Home I lt-forex.de

 
zur Startseite

» Symbole

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Futures  |  Commodities  |  Forex  |  Bonds  |  Aktien/Indizes  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Anzeige Adif Brokerage - Futures Trading Broker
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

 Buchtipp

Technische Analyse mit Candlesticks
In diesem Buch führt der Autor Steve Nison den Leser Schritt für Schritt in die Candlesticktechnik ein. Das ideale Trainingsbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene - Von den einfachen Formationen hin zur komplexen Formationserkennung - Ausgefeilter didaktischer Aufbau - Lernzielkontrollen an jedem Kapitelende. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

lt-futures.com

» Archiv

Christian Grabbe

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Forexyard Research

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

Dan Flynn

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Carley Garner

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Gekko Global Markets

» Archiv

Ayondo

» Archiv

autochartist.com

» Archiv

bforex Research

» Archiv

T. Gellert I FXCM

» Archiv

Marc Kiewitz

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

M. Fugmann I actior AG

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 

 Newsletter

 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Tradingerfolg.de

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumne

Neu! Interactive-Charts Indizes, Futures, Commodities, Bonds, Forex, Aktien

- -

 

 Aktuelle Kolumnen

Barrick Gold: Mit Bonuszertifikat vom steigenden Goldpreis profitieren

Stefan Böhm - Marc Nitzsche - 28.02.2015
Barrick Gold: Mit Bonuszertifikat vom steigenden Goldpreis profitieren Barrick Gold hat trotz vieler Fehler eine mehr als solide Produktionsbasis und eine im Branchenvergleich günstige Kostenstruktur. Trotz der Belastungen gelang es dem Minengiganten, das vierte Geschäftsquartal 2014 mit einem Gewinn von 0,15 USD je Aktie und damit über den Erwartungen abzuschließen. Und auch der Ausblick für 2015 ist vielversprechend: 1. Die Produktionskosten sollen zwischen 860 und 895 USD liegen, geplant ist eine Produktion von 6,2 bis 6,6 Mio. Unzen Gold. ... mehr

ETX Capital: DAX30-Index - Hauptteil der Jahresperformance erreicht

O. Bossmann I ETX Capital - Indizes - 27.02.2015
Der DAX30-Index stürmt weiter gen Norden und zwingt die Shorties verzweifelt dazu, die Flinte ins Korn zu werfen. Dies könnte aus sentimenttechnischer Sicht ein guter Zeitpunkt sein, um einen Ausblick auf die nächsten Wochen und Monate zu wagen. Um einen Einstieg in die DAX-Analyse zu finden, könnte man sich fragen, wie die Konsensmeinung der Kapitalmarktexperten momentan ist. Schaut man sich die Masse von Analysen an, dann könnte der Tenor der letzten Tage sein „…bei Rücksetzern kaufen…“. Die Gründe liegen auf der Hand und wurden schon hundertmal genannt, nämlich schwacher Euro, negative Einlagenzinsen bei der EZB und keine fundamentale Überbewertung deutscher Aktien insgesamt. ... mehr

Halvers Woche: "Endlich fundamentales Fleisch am Knochen der reinen Liquiditätshausse"

Börse Frankfurt - Indizes - 27.02.2015
27. Februar 2015. MÜNCHEN (Baader Bank). Vom Krisengeschrei um die Ukraine und um die Schuldenposse in Griechenland fast unbemerkt, geht es dem deutschen Aktienmarkt fundamental gesehen immer besser. Denn „Auferstanden aus Ruinen“ präsentieren sich die Konjunktur- und Unternehmensdaten, also das eigentliche Lebenselixier für Aktien, anhaltend stabiler. Ifo-Daten lügen nicht "Es geht wieder aufwärts mit der deutschen Konjunktur." Klar wie Kloßbrühe zeigt dies der ifo-Geschäftsklimaindex, für mich einer der treffsichersten Konjunkturindikatoren der Welt. ... mehr

Anleihen: Alle Ampeln stehen auf Grün

Börse Frankfurt - Bonds - 27.02.2015
Marktbericht vom Rentenhandel 27. Februar 2015. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Auf das Ja zur Fortsetzung des Hilfsprogramms für Griechenland, den Beginn des Abzugs schwerer Waffen vonseiten der ukrainischen Armee und die Verschiebung einer Zinserhöhung in den USA reagieren Anleger mit Erleichterung. "Der Wegfall der Störfeuer treibt sowohl Aktien- als auch Anleihemärkte nach oben", berichtet Arthur Brunner von der ICF Bank. Das beflügelte unter anderem den Euro-Bund-Future, der gestern erstmals auf 160 Prozent kletterte. "Gleichzeitig fiel die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen zwischenzeitlich auf ein Rekordtief von 0,285 Prozent." ... mehr

DAX: Börsenzug ohne Halt

IG Markets Research - Marktberichte - 27.02.2015
27.02.2015 – 15:30 Uhr: Der deutsche Leitindex wird am Ende dieses Tages wohl die siebte Woche in Folge in der Gewinnzone verbringen. Somit schweben die Anleger hierzulande im wahrsten Sinne auf Wolke sieben. Dennoch mehren sich die Anzeichen einer möglichen und mittlerweile notwendigen Korrektur. Doch auf einen Rücksetzer warten die Marktteilnehmer bislang noch vergebens. Bundestag gibt grünes Licht Der Bundestag hat die Verlängerung der Griechenlandhilfen mit großer Mehrheit beschlossen. ... mehr

DAX hält Höhenluft stand - EZB sucht ab Montag Anleihe-Verkäufer

CMC Markets - Marktberichte - 27.02.2015
Auch der Sprung des Deutschen Aktienindex über die charttechnisch wichtige Marke von 11.300 Punkten lässt die Angst bei den Anlegern vor einer bevorstehenden Korrektur nicht wirklich kleiner werden. Aber noch bekommt dem Aktienmarkt scheinbar die Höhenluft, Verkäufe auf breiter Front blieben auch heute Fehlanzeige. Apropos Verkäufe: Sollte hier auch bei den Besitzern von Anleihen in den kommenden Wochen das Interesse an einem Verkauf gering ausfallen, wird es die Europäische Zentralbank schwer haben, die 60 Milliarden Euro monatlich in den Markt zu pumpen, um so ihre Bilanz auszuweiten. ... mehr

4x Report: Neuer Rekord im Dow Jones – Kapitalerhöhung bei Bombardier

Börse Stuttgart - Indizes - 27.02.2015
Auslandsaktien KW 9 (23.02. bis 27.02.2015)) An den amerikanischen Aktienmärkten herrscht weiterhin Rekordlaune. Am Mittwoch schloss der Dow Jones bei 18.225 Punkten und damit so hoch wie nie zuvor. Gegenüber dem letzten Bericht konnte der Index rund 240 Punkte zulegen. Zum Wochenstart agierten die Marktteilnehmer eher mit angezogener Handbremse, zumal die Anhörung der US-Notenbankchefin Yellen vor dem Kongress für den Dienstag und Mittwoch terminiert war. Aus dieser Anhörung wurde vom Markt erhofft, mögliche Hinweise der weiteren Zinspolitik zu erhalten. ... mehr

Dax startet im Plus - Hellas-Programm vor parlamentarischer Verabschiedung

IG Markets Research - Marktberichte - 27.02.2015
27.02.2010 - 09:48 Uhr: Nach einer Handelswoche mit kräftigen Aufschlägen richtet sich der Blick nochmal auf das Hellas-Hilfsprogramm. Für eine Verlängerung um 4 Monate bedarf es heute der Zustimmung durch vier nationale Parlamente der Währungsunion. Im Anschluss gilt es dann noch das einstimmige Votum jedes einzelnen Mitglieds der Eurozone einzuholen. Zudem stehen Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten auf der Agenda. Am Nachmittag werden das US-Wirtschaftswachstums (BIP) für das vierte Quartal, der Chicagoer Einkaufsmanager für Februar sowie der Verbraucherstimmungsindex der Uni Michigan für den selbigen Monat veröffentlicht. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 09. KW 2015

HSH Nordbank Research - Forex - 27.02.2015
Die vorläufige Verlängerung der europäischen Kredithilfen an Griechenland konnte dem Euro keinen nachhaltigen Auftrieb geben. Nach der Yellen-Rede wertete der USD auf, obwohl keine eindeutigen Hinweise auf eine baldige Zinsanhebung gegeben wurden. EUR/USD gab in der Berichtswoche geringfügig nach und steht momentan bei 1,136. Der Euro stand dabei stark unter dem Einfluss des Schuldenstreits mit Griechenland und wertete je nach Nachrichtenlage in einer engen Bandbreite auf und ab. Am 24.2. wurde schließlich der griechische Antrag auf Verlängerung der europäischen Kredithilfen um vier Monate bis Juni genehmigt – jetzt müssen noch einige nationale Parlamente zustimmen (siehe Seite 1). ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 09. KW 2015

HSH Nordbank Research - Bonds - 27.02.2015
Yellen dämpft Zinsängste, während das vorläufige Griechenland-Abkommen und gute Euro-Konjunkturdaten für mehr Zuversicht sorgten. Themen der nächsten Tage: EZB-Sitzung und US-Daten. In den vergangenen Tagen sind die Renditen der zehnjährigen Treasuries und der deutschen Pendants gesunken, obwohl die Nachrichtenlage eigentlich die entgegengesetzte Reaktion an den Anleihemärkten hätte auslösen müssen. Immerhin steht das Abkommen mit Griechenland nach einer Zitterpartie nunmehr doch vor einer Verlängerung (siehe S. 1) und aus Deutschland und der Eurozone kamen unter dem Strich gute Konjunkturdaten. ... mehr

» weitere Kolumnen

 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar angebotent. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden aller Art übernommern wird. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.
Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-14  eltee.de