Home I lt-forex.de

 
zur Startseite

» Symbole

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trading Analysen  |  Trader TV  |  Morning Meeting mit Jens Klatt  |  Morning Meeting Livestream
Futures  |  Commodities  |  Forex  |  Bonds  |  Aktien/Indizes  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Broker Vergleich auf www.Devisenhandel-FOREX.de - Anzeige
Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Anzeige Adif Brokerage - Futures Trading Broker
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

 Buchtipp

Technische Analyse mit Candlesticks
In diesem Buch führt der Autor Steve Nison den Leser Schritt für Schritt in die Candlesticktechnik ein. Das ideale Trainingsbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene - Von den einfachen Formationen hin zur komplexen Formationserkennung - Ausgefeilter didaktischer Aufbau - Lernzielkontrollen an jedem Kapitelende. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

lt-futures.com

» Archiv

Christian Grabbe

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Forexyard Research

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

Dan Flynn

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Carley Garner

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Gekko Global Markets

» Archiv

Ayondo

» Archiv

autochartist.com

» Archiv

bforex Research

» Archiv

T. Gellert I FXCM

» Archiv

Marc Kiewitz

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

M. Fugmann I actior AG

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 

 Newsletter

 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Tradingerfolg.de

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumne RT Charts:  » Index Futures I » Commodities I » FX Futures I » Indizes

- -

 

 Aktuelle Kolumnen

DAX volatiler vor EZB-Sitzung – Erwartungshaltung sehr hoch

Jens Klatt I FXCM - Marktberichte - 02.09.2014
Vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag steigt die Nervosität der Anleger spürbar an. Die Optimisten kauften heute Vormittag Aktien in der Erwartung, EZB-Präsident Mario Draghi würde schon übermorgen Nägel mit Köpfen machen und ein Anleihekaufprogramm in großem Stil beschließen. Ernüchterung kehrte dann am Nachmittag ein, als diejenigen auf den Verkaufsknopf drückten, die dann nicht auf dem falschen Fuß erwischt werden wollen, sollte die Enttäuschung über das Ausbleiben weiterer geldpolitischer Stimuli in die Aktienkurse eingepreist werden. ... mehr

ETFs: Raus aus Europa, rein in die USA

Börse Frankfurt - Indizes - 02.09.2014
Marktbericht vom Handel mit Indexfonds 2. September 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Das Sommerloch fällt in diesem Jahr scheinbar ganz aus. Spezialisten berichten einmal mehr von "sehr aktiven" Tagen im Handel mit Indexfonds. "Mit rund 17.500 bleibt die Anzahl der Trades hoch", meldet Andreas Bartels von der Commerzbank. "Auch die Umsätze können sich sehen lassen." Allerdings habe sich mit insgesamt 55 Prozent Verkäufen und 45 Prozent Käufen der Wind etwas gedreht. "Sowohl auf der Aktienseite als auch im Rentenbereich stehen Abflüsse im Vordergrund." ... mehr

Euwax Trends: DAX erobert 9.500 Punkte zurück

Börse Stuttgart - Marktberichte - 02.09.2014
Überraschung: Tipp24 nimmt Gewinnwarnung zurück Am Dienstag herrscht am deutschen Aktienmarkt wieder gute Stimmung. Mit guten Vorgaben aus Japan im Rücken hat der DAX die Marke von 9.500 Punkten zurück erobert. Der Nikkei legte 1,2 Prozent zu und schloss bei 15.669 Punkten, das ist der höchste Stand seit sieben Monaten. Dabei half der schwächere Yen, insbesondere aber die Aussicht auf weitere Wirtschaftsreformen und die gestiegenen Löhne. Nachdem der DAX am Vormittag bis auf 9.578 Zählern angestiegen war, schmolzen die Gewinne im weiteren Tagesverlauf wieder etwas zusammen. ... mehr

DAX-Analyse: Bricht wichtiger Widerstand?

Stefan Böhm - Indizes - 02.09.2014
In den nächsten Tagen dürfte es turbulent zugehen. Ob dabei an den Aktienmärkten mehr die Ukraine-Krise im Vordergrund steht oder die Vielzahl an Konjunkturdaten und Notenbanksitzungen, müssen wir abwarten. Deutschland: Gute Aussicht für Exporte In den USA verbessert sich die Konjunktur stetig und in Bezug auf China wächst die Hoffnung, dass Peking künftig mehr für die Wachstumsförderung tun wird. Der konjunkturelle Tiefpunkt könnte daher überstanden sein. Gut für die Exporte Deutschlands! ... mehr

Draghi im Nacken – Dax tritt auf der Stelle

IG Markets Research - Marktberichte - 02.09.2014
02.09.2014 – 16:50 Uhr: Der heutige Handelstag spiegelt genau das wieder, von dem bereits viele Analysten ausgegangen sind. Der deutsche Leitindex tritt auf der Stelle, wohl aus Respekt vor dem was am Donnerstag auf die Anleger zukommen wird. Denn dann wird bekanntlich das Sitzungsergebnis der EZB veröffentlicht, von der sich die Börsianer weitere Finanzspritzen zur Vermeidung einer Deflation in der Euro- Zone erhoffen. Der Dax notiert zur Stunde mit einem leichten Plus von 0,5 Prozent bei 9.523 Punkten und somit etwas schwächer als zum heutigen Handelsstart. ... mehr

Ruhe vor dem Sturm? – Dax in Lauerstellung

IG Markets Research - Marktberichte - 02.09.2014
02.09.2014 – 09:20 Uhr: Nachdem der deutsche Leitindex am gestrigen Handelstag aufgrund des in den Vereinigten Staaten zelebrierten Labour Days keine neuen Impulse aus Übersee erwarten konnte, schloss er dennoch am ersten Tag der Handelswoche mit positiven Vorzeichen. Mit einem leichten Plus von 0,09 Prozent, bei einem Kursstand von 9.479 Zählern gingen die Börsianer in den Feierabend. Positive Vorgaben aus Fernost könnten für den frühen Handel am heutigen Dienstag neuen Auftrieb geben. Der in Japan gehandelte Nikkei-Index konnte einen Aufschlag von 1,3 Prozent verbuchen und notierte zum Börsenschluss bei 15.677 Punkten. Somit konnten gerade die Exportwerte aufgrund eines schwächelnden Yens den Nikkei beflügeln. ... mehr

Marktkommentar: DAX zwischen 50- und 200-Tagelinie

Jakob Penndorf - Marktberichte - 02.09.2014
Guten Morgen, Der DAX bildete gestern einen "Innenstab". Die Handelsspanne blieb in der "Range" vom Freitag (9368-9518). Die Kurse korrigieren im Tagesfenster seit nunmehr vier Handelstagen. Heute testet der DAX (Future) erneut die 50-Tagelinie bei 9500 Punkten auf der Oberseite. Wie anhand des Tagescharts ablesbar ist, sind Kurse zwischen der 200-Tagelinie bei 9400 Punkten und der 50-Tagelinie bei 9500 Punkten als neutral zu werten. Gelingt der Durchbruch durch die 50-Tagelinie, so ist ein Kursziel am oberen Bollinger bei ca. 9650 Punkte wahrscheinlich. ... mehr

Dax Future - trading-notes [futures] 02.09.2014

trading-house.net - Indizes - 02.09.2014
Liebe Trader, der Dax-Future zeigte sich gestern ohne die US-Märkte freundlich und seitwärtstendierend. Sein Hoch markierte er am Morgen bei 9.510 Punkte, danach fiel er unter 9.500 Punkte und tendierte nur noch seitwärts. Der Future wartet auf die EZB-Sitzung am Donnerstag, Weitere Kursgewinne sind daher möglich. Am Ende schloss er bei 9.470 Punkte – unverändert zum Vortag. Mit leichten Aufschlägen und im Bereich von 9.500 Punkte startet heute morgen der Future. ... mehr

Aktienmärkte impulslos

Helaba Floor Research - Indizes - 02.09.2014
DAX Indikation 9.482 Unterstützungen 9.435 / 9.420 Widerstände 9.540 / 9.622 Handelsbreite 9.350 / 9.570 EuroStoxx 50 Indikation 3.177 Unterstützungen 3.163 / 3.140 Widerstände 3.193 / 3.210 Handelsbreite 3.140 / 3.205 EZB-Chef Draghi und Frankreichs Präsident Hollande warnen vor Rückschlägen für die Konjunktur Der US-Einkaufsmanagerindex (ISM) des Verarbeitenden Gewerbes steht heute im Mittelpunkt des Interesses. Im Vormonat wurde ein hohes Niveau von 57,1 Punkten erreicht und somit sollte auch ein Rückgang im Monatsvergleich keinen Grund für eine veränderte Konjunkturperspektive liefern. Die Vorgaben sind uneinheitlich. Die Detailbefragungen regionaler Industrieindizes fielen teilweise leicht schwächer aus, der Chicago-PMI aber konnte stark zulegen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 151.09-152.14

Helaba Floor Research - Bonds - 02.09.2014
Trading Range: 151.09-152.14 Tendenz: gut behauptet Die Einkaufsmanager des verarbeitenden Gewerbes aus Spanien (52.8 nach 53.9) und Italien (49.8 nach 51.9) sowie die Revision der Zahlen in Frankreich (46.9 nach 46.5) und Deutschland (51.4 nach 52.0) hoben sich im Ergebnis für die Eurozone (50.7 nach 50.8) nahezu auf. Zwar enttäuschte der deutliche Rückgang in Italien, insgesamt konnte die Expansionsschwelle von 50 Punkten aber noch verteidigt werden. Dennoch lässt die seit Jahresanfang spürbar nachlassende Dynamik wenig Gutes für die nähere Zukunft erwarten. ... mehr

» weitere Kolumnen

 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar angebotent. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden aller Art übernommern wird. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.
Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-14  eltee.de