Home I lt-forex.de

 
zur Startseite

» Symbole

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trading Analysen  |  Trader TV  |  Morning Meeting mit Jens Klatt  |  Morning Meeting Livestream
Futures  |  Commodities  |  Forex  |  Bonds  |  Aktien/Indizes  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Broker Vergleich auf www.Devisenhandel-FOREX.de - Anzeige
Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Anzeige Adif Brokerage - Futures Trading Broker
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

 Buchtipp

Rohstoffe - Der attraktivste Markt der Welt
Für Jim Rogers ist klar: Nur der Rohstoffmarkt wird in Zukunft die großen Gewinne abwerfen. Und er weiß auch warum: Er hat die Länder besucht, wo das Angebot entsteht, und er war dort, wo die Nachfrage am größten ist...Das Wesentliche zum Thema Rohstoffe - in einem unglaublich unterhaltsamen Buch.... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

lt-futures.com

» Archiv

Christian Grabbe

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Forexyard Research

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

Dan Flynn

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Carley Garner

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Gekko Global Markets

» Archiv

Ayondo

» Archiv

autochartist.com

» Archiv

bforex Research

» Archiv

T. Gellert I FXCM

» Archiv

Marc Kiewitz

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

M. Fugmann I actior AG

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 

 Newsletter

 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»Chart-Experte.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»ross-trading.de

»geldanlage-report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumne RT Charts:  » Index Futures I » Commodities I » FX Futures I » Indizes

- -

 

 Aktuelle Kolumnen

trading-notes (aktien) 17. April 2014: Dax-Index könnte weiter in Richtung der letzten Tiefs fallen

trading-house.net - Indizes - 18.04.2014
Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Dax-Index hat sich, wie erwartet, von seinen Hochs im Bereich von 9.700 Punkte wieder entfernt und hat bis unter 9.200 Punkte korrigiert. Die 38er-Tagelinie wurde dabei unterschritten, nun wartet möglich- erweise auch die 200er-Tagelinie auf einen Test. Wichtige Unternehmenszahlen könnten den Index aber erst mal wieder nach oben ziehen, denn zwischen 9.400 und 9.450 Punkte wartet noch einen offene Lücke. Danach wird es spannend, denn wir könnten uns vorstellen, dass es nach der techni- schen Gegenbewegung wieder zu Kursrücksetzern kommen wird. ... mehr

EUR/USD: Dollar verliert erneut an Boden

HSH Nordbank Research - Forex - 18.04.2014
Im April hat der US-Dollar erneut Boden verloren. Das Währungspaar EUR/USD erholte sich von 1,37 bis knapp 1,39, fiel dann aber etwas zurück und notiert derzeit bei 1,382. Wie schon zuletzt hatten die Notenbanken auf beiden Seiten des Atlantiks starken Einfluss auf die Kursentwicklung. Allerdings war es dieses Mal die Fed, die die Märkte überraschte. Zunächst ruderte Fed-Präsidentin Janet Yellen im Hinblick auf eine Leitzinserhöhung im ersten Halbjahr etwas zurück und auch in dem Protokoll der Fed Sitzung fand sich kein Hinweis auf eine frühzeitige Leitzinserhöhung. ... mehr

EUR/GBP: Pfund bleibt auf Überholspur

HSH Nordbank Research - Forex - 18.04.2014
Das britische Pfund bleibt auf der Überholspur. Nach einer Phase mit Kursniveaus bis über 0,84 im März notiert das Währungspaares EUR/GBP im April wieder unter 0,83. Aktueller Kurs ist 0,826. Unterstützung erhält der Sterling vor allem von Seiten der britischen Wirtschaft. Sie hat nach einem starken vierten Quartal 2013 (BIP: + 2,7% yoy) viel Schwung mit ins Jahr 2014 genommen. Das attestiert auch der Internationale Währungsfond (IWF), der seine BIP-Prognose für 2014 sogar auf 2,9% heraufsetzte. Diese Dynamik unterstrich zudem die Industrieproduktion, die über Erwarten zulegte. Außerdem deutet sich an, dass die Löhne erstmals seit über sechs Jahren wieder stärker als die Inflation steigen werden. ... mehr

ETX Capital: EUR/USD-Sentimentanalyse: Was machen die FX Marktteilnehmer?

O. Bossmann I ETX Capital - Forex - 17.04.2014
Beim Trading kann es hilfreich sein, zu schauen, wie sich andere FX Marktteilnehmer positionieren oder welche Meinung vorherrscht. Es gibt viele verschiedene Sentimentindikatoren da draußen, die ein Trader hierfür heranziehen kann. Um den verschiedenen Marktteilnehmergruppen am FX Markt gerecht zu werden, wagen wir einen Blick auf den Privatanleger, die Großspekulanten und die Meinung von bekannten FX Analysten. ... mehr

Auslandsaktien: Sony auf der Überholspur

Börse Frankfurt - Indizes - 17.04.2014
Marktbericht vom Handel mit internationalen Werten 17. April 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Wie für die meisten internationalen Aktienindizes bedeutete das Jahr 2013 auch für den Nikkei 225 vor allem eins: satte Kursgewinne. Innerhalb eines Jahres schoss der japanische Leitindex von rund 9.000 auf über 16.000 Punkte nach oben, nachdem es seit 2004 eigentlich nur bergab gegangen war. ... mehr

Charttechnik Update - GBP-USD: Neues Kaufsignal voraus

IG Markets Research - Forex - 17.04.2014
17.04.2014 – 12:45 Uhr: Was lange währt wird endlich gut. Über mehrere Monate hatten die Bullen die Oberseite der Seitwärtsbewegung bei 1,6746 USD belagert, ohne sich jedoch durchsetzen zu können. Nun scheint die technische Ampel auf Grün zu springen. In dieser Woche notiert das Währungspaar oberhalb der eingangs erwähnten Widerstandsbarriere. Schließt das britische Pfund gegenüber dem US-Dollar darüber, liegt auf Wochenbasis ein neues Kaufsignal vor. Ziel wäre dann das Fibonacci-Niveau bei 1,7308 USD. ... mehr

DAX in Osterfeiertagslaune

IG Markets Research - Marktberichte - 17.04.2014
17.04.2014 – 15:45 Uhr: In den ersten Stunden der heutigen Börsensitzung zeigte sich der heimische Leitindex eher richtungslos. Es sah zuerst danach aus, als hätten sich die Anleger hierzulande bereits vorzeitig in die Osterfeiertage verabschiedet. Doch kurz vor dem Ende der verkürzten Handelswoche haben die Bullen einen Überraschungsangriff gestartet. Ob die DAX-Offensive auf das heute begonnene Krisentreffen der Außenminister der USA, Russlands, der Ukraine und der Vertreter der Europäischen Union zurückzuführen ist, ist eher fraglich. ... mehr

Peeters: Bei Technologieaktien ist (eigentlich immer) viel Bewegung drin

Börse Frankfurt - Indizes - 17.04.2014
Blick auf die Börse von Roger Peeters* 17. April 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Berichtssaison zum ersten Quartal ist angelaufen und besonders die großen US-Konzerne, die oftmals richtungsweisend für Industrien und die Kapitalmärkte im Ganzen sind, werden in den kommenden Handelstagen reichlich Aufmerksamkeit auf sich ziehen und könnten anderen Einflussfaktoren wie etwa das Geschehen in der Ukraine vielleicht sogar kurzzeitig in den Hintergrund verdrängen. ... mehr

Hüfners Wochenkommentar: Warum können Banker nicht wie Bäcker sein?

Börse Frankfurt - Indizes - 17.04.2014
17. April 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Eigentlich müssten die Banken so gesund sein wie schon lange nicht mehr. Seit der großen Finanzkrise, also seit mehr als fünf Jahren, wird alles getan, um sie "zu retten". In dieser Woche wurde das große Gesetzes­paket der Bankenunion beschlossen. Trotzdem stehen sie nach wie vor in der Kritik. Da stimmt doch etwas nicht. Könnte es sein, dass wir bei der Gesundung des Bankensektors auf das falsche Pferd setzen? Ja, das glaube ich in der Tat. ... mehr

4x Report: IBM setzt weniger um – Aktien von Softbank erholen sich – Cytos am Ende

Börse Stuttgart - Indizes - 17.04.2014
Marktbericht der Börse Stuttgart - Auslandsaktien KW 16 (14.04.2014 bis 17.04.2014) Der amerikanische Aktienmarkt konnte sich in dieser Woche erholen. So gelang dem Dow Jones bis zum Mittwochabend ein Plus von etwa 400 Punkten auf 16.425 Punkte. Zum Wochenstart herrschte gute Laune unter den Marktteilnehmern, die von den Quartalszahlen der Citigroup (A1H92V) kam. Die drittgrößte Bank der USA konnte im vergangenen Quartal vier Prozent mehr verdienen, der mit 4,15 Milliarden Dollar beziffert wurde. Die Aktie kletterte um vier Prozent. ... mehr

» weitere Kolumnen

 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) provided by Forex Pros
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar angebotent. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden aller Art übernommern wird. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.
Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-14  eltee.de