchtungen hinsichtlich der erh√∂hten libyschen F√∂rderung und eine steigende US-Bohrt√§tigkeit wirkten sich dabei zuletzt negativ auf die Notierungen aus. ... mehr

Analyse: FED bringt noch keine Trendwende beim USD!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 20.06.2017
In der vergangenen Handelswoche war die Notenbanksitzung der amerikanischen Zentralbank das gro√üe Thema. Wie erwartet hob das FED um ihre Vorsitzende Janet Yellen den Leitzins in den USA um 25 Basispunkte an. Aufgrund der vorangegangenen Erwartungen des Marktes stellte dies keine √úberraschung dar. F√ľr einen kurzfristigen bullishen Impuls sorgte allerdings die anschlie√üende Pressekonferenz, bei welcher Yellen den Fokus auf die geringe Arbeitslosigkeit in den USA lenkte und damit weiteren Zinsschritten im laufenden Jahr die T√ľr √∂ffnete. ... mehr

Analyse: DAX tritt auf der Stelle, Tech-Aktien mit Stabilisierung!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 19.06.2017
In der vergangenen Handelswoche stand mit der US-amerikanischen Notenbanksitzung ein richtungsweisender Termin an. Dabei stand weniger die Zinsanhebung im Fokus der Anleger, sondern vielmehr die √Ąu√üerungen der FED-Vorsitzenden Janet Yellen auf der anschlie√üenden Pressekonferenz. Yellen galt allgemein hin als sehr vorsichtige und zur√ľckhaltende W√§hrungsh√ľterin wenn es um eine Straffung der Zinspolitik geht. Am Mittwoch zeigte sie sich aber von einer anderen Seite und √ľberraschte damit die Marktteilnehmer. ... mehr

Analyse: Edelmetalle unter Druck!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 16.06.2017
Gold und Silber zeigten bereits im Vorfeld der Notenbanksitzung des FED bearishes Momentum und befanden sich auf dem R√ľckzug vom Zwischenhoch bei 1.297,- USD. Die bearishe Impulsbewegung verst√§rkte sich zudem nach dem Zinsentscheid der US-Notenbank, auf dem eine weitere Zinsanhebung um 25 Basispunkte bekannt gegeben wurde. Noch st√§rker wirkten sich hingegen die √Ąu√üerungen Yellens auf der anschlie√üenden Pressekonferenz aus. Dabei pr√§sentierte sich die Vorsitzende des FED ungewohnt ‚Äěhawkishe‚Äú was die Wahrscheinlichkeit f√ľr weitere Zinsanhebungen in 2017 erh√∂ht. ... mehr

Analyse: WTI - Lagerbestände in den USA nehmen erneut zu

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 15.06.2017
In der vergangenen Handelswoche wurden f√ľr die Roh√∂lsorte West Texas Intermediate zwei Szenarien f√ľr die k√ľnftigen Handelswochen besprochen. Seitdem hat das bullishe Handelsszenario stark an Wahrscheinlichkeit eingeb√ľ√üt, da der Unterst√ľtzungsbereich bei 47,- USD nicht nachhaltig verteidigt werden konnte. Ausl√∂ser waren die US-Lagerdaten. Laut US-Energieministerium kam es in der letzten Woche zu einem √ľberraschenden Lageraufbau bei Roh√∂l, welcher mit 3,3 Mio. Barrel zudem recht kr√§ftig ausfiel. Am gestrigen Handelstag legten die Lagerbest√§nde erneut zu. Damit r√ľckt nun das bisherige Jahrestief bei 44,40 USD wieder auf die Agenda. ... mehr

Analyse: EUR/USD - Rally verliert an Dynamik!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 14.06.2017
Der US-Dollar setzte auch am gestrigen Handelstag gemessen am US-Dollar-Index seine Korrektur vom Freitagshoch fort und fiel dabei unter die Marke von 97,0 Z√§hlern. Im Fokus des Devisenmarktes liegt das heute beginnende zweit√§gige Notenbanktreffen des FED, an dessen Ende am heutigen Abend eine Zinserh√∂hung um 0,25 Prozent stehen d√ľrfte. Dementsprechend zeigt sich bei der mittelfristigen Abw√§rtsbewegung des US-Dollar Index auch eine nachlassende Dynamik. Gleichzeitig notiert das W√§hrungspaar EUR/USD weiterhin unterhalb des √ľbergeordneten Widerstands bei 1,1285 USD. ... mehr

Analyse: DAX - Kursziel 13.200 Punkte? NASDAQ zum Wochenende mit deutlichen Kursverlusten!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 12.06.2017
Der deutsche Leitindex pr√§sentierte sich in der vergangenen Handelswoche trotz EZB, Wahl in Gro√übritannien und der Anh√∂rung des ehemaligen FBI-Chefs Comey relativ stabil und befindet sich damit weiterhin in einer bullishen Konsolidierungsphase. Von den Kursverlusten an der Wall-Street und insbesondere bei den Tech-Werten blieb der DAX noch unber√ľhrt. Hier kam es im sp√§ten Handel am Freitag zu st√§rkeren Gewinnmitnahmen. Marktsituation DAX ‚Äď 12. Juni 2017: Der deutsche Leitindex hat in den vergangenen Handelstagen ein aufsteigendes Dreieck auf Tagesbasis ausgebildet. ... mehr

Edelmetall-Report: Gold bleibt als sicherer Hafen gefragt!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 09.06.2017
Das gelbe Edelmetall konnte zu Wochenbeginn deutliche Kursgewinne verbuchen und stieg in der Spitze bis auf 1.296,- USD an, wodurch ein neues Siebenmonatshoch verzeichnet wurde. Dabei profitierte Gold von den neuen politischen Spannungen in der Golf-Region und dem schw√§cher ausgefallenen US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag. Hier wurden die Erwartungen von 184.000 neuen Stellen mit lediglich 138.000 neuen Stellen deutlich verfehlt, was die Erwartungen an eine Zinsanhebung des FED √ľber die n√§chste Sitzung hinaus schm√§lerte. Zudem wurde der Stellenzuwachs in den beiden Vormonaten M√§rz und April um insgesamt 66.000 Stellen nach unten korrigiert. ... mehr

Analyse: WTI - Zwei Szenarien f√ľr die Zukunft

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 08.06.2017
Die Entwicklung der Roh√∂lpreise wird dauerhaft von Spekulation √ľber die k√ľnftige Strategie der Opec bestimmt. Dabei notiert WTI seit Jahresbeginn in einer Spanne zwischen 45,- USD und 55,- USD je Barrel. Zuletzt gab es mit dem Bruch der √ľbergeordneten Aufw√§rtstrendlinie und der Verl√§ngerung der F√∂rderk√ľrzungen durch die Opec zwei wichtige Signale f√ľr die mittelfristige Entwicklung. Eine technische Richtungsentscheidung steht aber nach wie vor aus, sodass Anleger weiterhin beide Handelsrichtungen auf der Agenda haben m√ľssen. ... mehr

Indizes: DAX mit Doppel-Top-Formation? S&P 500 zeigt sich weiter bullish!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 07.06.2017
√úber das Pfingstwochenende hat an den Finanzm√§rkten wenig ver√§ndert. W√§hrend der DAX weiterhin unterhalb seines bisherigen Jahreshochs notiert legte auch das W√§hrungspaar eine kleine Verschnaufpause ein. Selbiges gilt f√ľr den S&P 500, welcher am Montag und Dienstag die Aufw√§rtsbewegung der Vortage nicht fortsetzte. Dennoch bleibt hier der √ľbergeordnete und kurzfristige bullishe Ausblick intakt, weshalb hier mittelfristig mit weiteren Anstiegen zu rechnen ist. Marktsituation DAX ‚Äď 07. Juni 2017: Beim DAX zeichnet sich hingegen die Ausbildung einer Doppel-Top-Formation ab. ... mehr

Edelmetall-Report: Keine neuen Impulse f√ľr Gold!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 02.06.2017
Das gelbe Edelmetall konnte seit Wochenbeginn keine nachhaltigen Kursanstiege etablieren und notiert damit auf Wochensicht fast unver√§ndert bei 1.262,- USD je Feinunze. Damit fehlt es zugleich an einem bullishen Ausbruch √ľber den Widerstandsbereich zwischen 1.263,- USD und 1.265,- USD weshalb sich noch keine klare Handelsrichtung f√ľr die kommenden Tage herauskristallisiert hat. Hinzu kommt, dass mit den anstehenden Notenbanksitzungen auch bei den Edelmetallen mit erh√∂hter Volatilit√§t zu rechnen ist. Den Start macht in der kommenden Handelswoche die EZB um Mario Draghi am Donnerstag. ... mehr

Analyse: WTI - Buy the Rumour, sell the News!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 01.06.2017
Vor einer Woche beschloss die Opec auf ihrer Tagung eine Verl√§ngerung der F√∂rderk√ľrzungen um neun Monate und schuf damit erneut Fakten. Die Roh√∂lpreise setzten im Anschluss allerdings nicht zu einer Fortsetzung der Erholung an sondern kamen verst√§rkt unter Druck. Noch am Donnerstag ging es f√ľr WTI um sechs Prozent abw√§rts auf 48,50 USD und damit deutlich unter die psychologische 50,- USD Marke. Analysten begr√ľndeten die negative Entwicklung damit, dass Marktteilnehmer auf eine weitreichendere Einigung spekuliert haben. Dabei ist die Entwicklung der Notierungen f√ľr den Newsflow um WTI und Co. nicht besonders ungew√∂hnlich. ... mehr

Analyse: US-Dollar zeigt sich leicht erholt!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 31.05.2017
Der Greenback konnte in den vergangenen Handelstagen leichte Erholungstendenzen aufweisen, was sich im US-Dollar Index und auch beim EUR/USD zeigt. Dabei r√ľckt die n√§her kommende FED-Sitzung langsam aber sicher in den Fokus und die Auslandsreise des US-Pr√§sidenten Donald Trump trug dazu bei, dass im und um das Wei√üe Haus etwas Ruhe einkehrte und damit die politische Unsicherheit zumindest zwischenzeitlich in den Hintergrund trat. Allerdings ist nicht damit zu rechnen, dass dieses Thema abgeschlossen ist, sodass die Erholung der letzten Tage eher eine technische Gegenbewegung darstellen d√ľrfte. ... mehr

Analyse: Wichtige Kursmarken f√ľr den Wochenstart

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 29.05.2017
Wie bereits angesprochen haben sich √ľber das lange Wochenende keine signifikanten Ver√§nderungen am √ľbergeordneten Chartbild ergeben, sodass Anleger die freien Tage nutzen konnten, um sich einen √úberblick f√ľr die kommenden Tage zu verschaffen und ihre Handelspl√§ne an die derzeitige Gro√üwetterlage anzupassen. Auch der G7-Gipfel brachte keine bahnbrechenden Neuigkeiten hervor, weshalb Anleger zum Wochenstart den Blick auf kurzfristige Handelsmarken legen k√∂nnen. ... mehr

Analyse: Großwetterlage vor dem langen Wochenende

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 24.05.2017
Bevor es f√ľr deutsche Anleger in das lange Wochenende geht lohnt es sich in der Regel vorher nochmal eine Bestandsaufnahme zu machen, um die freien bzw. volatilit√§tsarmen Tage f√ľr Anpassungen oder Justierungen am eigenen Depot vorzunehmen und sich auf gewisse Szenarien vorzubereiten. Dies ist auch deshalb m√∂glich, weil am Br√ľckentag vor dem Wochenende in der Regel keine nennenswerten Bewegungen zu erwarten sind. Daher wollen wir in dieser Ausgabe einen kurzen √úberblick √ľber die wichtigsten M√§rkte und deren aktuelle Verfassung werfen. ... mehr

Analyse: EUR/USD setzt Aufwärtsbewegung fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 23.05.2017
Das W√§hrungspaar EUR/USD setzte auch in der vergangenen Handelswoche seinen bullishen Trend fort und durchbrach dabei nachhaltig den Widerstandsbereich bei 1,1060 USD und die mittelfristige Aufw√§rtstrendlinie. Unterdessen hat sich die Lage um Donald Trump auf seiner Auslandsreise etwas entspannt. Hier gab es zum Wochenstart keine neuen Erkenntnisse oder Enth√ľllungen, welche den neuen US-Pr√§sidenten weiter unter Druck setzten. Dennoch d√ľrfte dieses Thema den Devisenmarkt in den kommenden Tagen weiter besch√§ftigen. ... mehr

Indizes Analyse ‚Äď Trump und die B√∂rsenaussichten

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 22.05.2017
Mit den Spekulationen √ľber ein Amtsenthebungsverfahren f√ľr den US-Pr√§sidenten Donald Trump kehrte auch die politische Unsicherheit an den Aktienm√§rkten zur√ľck. Dabei reagierten nicht nur die amerikanischen Indizes, sondern auch der deutsche Leitindex unter der Woche verschnupft und lie√üen keine neuen Handelsrekorde folgen. Der Dax fiel dabei zur√ľck in Richtung der 12.500 Punkte Marke und verzeichnete dabei den zweiten Wochenverlust in Folge. Auch beim S&P 500 deutet die technische Ausgangslage eine mittelfristige Korrektur an, sodass das B√∂rsensprichwort ‚ÄěSell in May and go away‚Äú auch in diesem Jahr wieder zutreffend sein k√∂nnte. ... mehr

Edelmetall-Report: Die politische Unsicherheit gibt ihr Comeback!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 19.05.2017
Mit den zunehmenden Spekulationen um die Zukunft von Donald Trump kehrt die politische Unsicherheit zur√ľck auf die Agenda. Davon profitierte in den vergangenen Handelstagen auch der Goldpreis. Dies ist zum einen auf den schw√§cheren US-Dollar und zum anderen auf die gestiegene Nachfrage f√ľr sichere Anlagen zur√ľckzuf√ľhren. Mit 1.260,- USD erreichte das gelbe Edelmetall am gestrigen Handelstag sodann einen mittelfristigen Widerstandsbereich, welcher f√ľr die weitere Entwicklung von wesentlicher Bedeutung sein d√ľrfte. ... mehr

Analyse: WTI - Starker Wochenauftakt mit Hindernissen!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 18.05.2017
Nach seinem Zwischentief bei 44,40 USD konnte WTI in der vergangenen Handelswoche und zum Wochenauftakt wieder deutlich zulegen und von Montag bis Mittwoch einen Zugewinn von knapp 3,6 Prozent verbuchen. Seit dem Tief bei 44,40 USD befindet sich WTI nun gute 11 Prozent im Plus. Hauptverantwortlich f√ľr den Preisanstieg sind die zuletzt positiven Signale f√ľr eine F√∂rderk√ľrzung √ľber das 1. Halbjahr 2017 hinaus. Dabei erw√§gen die Opec und Russland als gr√∂√üter Erd√∂lproduzent au√üerhalb des Erd√∂lkartells eine Ausweitung der Produktionsk√ľrzung bis in zum Ende des ersten Quartals 2018. ... mehr

Analyse: EUR/USD - Neue Aufwärtsbewegung nach Retest

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 17.05.2017
Nach dem erfolgreichen Test der Unterst√ľtzung bei 1,0850 USD konnte das W√§hrungspaar EUR/USD eine neue Aufw√§rtsbewegung etablieren und dabei auch neue Bewegungshochs verzeichnen. So erreichte der EUR/USD am gestrigen Handelstag mit 1,1092 USD ein neues Jahreshoch. Dabei profitierte das W√§hrungspaar mehr von einer breiten Schw√§che des Greenback als von einer besonderen St√§rke der europ√§ischen Gemeinschaftsw√§hrung. ... mehr

Analyse: DAX und Co. setzen Rekordfahrt fort

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 15.05.2017
Nicht nur der deutsche Leitindex, sondern auch die amerikanischen Aktienindizes zeigen sich in der Handelswoche nach der Frankreichwahl deutlich erholt und setzen ihren Rekordkurs aufgrund mangelnder Unsicherheitsfaktoren fort. Dabei hielt sich der DAX fast während der gesamten Handelswoche im Bereich seines neuen Allzeithochs bei 12.846 Punkten auf und verzeichnete keine nennenswerten Konsolidierungsanzeichen. Etwas weniger im Fokus steht der TecDAX, welcher sich seit Jahresbeginn aber noch dynamischer in seiner bullishen Impulsbewegung zeigte und seit Jahresbeginn damit die beste Anlagealternative zwischen den drei großen deutschen Aktienindizes darstellte. ... mehr

Edelmetall-Report: Positive Stimmung dr√ľckt auf die Edelmetallpreise!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 12.05.2017
Mit dem Wahlsieg von Emmanuel Macron zum franz√∂sischen Pr√§sidenten hat die politische Unsicherheit in der Eurozone sp√ľrbar nachgelassen. W√§hrend die europ√§ischen Aktienindizes und die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung zu einer Erholungsbewegung ansetzten, zeigten sich die Edelmetalle weiterhin mit schwachen Notierungen. Hinzu kommt, dass die Aussicht auf steigende Leitzinsen in den USA den Ausblick f√ľr Gold auch √ľbergeordnet verschlechtert, da Gold keine regelm√§√üige Rendite erzielt und unter steigenden US-Zinsen als schlechtere Anlagealternative zu sehen ist. ... mehr

Analyse: WTI - Technisch weiter angeschlagen!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 11.05.2017
WTI stand nach dem Bruch der √ľbergeordneten Aufw√§rtstrendlinie auch in der vergangenen Handelswoche zun√§chst unter Druck und setzte die eingeleitete Abw√§rtsbewegung fort. Erst im Bereich der Unterst√ľtzung bei 44,85 USD gelang WTI eine technische Stabilisierung und eine technische Gegenreaktion. Diese war auch auf positive Signale zu einer Verl√§ngerung der F√∂rderk√ľrzung √ľber das erste Halbjahr hinaus zur√ľckzuf√ľhren. Hier gab es zum Wochenstart zuversichtliche √Ąu√üerungen aus Saudi-Arabien und Russland. ... mehr

Analyse: EUR/USD - Ausbruchsbewegung relativiert!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 10.05.2017
Nach dem Wahlsieg von Emmanuel Macron zeigten sich nicht nur die Akteinindizes, sondern auch die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung deutlich erholt. Zwischenzeitlich ging es f√ľr den Euro bis auf 1,1025 USD nach oben. Daraus resultierte auch f√ľr den US-Dollar Index ein neues Bewegungstief. Allerdings w√§hrte dieser bullishe Ausbruch nur kurz. Bereits am Montag kam der Euro wieder deutlich zur√ľck und setzte diese Tendenz auch am Dienstag fort. Damit bleibt abzuwarten, ob der bullishe Ausbruch √ľber den Widerstandsbereich bei 1,0875 USD nachhaltiger Natur ist oder ob es sich dabei lediglich um ein kurzes Strohfeuer handelt. ... mehr

Analyse: Die Bewertungsl√ľcke beim DAX und ein Res√ľmee zur Wahl in Frankreich

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 09.05.2017
Der deutsche Leitindex er√∂ffnete nach der Wahl von Emmanuel Macron zum franz√∂sischen Pr√§sidenten √§u√üerst bullish und fiel im weiteren Handelsverlauf dann aber wieder unter die 12.700 Punkte Marke zur√ľck. Dies d√ľrfte auf st√§rkere Gewinnmitnahmen nach dem erfolgreichen Wahlausgang hindeuten und zeigt abermals, dass mit einem Ereignis, welches im Vorfeld gr√∂√ütenteils eingepreist wurde, nicht mehr viel Rendite zu erwirtschaften ist. Wer hier gleich zu Handelsbeginn Longpositionen er√∂ffnet hat, d√ľrfte im weiteren Handelsverlauf auf dem falschen Fu√ü erwischt worden sein. Dennoch bleibt der mittelfristige Ausblick unter technischen Gesichtspunkten positiv. ... mehr

Edelmetall-Report: Gold und Silber setzen Kursschwäche fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 05.05.2017
Gold kam auch in der vergangenen Handelswoche weiter unter Druck. Auch die Industriemetalle um Silber, Platin und Palladium mussten deutliche Kursr√ľcksetzer verkraften. Silber hat in der laufenden Woche bereits √ľber vier Prozent an Wert eingeb√ľ√üt, stabilisierte sich aber am Donnerstag bei 16,40 US-Dollar je Unze. Neben der franz√∂sischen Pr√§sidentschaftswahl am kommenden Sonntag dr√ľckte auch die Sitzung der amerikanischen Notenbank FED auf die Edelmetallkurse. ... mehr

Analyse: WTI - Aufwärtstrend gebrochen!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 04.05.2017
Nach den √ľberraschend starken Lagerdaten und einem kurzen Preisauftrieb kam WTI in der vergangenen Woche und zum Wochenbeginn erneut st√§rker unter Druck. Der √ľberraschend starke R√ľckgang der US-Roh√∂llagerbest√§nde in der vergangenen Woche hatte die √Ėlpreise am Mittwoch vor√ľbergehend gest√ľtzt. Wie die US-Energiebeh√∂rde DoE mitteilte, sanken die US-Roh√∂llagerbest√§nde in der Woche bis zum 21. April 2017 um 3,6 Millionen Barrel. Experten hatten im Vorfeld mit einem R√ľckgang um lediglich 0,5 Millionen Barrel gerechnet.Dabei wurde am Dienstag auch die seit April 2016 bestehende Aufw√§rtstrendlinie bearish durchbrochen. ... mehr

EUR/USD Analyse: Warten auf den zweiten Wahlgang in Frankreich!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 03.05.2017
Nach dem ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahl haben das Währungspaar EUR/USD und der US-Dollar Index zwei massive technische Signale generiert. Während der EUR/USD ein bullishes Kaufsignal generierte, durchbrach der US-Dollar Index die seit Mai 2016 bestehende Aufwärtstrendlinie. Seitdem konsolidieren der EUR/USD und der US-Dollar Index allerdings auf dem erreichten Kursniveau. Daran wird deutlich, dass die Stichwahl zwischen Marine LePen und Emmanuel Macron nach wie vor eine wichtige Rolle an den Finanzmärkten spielt und ein gewisses Maß an Skepsis im Markt enthalten ist. ... mehr

DAX-Analyse: Folgt auf das Allzeithoch zunächst die Korrektur?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 02.05.2017
Der deutsche Leitindex hat in der vergangenen Handelswoche mit 12.523 Punkten ein neues Allzeithoch markiert. Dabei verzeichnete der DAX innerhalb weniger Tage einen Anstieg um knapp 600 Punkte bzw. 4,8 Prozent. Daher ist es auch nicht sonderlich √ľberraschend, dass der DAX dieses bullishe Momentum im weiteren Wochenverlauf nicht f√ľr eine Fortsetzung der Bewegung nutzen konnte und in eine Korrekturphase √ľberging. Zum Start in die neue Handelswoche wird sich zeigen, ob diese Korrektur zeitnah beendet werden kann oder ob der DAX auch in der kommenden Handelswoche seine Konsolidierung fortsetzt. ... mehr

Edelmetall-Report: Talfahrt wieder aufgenommen?

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 28.04.2017
Die Edelmetalle um Gold und Silber haben seit geraumer Zeit eine faszinierende Wirkung auf ihre Besitzer und auch Anleger. Daher gelten die Edelmetalle auch an den Finanzm√§rkten als polarisierende Anlagealternative, die insbesondere in unsicheren Zeiten als sicherer Hafen gefragt ist. Daher war auch der Kursanstieg vor dem ersten Wahlgang in Frankreich eine logische Konsequenz. Gleiches gilt f√ľr die schw√§cheren Notierungen nach dem Ausgang des ersten Wahlgangs, welcher darauf schlie√üen l√§sst, dass mit Marine Le Pen wohl keine populistische Pr√§sidentin das Ruder in Frankreich √ľbernimmt. Gleichzeitig startete ein Abgesang auf Gold, sogar von einer Talfahrt und dessen Fortsetzung konnte an der ein oder anderen Stelle gelesen werden. ... mehr

Analyse: WTI - Rohölpreise bleiben unter Druck!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 27.04.2017
Nachdem WTI in der Vorwoche nach der Ver√∂ffentlichung der US-Lagerbest√§nde deutlich unter Druck kam, setzte sich die Abw√§rtsbewegung auch im weiteren Wochenverlauf fort. Dabei bleibt die Sorge vor einem zu hohen Angebot das bestimmende Thema am √Ėlmarkt. Solange sich diese Unsicherheit im Markt befindet d√ľrfte ein Anstieg √ľber den √ľbergeordneten Widerstandsbereich zwischen 54,60 USD und 55,25 USD nur schwer umzusetzen sein. Derweil sind nach den deutlichen R√ľcksetzern aus der Vorwoche wieder wichtige Unterst√ľtzungsbereiche in den Fokus der Anleger geraten. ... mehr

Analyse: Euro wertet nach Frankreich-Wahl deutlich auf!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 26.04.2017
Auch am Devisenmarkt war der erste Wahlgang in Frankreich das entscheidende Thema. Wie auch die europ√§ischen Aktienindizes konnte der Euro als europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung deutliche Zugewinne verbuchen und bereits in der Asia-Session am fr√ľhen Montag √ľber 1,09 USD ansteigen. Dadurch kam auch der US-Dollar Index verst√§rkt unter Druck und notiert derzeit unterhalb der √ľbergeordneten Aufw√§rtstrendlinie. Auch am gestrigen Handelstag setzte sich diese Entwicklung deutlich fort, weshalb aus technischer Sicht der Weg f√ľr weitere Kursanstiege geebnet ist. ... mehr

Analyse: Erleichterung nach Frankreich-Wahl treibt DAX auf Rekordhoch!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 25.04.2017
Vive la France Libre dans l'honneur et dans l'ind√©pendance. Ins Deutsche √ľbersetzte bedeutet dieser Ausspruch ‚ÄěEs lebe das Freie Frankreich in Ehre und Unabh√§ngigkeit‚Äú. Die freien Wahlen in Frankreich waren zugleich das bewegende Thema f√ľr den Start in die laufende Handelswoche. Anleger nahmen das Ergebnis des ersten Wahlganges der franz√∂sischen Pr√§sidentschaftswahl positiv zur Kenntnis und schoben den deutschen Leitindex zwischenzeitlich auf √ľber 12.400 Punkte und damit auf ein neues Allzeithoch. Erleichterung herrschte vor allem dar√ľber, dass die Vorsitzende der Franc National, Marine Le Pen, nicht wesentlich st√§rker abschneiden konnte als im Vorfeld durch die Umfragen prognostiziert worden ist. ... mehr

Edelmetall-Report: Gold liefert bullishes Signal

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 21.04.2017
Die Edelmetalle blieben auch vor den Osterfeiertagen gefragt und verzeichneten deutliche Kursgewinne. Gold gelang dabei mit dem Bruch der √ľbergeordneten Abw√§rtstrendlinie ein bullishes und √ľbergeordnetes Kaufsignal. Bei Silber steht ein √§hnlicher Ausbruch allerdings noch aus, sodass das gelbe Edelmetall in den Tagen vor und nach der Wahl in Frankreich die bessere Alternative darstellen d√ľrfte. Der Markt beobachtet mit Sorge den Erfolg der beiden Euroskeptiker Le Pen und Melenchon, da diese die Mitgliedschaft in der Europ√§ischen Union (EU) auf den Pr√ľfstand stellen wollen. ... mehr

Analyse: WTI - Aufwärtsbewegung vorerst gestoppt!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 20.04.2017
WTI pr√§sentierte sich vor den Feiertagen deutlich erholt und legte bis auf 53,80 USD zu. Damit wurde auch der √ľbergeordnete Widerstandsbereich zwischen 54,55 USD und 55,10 USD wieder in den Fokus der Anleger ger√ľckt. Positiv wirkten sich dabei haupts√§chlich die Spekulationen √ľber eine Verl√§ngerung der F√∂rderk√ľrzungen der erd√∂lexportierenden L√§nder aus. Die Frage, ob die Produktionsk√ľrzungen der Opec und anderer gro√üer F√∂rderl√§nder die weltweite √Ėlschwemme verringern und den Preisverfall verhindern k√∂nnen stand auch nach den Feiertagen weiter im Mittelpunkt und sorgte f√ľr eine kurze Verschnaufpause bei den Erd√∂lpreisen. ... mehr

Analyse: USD stabil aber ohne neue Impulse

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 19.04.2017
Der US-Dollar notiert seit Monatsbeginn nahezu unver√§ndert und befindet sich gegen√ľber dem Euro in einer Bandbreite zwischen 1,0690 USD und 1,0570 USD. Auch zwischenzeitliche √Ąu√üerungen des US-Pr√§sidenten Donald Trump √ľber einen zu starken US-Dollar sorgten nur kurzzeitig f√ľr Bewegung. Dabei √§u√üerte sich Trump ebenso zur Zukunft der Notenbankchefin Janet Yellen und stellte dabei grunds√§tzlich die M√∂glichkeit einer erneuten Nominierung in Aussicht. Allerdings sei es derzeit noch zu fr√ľh um √ľber eine erneute Nominierung zu sprechen. So sieht es auch der Markt, der nach den √Ąu√üerungen Trumps keine einheitliche Richtung einschlug. Somit bleiben die urspr√ľnglichen technischen Marken weiterhin im Fokus der Anleger. ... mehr

Analyse: Greift der DAX mittelfristig am Allzeithoch vorbei?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 18.04.2017
Der deutsche Leitindex startete Anfang April einen Angriff auf das bisherige Allzeithoch vom 13.04.2015 bei rund 12.400 Punkten, verpasste dieses allerdings knapp und fiel im weiteren Monatsverlauf wieder in Richtung 12.000 Punkte Marke zur√ľck. Ob dem DAX in den kommenden Tagen und Wochen nochmals ein zweiter Anlauf gelingt, d√ľrfte auch von der anstehenden Wahl in Frankreich und anderen politischen Entwicklungen abh√§ngen. Hinzu kommt, dass auch die US-Indizes weiter im Korrekturmodus stecken und die Rally an den Aktienm√§rkten zum Start des zweiten Quartals damit wohl Verschnaufpause einlegen d√ľrfte. ... mehr

Analyse: WTI - √Ėlpreise legen weiter zu!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 13.04.2017
Der √Ėlpreis konnte sich nach seinem Korrekturtief bei 47,10 USD wieder deutlich erholen und den √ľbergeordneten Widerstandsbereich zwischen 54,50 USD und 55,25 USD wieder auf die Agenda nehmen. St√ľtzend wirkte sich dabei neben dem US-Luftangriff auf einen syrischen Milit√§rst√ľtzpunkt vor allem die zunehmende Spekulation √ľber eine Ausweitung der F√∂rderk√ľrzung durch die Opec aus. Auch Russland als gr√∂√üter Erd√∂lexporteur au√üerhalb der Opec pr√§sentierte sich zum Wochenstart gespr√§chsbereit. ... mehr

Analyse: EUR/USD gibt weiter nach!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 11.04.2017
Beim W√§hrungspaar EUR/USD standen in der vergangenen Handelswoche neben einigen Reden von FED-Mitgliedern insbesondere die US-Arbeitsmarktdaten im Vordergrund. Diese fielen insgesamt gemischt aus, sodass sich f√ľr die kommenden Wochen zun√§chst kein einheitliches Bild f√ľr weitere Zinsanhebungen der amerikanischen Notenbank um ihre Vorsitzende Janet Yellen ergibt. Dennoch legte der US-Dollar in der Folge wieder deutlich zu, was f√ľr eine Fortsetzung der Kursschw√§che beim EUR/USD sorgte. ... mehr

Analyse: EUR/USD mit Abgabedruck!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 04.04.2017
Die technische Lage des W√§hrungspaares EUR/USD hat sich zum Aprilbeginn wieder deutlich eingetr√ľbt. Nachdem der M√§rz den schwachen Februar wieder ausgeglichen hat und das W√§hrungspaar fast einen bullishen Ausbruch aus der √ľbergeordneten Konsolidierungsformation vollzogen hat, spielt nun die seit Jahresbeginn bestehende Aufw√§rtstrendlinie wieder eine wichtige Rolle. Schw√§chere Inflationsdaten aus Deutschland und der Eurozone brachten die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung dabei wieder st√§rker unter Druck. ... mehr

Analyse: DAX hat das Allzeithoch im Visier!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 03.04.2017
Der deutsche Leitindex konnte zum Ende der vergangenen Handelswoche nochmals deutlich zulegen und markierte sein Wochenhoch bei 12.350 Punkten. Mit 12.322 Punkten ging der DAX dabei in der Nähe seines Wochenhochs aus dem Handel ins Wochenende. Das ist zugleich der höchste Stand seit fast zwei Jahren. Im Verlauf der Woche hat der DAX 2 Prozent hinzugewonnen und zuletzt vier Tage in Folge ein neues Jahreshoch erreicht. Der S&P 500 und der DOW Jones befinden sich derweil weiter im Korrekturmodus. Allerdings gab es auch hier nach der Niederlage Trumps in Sachen Gesundheitsreform deutliche Kurserholungen, sodass eine Trendfortsetzung in der kommenden Handelswoche ein realistisches Szenario darstellt. ... mehr

Edelmetall-Report: Edelmetalle bleiben gefragt ‚Äď Gold verpasst Jahreshoch nur knapp!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 31.03.2017
Die Edelmetalle legten auch in der vergangenen Handelswoche weiter zu. Gold nahm dabei das bisherige Jahreshoch ins Visier, verpasste dieses aber knapp. Silber zeigte sich in der vergangenen Handelswoche von einer wesentlich stärkeren Seite und notiert ebenfalls kurz unterhalb der bisherigen Jahreshöchstkurse. Zum Wochenstart wirkte sich insbesondere die Niederlage Donald Trumps bei der geplanten Gesundheitsreform positiv auf die Edelmetallpreise aus. Im weiteren Wochenverlauf verlor diese Entwicklung allerdings etwas an Dynamik und auch der Brexit-Antrag gab Gold und Silber keinen dynamischen Impuls. ... mehr

Analyse: WTI - OPEC bleibt das Z√ľnglein an der Waage!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 30.03.2017
Die Erd√∂lpreise werden weiter von der fundamentalen Lage und Nachrichten von der OPEC bestimmt. Eine Situation, auf die sich Anleger bereits seit Wochen und Monaten einstellen konnten. W√§hrend in 2016 vor allem die Frage √ľber die Umsetzung der Produktionsk√ľrzungen den Markt beherrschte, steht nun die Frage √ľber die Verl√§ngerung der derzeitigen Produktionsk√ľrzungen im Fokus der Anleger. Aus dem Umfeld der OPEC und den erd√∂lproduzierenden L√§ndern au√üerhalb des √Ėlkartells kommen dabei unterschiedliche Signale, sodass Anleger sich derzeit auf verschiedene Szenarien einstellen m√ľssen. ... mehr

Analyse: Trumps Debakel bei Obamacare bringt bullishen Impuls beim EUR/USD!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 28.03.2017
Das W√§hrungspaar EUR/USD verzeichnete am gestrigen Handelstag den Ausbruch √ľber die 200er-EMA und gab somit einen nachhaltigen bullishen Impuls. Die dynamische Bewegung war insbesondere auf die Schw√§che des US-Dollar am gestrigen Handelstag zur√ľckzuf√ľhren. Nachdem Donald Trump bei der Reform von Obamacare eine herbe Niederlage einstecken musste, kam der Greenback auf breiter Front unter Druck, erholte sich zum Handelsende wieder leicht. Der Euro stieg mit 1,0906 Dollar zwischenzeitlich auf den h√∂chsten Stand seit dem 11. November. ... mehr

Analyse: Rally an US-Märkten gerät weiter ins Stocken!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 27.03.2017
Die Rally bei den US-Indizes hat in der vergangenen Handelswoche erste tiefere Kratzer bekommen. Als Grund werden insbesondere Zweifel an der Reformpolitik des neues US-Pr√§sidenten Donald Trump genannt. Anleger fragen sich mittlerweile, ob die dynamischen Kursgewinne der letzten Wochen und Monate tats√§chlich gerechtfertigt sind und ob Donald Trump in Zukunft liefern und die US-Wirtschaft wie angek√ľndigt anschieben kann. Dabei musste Trump bei der Reform zu Obamacare eine erste Schlappe hinnehmen. ... mehr

Analyse: DAX zeigt St√§rke gegen√ľber US-Indizes

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 27.03.2017
Die US-Indizes kamen am vergangenen Dienstag seit langem wieder deutlicher unter Druck und verbuchten dabei den gr√∂√üten Tagesverlust seit dem 09. September 2016. Auch der deutsche Leitindex kam daraufhin unter Druck und verbuchte am Dienstag ebenfalls einen Tagesverlust von knapp 150 Punkten. Dies stellt im Vergleich zu den US-Indizes beim DAX aber keine au√üergew√∂hnliche Entwicklung dar. W√§hrend sich der S&P und DOW in der Folge nur minimal erholen konnten, zeigte der deutsche Leitindex st√§rkere Erholungstendenzen und arbeitete sich wieder √ľber die 12.000 Punkte Marke zur√ľck. ... mehr

WTI: Notierungen geben weiter nach!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 23.03.2017
In der Vorwoche hatten die Erd√∂lpreise einen starken Preisrutsch zu verkraften. So viel WTI deutlich unter die 50,- USD Marke zur√ľck und konnte diese im Wochenverlauf auch nur tempor√§r wieder zur√ľckerobern. Nachdem die Haltung der Opec als Hauptargument f√ľr den Preisrutsch genannt wurde, kamen am Dienstag wieder positive Meldungen von Seiten des √Ėlkartells. Demnach erw√§gt die Opec die Produktionsk√ľrzungen √ľber den Juni hinaus zu verl√§ngern. Hierbei gilt es aber noch ein wichtiges Problem zu l√∂sen. Dass hier nach wie vor Bedarf besteht, zeigten am gestrigen Nachmittag abermals die US-Erd√∂llagerbest√§nde. ... mehr

Analyse: US-Dollar gibt weiter nach - Wichtige Kursmarken im Blick!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 22.03.2017
Trotz der erneuten Zinsanhebung des FED bleibt der US-Dollar weiter unter Druck. Die amerikanische Notenbank hatte angek√ľndigt, weiterhin an ihren Pl√§nen festhalten zu wollen und die Zinsen in 2017 insgesamt drei Mal anzuheben. Der Markt hatte im Vorfeld auf eine noch aggressivere Herangehensweise gehofft und auf vier Zinsanhebungen in 2017 spekuliert. Am gestrigen Handelstag weitete der US-Dollar seine Verluste nochmals aus, wodurch beim EUR/USD und auch beim USD/JPY nun wichtige Kursmarken in den Fokus der Devisenanleger r√ľcken. ... mehr

US-Aktien: Schuldenobergrenze im Fokus?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 20.03.2017
Die US-Indizes haben mit dem FED, den US-Arbeitsmarktdaten und dem Treffen zwischen Merkel und US-Pr√§sident Trump einige wichtige Termine hinter sich gebracht. In der kommenden Handelswoche ist der Terminkalender daher auch etwas freier gestaltet. Lediglich das Erreichen der Schuldenobergrenze k√∂nnte in den kommenden Tagen ein brisanteres Thema werden. Zun√§chst verf√ľgt die US-Regierung aber noch √ľber etwas Zeit, bevor eine Erh√∂hung der Schuldengrenze durch den US-Senat abgesegnet werden muss. ... mehr

Analyse: DAX bleibt im Trend

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 20.03.2017
Hinter den Anlegern liegen einige terminreiche Tage. Dabei konnten weder EZB noch FED eine nennenswerte Ver√§nderung der technischen Lage im DAX herbeif√ľhren. Allerdings hielten sich die Notenbanken auch an die zuvor geplante und kommunizierte Vorgehensweise, sodass die Erwartungen des Marktes gr√∂√ütenteils getroffen wurden. Auch der gro√üe Verfallstag am vergangenen Freitag, der sog. Hexensabbat, brachte keine gr√∂√üeren Bewegungen mit sich. Ein entlastender Faktor d√ľrfte zudem die Wahl in den Niederlanden gewesen sein. Hier stimmten die Niederl√§nder deutlich f√ľr Europa und den Amtsinhaber Rutte und sorgten somit f√ľr ein zwischenzeitliches Aufatmen in Europa. ... mehr

Edelmetall-Report: Schwacher Dollar schiebt Edelmetalle an!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 17.03.2017
Gold und Silber konnten nach dem US-Zinsentscheid deutliche Kursgewinne verbuchen und somit √ľbergeordnete Unterst√ľtzungsbereiche verteidigen. Trotz der vollzogenen Zinsanhebung des FED auf eine Spanne von 0,75 Prozent bis 1,00 Prozent konnte der US-Dollar nicht zulegen. Vielmehr kam dieser, am gestrigen Handelstag, st√§rker unter Druck, wovon auch die Edelmetalle profitieren konnten. Dies ist darauf zur√ľckzuf√ľhren, dass Anleger im Vorfeld wohl einen aggressiveren Ausblick des FED erwartet hatten. Die amerikanische Zentralbank hielt sich aber an ihren bisherigen Plan, weshalb der Greenback etwas st√§rker unter Druck geriet. ... mehr

WTI: Ein logischer Preisverfall?

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 16.03.2017
Die Preise f√ľr WTI und Brent gerieten in der vergangenen Handelswoche stark unter Druck. W√§hrend die amerikanische Roh√∂lsorte mit 47,50 USD je Barrel wieder deutlich unter die 50,- USD Marke fiel, rutschte auch Brent kurzzeitig auf knapp 50,30 USD ab. Von ihren Bewegungstiefs konnten sich beide Roh√∂lsorten zwar wieder etwas erholen, der Ausblick bleibt aber dennoch bescheiden. Dabei scheint sich in der vergangenen Woche nun die Anspannung entladen zu haben, welche sich bereits seit Jahresbeginn aufgebaut hat. Die OPEC hatte die Erd√∂lpreise zwar zwischenzeitlich durch ihre Produktionsk√ľrzung gest√ľtzt, aber keinen grunds√§tzlichen Wandel der Angebots- und Nachfragesituation geschaffen. ... mehr

Analyse: US-Dollar ‚Äď Status Quo vor dem Zinsentscheid

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 15.03.2017
Am heutigen Handelstag d√ľrfte das FED erneut den Leitzins in den USA anheben und damit die Zinsdifferenz zwischen dem US-Dollar und anderen W√§hrungen nochmals verst√§rken. Dabei machte der Greenback in den vergangenen Wochen allerdings keine gro√üen Spr√ľnge. Dies ist auch darauf zur√ľckzuf√ľhren, dass der Markt im restlichen Jahresverlauf nur mit einer weiteren Zinsanhebung rechnet. Sollte sich Yellen am heutigen Tag aber aggressiver geben und den Plan des FED die Zinsen in 2017 insgesamt drei Mal anzuheben nochmals betonen, k√∂nnte der US-Dollar wieder an St√§rke gewinnen und insbesondere das W√§hrungspaar EUR/USD wieder unter Druck geraten. Die Zinsanhebung selbst d√ľrfte heute Abend aber keine gro√üen Auswirkungen nach sich ziehen. ... mehr

Analyse: US-Indizes ‚Äď Zinsanhebung eingepreist ‚Äď Wie geht es weiter?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 13.03.2017
In dieser Handelswoche steht mit dem Sitzungstermin des FED h√∂chstwahrscheinlich die n√§chste Zinsanhebung auf der Agenda. Die Futures zeigen hierf√ľr bereits eine Wahrscheinlichkeit von 100 Prozent an, weshalb der Zinsschritt des FED bereits eingepreist sein und die Umsetzung zu keinen allzu gro√üen Bewegungen bei den US-Indizes f√ľhren d√ľrfte. Dies d√ľrfte auch ein Faktor f√ľr den ersten Wochenverlust seit Mitte Januar beim S&P 500 gewesen sein. Vor der letzten Handelswoche hatte der S&P 500 sechs Gewinnwochen in Folge verzeichnet. ... mehr

DAX-Analyse: EZB und NFP bringen keine neuen Impulse

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 13.03.2017
Der deutsche Leitindex kam auch in der vergangenen Handelswoche nicht wirklich vom Fleck und notiert weiterhin seitw√§rts im Bereich der √ľbergeordneten Trendkanallinie und der psychologischen 12.000 Punkte Marke. Dabei standen mit dem Zinsentscheid der EZB und dem US-Arbeitsmarktbericht Termine mit erh√∂htem Bewegungspotenzial auf der Agenda. Neue bullishe oder bearishe Impulse blieben aber aus, sodass neben der technischen auch die fundamentale Lage unver√§ndert bleibt. ... mehr

Edelmetalle ‚Äď Zuversicht √ľberwiegt die Risiken!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 10.03.2017
Die bevorstehende Zinsanhebung in den USA und die politischen Risiken, insbesondere in Europa, sind derzeit die ma√ügeblichen Einflussfaktoren auf die Edelmetallpreise. Zwischenzeitlich gelang es den Edelmetallen zwar sich gegen die St√§rke des US-Dollar durchzusetzen, in den letzten Handelstagen r√ľckten die anstehenden Wahlen in Europa allerdings wieder in den Hintergrund, sodass derzeit das FED und der amerikanische Arbeitsmarkt im Fokus der Anleger stehen. Von dort kamen in den letzten Tagen √§u√üerst positive Signale, was sich wiederum positiv auf den US-Dollar und negativ auf die Edelmetallpreise auswirkte. ... mehr

Rohöl - Höhere Preise bleiben ungerechtfertigt!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 09.03.2017
Der in der vergangenen Handelswoche angesprochene technische Ausbruch auf der Oberseite bleibt weiterhin aus. Vielmehr setzte sich die fundamentale Nachrichtenlage durch und sorgte daf√ľr, dass die Roh√∂lsorte WTI am gestrigen Handelstag stark unter Druck geriet. Hier spielten insbesondere die bereits bekannten Faktoren, OPEC und US-Erd√∂lproduktion sowie die Lagerbest√§nde eine wichtige Rolle. Einen besseren Ausblick gibt es dabei nicht, sodass aus dem fundamentalen Blickwinkel die Notierungen weiterhin unter Druck stehen d√ľrften. √Ąhnlich sieht es auch die amerikanische Ratingagentur Fitch. ... mehr

Analyse: Neue Impulse f√ľr den Devisenmarkt?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 08.03.2017
In den kommenden Tagen stehen einige wichtige Termine f√ľr den Aktien- und auch f√ľr den Devisenmarkt auf der Agenda. Neben der Sitzung der europ√§ischen Zentralbank am Donnerstag steht auch der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag auf der Agenda. In der kommenden Handelswoche wird dann Klarheit dar√ľber herrschen, ob das FED die Zinsen bereits im M√§rz ein weiteres Mal anhebt. Trotz der zunehmenden Wahrscheinlichkeit f√ľr eine Zinsanhebung in der kommenden Woche notiert der US-Dollar Index weiter unter einem wichtigen Widerstandsbereich. Hier bleibt abzuwarten, ob die EZB oder auch der US-Arbeitsmarktbericht als Spielverderber in Erscheinung treten oder ob hier neue bullishe Impulse f√ľr eine Fortsetzung der Aufw√§rtsbewegung sorgen. ... mehr

EUR/USD - Zinserh√∂hung f√ľr den Markt nicht relevant?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 07.03.2017
Das W√§hrungspaar EUR/USD konnte kurz vor dem Wochenende einen wichtigen Unterst√ľtzungsbereich verteidigen und zog nach vorangegangenen Verlusten wieder deutlich an. Dadurch konnte die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung gegen√ľber dem US-Dollar auf Wochensicht sogar einen Gewinn verbuchen. Dies ist insbesondere aufgrund der zugenommenen Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung durch das FED im M√§rz verwunderlich. Bereits unter der Woche hatten mehrere FED-Notenbanker betont, dass eine Zinsanhebung im M√§rz angebracht sein d√ľrfte. Diese Aussagen best√§tigte Yellen am Freitag, woraufhin der US-Dollar allerdings st√§rker unter Druck geriet. ... mehr

US-Indizes Analyse ‚Äď US-Indizes trotzen Zinsspekulationen!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 06.03.2017
on den US-Indizes lässt sich auch nach der vergangenen Handelswoche kein neues Bild zeichnen. Die seit November bestehende Rally hat weiterhin Bestand und jeder, der sich gegen den Markt stellt wird unweigerlich zum Opfer des Bullenlagers. Dabei werden störende Nachrichten vom Markt einfach ignoriert. Weder eine mögliche Zinsanhebung im März durch das FED noch ein Präsident Donald Trump, welcher weiter keine Fakten zu den geplanten Reformen nennen kann oder will, können die Rally an den US-Aktienmärkten ins Stocken bringen. ... mehr

Analyse: DAX kämpft mit 12.000 Punkte Marke!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 06.03.2017
In der vergangenen Handelswoche gelang dem DAX erneut ein Anstieg √ľber die psychologisch wichtige Marke von 12.000 Punkten. Im weiteren Verlauf tat sich der deutsche Leitindex allerdings mit weiteren Anstiegen schwer und k√§mpfte kurz vor dem Wochenende weiter mit der 12.000 Punkte Marke. In der kommenden Handelswoche r√ľcken dann die n√§chste Sitzung der europ√§ischen Zentralbank und der US-amerikanische Arbeitsmarktbericht am Freitag auf die Agenda. Die Notenbankpolitik d√ľrfte damit im weiteren Wochenverlauf das Kernthema an den Finanzm√§rkten darstellen. ... mehr

Edelmetall-Report ‚Äď Edelmetalle bleiben gefragt!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 03.03.2017
Trotz zunehmender Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung des FED bei der kommenden Sitzung im M√§rz bleiben Gold und Silber weiterhin gefragt. Damit bleiben auch die intakten Aufw√§rtsbewegungen bestehen. Nachdem sich zu Wochenbeginn einige FED-Mitglieder f√ľr eine Zinsanhebung durch das FED positioniert hatten kam Gold zwar leicht unter Druck, gef√§hrdet wurde der Aufw√§rtstrend dadurch aber nicht. F√ľr das gelbe Edelmetall stehen kurz vor wichtigen technischen Widerst√§nden dennoch richtunsgweisende Tage an. Dabei sollten Anleger auch die Rede der FED-Vorsitzenden Janet Yellen am heutigen Freitag im Blick behalten. ... mehr

Analyse: WTI ‚Äď Ausbruch auf der Oberseite?

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 02.03.2017
Die technische Lage bei WTI und Brent deutet derzeit verst√§rkt auf einen Ausbruch auf der Oberseite hin. Damit w√ľrde auch ein Bruch des √ľbergeordneten Widerstandsbereiches einhergehen und theoretisch d√ľrfte es im Anschluss zu einer dynamischen Aufw√§rtsbewegung bei den Roh√∂lnotierungen kommen. Dieses Szenario steht allerdings in einem deutlichen Widerspruch zur fundamentalen Lage. Hier diktiert weiterhin die OPEC das Bild und das Erd√∂lkartell hat mit der umgesetzten Produktionsk√ľrzung ein positives Signal gesendet. Allerdings ist auch hier nicht alles Gold was gl√§nzt. ... mehr

Analyse: USD ‚Äď Zinsspekulationen bestimmen das Bild!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 02.03.2017
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sprach US-Pr√§sident Donald Trump erstmals vor dem US-Kongress. Anleger erhofften sich dabei insbesondere detaillierte Aussagen zu der geplanten Steuerreform oder den im Raum stehenden Importz√∂llen. Zu diesen Themen nannte Donald Trump abermals keine Fakten und traf damit die Erwartungen der Wall-Street, die sich im Vorfeld schon darauf eingestellt hatte. Allerdings zeigte sich der neue US-Pr√§sident auch ungewohnt vers√∂hnlich und √ľberraschte damit positiv. ... mehr

Analyse: EUR/USD ‚Äď Trump-Rede im Fokus!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 28.02.2017
Mit Spannung erwarten die Finanzmärkte die Rede des neuen US-Präsidenten Donald Trump vor dem US-Kongress am heutigen Dienstag. Auch amerikanische Wirtschaftsdaten stehen am heutigen Handelstag im Fokus der Anleger. Dabei ist auch mit einer erhöhten Volatilität beim Währungspaar EUR/USD zu rechnen. Die europäische Gemeinschaftswährung stand in der vergangenen Handelswoche weiter unter Druck und fiel zwischenzeitlich unter die Marke von 1,0500 USD. Zum gestrigen Wochenstart konnte sich das Währungspaar von seinen Verlusten erholen und das Vorwochenhoch bei 1,0630 USD wieder ins Visier nehmen. ... mehr

DAX-Analyse ‚Äď 12.000 Punkte Marke nur ein kurzer Spa√ü?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 27.02.2017
Dem deutschen Leitindex gelang es am vergangenen Mittwoch kurzzeitig die 12.000 Punkte Marke erstmals seit April 2015 wieder zur√ľckzuerobern und stand damit kurz vor einem Zweijahreshoch. Allerdings w√§hrte diese Freude nur kurz und der DAX gab nach den Wochenh√∂chstkursen am Mittwoch auf dem Weg ins Wochenende wieder deutlich ab und fiel zwischenzeitlich deutlich unter 11.800 Punkte. Nachrichten, die man mit diesem schwachen Freitag in Verbindung bringen konnte gab es allerdings keine, sodass hier lediglich die erh√∂hte Vorsicht vor dem Wochenende als Grund genannt werden kann. ... mehr

Edelmetall-Report: FED-Protokoll ohne Auswirkung!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 24.02.2017
Am Mittwoch stand die Ver√∂ffentlichung des Sitzungsprotokolls der letzten FED-Sitzung auf der Agenda. Die Ver√∂ffentlichung brachte allerdings nicht die erhoffte Klarheit √ľber den n√§chsten Zinsschritt der amerikanischen Zentralbank. Vielmehr wurden die bisher get√§tigten Aussagen verschiedener Notenbanken best√§tigt. Dementsprechend blieben auch nennenswerte Bewegungen an den Devisenm√§rkten und auch bei Gold und Silber aus. Erst am gestrigen Handelstag konnten Gold und Silber wieder st√§rker zulegen und tempor√§re Widerstandsbereiche √ľberwinden. Sollte sich diese Entwicklung auch am heutigen Handelstag best√§tigen r√ľcken mittelfristig neue Kursziele auf der Oberseite auf die Agenda. ... mehr

Analyse: Analystenschätzungen halten WTI auf Kurs!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 23.02.2017
Die Roh√∂lnotierungen hielten sich auch in der letzten Handelswoche auf ihren Kursniveaus und verzeichneten keine nennenswerten Abgaben. Allerdings gibt es auch keinen neuen Impuls f√ľr dynamische Anstiege auf der Oberseite. Aus fundamentaler Sicht bleibt die Perspektive ebenfalls unver√§ndert, sodass die Marktteilnehmer weiterhin auf den n√§chsten entscheidenden Impuls warten. Am Dienstag verhalf ein Analystenkommentar der Citigroup WTI auf ein neues Monatshoch. √úbergeordnete Marktsituation WTI - 23. Februar 2017 Dieses Monatshoch geht einher mit dem Vorvortageshoch und stellt den n√§chsten √ľbergeordneten Widerstand bei 55,05 USD dar. ... mehr

Devisen: Euro gibt weiter nach und der Greenback profitiert von Zinsspekulationen!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 22.02.2017
Am gestrigen Handelstag stiegen nach dem ‚ÄěPresidents Day‚Äú dann auch die amerikanischen B√∂rsen in die Handelswoche ein und zogen die US-Indizes auf neue Rekordhochs. Auch der deutsche Leitindex bekam einen kr√§ftigen Schub und nahm die 12.000 Punkte Marke ins Visier. Als Grund f√ľr den Auftrieb am deutschen Aktienmarkt wurde auch der schwache Euro genannt, der weiterhin st√§rker unter Druck steht. Hierf√ľr sorgten unter anderem neue Spekulationen dar√ľber, dass das FED die Zinsen bereits im M√§rz bei der n√§chsten Notenbanksitzung anheben k√∂nnte. ... mehr

Devisen: EUR/USD stabilisiert sich zum Wochenauftakt!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 21.02.2017
Das W√§hrungspaar EUR/USD stabilisierte sich zum gestrigen Wochenauftakt auch aufgrund fehlender Impulse. Auch hier wirkte sich der amerikanische President-Day aus, da an den amerikanischen B√∂rsen der Handel gestern noch pausierte. Zum Auftakt gaben lediglich positiv ausgefallene Erzeugerpreise einen kurzfristigen bullishen Impuls. Eine weitere Richtungsentscheidung d√ľrfte aber erst heute auf der Agenda stehen. √úbergeordnete Marktsituation EUR/USD 21. Februar 2017: Nachdem die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung zum Monatsbeginn wieder st√§rker unter Druck geriet, konnte Mitte der vergangenen Handelswoche eine technische Gegenbewegung eingeleitete werden. ... mehr

US-Indizes: Ist das noch normal?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 20.02.2017
Die US-Indizes bleiben auf Rekordfahrt und verzeichneten in der vergangenen Handelswoche einen Rekord nach dem anderen. Dies blieb auch dem neuen US-Pr√§sidenten Donald Trump nicht verborgen, welcher √ľber die positive Stimmung an den Aktienm√§rkten twitterte. Mit f√ľnf Allzeithochs an f√ľnf aufeinander folgenden Tagen gelang den drei Leitindizes DOW, S&P und Nasdaq eine Rally, die es so zuletzt 1992 gegeben hat. Dabei kam auch die Frage auf, ob diese Entwicklung noch normal sei. Da bleibt nat√ľrlich die Frage, was an den Aktienm√§rkten √ľberhaupt normal ist. Dazu wird man bei 100 verschiedenen Leuten sicherlich 100 verschiedene Meinungen h√∂ren. ... mehr

Analyse: Der DAX kommt nicht aus dem Knick!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 20.02.2017
Der deutsche Leitindex kommt trotz steigender US-Indizes und Partylaune an der Wallstreet nicht aus dem Knick und verharrt weiterhin deutlich unter seinem bisherigen Allzeithoch. Damit kommt die Frage auf, warum es dem DAX nicht gelingt von der Rekordfahrt der US-Indizes zu profitieren. Auch in der vergangenen Handelswoche konnte der deutsche Leitindex die positiven Vorgaben nicht f√ľr einen bullishen Bruch des Januarhochs bei 11.893 Punkten nutzen und gab vor dem Wochenende wieder deutlich nach. Langfristig bleibt der positive Auftakt zwar intakt, tempor√§r sind weitere Abgaben aber nicht unwahrscheinlich. ... mehr

Edelmetall-Report: Risikoaversion steigt!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 17.02.2017
Die Edelmetalle um Gold und Silber konnten in den letzten Handelswochen wieder deutlich zulegen. Auch die zunehmende Wahrscheinlichkeit f√ľr eine zeitnahe Zinsanhebung des FED und ein damit einhergehend fester US-Dollar sorgten bei Gold und Silber nicht f√ľr nennenswerte R√ľckschl√§ge. Dadurch wird deutlich, dass sich die Edelmetalle von der Goldentwicklung abkoppeln konnten und in den Portfolios der Anleger wieder st√§rker als Absicherung gefragt sind. Bei den zunehmenden politischen Fragezeichen auf beiden Seiten des Atlantiks besteht auch in den kommenden Wochen eine hohe Wahrscheinlichkeit daf√ľr, dass sich insbesondere das gelbe Edelmetall gegen die Dollarst√§rke behaupten kann. ... mehr

Devisen: Yellen, Le Pen und was sonst die Währungen bewegt

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 15.02.2017
Die Devisenm√§rkte gelten allgemein hin als schwierig zu verstehen und finden bei vielen Anlegern daher auch kaum Beachtung. Insbesondere im europ√§ischen Raum wird h√§ufig nur der EUR/USD als relevante W√§hrung beachtet. Da die Entwicklung als Vergleichsw√§hrung zum USD die gr√∂√üte Stellung annimmt, ist diese Vorgehensweise zwar akzeptabel aber auch nicht immer die ganze Wahrheit, da hier verst√§rkt auf die Entwicklung der europ√§ischen Gemeinschaftsw√§hrung hingewiesen wird. F√ľr die globale Entwicklung ist allerdings der US-Dollar als Weltleitw√§hrung ma√ügebend. Dies gilt sowohl f√ľr Aktien- und Anleihem√§rkte aber auch f√ľr die Entwicklung der Edelmetallpreise. ... mehr

Aktienindizes: Trump zieht US-Indizes auf neues Rekordhoch!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 13.02.2017
Die US-Indizes setzten auch in der vergangenen Handelswoche ihre Rekordjagd fort und markierten neue Allzeithochs. Damit wird auch die zuletzt etwas ins Stocken geratene ‚ÄěTrump-Rally‚Äú fortgesetzt. Eine gro√üe Rolle spielte dabei Trump selber, als er am Donnerstag vor den Managern der US-Fluggesellschaften eine Erkl√§rung zur k√ľnftigen US-Steuerpolitik in Aussicht stellte. Die M√§rkte reagierten am Donnerstag positiv auf die Ank√ľndigung und legten deutlich zu. Positive Daten vom US-Arbeitsmarkt wirkten sich ebenfalls st√ľtzend auf die Notierungen an den US-Aktienm√§rkten aus und bescherten Anlegern damit neue Allzeithochs. ... mehr

Analyse: DAX - Kein Raum f√ľr weitere Kursgewinne?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 13.02.2017
Der deutsche Leitindex kam zu Beginn der vergangenen Handelswoche erneut unter Druck, konnte sich allerdings dank starker US-B√∂rsen noch in die Gewinnzone auf Wochenbasis retten. Das lag auch daran, dass in der vergangenen Handelswoche vornehmlich die US-Berichtsaison im Fokus stand und auch aus Europa keine nennenswerten Nachrichten zu vermelden waren. Hier wird es aber ebenfalls langsam spannend, da im Fr√ľhjahr mit den Wahlen in Frankreich die Eurozone abermals am Scheideweg steht. Noch ist dies ein Thema am Rande, aber wir k√∂nnen bereits jetzt die Uhr danach stellen, dass uns die Wahl in Frankreich bald t√§glich auf den Titelbl√§ttern anstrahlt. ... mehr

Analyse: Edelmetalle pr√§sentieren sich weiter bullish. Widerstandsbereiche r√ľcken erneut in den Fokus!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 10.02.2017
Gold und Silber setzten in der vergangenen Handelswoche zu einer neuen bullishen Aufw√§rtsbewegung an und best√§tigten damit den Aufw√§rtstrend. Insbesondere das gelbe Edelmetall r√ľckt aufgrund der zunehmenden politischen und globalen Unsicherheit als sicherer Hafen wieder in den Fokus der Investoren. Ein nach wie vor schw√§cher tendierender US-Dollar wirkt sich dabei positiv auf die Edelmetallpreise aus. Durch den starken Kursanstieg bei Gold und Silber r√ľcken nun aber neue √ľbergeordnete Widerstandsbereiche ins Visier. Hier ist eine bearishe Reaktion in den kommenden Handelstagen nicht auszuschlie√üen, weshalb Anleger nun vorsichtiger werden sollten. ... mehr

Analyse: WTI - Skepsis macht sich breit!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 09.02.2017
Die Roh√∂lnotierungen kamen in der laufenden Handelswoche wieder st√§rker unter Druck und nahmen dabei wichtige Unterst√ľtzungsbereiche auf der Unterseite ins Visier. Der Grund hierf√ľr ist in den letzten Wochen bereits mehrfach thematisiert worden. Zwar h√§lt die OPEC hinsichtlich der geplanten F√∂rderk√ľrzungen bislang Wort, aber aufgrund der steigenden US-Produktion verpuffen die Ma√ünahmen der OPEC bislang, sodass sich der Preisdruck wieder deutlich erh√∂ht. Hier d√ľrfte die Lage auch in den kommenden Wochen kritisch bleiben, weshalb mit st√§rkeren Kursanstiegen nicht zu rechnen ist. ... mehr

Mit RoboForex in nur f√ľnf Minuten zum eigenen Handelsroboter

RoboForex I B. Wachsmann - eltee.de - 09.02.2017
Frankfurt am Main, 09. Februar 2017 - Der internationale Forex- und CFD-Broker RoboForex bietet seinen Kunden ab sofort die M√∂glichkeit, einen eigenen Handelsroboter zu erstellen. Dabei stehen den Kunden sowohl eine einfachere, webbasierte Variante als auch eine Profi-Version f√ľr die Desktop-Nutzung zur Verf√ľgung. Die Kunden des internationalen Forex- und CFD-Brokers RoboForex k√∂nnen sich √ľber einen neuen Service freuen, denn jetzt haben sie die M√∂glichkeit, ihre ganz individuelle Handelsstrategie im MetaTrader 4 in einen Handelsroboter zu √ľbertragen. ... mehr

Analyse: US-Dollar startet positiv in die Handelswoche!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 08.02.2017
Der Greenback zeigte zum Wochenbeginn nach einer Durststrecke wieder eine bullishe Reaktion und konnte einen wichtigen √ľbergeordneten Unterst√ľtzungsbereich hierdurch verteidigen. Ob es sich dabei um einen Startschuss f√ľr eine neue Rallyphase handelt, werden allerdings erst die kommenden Handelstage zeigen k√∂nnen. Eine √ľbergeordnete Topformation ist weiterhin m√∂glich und sollte von Anlegern im Hinterkopf behalten werden. Der EUR/USD und der Cable kamen somit zu Wochenbeginn unter Druck, w√§hrend das W√§hrungspaar USD/JPY leicht zulegen konnte. Au√üerdem sorgen Meinungsverschiedenheiten zwischen Donald Trump und Mario Draghi f√ľr Kursbewegungen. ... mehr

Analyse: EUR/USD zum Wochenstart unter Druck!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 07.02.2017
Der US-Dollar schien sich zu Beginn der neuen Handelswoche wieder zu fangen und der US-Dollar Index stieg wieder auf √ľber 100,- Z√§hler an. Im Vergleich zum Greenback kam auch die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung wieder unter Druck, was sich insbesondere in der Kursentwicklung des EUR/USD niederschl√§gt. Das W√§hrungspaar verzeichnete zum Wochenstart einen deutlichen Tagesverlust und nahm dabei auch die mittelfristige Aufw√§rtstrendlinie ins Visier. ... mehr

Analyse US-Indizes: FED zeigt sich zur√ľckhaltend und vermeidet Konfrontation mit dem Wei√üen Haus!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 06.02.2017
Die vergangene Handelswoche hatte mit der Notenbanksitzung des FED und den US-Arbeitsmarktdaten einige wichtige Termine auf der Agenda. Allerdings bleibt auch danach der neue US-Pr√§sident Donald Trump und seine protektionistischen Entscheidungen das beherrschende Thema an der Wall-Street und den weltweiten Finanzm√§rkten. Insbesondere ein Telefonat zwischen Trump und dem australischen Premier sorgte zu Wochenbeginn f√ľr Wirbel. Zwar resultierten hieraus noch keine marktrelevanten Konsequenzen aber Anlegern stellt sich hiernach verst√§rkt die Frage, inwieweit der neue US-Pr√§sident berechenbar ist. ... mehr

Analyse: DAX mit erstem Wochenverlust in 2017!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 06.02.2017
Der deutsche Leitindex hat in der vergangenen Handelswoche seinen Aufw√§rtstrend nicht fortsetzen k√∂nnen und fiel unter 11.700 Punkte zur√ľck. Dabei wurde der Vorwochengewinn gr√∂√ütenteils wieder abgegeben, sodass man zum gegenw√§rtigen Zeitpunkt festhalten muss, dass der bullishe Ausbruch keine neuen K√§ufer in den Markt ziehen konnte. Damit best√§tigt sich der Verdacht, dass die Luft f√ľr den deutschen Leitindex sehr d√ľnn geworden ist und Anleger nun prim√§r eine Korrektur erwarten. Auch die Notenbanksitzung des FED brachte in der vergangenen Woche keine nennenswerten Impulse mit sich, sodass der technische Ausblick f√ľr den DAX zum Wochenende offen gestaltet werden kann. ... mehr

Edelmetall-Report: Edelmetalle wieder auf der Gewinnerseite

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 03.02.2017
Gold und Silber konnten in der vergangenen Handelswoche die Korrektur ad acta legen und neue Zwischenhochs etablieren. Dabei profitierten die Edelmetalle auch von einem weiterhin schwächeren US-Dollar. Auch am gestrigen Handelstag wurde der Anstieg fortgesetzt, nachdem die amerikanische Zentralbank FED den Leitzins unverändert in einer Spanne zwischen 0,5 und 0,75 Prozent beließ. Dabei lässt der Ausblick offen, ob das FED tatsächlich die drei geplanten Zinsanhebungen umsetzt oder ob der Markt mit den zwei eingepreisten Zinsanhebungen in 2017 nicht doch richtig liegen könnte. Derzeit geht der Konsens erst von einer weiteren Zinsanhebung im Juni aus. ... mehr

Analyse: WTI weiterhin Richtungslos

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 02.02.2017
Hinter Rohstoffanlegern liegt eine berichts- und bewegungsarme Handelswoche. Weder marktbewegende Nachrichten noch mittelfristige technische Handelssignale standen auf der Agenda. Damit bleibt die Lage bei der amerikanischen Rohölsorte West Texas Intermediate weiter angespannt. Der technische und der fundamentale Ausblick weichen dabei voneinander ab, sodass die nächste Impulsbewegung schwer zu prognostizieren ist. Daher ist es aktuell auch nicht zu empfehlen mittelfristig neue Positionierungen einzugehen. ... mehr

Devisen: Der US-Dollar zwischen Trump und Yellen

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 01.02.2017
Mit der heutigen Notenbanksitzung der amerikanischen Zentralbank steht erneut ein richtungsweisender Termin f√ľr die Finanzm√§rkte auf der Agenda. Zwar ist eine Zinsanhebung im Vorfeld des Zinsentscheids nahezu ausgeschlossen, da das FED bereits im Dezember den Leitzins um 25 Basispunkte anhob, die anschlie√üende Pressekonferenz d√ľrfte allerdings mit Spannung von den Marktteilnehmer erwartet werden. Interessant wird wie sich die Vorsitzende des FED zu den weiteren Aussichten √§u√üert und ob die Front zwischen US-Pr√§sident Trump und der amerikanischen Notenbank weiter verh√§rtet wird. ... mehr

EUR/USD mit bullishem Reversal zum Wochenstart!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 31.01.2017
Der EUR/USD kam zum gestrigen Wochenstart zwischenzeitlich wieder etwas st√§rker unter Druck und deutete damit zumindest kurzzeitig ein Ende der etablierten Aufw√§rtsbewegung an. Dabei steht weiterhin die Politik unter dem neuen US-Pr√§sidenten Donald Trump im Fokus. Diese Entwicklung d√ľrfte auch in den kommenden Tagen ma√ügeblichen Einfluss auf die Aktien- und Devisenm√§rkte haben. Daneben steht am Mittwoch der Zinsentscheid der amerikanischen Zentralbank und die anschlie√üende Pressekonferenz mit der Vorsitzenden Janett Yellen im Fokus. Hier erhoffen sich Anleger weitere Aussagen zur angestrebten Zinspolitik der US-Notenbank FED. ... mehr

Analyse: DOW und S&P setzen Rally fort! NASDAQ mit fälliger Korrektur?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 30.01.2017
Die amerikanischen Indizes zeigten sich in der vergangenen Handelswoche durchweg in beeindruckender Verfassung. Die drei wichtigsten Indizes in Form des DOW Jones, des S&P 500 und des Nasdaq glänzen dabei durch neue Allzeithochs. Damit wurde deutlich, dass auch nach der Vereidigung des neuen US-Präsidenten Donald Trump und der Unterzeichnung seiner ersten Dekrete die Party noch nicht vorbei ist. Dies liegt vornehmlich daran, dass die Anleger nach seinen ersten Amtshandlungen allen Grund haben an seine Wahlversprechen zu glauben, da Trump es sich auf die Fahne geschrieben hat, diese im Rekordtempo umzusetzen. ... mehr

Analyse: DAX in Richtung Allzeithoch?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 30.01.2017
Marktsituation DAX ‚Äď 30. Januar 2017 Um diesen letzten Widerstandsbereich zu klassifizieren ist ein Blick auf den Wochenchart erforderlich. Hier ergeben sich aus der Abw√§rtsbewegung im Mai 2015 (Nach der EZB-Anleihe-Rally) einige Korrekturhochs, welche aus markttechnischer Sicht derzeit als Widerst√§nde zwischen den aktuellen Notierungen und dem Allzeithoch bei 12.400 Punkten stehen. Um diesen letzten Widerstandsbereich zu klassifizieren ist ein Blick auf den Wochenchart erforderlich. ... mehr

Edelmetall-Report ‚Äď Edelmetalle in der Korrektur

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 27.01.2017
Gold und Silber zeigten sich in den vergangenen Tagen nach einer deutlichen Rallybewegung wieder etwas schw√§cher. Dies d√ľrfte in erster Linie auf die gestiegene Risikoaversion der Anleger zur√ľckzuf√ľhren sein. Neben dem DOW Jones, der die H√ľrde von 20.000 Punkten genommen hat, notiert auch der S&P 500 wieder auf einem Rekordhoch. Zudem ist auch die Rendite 10-j√§hriger US-Staatsanleihen wieder gestiegen. Gold ist in diesem Umfeld als zinslose Anlagealternative weniger gefragt. Marktsituation Gold ‚Äď 27. Januar 2017 Allerdings war eine Korrektur nach der Rallybewegung von 1.125,- USD auf 1.220,- USD auch durchaus angebracht. ... mehr

Analyse WTI: Keiner wagt sich aus der Deckung

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 26.01.2017
Die Notierungen f√ľr die amerikanische Roh√∂lsorte West Texas Intermediate treten weiterhin auf der Stelle und h√§ngen zwischen 51,40 USD und 55,70 USD. Der √ľbergeordnete Widerstandsbereich bei rund 52,- USD hat dadurch auch zunehmend an Bedeutung verloren. Aktuell warten die Marktteilnehmer ab, wie sich das globale und politische Umfeld entwickelt. Dabei sind bei den Roh√∂lpreisen die Risiken derzeit h√∂her einzusch√§tzen als die Chancen die der Sektor bietet. Dies liegt zum einen an der OPEC und dem neuen US-Pr√§sidenten Donald Trump und zum anderen an der Entwicklung der vergangenen Wochen, die bereits viele Erwartungen vorweggenommen hat. ... mehr

Analyse: Trump ist der starke US-Dollar ein Dorn im Auge!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 25.01.2017
Der amerikanische Export wird unter einem starken US-Dollar sp√ľrbar leiden. Dies hat auch der neue US-Pr√§sident Donald Trump festgestellt und sich negativ √ľber die Entwicklung des Greenback ge√§u√üert. In einem Interview mit dem Wall-Street-Journal sagte Trump √ľber die St√§rke des US-Dollar: ‚ÄěSie bringt uns um‚Äú. Eine deutlichere Aussage konnte der neue US-Pr√§sident kaum treffen. Die M√§rkte reagierten entsprechend und der US-Dollar verlor daraufhin auf breiter Front, was sich insbesondere beim US-Dollar Index bemerkbar machte. ... mehr

S&P 500 Analyse ‚Äď Bleibt der ‚ÄěTrumpeffekt‚Äú ein Faktor?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 23.01.2017
Die amerikanischen B√∂rsen bewegten sich in der vergangenen Handelswoche kaum und notieren fast unver√§ndert auf einem hohen Niveau. Die Notenbanksitzung der EZB brachte ebenso wenig Bewegung mit sich wie die Amtseinf√ľhrung des 45. US-Pr√§sidenten Donald Trump. Dieser bekr√§ftigte in seiner Rede nochmals, dass eine neue Zeitrechnung am vergangenen Freitag begonnen hat. Eine Zeit, in der die USA wieder wachsen wird und die B√ľrger des Landes in erster Linie von diesem Wachstum profitieren werden. Die Aussage ist dabei nicht neu und der US-Aktienmarkt hat ein aufkommendes Wachstum in den USA bereits eingepreist. ... mehr

DAX Analyse ‚Äď DAX tritt auf der Stelle!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 23.01.2017
Marktsituation DAX ‚Äď 23. Januar 2017 Dass Mario Draghi seinem eingeschlagenen Weg treu bleibt ist im Nachhinein mehr als logisch und konsequent. Draghi betonte im Rahmen der Pressekonferenz, dass der EZB-Rat zu keinem Zeitpunkt dar√ľber diskutiert habe, ob ein Tapering in Frage k√§me. Dabei unterstrich er abermals, dass die Reduzierung der Anleihek√§ufe nicht als Tapering zu verstehen sei. Damit bleibt die europ√§ische Zentralbank dem Kurs der ultralockeren Geldpolitik treu. Dies bekr√§ftige Draghi ebenfalls zu Beginn der Pressekonferenz als er aussagte, dass die Leitzinsen f√ľr l√§ngere Zeit auf dem aktuellen Niveau oder darunter liegen werden. ... mehr

Analyse: Edelmetalle setzen Erholungsrally fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 20.01.2017
Gold und Silber befinden sich nach ihren Tiefs aus Dezember 2016 nach wie vor in einer intakten Erholungsrally. Zuletzt hatte diese Rally Gold an die 100er-EMA bzw. auf ein Achtwochenhoch gef√ľhrt. Eine wichtige Rolle f√ľr die Erholung spielte hier zuletzt der schw√§cher notierende US-Dollar, welcher nach der Trump-Rally etwas geschw√§chelt hatte. Aussagen Trumps, dass der starke US-Dollar Gift f√ľr die amerikanische Wirtschaft seien, wirkten sich ebenfalls positiv auf die Edelmetallpreise aus. Dem setzte die FED-Vorsitzende Janet Yellen gestern allerdings entgegen, dass die US-Wirtschaft bereit f√ľr steigende Zinsen sei. ... mehr

Analyse: Topbildung bei WTI und Brent!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 19.01.2017
WTI und Brent bleiben weiterhin einen nachhaltigen bullishen Ausbruch schuldig. Zwar notierten die beiden Roh√∂lsorten tempor√§r √ľber wichtigen Widerstandsbereichen, konnte diese allerdings nicht nachhaltig √ľberwinden, sodass die Anleger sich hier weiter abwartend pr√§sentieren. Diese Zur√ľckhaltung kann auch auf das politische Umfeld zur√ľckgef√ľhrt werden. Zum einen muss die OPEC den beschlossenen F√∂rderk√ľrzungen nun glaubhaft Taten folgen lassen und zum anderen zeigen Anleger sich in Anbetracht der nahenden Amtseinf√ľhrung von Donald Trump etwas passiver als noch der US-Wahl im November. ... mehr

Analyse: Pfund erholt sich und der Greenback schwächelt!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 18.01.2017
Der US-Dollar setzte als sogenannte Weltleitw√§hrung seine Korrektur auch in der vergangenen Handelswoche fort. Dies zeigt sich sowohl im US-Dollar Index als auch in einzelnen W√§hrungspaaren mit US-Dollar Beteiligung. So zeigte sich bspw. das W√§hrungspaar EUR/USD in den vergangenen Tagen deutlich erholt. In Anbetracht der Tatsache, dass der US-Dollar seit der US-Wahl im November im Vergleich zu den wichtigsten W√§hrungen um gute 8 Prozent aufgewertet hat ist eine Konsolidierungsphase allerdings auch mehr als angebracht. Die technisch √ľberkaufte Lage wird somit konsolidiert und gibt anderen Marktteilnehmer hier eine Einstiegsgelegenheit. ... mehr

EUR/USD Analyse ‚Äď Ausbruchsbewegung ist in Arbeit

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 17.01.2017
Das W√§hrungspaar EUR/USD befindet sich nach wie vor in einer Konsolidierungsphase. Dabei gab es seit der Pressekonferenz von Donald Trump keine nennenswerten Impulse f√ľr den US-Dollar oder die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung. In der laufenden Handelswoche d√ľrfte vor allem die anstehende Sitzung der EZB f√ľr Spannung sorgen. Auch die anlaufende Berichtsaison in den USA k√∂nnte f√ľr den US-Dollar einige Impulse nach sich ziehen. √úbergeordnete Marktsituation EUR/USD 17. Januar 2017: Das √ľbergeordnete Chartbild hat sich in der vergangenen Handelswoche nicht ge√§ndert. ... mehr

Analyse: S&P 500 und DOW Jones in Lauerstellung!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 16.01.2017
Die beiden amerikanischen Aktienindizes S&P 500 und DOW Jones blieben den Anlegern in der vergangenen Handelswoche nennenswerte Kursbewegungen schuldig. Auch die Pressekonferenz des designierten US-Pr√§sidenten Donald Trump brachte keine ernstzunehmenden Impulse mit sich. Damit bleiben die technischen Szenarien weiterhin intakt, was f√ľr Anleger zun√§chst ein weiteres Abwarten bedeutet. In der kommenden Handelswoche k√∂nnte allerdings die US-Berichtsaison endlich f√ľr nachhaltige Impulse sorgen. ... mehr

Analyse: Nasdaq findet zu alter St√§rke zur√ľck!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 16.01.2017
Der amerikanische Tech-Index Nasdaq kam nach der Wahl Donald Trumps zun√§chst st√§rker unter Druck. Dies lag unter anderem daran, dass sich der designierte US-Pr√§sident nach der Wahl sehr negativ √ľber die f√ľhrenden Tech-Unternehmen √§u√üerte. Diese Wochen der Schw√§che geh√∂ren mittlerweile allerdings der Vergangenheit an und der Tech-Index ist von den drei gro√üen Indizes der Einzige, der ein neues nennenswertes Allzeithoch in der vergangenen Handelswoche markieren konnte. Auch der Ausblick f√ľr die aktuelle Handelswoche ist aus technischer Perspektive durchaus positiv. ... mehr

DAX-Analyse: Politische Börsen haben kurze Beine!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 16.01.2017
Der deutsche Leitindex zeigte sich in der vergangenen Handelswoche uneinheitlich und l√§sst eine klare Handelsrichtung vermissen. Dabei gab es bullishe wie bearishe Signale, welche sich allerdings nicht nachhaltig durchsetzen konnten. Damit l√§sst sich festhalten, dass die in 2016 gestartete Jahresendrally derzeit pausiert und auch f√ľr die kommende Woche unklar ist ob diese fortgesetzt werden kann. W√§hrend in der abgelaufenen Handelswoche der designierte US-Pr√§sident Donald Trump im Fokus stand, d√ľrfte in der kommenden Woche die EZB und die in den USA beginnende Berichtsaison von Bedeutung sein. ... mehr

Edelmetall-Report: Gold & Silber mit weiterem Aufwärtspotenzial

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 13.01.2017
Die Edelmetalle um Gold und Silber setzten auch in der abgelaufenen Handelswoche ihre Aufw√§rtsbewegung fort und notieren aktuell auf neuen Zwischenhochs. Zum einen wird hierdurch die √ľberveraufkte technische Situation seit November auskonsolidiert und zum anderen ein schw√§cher notierender US-Dollar in die Bewertung aufgenommen. Die Pressekonferenz des designierten US-Pr√§sienten Donald Trump lieferte am Mittwoch ebenfalls einen positiven Impuls f√ľr den Edelmetallsektor. ... mehr

WTI - Lagerbestände neben Trump nicht von Bedeutung!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 12.01.2017
Am gestrigen Handelstag standen f√ľr Rohstoffanleger gleich zwei wichtige Punkte auf der Tagesordnung. Neben der Ver√∂ffentlichung der amerikanischen Roh√∂l-Lagerbest√§nde stand auch die erste Pressekonferenz des k√ľnftigen US-Pr√§sidenten auf der Agenda. Dabei trat Donald Trump das erste Mal seit seiner Wahl auf einer Pressekonferenz ans Mikrofon. Dabei gibt es zun√§chst wenig neue Fakten zu verk√ľnden. Allerdings bleibt der Markt auch nach dem Auftritt von der World of Donald √ľberzeugt. ... mehr

USD-Analyse ‚Äď Ist die Dollarrally beendet?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 11.01.2017
Der Greenback scheint sein Zwischenhoch gefunden zu haben und zeigte sich in den vergangenen Tagen erschöpft von den deutlichen Anstiegen seit November. Mit dem anstehenden Amtsantritt von Donald Trump erhöht sich nun ebenfalls die Wahrscheinlichkeit einer Konsolidierungsphase beim US-Dollar und an den Aktienmärkten. Übergeordnete Marktsituation USD-Dollar (US Dollar Index): Der US-Dollar Index markierte in der vergangenen Handelswoche sein Zwischenhoch bei 103,83 Punkten und verfehlte damit die 104 Punkte Marke nur knapp. ... mehr

EUR/USD verteidigt wichtige Unterst√ľtzung! Ist der Boden jetzt gefunden?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 10.01.2017
Bereits in der Vorwoche wurde f√ľr das Devisenpaar EUR/USD eine eventuelle Bodenbildung thematisiert. Einen ersten Schritt in diese Richtung hat der EUR/USD mit der Verteidigung der Unterst√ľtzung bei 1,0352 USD getan. Von dort konnte sich der EUR/USD in der vergangenen Handelswoche positiv entwickeln und die bisherigen Widerst√§nde wieder ins Visier nehmen. Unterbrochen wurde der Kursanstieg allerdings vom US-Arbeitsmarktbericht am vergangenen Freitag. Insbesondere die gestiegenen L√∂hne deuten auf die Umsetzung des vom FED skizzierten Szenarios in 2017 hin. Bleibt abzuwarten ob sich diese Entwicklung auch best√§tigt. ... mehr

DOW verpasst 20.000 knapp, neue Rallyphase bei US-Aktien voraus

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 09.01.2017
Nachdem die US-Indizes zwischen den Feiertagen etwas unter Druck gerieten, scheint nun der vorherrschende √ľbergeordnete Trend wiedereinzusetzen. Dabei gelangen dem DOW Jones und dem S&P 500 jeweils neue Allzeithochs ohne die vorstehenden Widerst√§nde bullish aufzul√∂sen. W√§hrenddessen bringt der US-Arbeitsmarktbericht wieder das ein oder andere Fragezeichen mit sich. Die neugeschaffenen Stellen blieben im Dezember zwar unter den Erwartungen, die Zahlen f√ľr November wurden daf√ľr aber kr√§ftig nach oben revidiert. Damit best√§tigt sich im Nachhinein auch das Handeln des FED im Dezember. ... mehr

Analyse: DAX h√§ngt zwischen den St√ľhlen!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 09.01.2017
Der deutsche Leitindex konnte mit dem ersten entscheidenden Handelstag am 03. Januar sogleich deutlich ansteigen und zu Jahresbeginn ein neues Verlaufshoch etablieren. In der Folge verhielt sich der DAX allerdings verhalten, sodass das Zwischenhoch vom Dienstag bei 11.642 Punkten zugleich das Wochenhoch darstellte. Daran √§nderte auch der US-Arbeitsmarktbericht vom vergangenen Freitag nichts, der zwar robust ausfiel aber zu keiner nennenswerten Reaktion der Aktienm√§rkte f√ľhrte. ... mehr

Edelmetall-Report: Gold und Silber melden sich zur√ľck!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 06.01.2017
Die Edelmetalle um Gold und Silber melden sich zum Jahresbeginn nach einer langen Abw√§rtsbewegung wieder zur√ľck und konnten dabei dynamische Aufw√§rtsbewegungen in den unteren Trendstufen aufweisen. Dennoch bleibt die √ľbergeordnete technische Situation nach wie vor angespannt, sodass man weiterhin nur von einer untergerodneten Korrektur und nicht von einem √ľbergeordneten Trendwechsel sprechen kann. Gleichwohl zeigt sich hierbei, welches Aufholpotenzial die Edelmetalle haben sobald der US-Dollar mal wieder etwas unter Druck ger√§t. ... mehr

Analyse Rohöl: WTI mit technischem Fehlsignal!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 05.01.2017
Gleich mit dem ersten Handelstag des neuen Jahres gelingt es der Roh√∂lsorte West Texas Intermediate (WTI) das 2016er Jahreshoch bei 55,13 USD zu √ľberfl√ľgeln. Dabei erreichte WTI am ersten Handelstag des Jahres ein Zwischenhoch bei 55,75 USD. In der Folge ging es aber wieder deutlich abw√§rts und dabei zwischenzeitlich unter 53,- USD zur√ľck, weshalb bei diesem Ausbruch von einem technischen Fehlsignal ausgegangen werden muss. Nachdem in der zweiten Jahresh√§lfte des vergangenen Jahres die Opec das Bild beim √Ėlpreis bestimmte, zeichnet sich dies auch f√ľr das kommende Jahr ab. Hier ist die entscheidende Frage, ob die Opec ihren guten Vors√§tzen f√ľr 2017 nun auch Taten folgen l√§sst. ... mehr

USD-Analyse: 180 Grad Drehung vor Handelsschluss!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 04.01.2017
Mit dem gestrigen Handelstag griffen auch die Amerikaner und die Wall-Street das erste Mal ins Geschehen des Jahres 2017 ein. Dabei sah es zun√§chst so aus als w√ľrde das Jahr 2017 so beginnen wie das vergangene Jahr 2016 aufgeh√∂rt hat, mit steigenden Notierungen beim US-Dollar und steigenden Kursen an den Aktienm√§rkten. Dass die Europ√§er und insbesondere der DAX bereits am Montag mit steigenden Notierungen gestartet waren, konnte man zwar mit Freude zur Kenntnis nehmen aber die Bedeutung f√ľr die weltweite Entwicklung ist doch sehr gering einzusch√§tzen. Im sp√§ten Handel nach 17:00 Uhr drehten die Kurse allerdings auf breiter Front und insbesondere der US-Dollar kam wieder st√§rker unter Druck. Ein Signal f√ľr die kommenden Handelstage? ... mehr

EUR/USD Analyse ‚Äď Besteht eine Chance zur Bodenbildung?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 03.01.2017
Die Devisenm√§rkte starteten gestern bereits in das neue Jahr, w√§hrend viele Handelspl√§tze am gestrigen Handelstag noch geschlossen blieben. Damit ist klar, dass auch erst mit dem heutigen Tage best√§ndige Aussagen √ľber den Beginn des B√∂rsenjahres 2017 getroffen werden k√∂nnen. Das W√§hrungspaar EUR/USD pr√§sentierte sich am ersten Handelstag des Jahres leicht schw√§cher und die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung gab gegen√ľber dem Greenback ein halbes Prozent nach. Inwieweit diese Entwicklung auch f√ľr die restliche Handelswoche zu Grunde gelegt werden kann, wird insbesondere der heutige Handelstag zeigen. ... mehr

DAX, DOW und Co: Worauf der Jahreswechsel schließen lässt…

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 02.01.2017
Zwischen den Feiertagen waren die Handelsvolumen wie erwartet relativ gering, sodass Anleger im Urlaub keine ernstzunehmenden Bewegungen verpasst haben. Mit dem Jahreswechsel d√ľrften dann die M√§rkte allerdings relativ schnell wieder Fahrt aufnehmen, weshalb ein kurzer Blick auf den aktuellen Stand bei DAX, DOW Jones und Co. sicherlich angebracht ist. Hinzu kommt, dass sich anhand der Kursverl√§ufe zwischen dem deutschen Leitindex und den amerikanischen Indizes eine Tendenz f√ľr den Jahresbeginn erahnen l√§sst. H√∂her sollte man die Trauben aufgrund der geringen Volumina allerdings nicht h√§ngen. ... mehr

Edelmetall-Report ‚Äď Geringe Volatilit√§t bestimmt das Geschehen!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 30.12.2016
Wie auch bei den Aktien- und Devisenm√§rkten zeichnet sich der Handel bei den Edelmetallen durch eine niedrige Volatilit√§t und geringe Volumina aus. Das gelbe Edelmetall kann dabei das √ľbergeordnete 76,4er-Retracement verteidigen und befindet sich seit Mitte Dezember im Korrekturmodus. Beim kleinen Bruder Silber zeigt sich ein √§hnliches Bild. Auch hier reicht es zwischen den Feiertagen nur zu einer leichten Fortsetzung der zuvor begonnenen Korrektur. Auch hier bleibt und ist die entscheidende Frage, wie der Start in das neue Jahr 2017 vollzogen wird. ... mehr

WTI-Analyse: Venezuela rechnet mit deutlichem Preisanstieg!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 29.12.2016
Der Markt versucht nach wie vor die zuletzt umgesetzten F√∂rderk√ľrzungen richtig einzuordnen und hat dabei noch kein einheitliches Bild finden k√∂nnen. Nachdem die EZB sich kurz vor Weihnachten skeptisch bez√ľglich deutlicher und nachhaltiger Preisanstiege zeigte, √§u√üerte sich das √Ėlministerium Venezuelas deutlich positiver zu den kommenden Aussichten. Die Roh√∂lsorte West Texas Intermediate legte daraufhin am gestrigen Handelstag wieder etwas zu und notiert nun wieder im Bereich des bisherigen Jahreshochs aus Anfang Dezember bei 55,13 USD. ... mehr

EUR/USD & USD/JPY Analyse ‚Äď USD nach Weihnachten im Korrekturmodus!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 28.12.2016
Nach den Weihnachtsfeiertagen zeichnet sich am Devisenmarkt mit einem konsolidierenden US-Dollar ein einheitliches Bild ab. W√§hrend die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung gegen√ľber dem Greenback wieder leicht zulegen kann, kommt der US-Dollar gegen√ľber dem Yen leicht unter Druck. Beim USD/JPY scheint die Korrektur allerdings zeitnah beendet werden zu k√∂nnen, da sich hier ein neues bullishes Signal am gestrigen Handelstag ergeben hat. √úbergeordnete Marktsituation EUR/USD 28. Dezember 2016: Nach dem Bewegungstief bei 1,0352 USD befindet sich das W√§hrungspaar EUR/USD weiterhin in einer aufw√§rts gerichteten Korrektur. ... mehr

S&P 500: Anleger brauchen keine Gewinnmitnahmen zu Weihnachten!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 27.12.2016
Auch in der vergangenen Handelswoche hielt sich der S&P 500 auf konstant hohem Niveau. Dem ‚ÄěDoji‚Äú in der Vorwoche folgte keine aufkommende Abw√§rtsdynamik, sodass Anleger weiterhin von Gewinnmitnahmen absehen. Allerdings fehlte es genauso an Impulsen f√ľr eine Fortsetzung der Rallybewegung, weshalb es auch kein neues Allzeithoch vor dem Weihnachtswochenende zu feiern gab. Marktsituation S&P 500 ‚Äď 27. Dezember 2016 Somit bleibt es bei der Pattsituation zwischen dem Bullen- und dem B√§renlager, wodurch f√ľr den Zeitraum zwischen den Feiertagen eine klare Handelsrichtung offenbleibt. ... mehr

DAX-Analyse: Wie geht es zwischen den Feiertagen weiter?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 27.12.2016
Der deutsche Leitindex bescherte den Anlegern eine besinnliche Vorweihnachtszeit und zeigte sich vor den Weihnachtstagen volatilit√§tsarm. Dabei wurden auf der Oberseite keine neuen nennenswerten Verlaufshochs erreicht und auch auf der Unterseite blieben die wichtigsten Unterst√ľtzungen intakt. Dies er√∂ffnet Anlegern grunds√§tzlich einen vereinfachten Handelsplan f√ľr die Tage vor dem Jahreswechsel. Ob dar√ľber hinaus ein Einbruch wie zum Jahresbeginn 2015/2016 auf der Agenda steht ist dabei eher unwahrscheinlich. ... mehr

Edelmetall-Report: Edelmetalle befinden sich bereits im Weihnachtsfrieden

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 23.12.2016
Gold, Silber und Platin konnten die Abw√§rtsbewegung der vergangenen Handelswochen zumindest tempor√§r beenden und eine kleine Verschnaufpause einlegen. Lediglich Palladium kam auch in den vergangenen Tagen verst√§rkt unter Druck und hat nun einen weiteren Unterst√ľtzungsbereich in den Blick genommen. Dabei profitieren die Edelmetalle auch von einer Verschnaufpause bei der US-Dollar-Rally. Allerdings bleibt abzuwarten, ob diese Entwicklung nachhaltig ist oder ob den Edelmetallen lediglich ein zwischenzeitlicher Weihnachtsfrieden gew√§hrt wird, bevor es im kommenden Jahr zu weiteren bearishen Impulsbewegungen kommt. ... mehr

WTI Analyse ‚Äď Obama verbietet √Ėlbohrungen!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 22.12.2016
Nach dem starken technischen Kaufsignal trat die amerikanische Roh√∂lsorte West Texas Intermediate zun√§chst wieder den R√ľckzug an und fiel auf 51,- USD zur√ľck. Der R√ľcksetzer unter den vorangegangenen Widerstandsbereich blieb allerdings nur tempor√§rer Natur und die Notierungen zogen im Anschluss wieder auf √ľber 52,- USD an. Damit bleibt das Ausbruchsszenario nach wie vor intakt. Die Nachrichtenlage von der OPEC ist mittlerweile etwas ruhiger geworden. Lediglich der scheidende US-Pr√§sdient Barack Obama sorgt f√ľr eine interessante Meldung, w√§hrend die Lagerbest√§nde in den USA entgegen der Erwartungen deutlicher angestiegen sind. ... mehr

USD/JPY Analyse ‚Äď Tanzen so lange wie die Musik spielt!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 21.12.2016
W√§hrend der EUR/USD sich weiterhin im R√ľckw√§rtsgang befindet steigt der USD/JPY unaufhaltsam. Nur kleinere Korrekturbewegungen bieten dabei nicht investierten Tradern die M√∂glichkeit einen Entry zu finden. Dabei stellt sich nun nat√ľrlich die Frage, wie weit diese Rallybewegung noch laufen kann und wann eine deutlichere Korrektur anstehen k√∂nnte. Aus technischer Sicht befindet sich das W√§hrungspaar aktuell auf einem interessanten Niveau. Dennoch bleibt die Handelsrichtung weiterhin nach oben gerichtet. ... mehr

EUR/USD: Die Bullen kämpfen um ihre letzte Bastion

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 20.12.2016
In der vergangenen Handelswoche kam es zum ersten technischen Bruch des √ľbergeordneten Unterst√ľtzungslevels bei 1,0460 USD. Auf diesem Niveau notierte die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung am 13. M√§rz des vergangenen Jahres und damit so tief wie zuletzt in 2002. Diese letzte Bastion des Bullenlagers wurde im Anschluss an den Zinsentscheid des FED bearish getriggert, sodass der Euro den tiefsten Stand seit knapp 15 Jahren erreicht. Aus technischer Sicht fehlt es an weiteren Unterst√ľtzungen, weshalb die Parit√§t zwischen Euro und US-Dollar bei einem nachhaltigen Bruch aus diesem Blickwinkel nicht mehr ausgeschlossen werden kann. Noch h√§lt das Bullenlager allerdings dagegen. ... mehr

Nasdaq Analyse ‚Äď Nasdaq setzt seine Erholung fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 19.12.2016
Auch der Nasdaq konnte in der vergangenen Handelswoche ein neues Allzeithoch markieren und damit seine relative Schw√§che im Vergleich zum S&P 500 und dem DOW Jones etwas absch√ľtteln. Dennoch bleibt die technische Situation beim Tech-Index uneinheitlich, da auch das neue Allzeithoch keine wirklichen bullishen Impulse mit sich brachte. Sofern die Jahresendrally nun etwas an Dynamik verlieren sollte, d√ľrfte es auch beim Nasdaq wieder zu fallenden Notierungen kommen und das neue Allzeithoch d√ľrfte sich als technisches Fehlsignal erweisen ... mehr

S&P 500 ‚Äď Korrektur oder Fortsetzung des Jahresendspurts?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 19.12.2016
Der S&P 500 legte in der vergangenen Handelswoche eine erste Verschnaufpause nach der fulminanten Trump-Rally hin. Aufgrund des deutlichen Anstieges nach der US-Wahl ohne nennenswerte Korrektur ist ein kurzes Durchatmen aus technischer Sicht nicht bedenklich, da von einer technischen Konsolidierung weiterhin nicht die Rede sein kann. Ob diese Konsolidierung in der kommenden Woche ansteht, ist aufgrund des letzten Wochenverlaufs nicht auszuschlie√üen. Allerdings sprechen fundamentale und statistische Gesichtspunkte eher f√ľr eine Fortsetzung der Impulsbewegung √ľber die Weihnachtsfeiertage hinaus. ... mehr

DAX Analyse ‚Äď Jahresendrally erreicht erste Hindernisse!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 19.12.2016
Der deutsche Leitindex bleibt weiterhin im Rallymodus und hat nun die ersten technischen H√ľrden ins Visier genommen. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der DAX bis in den Januar hinein seine Jahresendrally fortsetzen kann. Gest√ľtzt wurde der DAX von der Entwicklung der europ√§ischen Gemeinschaftsw√§hrung nach dem Zinsentscheid des FED. Der Euro fiel dabei auf den tiefsten Stand seit 2003 zur√ľck und notierte zwischenzeitlich unter 1.0400 USD. Nach dem letzten Notenbanktermin des Jahres stehen nun keine nennenswerten Nachrichten mehr auf der Agenda. ... mehr

Edelmetall-Report ‚Äď Gold & Silber: Kein Ende in Sicht!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 16.12.2016
Die Edelmetalle setzen ihre Talfahrt auch weiterhin unbeirrt fort. Besonders Gold kam im Zuge der Zinsanhebung des FED wieder deutlich unter die R√§der und notierte zeitweise unter der Unterst√ľtzung bei 1.130,- USD. Dabei zeigte sich erneut, dass der starke USD auf den Edelmetallen lastet und die Notierungen nach unten zieht. Silber zeigte sich auch in der vergangenen Handelswoche etwas stabiler, was auch auf eine psychologische Komponente zur√ľckzuf√ľhren ist. Bei Palladium bietet sich w√§hrenddessen ein interessantes technisches Setup. ... mehr

WTI Analyse ‚Äď Einigung mit Russland bringt technisches Kaufsignal!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 15.12.2016
In der laufenden Handelswoche gelang den Erd√∂lpreisen endlich das lang ersehnte √ľbergeordnete Kaufsignal. Die Roh√∂lsorte West Texas Intermediate (WTI) durchbrach zum Wochenstart den wichtigen technischen Widerstandsbereich bei 52,- USD und setzte damit neues Potenzial auf der Oberseite frei. Dem technischen Ausbruch ging ein fundamentaler Durchbruch voraus, da sich die Opec-L√§nder mit f√ľnf nicht Opec-L√§ndern √ľber F√∂rderk√ľrzungen einigen konnten. Russland tr√§gt bei den Produktionsk√ľrzungen den gr√∂√üten Anteil und sendete dabei ein wichtiges Zeichen an den Markt. Energiewerte waren daraufhin erneut gefragt. ... mehr

Edelmetall-Report ‚Äď Gold und Silber trotzen der Jahresendrally!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 09.12.2016
Trotz der zur Wochenmitte einsetzenden Rally an den Aktienm√§rkten hielten sich Edelmetalle gr√∂√ütenteils auf dem bisherigen Kursniveau. Silber konnte zur Wochenmitte sogar deutlich zulegen und sich weiter von seinem Zwischentief bei 16,20 USD distanzieren. Somit k√∂nnen die Edelmetalle, insbesondere Gold und Silber von einem etwas leichter notierenden US Dollar Index profitieren und ihre Abw√§rtsbewegung zumindest tempor√§r beenden. Marktsituation Gold ‚Äď 09. Dezember 2016 Die √ľbergeordnete technische Situation ist aufgrund der geringen Volatilit√§t beim gelben Edelmetall in der vergangenen Handelswoche unver√§ndert. ... mehr

WTI - Folgt jetzt auch der technische Durchbruch?

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 08.12.2016
Nachdem die OPEC endlich Taten hat folgen lassen und sich auf gemeinschaftliche F√∂rderk√ľrzungen verst√§ndigen konnte, haben die Notierungen bei WTI deutlich zulegen k√∂nnen. Dabei wurde zu Beginn der Handelswoche auch der √ľbergeordnete Widerstandsbereich zwischen 51,55 USD und 52,00 USD tempor√§r √ľberwunden. Ein nachhaltiger Ausbruch gelang allerdings nicht, da es an weiteren Anschlussk√§ufen fehlte. Insbesondere die Prognosen des US-Energieministerium wirken sich im weiteren Wochenverlauf negativ auf die Erd√∂lpreise aus. ... mehr

USD/JPY - US-Dollar verliert an Dynamik!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 07.12.2016
Mit der nahenden Sitzung des FED verliert nun auch der US-Dollar etwas an Dynamik und die Rallybewegung beim US-Dollar Index ger√§t etwas ins Stocken. Dies ist insbesondere auf die starke Erholungsbewegung des Euro gegen√ľber dem US-Dollar am Montag zur√ľckzuf√ľhren. Gegen√ľber dem japanischen Yen bleibt die Dollarrally allerdings bestehen. Dabei konnte die kurze Korrekturphase vor dem Wochenende mit dem Handelsstart in die laufende Handelswoche √ľberwunden werden, wodurch der USD/JPY nun das Vorwochenhoch bei 114,81 Yen wieder ins Visier nimmt. ... mehr

EUR/USD ‚Äď Bodenbildung erreicht?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 06.12.2016
Die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung konnte im Rahmen der gestrigen Handelsbewegung eine Bodenbildung auf Tagesbasis best√§tigen. Obwohl die italienische Bev√∂lkerung gegen die Reformpl√§ne ihres Ministerpr√§sidenten stimmte und Renzi im Anschluss seinen R√ľcktritt erkl√§rt, konnte dieses kontraeurop√§ische Abstimmungsergebnis das Momentum wieder zu Gunsten des Euro drehen. Dabei gewann der Euro am gestrigen Handelstag √ľber 2 Prozent gegen√ľber dem US-Dollar und verzeichnete damit den gr√∂√üten Tagesgewinn seit dem 09. M√§rz dieses Jahres. ... mehr

Italiener sagen ‚ÄěNo‚Äú zur Verfassungsreform!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 05.12.2016
Am gestrigen Sonntag standen die letzten Wahlen f√ľr dieses Jahr auf der Agenda. Neben der Pr√§sidentschaftswahl in √Ėsterreich stimmten die Italiener √ľber eine von Ministerpr√§sident Renzi angestrebte Verfassungsreform, welche eine Umwandlung und Verkleinerung des Senats bedeutet h√§tte. Italien hat sich damit gegen eine Beschleunigung von Reformen ausgesprochen, auch wenn ein Gro√üteil der Italiener eher f√ľr einen R√ľcktritt Renzis als gegen die Verfassungsreform gestimmt haben d√ľrfte. F√ľr Italien bedeutet dies nun eine erneute politische Unsicherheit, da Renzi bereits in der Nacht seine Niederlage anerkannte und die Verantwortung daf√ľr √ľbernahm. ... mehr

Edelmetalle: Gold und Silber setzen Talfahrt fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 02.12.2016
Auch in der vergangenen Handelswoche setzen die Edelmetalle ihre bestehende Abw√§rtsbewegung fort und distanzieren sich nun endg√ľltig von zuvor wichtigen Unterst√ľtzungsbereichen. Dabei bleibt das Umfeld f√ľr die Edelmetalle weiterhin denkbar schlecht! Der US-Dollar hat nach seiner Rallybewegung zwar eine kurze Verschnaufpause eingelegt, notiert aber weiterhin auf einem Rekordniveau. Auch die Erwartungen an steigende US-Zinsen und eine Straffung der Geldpolitikn der US-Notenbank FED lasten weiterhin auf den Edelmetallpreisen. ... mehr

WTI - Opec-L√§nder erzielen Einigung √ľber Produktionsk√ľrzung!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 01.12.2016
Die Opec-L√§nder konnten sich im Rahmen der gestern in Wien stattfindenden Sitzung endlich auf eine Produktionsk√ľrzung einigen. Wichtige Voraussetzung war dabei unter anderem, dass der Iran seine bisherige Blockadehaltung aufgegeben und damit den Weg f√ľr eine Einigung freigemacht hat. Bereits im Vorfeld kam es bei den Erd√∂lpreisen zu heftigen Kursschwankungen. Nachdem am Dienstag Spekulationen die Runde machten, dass es wohl zu keiner Einigung kommen d√ľrfte, verzeichnete die Roh√∂lsorte West Texas Intermediate (WTI) deutliche Verluste. ... mehr

USD/JPY - Buy the Dip!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 30.11.2016
Auch in der vergangenen Handelswoche konnte der US-Dollar seine St√§rke unter Beweis stellen und der US-Dollar-Index zwischenzeitlich ein neues Dreizehnjahreshoch erreichen. Beim W√§hrungspaar USD/JPY zog dies eine Fortsetzung der Aufw√§rtsbewegung und ein Test der Hochs aus M√§rz 2016 nach sich. Am Dienstag zeigte der Greenback allerdings erstmals deutlichere r√ľckl√§ufige Notierungen und auch der USD/JPY trat in eine Konsolidierungsphase ein. Bereits am gestrigen Handelstag kamen die K√§ufer aber wieder zur√ľck in den Markt und sorgten daf√ľr, dass die Vortagesverluste teilweise wieder egalisiert worden. ... mehr

EUR/USD Analyse ‚Äď Dezember-Tief sorgt f√ľr kurzfristige Stabilisierung

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 29.11.2016
Die europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung konnte die dynamische Abw√§rtsbewegung auf dem Kursniveau des Dezember-Tiefs aus 2015 tempor√§r beenden und eine technische Gegenreaktion etablieren. Durch diese Gegenbewegung hat sich das technische Bild f√ľr einen kurzen Moment etwas aufgehellt. Zu Beginn der aktuellen Handelswoche sorgte das Italien-Referendum am kommenden Sonntag allerdings f√ľr die erwartete Anspannung und die Gemeinschaftsw√§hrung kam wieder st√§rker unter Druck. Die entscheidende Frage wird dabei im weiteren Verlauf sein, ob das W√§hrungspaar EUR/USD das Vorwochentief verteidigen kann oder ob auch dieser √ľbergeordnete Unterst√ľtzungsbereich der Abw√§rtsbewegung zum Opfer f√§llt. ... mehr

SP500 Analyse ‚Äď Die Hausse n√§hert die Hausse!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 28.11.2016
‚ÄěDie Hausse n√§hrt die Hausse‚Äú - ein B√∂rsensprichwort, dass durchaus die derzeitige Rallybewegung bei den US-Indizes S&P 500 und DOW Jones erkl√§ren k√∂nnte. Auch der S&P 500 setzte in der vergangenen Handelswoche seine Aufw√§rtsbewegung fort und markierte bei 2.204 Punkten ein neues Allzeithoch. Auch der weiter stark notierende US-Dollar sorgt nicht f√ľr entsprechende Gewinnmitnahmen am amerikanischen Aktienmarkt. Dies ist auch darauf zur√ľckzuf√ľhren, dass dies kurzfristig kein gr√∂√üeres Problem darstellt, sondern erst mittelfristig interessant wird. Dieser Aspekt wird momentan einfach im Zuge der Sektorrotation und massiver Branchenumschichtungen ausgeblendet. ... mehr

DAX ‚Äď Italiener sorgen f√ľr Unsicherheit!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 28.11.2016
Die US-Aktienm√§rkte kennen nach wie vor nur die Richtung nach oben und markieren fast t√§glich neue Allzeithochs. Der deutsche Leitindex DAX und auch der EuroStoxx profitieren allerdings kaum von der derzeitigen Aktienrally in den USA und bleiben unter wichtigen Widerst√§nden zur√ľck. Beim DAX liegt der wichtigste Widerstand derzeit bei 10.800 Punkten. Diesen Widerstand hat der DAX im November bereits viermal getestet, konnte ihn aber schlussendlich nicht √ľberwinden und zu einer Jahresendrally ansetzen. Stattdessen wurde eine enge Seitw√§rtsrange zwischen 10.600 und 10.800 Punkten ausgebildet, die derzeit keine Richtungsentscheidungen zul√§sst. ... mehr

NASDAQ setzt seine Erholung fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 28.11.2016
Im Zuge neuer Allzeithochs beim S&P 500 und dem DOW Jones konnte auch der NASDAQ in der vergangenen Handelswoche seine Erholung fortsetzen und den Widerstand bei 4.882 Punkten ins Visier nehmen. Hier zeigte sich allerdings eine erste bearishe Reaktion, sodass das bisherige Allzeithoch weiterhin einige Punkte entfernt ist. So bleibt dieses Allzeithoch der wichtige und √ľbergeordnete Widerstand auf der Oberseite. ... mehr

WTI - Die Opec diktiert weiterhin das Geschehen!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 24.11.2016
Eine Einigung zwischen den einzelnen Opec-Staaten ist wieder wahrscheinlicher geworden. Nach zwei missgl√ľckten Anl√§ufen in 2016 scheint nun eine Einigung auf entsprechende F√∂rderk√ľrzungen wieder realistisch zu sein. Dabei soll nach der Sitzung am 30. November eine Einigung vermeldet werden. √Ąu√üerungen aus dem Iran und Nigerias stimmten zumindest positiv und verhalfen WTI zu deutlichen Kurssteigerungen am Montag. Dennoch bleibt der Widerstandsbereich um die 50,- US-Dollar Marke das Ma√ü aller Dinge. ... mehr

USD/JPY - Wie viel Luft ist noch nach oben?

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 23.11.2016
Im W√§hrungspaar USD/JPY wird die aktuelle St√§rke des USD ebenso deutlich wie beim EUR/USD. Auch hier wird die nach der US-Wahl eingeschlagene Richtung in beeindruckender Weise fortgesetzt und wichtige technische Handelsmarken egalisiert. Mit den anstehenden Unterst√ľtzungsbereichen beim EUR/USD gehen auch √ľbergeordnete Widerst√§nde beim USD/JPY einher. Aufgrund der derzeitigen Bewegungsausdehnung besteht also durchaus die M√∂glichkeit, dass der USD zeitnah seine Rally konsolidiert. Anleger sollten daher auch den USD/JPY weiterhin intensiv verfolgen und die Kursreaktion an den anstehenden Widerst√§nden im Auge behalten. ... mehr

Der EUR/USD und die sich selbst erf√ľllende Prophezeiung!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 22.11.2016
Die Abw√§rtsbewegung beim EUR/USD und die damit einhergehende St√§rke des Greenback setzt sich weiter fort. Dabei boten auch die bisherigen Unterst√ľtzungsbereiche keine ausreichende St√§rke f√ľr eine nachhaltige Stabilisierung. Damit r√ľcken beim W√§hrungspaar nun entscheidende Marken in den Fokus. An diesen √ľbergeordneten Unterst√ľtzungen, welche auch im Wochen- und Monatschart eine hohe Bedeutung haben, wird sich entscheiden, ob der Euro die Parit√§t noch verhindern kann und die Oberhand gegen√ľber dem Greenback beh√§lt oder ob sich das Blatt das erste Mal seit 2002 wieder zu Gunsten des USD wendet. ... mehr

NASDAQ: Topbildung voraus?

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 21.11.2016
Der amerikanische Technologie-Index NASDAQ konnte in der vergangenen Handelswoche die vorangegangenen Verluste wieder ausgleichen und zum S&P 500 wieder aufschlie√üen. Dennoch notiert der Tech-Index weiterhin deutlich unter seinem Allzeithoch weshalb bei r√ľckl√§ufigen Notierungen auch eine √ľbergeordnete Topbildung m√∂glich erscheint. Anleger sollten daher einen genauen Blick darauf werfen ob der NASDAQ das Vorwochenhoch bei 4.841 Punkten in der laufenden Woche √ľberwinden kann oder der Tech-Index wieder Kurs auf sein Vorwochentief bei 4.675 Punkten nimmt. ... mehr

S&P500 Analyse: Ein starker USD als Belastungsfaktor!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 21.11.2016
Der S&P 500 konnte auch in der vergangenen Handelswoche moderat zulegen und sich in den Bereich des bisherigen Allzeithochs bei 2.194 Punkte k√§mpfen. Ein dynamischer und mutiger Angriff auf den Widerstandsbereich sieht allerdings anders aus. Dies h√§ngt auch damit zusammen, dass die gestiegenen Erwartungen an das Wirtschaftswachstum nicht nur Positives f√ľr US-Aktien zur Folge hat. Auch der US-Dollar zeigt nach der US-Wahl eine massive St√§rke, die sich mittlerweile als Bremsklotz f√ľr die Aufw√§rtsbewegung bei US-Aktien herauskristallisiert. Hinzu kommt, dass durch die j√ľngste Kursrally einiges an Erwartungen bereits vorweggenommen worden ist. ... mehr

DAX: Das Risiko schwingt immer mit!

RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 21.11.2016
Ein Gro√üereignis nach dem anderen wurde in den vergangenen Handelswochen abgearbeitet, aber der deutsche Leitindex bleibt weiterhin in seiner Seitw√§rtsrange zwischen 10.830 Punkten auf der Oberseite und 10.200 Punkten auf der Unterseite gefangen. Der Abverkauf der US-Wahl wurde zwar schnell gecovered, eine bullishe Richtungsentscheidung mit einem Ausbruch √ľber den Widerstand bei 10.830 Punkten bleibt aber weiterhin aus. Auch in der vergangenen Handelswoche wurde der Widerstandsbereich mehrfach angelaufen, nur um dann einen bullishen Ausbruch erneut auf die Warteliste zu setzen. Bleibt f√ľr Anleger die Frage, wie man ... mehr

Edelmetalle - Gold und Silber weiterhin unter Druck!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 18.11.2016
Die Edelmetalle konnten als Assetklasse von der US-Wahl nicht profitieren und z√§hlen auch 10 Tage danach zu den gr√∂√üten Verlierern. In der vergangenen Handelswoche wurde neben der 200er-EMA auch die wichtige Unterst√ľtzung bei 1.240,- USD aufgegeben. Insbesondere der starke US-Dollar und die zunehmende Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung durch das FED im Dezember wirken sich hier negativ auf Gold und Silber aus. Hinzu kommen steigende Renditen an den Anleihem√§rkten. Hier ergibt sich f√ľr Anleger nun eine weitere Alternative zu den Edelmetallen, was das weiterhin geringe K√§uferinteressen derzeit belegt. ... mehr

WTI ‚Äď Unterst√ľtzung h√§lt und OPEC sendet positives Signal!

RoboForex I B. Wachsmann - Commodities - 17.11.2016
Die technische Lage bei der Roh√∂lsorte West Texas Intermediate bleibt weiterhin angespannt. Die wichtige Unterst√ľtzung bei 43,15 USD konnte zwar zu Beginn der Handelswoche verteidigt werden, ob hierbei allerdings ein nachhaltiger Befreiungsschlag gelungen ist, darf weiterhin mit Skepsis hinterfragt werden. Positive Signale kamen unterdessen von der OPEC, wo sich einige Mitgliedsl√§nder nach wie vor kompromissbereit zeigen. Die Chancen auf eine Einigung im November scheinen damit wieder leicht zu steigen, was der Markt mit einem deutlichen Anstieg am Dienstag quitierte. ... mehr

USD/JPY ‚Äď Aufw√§rtsbewegung setzt sich fort!

RoboForex I B. Wachsmann - Forex - 16.11.2016
Auch der USD/JPY setzt seine Aufw√§rtsbewegung nach dem √ľberraschenden Ergebnis der US-Pr√§sidentschaftwahl fort. Vor einer Woche wurde in den USA der 45. US-Pr√§sident gew√§hlt und Donald Trump konnte sich entgegen der Erwartungen gegen seine demokratische Kontrahentin durchsetzen. Der Greenback lie√ü sich davon allerdings wenig ersch√ľttern und setzt die zuvor eingeleitete Aufw√§rtsbewegung weiterhin fort. Dies hatte auch zur Folge, dass der USD/JPY zu Beginn der laufenden Handelswoche die 200er-EMA bullish aushebeln konnte. Damit wurde auch die seit Wochen im Raum stehende Bodenbildung beim USD/JPY abschlie√üend best√§tigt. ... mehr

Anzeigen