Home I lt-forex.de

 
zur Startseite

» Symbole

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trading Analysen  |  Trader TV  |  Morning Meeting mit Jens Klatt  |  Morning Meeting Livestream
Futures  |  Commodities  |  Forex  |  Bonds  |  Aktien/Indizes  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Broker Vergleich auf www.Devisenhandel-FOREX.de - Anzeige
Anzeige eToro - Traden Sie mit den Besten!
Anzeige Adif Brokerage - Futures Trading Broker
Digitale Optionen auf Devisen, Rohstoffe und Indizes

 Buchtipp

Technische Analyse mit Candlesticks
In diesem Buch führt der Autor Steve Nison den Leser Schritt für Schritt in die Candlesticktechnik ein. Das ideale Trainingsbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene - Von den einfachen Formationen hin zur komplexen Formationserkennung - Ausgefeilter didaktischer Aufbau - Lernzielkontrollen an jedem Kapitelende. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

lt-futures.com

» Archiv

Christian Grabbe

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Forexyard Research

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

Dan Flynn

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Carley Garner

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Gekko Global Markets

» Archiv

Ayondo

» Archiv

autochartist.com

» Archiv

bforex Research

» Archiv

T. Gellert I FXCM

» Archiv

Marc Kiewitz

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

M. Fugmann I actior AG

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 

 Newsletter

 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Tradingerfolg.de

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumne RT Charts:  » Index Futures I » Commodities I » FX Futures I » Indizes

- -

 

 Aktuelle Kolumnen

DAX: Ist dies die Woche der Entscheidung?

Stefan Böhm - Indizes - 29.07.2014
Die Quartalszahlen aus Europa fielen bislang durchwachsen aus. Während z.B. BP und Ryan Air positiv überraschten, gab es bei LVMH und Unilever Enttäuschungen. Da in dieser Woche die meisten Unternehmen aus Europa Zahlen vorlegen, halten sich die Börsianer mit Positionierungen lieber zurück. Der DAX fiel zeitweise auf den tiefsten Stand seit Anfang Mai. Dutzende von Quartalsberichten Zahlreiche europäische Blue-Chips präsentieren in den nächsten Tagen ihre Quartalsberichte, vor allem der Donnerstag hat es in sich, mit Unternehmen von Alcatel-Lucent bis Telefonica. In Deutschland gibt es in dieser Woche allein aus dem DAX elf Quartalsberichte. Im Gegensatz zu den USA gibt es in Europa noch keinen Trend bei den Quartalszahlen – da bleiben die Anleger lieber an der Seitenlinie, zumal die Aktienindizes charttechnisch angeschlagen sind. ... mehr

Euro fällt weiter – Profis wetten so stark gegen die Währung wie zuletzt 2012

FXCM Research - Forex - 29.07.2014
Erst in der vergangenen Woche fiel die Anzahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf ein Achtjahrestief, was als deutliches Genesungszeichen des US-Arbeitsmarktes gewertet werden kann und für einen positiven Report am Freitag spricht. Spekulationen auf Zinswende in den USA könnten neue Nahrung erhalten Wieder anziehende Spekulationen einer zeitnahen Zinswende der US-Notenbank könnten den seit Anfang Mai anhaltenden Abwärtsdruck im EUR/USD rasch weiter verstärken und den Kurs auf ein neues Jahrestief und Richtung 1,33 EUR/USD drücken. ... mehr

DAX macht gute Miene zum bösen Spiel – Nur kurzfristige Spekulation

Jens Klatt I FXCM - Marktberichte - 29.07.2014
Mit steigenden Temperaturen stiegen heute auch die Kurse an den Börsen weltweit. Mit einem Dow Jones, der schon vorbörslich Zeichen für einen erneuten Sprung über die Marke von 17.000 Punkten sendete, kannte auch der Deutsche Aktienindex kein Halten mehr. Am Morgen noch einmal unter die 9.600 Punkte gerutscht, sprang er im Tagesverlauf wie Phönix aus der Asche um knapp 100 Punkte wieder nach oben. Am Nachmittag folgte dann noch ein Vertrauen der amerikanischen Verbraucher so hoch wie seit 2007 nicht mehr und so kann der DAX nach den schwachen Vortagen zur Abwechslung mal wieder ein ordentliches Plus mit in den Feierabend nehmen. ... mehr

ETFs: Anleger bleiben am Ball

Börse Frankfurt - Indizes - 29.07.2014
Marktbericht vom Handel mit Indexfonds 29. Juli 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Verhängung weiterer Einreiseverbote für russische Staatsbürger, Kontensperrungen und wirtschaftliche Sanktionen gegen Putin halten die Aktienmärkte auch in dieser Woche in Schach. Der DAX verliert im Wochenvergleich weitere 100 Zähler und notiert am Dienstagmittag um die Marke von 9.650 Punkten. ETF-Anleger geben sich dennoch gelassen. "Gefühlt geht es zwar bergab, im ETF-Handel halten sich Käufe und Verkäufe mit einem Verhältnis von 51 zu 49 Prozent aber in etwa die Waage", bemerkt Frank Mohr von der Commerzbank. ... mehr

Euwax Trends: Zwischen guten Vorgaben und geopolitischen Problemen

Börse Stuttgart - Marktberichte - 29.07.2014
DAX notiert wieder über 9.600 Punkten Im ruhigen Handel kann der DAX am Dienstag leicht zulegen. Die ist unter anderem den guten Vorgaben aus Asien zu verdanken. Denn an den geopolitischen Problemen hat sich kaum etwas geändert. Im Laufe des Vormittags drehte der DAX zwischenzeitlich wieder ins Minus. Um die Mittagszeit kann das deutsche Aktienbarometer dann 0,5 Prozent zulegen und notiert damit wieder über der Marke von 9.600 Punkten. Die US-Börsen werden wohl wenig verändert in den Handel starten. Vorbörslich notierten sowohl S&P 500 als auch der Dow Jones Index 0,1 Prozent fester. ... mehr

Investoren mit neuem Mut – Deutscher Aktienmarkt erholt sich

IG Markets Research - Marktberichte - 29.07.2014
29.07.2014 - 16:57 Uhr: Nach zuletzt drei Verlusttagen in Folge schaltet der Dax wieder in den Erholungsmodus. Preisregionen zwischen 9.550 und 9.650 Punkten scheinen Investoren wieder als attraktiv genug für einen neuerlichen Einstieg zu erachten. Im Windschatten abermals freundlich tendierender US-Börsen und im Vorfeld bereits positiver Vorgaben aus Fernost schieben Anleger den deutschen Aktienindex im Tageshoch auf bis zu 9.683 Punkten. Zum Wochenauftakt gab das heimische Börsenbarometer noch bis auf 9.527 Zähler nach. Nach Stand der Dinge dürfte es sich dabei um eine klassische Bärenfalle gehandelt haben. Allerdings gilt es dafür die Supportzone im Bereich von 9.600/9.620 Punkten zu behaupten und nachhaltig auszubauen. ... mehr

ETX Capital: DAX30-Index - Abwärtsdynamik könnte anhalten

O. Bossmann I ETX Capital - Forex - 29.07.2014
Der DAX30-Index konnte sich bislang nicht von dem Abverkauf, der den deutschen Leitindex am Freitagnachmittag ereilte, erholen. Die Ende letzter Woche begonnene Kursschwäche setzte sich am Montag fort und führte den Index unter die viel beachtete Marke von 9600 Punkten. Die charttechnische Situation könnte also angespannt bleiben, wenn der Kurs des DAX30-Index die 9800 Punkte Marke in den nächsten Tagen nicht zurückerobern kann. Momentan hält sich der deutsche Leitindex über den Tiefstkursen vom Montag, die bei 9527 Punkten lagen. Solange diese Marke nicht unterschritten wird, solange bleibt die Hoffnung bestehen, dass die laufende Konsolidierung beendet werden kann. ... mehr

Börsen-Kolumne: Geo vs. Öko!

Stephan Feuerstein - Indizes - 29.07.2014
Die Hausse seit dem Einbruch nach der Finanzkrise war getrieben durch niedrige Zinsen und zusätzliche „Konjunkturhilfsprogramme“. Während letztere vor allem in den USA auslaufen bzw. bereits beendet sind und man sich nach und nach auf eine Zinswende nach oben einstellt, hinkt Europa noch etwas hinterher. Insgesamt sind die ökonomischen Rahmenbedingungen, die für die Hausse-bewegung verantwortlich waren, immer noch vorhanden und sollten sich auch weiterhin unterstützend auswirken. Zumindest mittelfristig. Denn kurzfristig lassen sich auch Probleme ausmachen! ... mehr

Rhodium – Geht die Out-Performance gegenüber Platin und Palladium weiter?

Marc Nitzsche - Commodities - 29.07.2014
Mit einem Kurs-Zuwachs von rund 25 Prozent seit Jahresbeginn gilt Palladium unter vielen Anlegern als das Edelmetall mit der besten Performance in 2014. Tatsächlich konnten Investoren, die in den letzten sieben Monaten auf steigende Rhodium-Preise spekulierten, fast 33 Prozent verdienen. In dieser Woche gewann die Aufwärts-Bewegung der Rhodium-Notierungen sogar nochmals an Dynamik. Ist die Luft damit jetzt erst einmal raus oder hat das zur Platin-Metall-Gruppe gehörende Edelmetall noch Kurs-Potenzial nach oben? ... mehr

Devisen - EUR/USD: Geht der Absturz weiter?

Dr. Detlef Rettinger - Forex - 29.07.2014
Die unterschiedlichen Aussichten für die Geldpolitik in den USA und der Eurozone machen sich immer stärker am Anleihemarkt bemerkbar: Die US-Notenbank fährt langsam ihre Anleihekäufe zurück und das lässt gemeinsam mit den guten Konjunkturaussichten die Rendite für T-Bonds auf den höchsten Stand seit 2010 steigen. Gleichzeitig sinken durch die anhaltende Liquiditätsschwemme der EZB aber die Anleiherenditen in Europa: Erstmals seit 2007 gibt es daher bei amerikanischen T-Bonds höhere Renditen als bei europäischen Staatsanleihen. Die Differenz zwischen T-Bonds und deutschen Bundesanleihen ist sogar auf den höchsten Stand seit 1999 gestiegen. ... mehr

» weitere Kolumnen

 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) provided by Forex Pros
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar angebotent. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden aller Art übernommern wird. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.
Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-14  eltee.de