Home I DailyResearch.de

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Anzeige Adif Brokerage - Futures Trading Broker
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

 Buchtipp

Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen
John Murphy bringt Ordnung ins weite Feld der Technischen Analyse. Er kann mit einer Fülle von Informationen aufwarten und bietet Ihnen handfestes Wissen, wie Sie mit der Technischen Analyse Ihr Geld noch besser anlegen können. Neue Charttechniken werden dabei direkt auf eine Vielzahl von Finanzinstrumenten angewendet.... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumne

Neu! Interactive-Charts Indizes, Futures, Commodities, Bonds, Forex, Aktien

- -

 

 Aktuelle Kolumnen

DOW: Endlich die passende Korrektur!

Admiral Markets - Indizes - 31.07.2016
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 30.2016 Der Dow Jones befindet sich in einem intakten Aufwärtstrend auf allen Trendgrößen (siehe kobaltblauen diagonalen Linienverlauf auf Wochen- und Tages-Chart/großer Trend nicht eingezeichnet), hat sein höchstes Hoch bei der 18.360 überschritten, verweilte ca. 1 Woche relativ bewegungslos um die 18.640 und bildet endlich das aus, was ein gesunder Trend auszubilden hat – nämlich eine Korrektur! ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 30. KW 2016

HSH Nordbank Research - Forex - 31.07.2016
Bank of England vor Zinssenkung, Euro hält sich besser als erwartet. Der Handel des EUR/USD verlief in dieser Berichtswoche bis zur Sitzung der Fed wenig volatil. Veröffentlichte Einkaufmanagerindizes dies und jenseits des Atlantiks deuten gleichermaßen auf gemäßigtes Wachstum hin. Positiv überraschen konnten die USHausverkäufe im Juni, welche mit 592.000 verkauften Einheiten den höchsten Stand seit 2007 erzielten und sich nach langer Erholungsphase nun wieder auf Vorkrisenniveau befinden. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 30. KW 2016

HSH Nordbank Research - Bonds - 31.07.2016
Renditen erneut im Rückwärtsgang, obwohl Fed eher Optimismus verbreitet. Allerdings steigt Nervosität wegen US-Wahlen und niedrigerer Ölpreis übt Druck auf Inflation aus. In einem grundsätzlich ruhigen Umfeld sind die Staatsanleiherenditen in den vergangenen Wochen erneut um fünf bis sieben Basispunkte gefallen. Zehnjährige Bunds rentieren bei -0,08% und die Pendants aus den USA bei 1,52%. Überzeugende Gründe für diese Entwicklung sind auf den ersten Blick nicht zu finden. Die Fed beispielsweise lieferte eher Munition für steigende Zinsen. ... mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Rückläufige Investitionen in den USA"

Börse Frankfurt - Indizes - 29.07.2016
29. Juli 2016. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Eigentlich müsste die US-amerikanische Wirtschaft ganz in Ordnung sein. Das reale Sozialprodukt wächst (im zweiten Quartal vermutlich mit einer Rate von 2 Prozent bis 2,5 Prozent). Die Arbeitslosigkeit geht zurück. Die Federal Reserve denkt darüber nach, die monetären Bedingungen zu normalisieren. Die Aktienkurse sind seit Jahresbeginn nicht gefallen, sondern gestiegen. Wie schön wäre es, wenn wir auch in Europa so gute Bedingungen hätten! ... mehr

DAX trudelt aus – Geldpolitik hat ihren Zauber verloren

CMC Markets - Marktberichte - 29.07.2016
Die Geldpolitik hat ihren Zauber verloren. Anleger werden umso defensiver, desto mehr die Zentralbanken Zuversicht ausstrahlen, sie könnten die Probleme lösen. Der nachlassende Grenznutzen der geldpolitischen Beschlüsse, etwa jener aus Japan, ist erschreckend. Angesichts der heutigen Yen-Stärke ist sogar ein gegenteiliger Effekt zu erkennen. Die Notenbank druckt Yen, und die Währung steigt. Paradox. Die jüngste Reuters-Umfrage unter weltweiten Investmentfonds zeigt, dass Fonds die tiefsten Aktienquoten seit fünf Jahren halten und gleichzeitig mehr Staatsanleihen kauften, obwohl die Renditen teilweise schon negativ geworden sind. ... mehr

DAX: US-BIP drückt Stimmung

IG Markets Research - Marktberichte - 29.07.2016
29.07.2016 – 15:15 Uhr: Bis zur Veröffentlichung des US-Bruttoinlandsprodukts befand sich der DAX in der Gewinnzone. Anschließend musste der deutsche Leitindex jedoch Federn lassen. Das BIP ist im zweiten Quartal lediglich um 1,2% gestiegen. Allgemein wurde ein Anstieg von 2,6% erwartet. Eine weitere Enttäuschung an dem heutigen Handelstag war die Entscheidung der japanischen Notenbank, die Geldpolitik nicht, wie erwartet, stärker zu lockern. Positive Juli-Performance In wenigen Stunden endet der Börsenmonat Juli. ... mehr

Anleihen: Im Gleichklang mit Aktien

Börse Frankfurt - Bonds - 29.07.2016
29. Juli 2016. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Aktienkurse steigen, Anleihekurse aber auch. "Überzeugende Gründe für diese Entwicklung sind auf den ersten Blick nicht zu finden", kommentiert Cyrus de la Rubia von der HSH Nordbank. Die Fed beispielsweise liefere eher Munition für steigende Zinsen. "So verwies die US-Notenbank auf ihrer Sitzung in dieser Woche auf die auf kurze Sicht abnehmenden Risiken in der US-Wirtschaft." Externe Risiken seien nicht mehr thematisiert worden. Am ehesten kann man de la Rubia zufolge noch den wieder gefallenen Ölpreis, der erneut Druck auf die Inflation ausübt, als Erklärung für niedrigere Renditen heranziehen. ... mehr

Euwax Trends: Bankenwerte vor Bekanntgabe der Stresstest-Ergebnisse gesucht

Börse Stuttgart - Marktberichte - 29.07.2016
Firmenbilanzen sorgen für gute Laune Wenige Stunden vor Veröffentlichung des Banken-Stresstests haben die Kursgewinne der Finanzwerte den europäischen Börsen Auftrieb gegeben. Dabei hellten ermutigende Bilanzen von Instituten wie der Schweizer UBS oder der britischen Barclays die Stimmung auf. Die Enttäuschung über die aus Anlegersicht zu geringe Lockerung der japanischen Geldpolitik sowie enttäuschende US-Konjunkturdaten verhinderten aber ein größeres Plus. ... mehr

4x Report: Milliardenschwere Übernahmen in den USA – Ernüchterung bei Nintendo – Credit Suisse überrascht

Börse Stuttgart - Indizes - 29.07.2016
Auslandsaktien KW 30 (25.07. bis 29.07.2016) Quartalszahlen und Übernahmen bestimmten in den vergangenen Tagen den Handel in den USA. Für die Kursbarometer hieß es dagegen „Konsoliderung auf hohem Niveau.“ Am Montagabend wurde die Quartalsausweise von Gilead (WKN: 885823) und Sanmina (WKN: A1JYVT) als Enttäuschung gewertet, woraufhin deren Aktien mit Verlusten bedacht wurden. Positiv dagegen fielen in dieser Woche die Zahlen bei Texas Instruments (WKN: 852654) aus, deren Aktien um acht Prozent kletterten. ... mehr

DAX: Handel vor Banken-Stresstest von Vorsicht geprägt

FXCM Research - Marktberichte - 29.07.2016
Der Handel ist vor der Veröffentlichung des europäischen Banken-Stresstests von Vorsicht geprägt. Weder die geldpolitische Lockerung der Bank of Japan in Fernost noch eine stärker als erwartete Expansionsrate der Euroraum-Wirtschaft konnten die Kaufneigung steigern. Die geldpolitische Lockerung der Bank of Japan, die zur Bekämpfung der schwachen Preissteigerung und der konjunkturellen Flaute in der vergangenen Nacht verkündet wurde, bot keinen weiteren Treibstoff für die Börsen. Die von Nippons Notenbank beschlossenen Maßnahmen wurden von Marktakteuren im Vorfeld eingepreist. ... mehr

» weitere Kolumnen

 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de