Home I DailyResearch.de

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!
Anzeige Adif Brokerage - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!

 Buchtipp

Options-
strategien für die Praxis

Jens Rabe und Kai Skoruppa führen den Leser in die für Außenstehende auf den ersten Blick undurchschaubare Welt der Optionen ein und zeigen, wie dieses Instrument von Profis genutzt wird. Sie geben dem Leser sowohl das theoretische als auch das praktische Rüstzeug an die Hand, damit dieser anschließend selbst erfolgreich agieren kann. Beide Autoren vereint das Wissen und die Erfahrung aus vielen Jahren Eigenhandel und dem Management institutioneller Konten. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Trading Business News

Admiral Markets legt Daten zur Orderausführung offen

Admiral Markets - Trading Business - 03.01.2017

Berlin, 03. Januar 2017 - Daten zu Slippage, Ausführungsgeschwindigkeiten, Kursverbesserungen und -verschlechterungen waren bislang in der Forex- und Tradingbranche wenig transparent. Admiral Markets ändert dies ab sofort und veröffentlicht statistische Daten zu positiver und negativer Slippage und zur Orderausführung für Forex und CFDs. Dieses Angebot wird in Zukunft monatlich aktualisiert.

Leistungsstarke Technologien, eine hohe Transparenz und Kundenfreundlichkeit sowie robuste und stabile Systeme sind der Markenkern von Admiral Markets UK. Dabei sind geringe Latenzzeiten und hohe Tradingfrequenzen ein essenzieller Teil des hervorragenden Service. Über die „Price Engine“ aggregiert der internationale Forex- und CFD-Broker verschiedene Liquiditätsprovider, um seinen Kunden die besten verfügbaren Forex-Spreads und Liquidität zu bieten. Ab sofort tritt der Broker den Beweis für seinen hervorragenden Service an und veröffentlicht erstmals weiterführende Informationen und statistische Daten, basierend auf allen weltweit ausgeführten Trades bei Admiral Markets UK im vergangenen Kalendermonat.

„Bei Admiral Markets steht die Qualität der Orderausführung natürlich ganz weit oben auf der Prioritätenliste, denn was nutzen ausgefeilte Analysetools und ein hervorragendes Weiterbildungsprogramm, wenn es dann bei der Ausführung der geplanten Trades hapert? Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir ab sofort den Beweis antreten können, wie gut wir in dieser Hinsicht sind – immer aktuell und monatlich aktualisiert“, freut sich Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets UK in Berlin.

Tatsächlich sprechen die Zahlen für sich: Mit einer durchschnittlichen Forex-Orderausführungsgeschwindigkeit von derzeit 0,06 Sekunden im Brokersystem, einer durchschnittlichen Slippage ab 0,000009 Pips (0,09 FX Pips) und einer durchschnittlichen Slippage-Quote ab 5 Prozent vom typischen Spread, legt der Broker beeindruckende Werte vor. „Bis zu 62 Prozent aller Trades im Devisenhandel werden ganz ohne Slippage „At Quote“ ausgeführt. Die Werte für positive und negative Slippage liegen bei jeweils bis zu 22 Prozent und nur 0,0009 Prozent aller Trades konnten nicht ausgeführt werden“, erklärt Chrzanowski.

Die Zahlen stehen ab sofort auf der Homepage von Admiral Markets UK unter http://www.admiralmarkets.de/ueber-uns/qualitaet-der-orderausfuehrung zur Verfügung. Hier können Interessierte sich die Daten auch nach einzelnen Forex-Währungspaaren wie EUR/USD aufschlüsseln lassen und so tiefergehende Informationen zu ihren präferierten Handelsinstrumenten gewinnen.

Über Admiral Markets:

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Ansprechpartner:

Presse
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
030-303 080 89-14
kraus@quadriga-communication.de

Unternehmen
Admiral Markets UK Ltd
Jens Chrzanowski
030- 25 74 19 55
Jens.Chrzanowski@admiralmarkets.com

Quelle: Pressemitteilung

 

 Aktuelle Trading Business News

Neuer ETF: US-amerikanische Largecaps fundamental gewichtet

Börse Frankfurt - Trading Business - 17.05.2017
17. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). First Trust erweitert das Produktangebot auf Xetra und dem Frankfurter Parketthandel um einen Aktien-ETF. Der Der First Trust US Large Cap Core AlphaDEX®-ETF basiert auf dem gleichnamigen NASDAQ-Index. Ziel des Index ist es, ein positives Alpha gegenüber traditionell nach Marktkapitalisierung gewichteten Indizes zu erzielen. In den Referenzindex werden Largecap-Unternehmen des NASDAQ US 500 Large Cap-Index nach fundamentalen Kriterien gewichtet. ... mehr

Apple Multi-Asset DMCC startet den Handel mit DGCX Shanghai Gold Futures über MetaTrader 5

MetaQuotes - Trading Business - 16.05.2017
16. Mai 2017. Die Börse Dubai, Dubai Gold and Commodities Exchange (DGCX), hat ein neues Finanzprodukt eingeführt — Shanghaier Termingeschäfte auf Gold (Shanghai Gold Futures, DSGC). Das ist das erste Mal, dass man Zugang zu einem chinesischen Future außerhalb China bekommen hat; die Futures-Kontrakte werden in Yuan gehandelt und abgewickelt. Apple Multi-Asset DMCC (AMA) wurde zum ersten Unternehmen, das den Handel mit dem neuen Finanzinstrument über die MetaTrader 5 Plattform eingeführt hatte. ... mehr

Bleiben Sie bitte sachlich - Schwärmerei kostet an der Börse leider nur Geld!

Lars Erichsen - CFD-Brief - Trading Business - 12.05.2017
Liebe Leserinnen, liebe Leser, das englische Wort Bias bedeutet übersetzt Tendenz, Voreingenommenheit, Vorurteil oder Ausrichtung. Niemand kann sich von einem Bauchgefühl freimachen, es entsteht automatisch. Allerdings haben wir es als freie Geister jederzeit selbst in der Hand, ob dieses Gefühl zu einer aktiven Handlung führt oder nicht. Leicht ist es aber dennoch nicht. Unsere Erwartungshaltung Die Höhe der Rechnung eines Handwerkers hängt davon ab, wie lang es dauert die Arbeiten zu erledigen. Deswegen empören wir uns auch, wenn Schlüssel- Notdienste horrende Summen für wenig Arbeit verlangen. Dauerte das Öffnen einer ins Schloss gefallenen Tür mehrere Stunden, wäre diese Angelegenheit kein Thema. ... mehr

Neue ETCs: In US-Dollar notierte Energie- und Metalltracker

Börse Frankfurt - Trading Business - 12.05.2017
12. May 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die BNP Paribas erweitert das Angebot an börsengehandelten Rohstoffen, kurz ETCs, auf Xetra. Die neuen ETCs bieten Anlegern Zugang zu der Wertentwicklung von Terminkontrakten aus dem Metall- und Energiesektor. Die entsprechenden Referenzindizes aus der Indexfamilie von Rogers International Commodity Enhanced bilden die jeweiligen Terminkontrakte mit unterschiedlichen Laufzeiten in den folgenden Rohstoffen ab: Benzin, Edel- und Industriemetalle, Energie, Erdgas, Gasöl, Heizöl und Öl der Sorte WTI. ... mehr

Admiral Markets begrüßt BaFin-Beschluss zur Regelung des CFD-Handels

Admiral Markets - Trading Business - 09.05.2017
Berlin, 09. Mai 2017 - Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will den CFD-Handel künftig strenger regulieren. Ab Ende Sommer 2017 dürfen daher in Deutschland nur noch CFDs mit Schutz vor Nachschusspflicht offeriert werden. Die deutsche Zweigstelle des internationalen Forex- und CFD-Brokers Admiral Markets begrüßt diese Entscheidung der BaFin im Sinne eines besseren Anlegerschutzes. Um das Verlustrisiko bei sogenannten Contracts for Difference, kurz: CFDs, zu begrenzen hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 08. Mai 2017 (Veröffentlichkeitsdatum) beschlossen, dass Produkte mit einer Nachschusspflicht künftig Privatanlegern nicht mehr angeboten werden dürfen. ... mehr

Admiral Markets präsentiert das Forex 1x1

Admiral Markets - Trading Business - 09.05.2017
Berlin, 09. Mai 2017 - Nach dem großen Erfolg der Trader-Ausbildung „From Zero to Hero“ legt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets nun nach und präsentiert mit dem Forex 1x1 ein Ausbildungsangebot, das speziell auf die Bedürfnisse von Trading-Anfängern zugeschnitten ist. Die Unterrichtseinheiten bestehen jeweils aus einem Video, schriftlichen Unterlagen sowie einem abschließenden Fragebogen und ist für die Teilnehmer komplett kostenlos. Mit dem Forex 1x1 legt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets ein neues Ausbildungsprogramm vor, das speziell für Einsteiger im Forex-Handel konzipiert wurde. ... mehr

CMC Markets begrüßt die Allgemeinverfügung der BaFin für CFDs

CMC Markets - Trading Business - 09.05.2017
Frankfurt am Main, 09. Mai 2017 – CMC Markets (www.cmcmarkets.de), ein weltweit führender Anbieter von CFDs, begrüßt die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlichte Allgemeinverfügung für CFDs, die ab dem 10. August 2017 den Schutz vor einer Nachschusspflicht fordert, so dass Kunden nicht mehr Geld verlieren können als sie auf ihr Konto eingezahlt haben. Wie schon am 09. Dezember mitgeteilt, ist diese Funktionalität für Kunden von CMC Markets bereits auf der technologisch führenden NextGeneration Handelsplattform verfügbar. ... mehr

Neue ETCs: Benzin, Diesel, Erdgas, Heizöl und Öl

Börse Frankfurt - Trading Business - 09.05.2017
8. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die BNP Paribas erweitert das Angebot an Exchange Traded Commodities, kurz ETCs, auf Xetra und dem Frankfurter Parketthandel. Die neuen ETCs bieten Anlegern Zugang zur Wertentwicklung von Terminkontrakten bezogen auf die Energierohstoffe Benzin, Heizöl, Öl der Sorte WTI, Erdgas und Diesel. Gehandelt werden die Terminkontrakte an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) oder der Londoner Intercontinental Exchange (ICE). ... mehr

» weitere Trading Business News

 
 
 
 
 
Admiral Markets UK Ltd Daytrading
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de