Wissen I Grundlagen Commodities

weitere Artikel Wissen

Anzeigen

Entwicklung der Rohstoffm├Ąrkte

Grundlagen Commodities

[Goldman Sachs] - Der Handel mit Rohstoffen ist kein Ph├Ąnomen der Neuzeit. Von alters her haben Menschen mit Rohwaren gehandelt und damit Arbeitsteilung und wirtschaftlichen Fortschritt in Gang gesetzt. Bereits vor Jahrtausenden haben die Sumerer beim Tausch von Schafen und Ziegen gegen seltene Muscheln Ma├čst├Ąbe entwickelt, um Mengen und Qualit├Ąten zu standardisieren. Im Altertum waren es Ph├Ânizier und Griechen, die rund um das Mittelmeer in gro├čem Umfang mit Weizen, Gew├╝rzen, Feldfr├╝chten oder Holz handelten.

Die Wurzeln der modernen Rohstoffm├Ąrkte liegen jedoch in den USA, wo im 19. Jahrhundert der Handel mit landwirtschaftlichen G├╝tern, wie Weizen, Mais, Rinder und Schweine, in Kontraktform standardisiert wurde. Der heute noch dokumentierte erste Forwardkontrakt ├╝ber 3.000 Scheffel Mais wurde in Chicago abgeschlossen und datiert aus dem Jahr 1851. Die von gro├čen Anbau- und Weidefl├Ąchen umgebene Stadt war aufgrund ihrer verkehrsg├╝nstigen Lage am S├╝dwestufer des Michigansees zu einem bedeutenden Umschlagplatz f├╝r Getreide und Vieh geworden. Hier tauschten Lieferanten und Abnehmer nicht mehr nur Ware gegen Geld, sondern sie verhandelten auch ├╝ber k├╝nftige Lieferungen und Preise. Der Terminhandel, der f├╝r alle Marktteilnehmer verringerte Risiken und gr├Â├čere Sicherheit brachte, verbreitete sich rasch.

Die f├╝hrende Stellung beim Futureshandel mit landwirtschaftlichen und viehwirtschaftlichen Rohstoffen konnte Chicago bis heute behaupten. Doch trotz ihres st├╝rmischen Wachstums haben die M├Ąrkte f├╝r landwirtschaftliche Rohstoffe relativ an Bedeutung verloren. Die wertm├Ą├čig gr├Â├čten Handelsvolumina werden heute mit Energietr├Ągern umgeschlagen. An erster Stelle steht im Petroleumzeitalter das Roh├Âl. Die mit Abstand wichtigsten Rohstofffutures lauten derzeit auf Light-Sweet-Crude-Roh├Âl, das an der New Yorker NYMEX, und auf Brent-Roh├Âl, das an der Londoner IPE gehandelt wird.

Auszug aus dem Goldman Sachs "Rohstoff-Kompass"
Download als PDF: Rohstoff Kompass
Homepage: www.goldman-sachs.de

Anzeigen