Wissen I Grundlagen Futures

weitere Artikel Wissen

Anzeigen

Was repräsentiert ein Kontrakt?

Grundlagen Futures

Ein Baumwollhändler weiß, dass der Futureskontrakt, den er kauft oder verkauft, 50.000 Pounds (etwa 22.650 kg) Baumwolle repräsentiert. Der Futureshändler in T-Bonds (U.S. Staatsanleihen) weiß, dass sein Kontrakt eine U.S.-Staatsanleihe (Treasury Bond) mit einem Nennwert von 100.000 US-$ repräsentiert, die kalkuliert ist, 8 Prozent Zinsen zu bringen. Der S&P-500 Futureshändler weiß, dass sein Kontrakt den S&P-500-Index mal 250 US-$ repräsentiert.

Au√üerdem spielt die Qualit√§t der dem Kontrakt zugrunde liegenden Ware eine wichtige Rolle. Dem Weizen-Futureskontrakt liegen z.B. bestimmte Basis-G√ľteklassen lieferbaren Weizens an von der B√∂rse genehmigten Lieferorten zugrunde. Die meisten B√∂rsen erlauben bei landwirtschaftlichen Produkten die Lieferung klar definierter, besserer oder schlechterer G√ľteklassen zu festen Aufgeldern bzw. Rabatten.

Quelle: (c) stebo.de - Auszug aus "Das Geheimnis der Futures - enträtselt"

Anzeigen