Wissen I Grundlagen Hebelzertifikate

weitere Artikel Wissen

Anzeigen

Bonuszertifikate: Gewinne in jeder Lage!?

Grundlagen Hebelzertifikate

Vor- und Nachteile von Bonuszertifikaten

Der deutsche Aktienindex DAX kennt derzeit kein Halten. Bei ├╝ber 7.700 Punkten schaffte er in der vergangenen Handelswoche sogar ein neues Sieben-Jahres-Hoch. Was aber machen nun Anleger, die bisher noch nicht im Markt investiert sind? Bei der Kurs-Party dabei sein, aber nur ein begrenztes Risiko eingehen - so sieht die Idealvorstellung vieler aus. Doch geht das ├╝berhaupt?

Funktionsweise

Ja, zumindest teilweise - und zwar mit Bonuszertifikaten. Diese Zertifikate gibt es auf Indizes wie den DAX oder auch auf Einzelaktien. Der gro├če Vorteil dabei: Anleger bekommen am Ende der Laufzeit auch dann ihr Geld zur├╝ck, wenn der Basiswert gefallen ist ÔÇô und zus├Ątzlich noch eine vorher festgelegte Bonuszahlung oben drauf. Der Haken dabei: Es gibt eine so genannte Sicherheitsschwelle, die deutlich unterhalb des Kurses des Basiswerts liegt.

Diese Schwelle darf nicht unterschritten werden, ansonsten entf├Ąllt die Bonuszahlung und die garantierte R├╝ckzahlung der investierten Summe. Trotzdem ist der Zertifikate-Inhaber aber nie schlechter gestellt als der K├Ąufer, der direkt in die Aktie oder den Index investiert. Denn: Bei einem Unterschreiten der Sicherheitsschwelle wird das Papier einfach zu einem normalen Indexzertifikat, das 1:1 die Entwicklung des Basiswerts imitiert. Ein konkretes Beispiel finden Sie im Kasten rechts.
(Beispiel siehe unsere aktuelle Hauptausgabe)

Konstruktion

Die Bank finanziert den Bonus in dem sie die Dividende des Papiers einbeh├Ąlt. Das hei├čt der Anleger muss auf eine Dividendenaussch├╝ttung verzichten. Risikopuffer und Bonuszahlungen variieren stark und k├Ânnen je nach Risikoneigung ausgesucht werden.

Unser Fazit:

Bonuszertifikate sind keine Wunderwaffe, aber interessant f├╝r Anleger, die einen Risikopuffer aber nicht auf Kursgewinne verzichten wollen.

Jetzt gratis anmelden und die aktuelle Ausgabe lesen: http://www.geldanlage-report.de

Ihr
Armin Brack
Chefredakteur Geldanlage-Report
www.geldanlage-report.de

Der Geldanlage-Report erscheint alle 2 Wochen und liefert ihnen hochwertige Tipps rund um die Themen Geldanlage und Trading. Sie erhalten konkrete Analysen zu Aktien, Rohstoffen und Zertifikaten. Melden Sie sich jetzt Gratis an: http://www.geldanlage-report.de

Anzeigen