Home I lt-futures.com

 
zur Startseite

» Symbole

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Futures  |  Commodities  |  Forex  |  Bonds  |  Aktien/Indizes  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Anzeige Adif Brokerage - Futures Trading Broker
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

 Buchtipp

Fundamentale Analyse
In diesem Buch zeigt Schwager, wie Trader die anlytischen Methoden auf die Preisprognose und das Trading in praktisch allen Futures-Märkten anwenden können. Kapitel um Kapitel läßt Schwager seine Leser an jenem Erfolg teilhaben, den er in seiner legendären Karriere als Trader und Forscher erworben hat. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

lt-futures.com

» Archiv

Christian Grabbe

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Forexyard Research

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

Dan Flynn

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Carley Garner

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Gekko Global Markets

» Archiv

Ayondo

» Archiv

autochartist.com

» Archiv

bforex Research

» Archiv

T. Gellert I FXCM

» Archiv

Marc Kiewitz

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

M. Fugmann I actior AG

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 

 Newsletter

 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Tradingerfolg.de

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumne

Neu! Interactive-Charts Indizes, Futures, Commodities, Bonds, Forex, Aktien

- -

 

 Aktuelle Kolumnen

Halvers-Kapitalmarkt-Monitor: Die Euro-Konjunktur hat Frühlingsgefühle

R. Halver I Baader Markets - Indizes - 30.03.2015
Lange Zeit galt die Eurozone als wirtschaftliches Tal der Tränen. Offensichtlich aber hat der Aufstieg begonnen. Die stabile Weltkonjunktur, die grundsätzliche Euro-Schwäche, günstige Energiepreise und geringe Verschuldungszinsen für nationale EU-Finanzminister - dem Anleiheaufkaufprogramm der EZB sei gedankt - begünstigen eine zyklische Konjunkturerholung sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssektor. Zu dieser Dynamik trägt insbesondere Deutschland bei. Zunächst profitiert das deutsche Verarbeitende Gewerbe von der weltkonjunkturellen Erholung. ... mehr

Chartanalyse: S&P 500 an der Aufwärtstrendlinie!

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - 30.03.2015
Zeitpunkt der Analyse: 29.03.2015 Markt: Standard and Poors 500 Aktienindex (S&P 500) Letzter Kurs: 2.061,02 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die mittelfristige Kursentwicklung des S&P 500 von Oktober 2013 bis heute, bei Kursen von 2.061,02 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jede Woche ab. ... mehr

Dax Fahrplan vom 30. März 2015 - DAX: Mit wenig Volumen auf in die Osterruhe

Admiral Markets - Indizes - 30.03.2015
Nachdem der deutsche Leitindex in den letzten elf Wochen kontinuierlich gestiegen ist, kam es in der vergangenen Handelswoche zu Gewinnmitnahmen. Damit ist der Durchmarsch des DAX zunächst gestoppt. Gleich am Montagmorgen zur Vorbörse markierte der Index sein Wochenhoch. Die Bullen schafften es aber nicht, ihn über der Marke von 12.000 Punkten zu halten. Nachdem der DAX dann am Montag bis 11.800 Punkte zurücksetzte, kam es am Dienstag zu einem erneuten Anlauf auf die 12.000-Punkte-Marke, die auch kurzzeitig überwunden wurde. ... mehr

DAX vor Ostern eher ruhig, technisch die 11.800 im Fokus

Jens Klatt I FXCM - Indizes - 30.03.2015
(DailyFX.de) – Der DAX über 12.000 Punkten aus dem ersten Quartal 2015 - packt ers oder packt ers nicht? Insgesamt stehen die Chancen hierauf in meinen Augen gut, die verkürzte Handelswoche vor dem Oster-Wochenende macht es möglich. Am Montag bzw. Dienstag ist realistisch noch einmal mit dem bereits in der vergangenen Woche thematisierten „Window Dressing“ zu rechnen (thematisiert z.B. unter http://bit.ly/1CpBSuT), was den deutschen Leitindex eher stützen dürfte. Und zur Mitte der Woche bzw. zum Beginn des neuen Quartals ist dann mit einem tendenziell ruhigen Handel zu rechnen, der zum Donnerstag hin immer ruhiger werden dürfte, trotz des reichlich befüllten Wirtschaftsdatenkalenders. ... mehr

Dax Future - trading-notes [futures] 30.03.2015

trading-house.net - Indizes - 30.03.2015
Liebe Trader, der Dax-Future hat den massiven Anstieg vom Donnerstag am Freitag verdaut und hat dabei ein Dreieck ausgebildet, was heute nach oben aufgelöst werden könnte. Die Schwankungsbreite lag zwischen 11.980 Punkte im Hoch und 11.825 Punkte im Tief. Nach dem Tief ging er in eine Seitwärtsbewegung über und schloss am Ende bei 11.900 Punkte – unverändert zum Vortag. Leicht im Plus mit knapp 35 Punkten startet heute morgen der Future die Handelswoche. ... mehr

DAX springt wieder an – Erleichterung zum Wochenauftakt

CMC Markets - Marktberichte - 30.03.2015
Bis zur letzten Minute blieb es in der vergangenen Woche spannend, da die Marktteilnehmer die Rede von Janet Yellen abwarteten. Diese lieferte kaum neue Signale, aber damit auch keine negativen Impulse. Die Wall Street konnte sich so etwas entspannter ins Wochenende verabschieden und lieferte damit dem Deutschen Aktienindex eine positive Vorgabe. Dieser nutzte sie heute Vormittag, um die 12.000-Punkte-Marke zurückzuerobern. Stützend wirken dabei auch der wieder schwächere Euro und Abgaben bei den Rohölpreisen. ... mehr

Aktienmärkte: Setzt sich die Korrektur fort?

Helaba Floor Research - Indizes - 30.03.2015
DAX Indikation 11.938 Unterstützungen 11.850 / 11.787 Widerstände 12.018 / 12.087 Handelsbreite 11.820 / 12.035 EuroStoxx 50 Indikation 3.688 Unterstützungen 3.677 / 3.600 Widerstände 3.742 / 3.810 Handelsbreite 3.640 / 3.725 Unsicherheiten vorhanden Die Karwoche hat wichtige Wirtschaftsdaten zu bieten. In der Eurozone richtet sich der Blick zunächst auf die Preisentwicklungen. Spanien und Deutschland veröffentlichen heute Daten für März. Während in den Bundesländern ab dem frühen Vormittag Werte bekanntgegeben werden, steht das gesamtdeutsche Ergebnis erst am Nachmittag an. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmungsindikatoren zu Wochenbeginn im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 30.03.2015
Japans Industrieproduktion ist im Februar um 3,4 % VM deutlich stärker gesunken als erwartet (Januar: +3,7 %), Asiens Aktienmärkte tendieren dennoch freundlich. Yellen (Fed): Ein Zinsschritt kann in diesem Jahr gerechtfertigt sein, Timing abhängig von Arbeitsmarkt, Inflation und sonstigen Aspekten. Die neue Woche startet mit diversen Stimmungsindikatoren. Zunächst steht der italienische Geschäftsklimaindex auf dem Programm und später die Wirtschafts- und Industriestimmung der Eurozone. Hier sind weitere Verbesserungen zu erwarten, nachdem bereits andere nationale Indizes, allen voran der ifo-Geschäftsklimaindex, zulegen konnten. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0760 – 1,0970

Helaba Floor Research - Forex - 30.03.2015
Japans Industrieproduktion ist im Februar um 3,4 % VM deutlich stärker gesunken als erwartet (Januar: +3,7 %), Asiens Aktienmärkte tendieren dennoch freundlich. Yellen (Fed): Ein Zinsschritt kann in diesem Jahr gerechtfertigt sein, Timing abhängig von Arbeitsmarkt, Inflation und sonstigen Aspekten. Die Karwoche hat wichtige Wirtschaftsdaten zu bieten. In der Eurozone richtet sich der Blick zunächst auf die Preisentwicklungen. Spanien und Deutschland veröffentlichen heute Daten für März. Während in den Bundesländern ab dem frühen Vormittag Werte bekanntgegeben werden, steht das gesamtdeutsche Ergebnis erst am Nachmittag an. ... mehr

Devisen: Euro-Dollar-Kurs in der Bodenbildung

Helaba Floor Research - Forex - 29.03.2015
Der Euro-Dollar-Kurs konnte sich von seiner Talfahrt erholen. Zwar sind erneute Rückschläge für den Euro möglich, jedoch spricht die fundamentale Entwicklung für eine Bodenbildung. Totgesagte leben länger! So wie der US-Dollar entgegen mancher Erwartungen vor einigen Jahren nicht unterging, so sollten sich die Abgesänge auf den Euro als verfrüht erweisen. Nach dem bisher kräftigen Rückgang des Euro-Dollar-Kurses wurden neue Ziele unterhalb der Parität ausgerufen. In den letzten Tagen zeigte der Euro jedoch Lebenszeichen und erholte sich von 1,05 zeitweise auf über 1,10 US-Dollar, auch wenn er diese Gewinne nicht verteidigen konnte. ... mehr

» weitere Kolumnen

 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar angebotent. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden aller Art übernommern wird. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.
Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-14  eltee.de