Home I lt-forex.de

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!
Anzeige Adif Brokerage - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!

 Buchtipp

Technische Analyse mit Candlesticks
In diesem Buch führt der Autor Steve Nison den Leser Schritt für Schritt in die Candlesticktechnik ein. Das ideale Trainingsbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene - Von den einfachen Formationen hin zur komplexen Formationserkennung - Ausgefeilter didaktischer Aufbau - Lernzielkontrollen an jedem Kapitelende. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumnen Marktberichte

DAX zwischen Trump und Euro - Schaukelbörse hält an

CMC Markets - Marktberichte - 26.05.2017
Die Schaukelbörse hält weiterhin an. EZB-Präsident Mario Draghi könnte die Anhörung am Montag vor dem Parlament dazu nutzen, die jüngste Rally im Euro etwas einzudämmen. Ein schwächerer Euro wäre gut für den DAX, der neben der starken Valuta zuletzt unter den negativen Kommentaren Donald Trumps über den deutschen Export leidet. Trump lenkt von der wirtschaftlichen Schwäche im eigenen Land ab, indem er auf Deutschland feuert, das wirtschaftlich gerade eine goldene Phase erlebt. ... mehr

Euwax Trends: Dax-Anleger am Brückentag in der Defensive - Ölpreis bricht ein – Autowerte geben nach

Börse Stuttgart - Marktberichte - 26.05.2017
Auch am Freitag kommt der Aktienhandel nicht in Schwung. Der Dax startet schwach und baut das Minus schnell aus auf ein halbes Prozent. Schon am Feiertag hatten sich die meisten Anleger bedeckt gehalten – die Umsätze waren und sind extrem dünn. Marktbericht Auf der Terminseite ragen einige Konjunkturdaten aus den USA hervor. So steht unter anderem die zweite Schätzung zur Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes im ersten Quartal an. Auf der Unternehmensseite hat Lanxess zur Hauptversammlung geladen. ... mehr

DAX unentschlossen – Wall Street ohne Trump in Partylaune

CMC Markets - Marktberichte - 26.05.2017
Alles was im Deutschen Aktienindex unter 12.700 Punkten passiert, ist den kurzfristigen Akteuren an der Börse zu verdanken. Spekulative Anleger nutzten am gestrigen Feiertag die kleinen Gewinne im DAX über 12.700 Punkten, um sofort wieder Gewinne einzustreichen. Technisch betrachtet bleibt der DAX unter dieser Marke im Korrekturmodus. Ein instabiler Trading-Markt in der Spanne zwischen 12.500 und 12.700 Punkten ist der Status Quo für den Moment. ... mehr

DAX schwankt ins Wochenende – Wall Street will, aber kann nicht

CMC Markets - Marktberichte - 24.05.2017
Die Akteure am deutschen Aktienmarkt haben heute bis auf einige Schwankungen nichts erlebt. Kurz vor Schluss des Handels steht der DAX wieder da, wo er am Morgen gestartet war. Die Luft scheint trotz sehr robuster Wirtschaftsdaten erst einmal raus, das Warten auf neue Impulse hat begonnen. Die Wall Street sorgt erneut für Spannung, da der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch versucht wird. Wie in den vergangenen Tagen ging dem Markt aber nach gut einer Stunde die Luft aus und es erfolgte erneut ein Rücksetzer. ... mehr

Euwax Trends: Dax kommt vor dem Feiertag nicht in Fahrt - Deutsche Konsumenten in Kauflaune wie lange nicht

Börse Stuttgart - Marktberichte - 24.05.2017
Vor dem Feiertag halten sich Anleger am deutschen Aktienmarkt zurück. Zwar wird an Christi Himmelfahrt gehandelt, aber erfahrungsgemäß sind die Umsätze eher mau. Der Dax tritt trotz gutem GfK Index auf der Stelle Marktbericht Auf der Unternehmensseite steht die Hauptversammlung von Grammer im Fokus, bei der ein Showdown zwischen Management und der Investorenfamilie Hastor bevorsteht. Auf der Konjunkturseite dürfte eine Rede von EZB-Chef Mario Draghi in Madrid bei einer Konferenz zur Finanzstabilität der Bank von Spanien Beachtung finden. ... mehr

DAX impulslos seitwärts – Böses Erwachen nach Bitcoin-Explosion?

CMC Markets - Marktberichte - 24.05.2017
Während sich die Aktienmärkte in diesen Tagen eher seitwärts bewegen, explodiert die Internet-Währung Bitcoin regelrecht. Wie am Ende des Neuen Marktes oder des Anstiegs des Goldpreises auf über 1.900 Dollar werden jetzt erneut Anleger auf den schnell fahrenden Zug aufspringen, die von Gier gelockt, aber nicht von Vernunft geleitet werden. Am Ende wird es wohl auch hier ein böses Erwachen geben. Was die Aktienmärkte angeht, sind weiterhin Kapitalumschichtungen im großen Stil von den Vereinigten Staaten zurück nach Europa zu beobachten. ... mehr

DAX: Euro könnte zum Bremsklotz werden

IG Markets Research - Marktberichte - 24.05.2017
24.05.2017 – 06:45 Uhr (Werbemitteilung): Ein sehr gut ausgefallener Ifo-Geschäftsklimaindex hatte den deutschen Leitindex gestern angeschoben. Als Bremsklotz erwies sich zweitweise wieder der Euro. Doch am Ende der Handelssitzung schmolzen die Gewinne bei der europäischen Gemeinschaftswährung dahin. Zudem startete die Wall Street freundlich in den Börsentag. Letztendlich schloss der DAX in der Gewinnzone. Dennoch sollte die weitere Entwicklung beim Euro beobachtet werden. Die Anleger mögen bekanntlich keine nachhaltig steigende Einheitswährung. ... mehr

DAX verarbeitet Wirtschaftsdaten – Deutschland super, USA nur so lala

CMC Markets - Marktberichte - 23.05.2017
Mit weiterhin sehr überzeugenden Wirtschaftsdaten aus Deutschland konnte der Deutsche Aktienindex am Vormittag sogar kurzzeitig die Marke von 12.700 Punkten überwinden. Sowohl der heute veröffentlichte Einkaufsmanager- als auch der ifo-Index sprechen eine eindeutige Sprache: Die deutsche Konjunkturmotor bleibt auch im zweiten Quartal in Fahrt und bekommt zusätzlichen Schub durch die schwindende politische Unsicherheit nach den Frankreich-Wahlen. Aber auch die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wirft schon jetzt einen für die Börse positiven Schatten auf die Bundestagswahl. ... mehr

Euwax Trends: ifo-Index überraschend stark - Dax im Plus - Anschlag in Manchester überschattet die Märkte

Börse Stuttgart - Marktberichte - 23.05.2017
Die Stimmung an der Börse war zunächst zurückhaltend. Der Anschlag in Manchester mit bislang 22 Toten und über 90 Verletzten überschattete den Handel in Fernost. Das britische Pfund steht unter Druck. Ein überraschend starker Einkaufsmanagerinder der deutschen Industrie dreht die Stimmung und der Dax klettert ins Plus, kann aber 12.700 Punkte nicht überwinden. Auch der ifo Index ist überraschend deutlich gestiegen. Mit 114,8 Punkten so hoch wie zuletzt von 26 Jahren. ... mehr

DAX nimmt erneut Anlauf – Euro bleibt auf hohem Niveau

CMC Markets - Marktberichte - 23.05.2017
Der Deutsche Aktienindex ist nicht klein zu kriegen. Störte gestern noch ein Euro über 1,12 US-Dollar, versucht der Markt trotz einer weiterhin starken Währung heute erneut den Ausbruch nach oben. Die Impulsivität des Anstiegs zum Handelsstart deutet auf eine Rückkehr der Käufer hin. Die Börsen honorieren die starken Wirtschaftsdaten. Zwar sind Aktien so hoch bewertet wie lange nicht. ... mehr

DAX ohne Elan

IG Markets Research - Marktberichte - 23.05.2017
23.05.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Die hiesigen Anleger mussten gestern weitere Kursverluste hinnehmen, wenngleich das Minus recht bescheiden ausfiel. Im Augenblick fehlt es dem deutschen Leitindex an Dynamik. Der wieder beliebte Euro sowie die derzeit unsichere Zukunft des US-Präsidenten Donald Trump stehen dem Glück der Börsianer im Weg. Ausblick Heute ist auf der Konjunkturseite deutlich mehr los als noch zum Wochenauftakt. Im Terminkalender stehen die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland, Frankreich und der Eurozone. ... mehr

DAX spürt steigenden Euro – Trump auf Reisen, Wall Street holt Luft

CMC Markets - Marktberichte - 22.05.2017
Die Rally im Euro gegenüber dem US-Dollar ist vor allem technisch getrieben. Diejenigen, die schon seit längerem auf fallende Kurse der Gemeinschaftswährung – auch auf die Parität zum Greenback – spekuliert haben, werden nun aus dem Markt gedrängt. Der Deutsche Aktienindex aber leidet nun zunehmend unter dem stärkeren Euro. Zum Wochenstart nahm der Index noch Anlauf, in höhere Regionen vorzustoßen. Als aber der Euro die Marke von 1,12 US-Dollar übersprang, half auch eine stärkere Wall Street am Nachmittag nicht viel. ... mehr

Euwax Trends: Dax zu Wochenbeginn flügellahm - Milliardenfusion in der Chemiebranche

Börse Stuttgart - Marktberichte - 22.05.2017
Nach den Kursturbulenzen der vergangenen Tage lehnen sich Anleger erst einmal zurück. Der Dax startet kaum verändert und rutscht dann aber sogar unter 12.600 Punkte ab. Eine Herabstufung lastet auf den Aktien von Siemens. Analysten von Kepler Cheuvreux haben die Siemens-Aktien auf “hold” von “buy” heruntergestuft. Der Einzug in die lukrative Champions League gibt Borussia Dortmund Auftrieb. Die Aktien steigen um knapp zwei Prozent und liegen an der Spitze im SDax. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 21. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 22.05.2017
Montag In der Nacht zum Montag wird in der asiatischen Handelszeit die japanische Handelsbilanz für den April ausgewiesen. Um 14:30 Uhr wird der Chicago Fed National Activity Index für den April publiziert, um 15:45 Uhr veröffentlicht die Europäische Zentralbank (EZB) die wöchentlichen Ankaufvolumina von ABS, Pfandbriefe, Unternehmens- und Staatsanleihen. Nur wenige Unternehmen berichten von ihren aktuellen Quartalszahlen und ihren Jahresergebnissen, unter anderem legen folgende Unternehmen: ... mehr

DAX mit Auf und Ab zum Wochenstart – Trump bleibt das Thema

CMC Markets - Marktberichte - 22.05.2017
Trump, Trump, Trump – auch über zwei Monate nach der Wahl des neuen US-Präsidenten vergeht keine Woche, an der die Börse sich nicht mit dieser Personalie beschäftigen muss. War es monatelang die Hoffnung auf Milliarden Investitionen und ebenso viele Milliarden Steuererleichterungen, macht sich nach den jüngsten Skandalen rund um Trumps Russland-Kontakte und die FBI-Ermittlungen nun Ernüchterung darüber breit, wie viel der mit jeder Menge Vorschusslorbeeren ausgestattete Trump am Ende tatsächlich bewegen kann und wird. ... mehr

Euwax Trends: Gemüter beruhigen sich: DAX im Plus - Spekulationen um K+S treiben Aktienkurs nach oben

Börse Stuttgart - Marktberichte - 19.05.2017
Das deutsche Börsenbarometer gewann bis zum Nachmittag 0,3 Prozent und kletterte dabei auf 12.625 Punkte. Nach der jüngsten Aufregung um scheinbar chaotische Zustände im Weißen Haus beruhigten sich die Gemüter inzwischen wieder. Allerdings ist der Skandal noch nicht verschwunden, somit könnte die Nervosität der Börsianer jederzeit wieder zunehmen. Am Devisenmarkt ist die Anspannung zumindest noch spürbar. Der US-Dollar-Index, der den Wert der US-Devise zu anderen wichtigen Währungen widerspiegelt, rutschte weiter ab. ... mehr

DAX stabilisiert sich leicht – Banger Blick an die Wall Street

CMC Markets - Marktberichte - 19.05.2017
Die Wall Street bleibt in diesen Tagen das Zünglein an der Waage. Hier sind die Kurse besonders heiß gelaufen und der Grund dafür hieß Donald Trump. Vollmundige Versprechen in Sachen Wirtschaft, Investitionen und Steuern trieben die Indizes vor sich her. Bleibt nun aufgrund der Affären im Weißen Haus keine Zeit, den Worten Taten folgen zu lassen, könnte das Licht an der Börse ganz schnell wieder ausgehen. Die in den Ballon geströmte heiße Luft hat das Ventil zur Wochenmitte schon leicht geöffnet, mehr nicht. ... mehr

DAX: Korrektur war nötig

IG Markets Research - Marktberichte - 19.05.2017
19.05.2017 – 07:45 Uhr (Werbemitteilung): Mit 12.496 Punkten rutschte der deutsche Leitindex gestern kurz unter die Marke bei 12.500 Zählern. Ausgehend von dem jüngsten Rekordhoch bei 12.843 Punkten hat der DAX gerade einmal rund drei Prozent eingebüßt. Das Minus ist in Anbetracht der Kletterpartie in den vergangenen Wochen und Monaten durchaus zu verkraften. Zumal der deutsche Leitindex zuletzt überhitzt und reif für eine Korrektur war. Nach dem reinigenden Gewitter könnte es im Anschluss wieder aufwärts gehen. ... mehr

Euwax Trends: Trump unter Druck – Aktienkurse taumeln - Bauboom in Deutschland gebremst

Börse Stuttgart - Marktberichte - 18.05.2017
Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland ging im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent auf 79.000 zurück. Das war der erste Rückgang in einem Quartal seit fünf Jahren. Die Baubranche profitiert seit geraumer Zeit von niedrigen Zinsen. Dadurch leisteten sich in den vergangenen Jahren immer mehr private Bauherren die eigenen vier Wände. Zudem stecken viele Investoren mangels attraktiver Anlagealternativen viel Geld in den Immobiliensektor. Das Börsengeschehen wird aber vor allem durch die Diskussionen um Donald Trump dominiert. ... mehr

Dax unter Druck – Leichte Erholung an der Wallstreet

IG Markets Research - Marktberichte - 18.05.2017
18.05.2017 - 16:00 Uhr (Werbemitteilung): Nach massiven Verlusten zur Wochenmitte tendiert der deutsche Aktienmarkt auch am heutigen Tag gen Süden. Im frühen Handel sondierte der Dax kurzfristig Preisregionen knapp unterhalb von 12.500 Punkten. Weiterhin sorgen die Enthüllungen rund um die Entlassung des FBI-Direktors James Comey für hohe Nervosität an den Finanzmärkten. Zur Aufklärung einer mutmaßlichen Einflussnahme seitens Russlands auf Trumps engeres Umfeld wurde nun eigens ein Sonderermittler eingesetzt. ... mehr

DAX wackelt weiter – Börsen finden endlich Vorwand für Korrektur

CMC Markets - Marktberichte - 18.05.2017
Die Volatilität an den Börsen war vor dem jetzigen Sprung nach oben auf den tiefsten Stand seit Anfang der 1990er Jahre gefallen. Die Märkte, verzweifelt auf der Suche nach Gründen für eine Korrektur, haben in der Affäre Trump jetzt endlich einen Vorwand gefunden, nach Monaten des ausschließlichen Einatmens auch einmal auszuatmen. Das ist eine gute Entwicklung. Nur 12 Prozent der Republikaner glauben, dass Trump in der Russland-Affäre etwas verheimlicht. Bei den Demokraten sind es verständlicherweise mehr, und zwar 60 Prozent ... mehr

DAX: Börsenschreck Trump ist zurück

IG Markets Research - Marktberichte - 18.05.2017
18.05.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): US-Präsident Donald Trump prägt wieder das Geschehen an den weltweiten Finanzmärkten. Aber diesmal nicht zum Guten. Ein mögliches Amtsenthebungsverfahren hat die Anleger verunsichert und gestern eine Kurslawine ausgelöst. Vor allem monieren die Marktteilnehmer, dass die großmündig angekündigten Wahlversprechen noch nicht eingelöst wurden. Die US-Regierung sollte sich schnellstmöglich einige Maßnahmen einfallen lassen, um das Vertrauen zurückzugewinnen. ... mehr

DAX nimmt Fahrt nach unten auf – Trumps Politik-Chaos als Stimmungskiller

CMC Markets - Marktberichte - 17.05.2017
Die Wall Street war monatelang das Zugpferd des Deutschen Aktienindex, nun zieht sie ihn entsprechend mit nach unten. Konnte sich der DAX am Vormittag noch ganz gut halten, ging es mit einer sehr schwachen Eröffnung der US-Börsen weiter bergab, der Index fällt unter 12.600 Punkte. Das dominierende Angst-Thema nicht nur am deutschen Aktienmarkt ist eine starke Korrektur an der Wall Street. Donald Trumps Politik-Chaos könnte die Party an den hoch bewerteten US-Börsen nun abrupt beenden. ... mehr

Aktienmärkte massiv unter Druck – Trump wird zum Belastungsfaktor

IG Markets Research - Marktberichte - 17.05.2017
17.05.2017 – 16:36 Uhr (Werbemitteilung): Anleger weltweit gehen in die Defensive. Als Auslöser fungiert das immer bizarrer anmutende Agieren Donald Trumps. Nach der Entlassung des FBI-Chefs James Comey steht der US-Präsident nun wegen der mutmaßlichen Weitergabe vertraulicher Geheimdienstinformationen unter Beschuss. Zudem soll Trump bei Comey persönlich darauf gedrungen haben, die Ermittlungen hinsichtlich einer möglichen Einflussnahme Russlands auf das engere Umfeld des Präsidenten einzustellen. ... mehr

DAX verringert Minus - Wall Street stolpert über Trump

CMC Markets - Marktberichte - 17.05.2017
Der gestrige Handelstag brachte einen erneuten Fehlversuch an der Wall Street mit sich, nach oben durchzustarten. Die Volatilität befindet sich weiter auf einem sehr niedrigen Niveau. Aktuell fehlen einfach die Impulse, die eine neue Kaufwelle auslösen könnten. Der Deutsche Aktienindex macht daraus eine Seitwärtsbewegung – echtes Verkaufsinteresse will ebenfalls nicht aufkommen. Saisonal sollte der DAX im Mai eigentlich genau diese Seitwärtsbewegung beginnen. ... mehr

DAX: Kleinste Rücksetzer werden zum Einstieg genutzt

IG Markets Research - Marktberichte - 17.05.2017
17.05.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Der Euro hat zuletzt Fahrt aufgenommen und den Vormarsch des deutschen Leitindex gebremst. Dennoch halten sich Gewinnmitnahmen auf dem Frankfurter Börsenparkett in Grenzen. Vielmehr werden Rücksetzer, die bislang recht gering ausfielen, zum Einstieg genutzt. Eine technische Korrektur, die dem DAX durchaus gut täte, ist noch nicht in Sicht. Die Anleger hierzulande scheinen zuerst die „runde“ Zahl bei 13.000 Punkten sehen zu wollen. ... mehr

Euwax-Trends: DAX pendelt um 12.800 Punkte - Konjunkturoptimismus nimmt zu – ZEW-Index steigt

Börse Stuttgart - Marktberichte - 16.05.2017
Am Dienstag tritt der DAX im ruhigen Handel auf der Stelle. Zwischen dem Tageshoch – einem neuen Rekordstand bei 12.834 Zählern – und dem Tagestief bei 12.784 Punkten liegen nur 50 Punkte. Dabei gab es sowohl gute Vorgaben aus den USA, als auch positive Nachrichten aus der deutschen Wirtschaft. So blicken Finanzanalysten und institutionelle Investoren zuversichtlicher auf die deutsche Wirtschaft. Der ZEW-Index, das Barometer für die Konjunkturerwartungen im kommenden halben Jahr, stieg im Mai um 1,1 auf 20,6 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit Juli 2015. ... mehr

DAX steigt trotz starkem Euro – Aufschwung in Sicht

CMC Markets - Marktberichte - 16.05.2017
Man muss davon ausgehen, dass sowohl die US-Notenbank als auch die Europäische Zentralbank im Juni einen Schritt in Richtung Normalisierung der Geldpolitik unternehmen werden. In Erwartung solcher Hinweise durch die EZB klettert der Euro gegenüber dem US-Dollar weiter nach oben. Heute Morgen hat die Gemeinschaftswährung die Marke von 1,10 US-Dollar geknackt. Gleichzeitig bleibt der Deutsche Aktienindex auf Rekordkurs. Dass der DAX trotz der Aussichten auf eine nicht mehr ganz so lockere Geldpolitik und eines stärkeren Euro steigen kann, zeigt, dass die Märkte die geldpolitischen Normalisierungspläne nicht mehr als Gefahr, sondern vielmehr als Bestätigung des Aufschwungs interpretieren. ... mehr

DAX: Und wieder ein neues Jahreshoch

IG Markets Research - Marktberichte - 16.05.2017
16.05.2017 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): Am gestrigen Börsentag war beim deutschen Leitindex eine Berg- und Talfahrt zu beobachten. Vorbörslich und zum Handelsauftakt ging es zuerst gen Norden. Mit 12.832 Punkten wurde ein neues Jahreshoch markiert. Anschließend konnte das eroberte neue Terrain nicht verteidigt werden. Der einsetzende Kursrücksetzer wurde jedoch prompt zum Einstieg genutzt. Am Ende des Handels schloss der DAX knapp oberhalb der Marke bei 12.800 Zählern. ... mehr

Euwax Trends: DAX gibt anfängliche Gewinne wieder ab - Förderkürzung treibt Ölpreise an

Börse Stuttgart - Marktberichte - 15.05.2017
Nachdem das deutsche Aktienbarometer in der vergangenen Woche unter dem Strich nur ein leichtes Plus erzielte hatte, waren viele Marktbeobachter mit Blick auf den Wochenstart eher skeptisch. Woher sollen die frischen Impulse und damit die Kaufargumente kommen, war immer wieder zu hören. Und auch der Dow Jones Index zeigte sich am Freitag eher schwerfällig und gab leicht ab. Doch allen Skeptikern zum Trotz kann der DAX am Montag zunächst die Marke von 12.800 Punkten überwinden und ein neues Rekordhoch bei 12.832 Punkten markieren. Im Laufe des Vormittags setzen dann aber Gewinnmitnahmen ein und das deutsche Aktienbarometer drehte leicht ins Minus. ... mehr

Dax mit neuem Allzeithoch – Schwarzes Gold zieht an

IG Markets Research - Marktberichte - 15.05.2017
15.05.2017 – 16:56 Uhr (Werbemitteilung): Der Dax startete heute vielversprechend oberhalb von 12.800 Punkten und setzte mit einem neuen Rekordhoch bei 12.832 Punkten zum Wochenauftakt gleich mal ein Ausrufezeichen. Jedoch dürfte der Dax, angesichts der nicht enden wollenden Klettertour, nun zunehmenden anfälliger für Rücksetzer werden. Gewinnmitnahmen auf derart ambitionierten Preisniveaus dürften sich mehren. Resultierende Rückholbewegungen wurden zuletzt, wie auch heute im Tagesverlauf, aber regelmäßig wieder zum neuerlichen Einstieg genutzt, um kurz darauf wieder die nächsten Alltime-Highs in Visier zu nehmen. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 20. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 15.05.2017
Montag In der Nacht zum Montag werden in der asiatischen Handelszeit japanische Erzeugerpreise für den April um 01:50 Uhr und chinesische Daten mit den Anlageinvestitionen, der Industrieproduktion und dem Einzelhandelsumsatz (alle Werte für den April) um 04:00 Uhr veröffentlicht. Der Monatsbericht der Bundesbank steht für 12.00 Uhr auf dem Kalender und am Nachmittag wird der US-Empire-State-Index für den Mai um 14:30 Uhr publiziert. ... mehr

DAX steigt über 12.800 Punkte – Wahl in NRW sorgt für Rückenwind

CMC Markets - Marktberichte - 15.05.2017
Nach der gestrigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen beruhigt sich die politische Situation nach dem Macron-Sieg in Frankreich für die Börsen einmal mehr. Mehr noch, die faustdicke Überraschung einer möglichen Koalition aus CDU und FDP in der SPD-Hochburg NRW könnte auch die Weichen für die Bundestagswahl im September stellen. Und da ist mit Sicherheit eine Verlängerung der Kanzlerschaft Merkel das positivere Szenario für die Börsen. Damit läuft das Jahr 2017 aus politischer Sicht für die Börsen nach Plan. ... mehr

DAX zeigt sich von seiner starken Seite

IG Markets Research - Marktberichte - 15.05.2017
15.05.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Die zurückliegende Handelswoche hat gezeigt, dass sich die Anleger hierzulande nicht von ihren Dividendenpapieren trennen wollen, wenngleich der deutsche Leitindex reif für eine Korrektur ist. Vielmehr scheinen die Marktteilnehmer die nächste „runde“ Zahl bei 13.000 Punkten sehen zu wollen. Ausblick Die neue Woche hat einiges an Konjunkturdaten zu bieten. Den Anfang machen am Dienstag die ZEW-Konjunkturerwartungen sowie das Bruttoinlandsprodukt für die Eurozone. ... mehr

DAX kann nicht ohne die Wall Street – Zinsangst ist doch noch ein Thema

CMC Markets - Marktberichte - 12.05.2017
Die Wall Street präsentiert sich momentan schwach und der Deutsche Aktienindex ist trotz gewachsenem Interesse an Euro-Aktien nicht bereit, von allein weiter zu steigen. Zumindest die Marke von 12.700 Punkten hat der Index nach seinem kurzen Schwächeanfall gestern wieder zurückerobert. Nach teilweise sensationellen Kursanstiegen könnte nun der eine oder andere aber auf die Idee kommen, Gewinne einzustreichen. Deshalb sollten Anleger die Unterstützung bei 12.660 Punkten im Blick behalten. ... mehr

DAX: Plötzlicher Schwächeanfall am Nachmittag

IG Markets Research - Marktberichte - 12.05.2017
12.05.2017 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Im späten gestrigen Handel geriet der deutsche Leitindex plötzlich unter Druck. Bis zum Ende der Börsensitzung konnten die Verluste jedoch zum Teil wieder aufgeholt werden. Letztendlich schloss der DAX oberhalb der Preisregion bei 12.700 Punkten. Dies kann als Stärke gewertet werden, wenngleich der heimische Aktienmarkt reif für eine Korrektur ist. Ausblick Am heutigen Freitag wird das deutsche Bruttoinlandsprodukt für das erste Quartal veröffentlicht. ... mehr

DAX testet die 12.700er Marke – Firmenbilanzen belasten Wall Street

CMC Markets - Marktberichte - 11.05.2017
Offenbar wollen am deutschen Aktienmarkt einige Anleger ganz genau wissen, ob bei 12.700 Punkten im DAX eine belastbare Basis entsteht, von der die Reise in Richtung 13.000 Punkte von neuem starten könnte. Enttäuschende Firmenbilanzen und eine daraufhin schwächere Wall Street zogen heute Europas Börsen mit nach unten. Dass die Bank of England bei einem „weichen Brexit“ grundsätzlich bereit wäre, die Zinsen anzuheben, übertragen einige Anleger eins-zu-eins auf die Europäische Zentralbank. ... mehr

DAX wartet auf den nächsten Impuls – Bank of England tagt

CMC Markets - Marktberichte - 11.05.2017
Der Deutsche Aktienindex bewegt sich mangels neuer Impulse weiterhin seitwärts. Der übergeordnete Trend bleibt dabei aber aufwärts gerichtet - die Rally kann jederzeit wieder von neuem zünden. In Großbritannien blickt man gebannt auf die Sitzung der englischen Notenbank. Dort stellt sich die Frage, ob die Abwertung des Pfunds final doch zu höherer Inflation führen wird. Höhere Inflation könnte die Bank of England dazu bewegen, ihre Zinsen vorsorglich und damit nicht marktverträglich anzuheben. ... mehr

DAX rettet sich in die Gewinnzone

IG Markets Research - Marktberichte - 11.05.2017
11.05.2017 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Mit 12.757 Punkten hat sich der deutsche Leitindex in der gestrigen Börsensitzung so gerade in die Gewinnzone gerettet. Die Rekordjagd scheint weiter zu gehen, wenngleich die Luft zunehmend dünner wird. Dennoch sind die Marktteilnehmer hierzulande offenbar noch nicht bereit, sich von ihren Dividendenpapieren zu trennen. Ausblick Heute stehen in den USA die Erzeugerpreise für April auf der Agenda. Des Weiteren könnten die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe von Interesse sein. ... mehr

DAX hält sich stabil – Liquidität sucht Rendite

CMC Markets - Marktberichte - 10.05.2017
Noch ignorieren die Börsen die möglichen Anzeichen eines Abschwungs in den USA und die platzenden Immobilienblasen in Kanada und China. Mit der Federal Reserve von Atlanta und New York haben gleich zwei Zentralbanken gestern ihre Schätzungen für das Wachstum der US-Wirtschaft im zweiten Quartal herabgesetzt. Wenn die Investoren die schwachen Daten zunehmend mit geringeren Wachstumsaussichten bei den Gewinnen der Unternehmen übersetzen, dürften die bereits ambitionierten Bewertungen bei Aktien in Frage gestellt werden. ... mehr

Euwax Trends: Dax hängt durch - turbulente Hauptversammlungen im Fokus

Börse Stuttgart - Marktberichte - 10.05.2017
Die überraschende Entlassung des FBI-Chefs durch den US-Präsidenten Donald Trump hat Anleger am Mittwoch in Unruhe versetzt. “Das ist zwar eher eine politische als eine Markt-Geschichte”, sagte James Hughes, Chef-Marktanalyst des Brokerhauses GKFX. “Aber es erzeugt Unsicherheit, die als Wolke über allen Aktionen des Präsidenten schwebt.” Dax und EuroStoxx50 bewegten sich allerdings kaum und hielten sich in Reichweite ihrer jüngsten Hochs. Deutsche Bank – Legen die Scheichs nach? Bei der Deutschen Bank sorgte ein Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg für Aufregung, dem zufolge Großaktionär Katar seinen Anteil aufstocken will . ... mehr

DAX bewegt sich kaum – Angst vor einem Abschwung in den USA

CMC Markets - Marktberichte - 10.05.2017
Die Börsen sind wie in Trance. Nach der Frankreich-Wahl gibt es in nächster Zeit keine Großereignisse mehr, gegen die man sich taktisch absichern müsste. Der Deutsche Aktienindex bewegt sich seit dem Auf und Ab am Montagmorgen praktisch nicht mehr von der Stelle. Das Warten auf neue Impulse hat begonnen. Die Wall Street hat gestern seit langem mal wieder Schwäche gezeigt. Mit der Federal Reserve von Atlanta und New York haben gleich zwei Zentralbanken ihre Schätzungen für das Wachstum der US-Wirtschaft im zweiten Quartal herabgesetzt. ... mehr

DAX: 13.000-Punkte-Marke in Sichtweite

IG Markets Research - Marktberichte - 10.05.2017
10.05.2017 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): Zum Wochenauftakt kam es zu leichten Gewinnmitnahmen. Von einer Korrektur konnte wahrhaftig nicht gesprochen werden. Vielmehr hatte der deutsche Leitindex mal kurz Luft geholt auf dem Weg zu neuen Kursgipfeln. Gestern konnte der Kursaufstieg fortgesetzt werden. Am Ende des Handelstages schloss der DAX in Sichtweite der psychologischen Marke bei 13.000 Zählern. Ausblick Auch heute ist es auf der Konjunkturseite recht ruhig. In den USA werden die wöchentlichen Rohöllagerbestände veröffentlicht. Dagegen läuft hierzulande die Berichtssaison auf Hochtouren. ... mehr

DAX zurück im Spiel – Auch steigende US-Zinsen sind kein Problem

CMC Markets - Marktberichte - 09.05.2017
Die mit immensen Mengen an Liquidität gefluteten Weltmärkte finden in Euro-Aktien ein neues Ventil. Die schwindende politische Unsicherheit macht die Börsen in Europa für weltweites Kapital wieder attraktiv. Und auch der DAX steht dabei auf der Einkaufsliste der Investoren. Heute ging es weiter nach oben, nachdem gestern zunächst Gewinnmitnahmen einsetzten. Die Börsen rechnen fest mit einer Zinsanhebung durch die US-Notenbank im Juni. ... mehr

Euwax Trends: Dax Rekordjagd geht weiter – aber langsam - Commerzbank überrascht mit Gewinnsprung

Börse Stuttgart - Marktberichte - 09.05.2017
Bis auf 12.783 Punkte ist der Dax zur Mittagszeit geklettert – wieder ein Rekord – die Bilanzen von Commerzbank und E.on werden mit Kursanstiegen honoriert. Bei Münchener Rück und Continental allerdings senken Anleger die Daumen. Marktbericht Anleger wenden sich nach der Präsidentschaftswahl in Frankreich wieder ihrem Brot-und-Butter-Geschäft zu – den Unternehmens- und Konjunkturthemen. Dazu bieten sich reichlich Gelegenheiten: Aus dem Dax legen Commerzbank, Münchener Rück, E.ON und Continental ihre Quartalszahlen vor. Zudem öffnen K+S, Uniper, Zalando und Fraport ihre Bücher. ... mehr

DAX klettert wieder nach oben – Fallende Ölpreise stimulieren

CMC Markets - Marktberichte - 09.05.2017
Nachdem in den vergangenen Monaten eher die Politik das Geschehen an den Börsen und damit auch am deutschen Aktienmarkt bestimmt hat, dürften nun die Zahlen aus den Unternehmen innerhalb der laufenden Berichtssaison in den Vordergrund rücken. Der Deutsche Aktienindex hat die Gewinnmitnahmen vom gestrigen Tage abgeschüttelt und begibt sich wieder auf den Weg nach oben. Mit Blick auf die Wall Street befindet sich die Börse in einem Nachwahljahr, indem die Kurse bis in den August hinein weiter steigen könnten. ... mehr

DAX: Ein Belastungsfaktor weniger

IG Markets Research - Marktberichte - 09.05.2017
09.05.2017 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Die Präsidentschaftswahl in Frankreich ist entschieden und unser Nachbarland kehrt vorerst zur politischen Normalität zurück. Allerdings müssen die Franzosen im Juni erneut ihre Stimme abgeben. Dennoch wurde am Sonntag ein wichtiger Belastungsfaktor von der Liste möglicher Probleme für die heimische Börse gestrichen. Das gestrige Kursminus an der Frankfurter Präsenzbörse hielt sich in Grenzen. Mit Marine Le Pen als neue Präsidentin hätte dies anders ausgeschaut. ... mehr

Anleger erleichtert, aber nicht euphorisch – DAX mit Auf und Ab

CMC Markets - Marktberichte - 08.05.2017
An den Finanzmärkten wird das Thema Frankreich-Wahlen sehr schnell wieder in Vergessenheit geraten. Die Börsen scheinen bereit, die politischen Zerfallsängste der Eurozone der Vergangenheit zumindest für den Moment begraben zu wollen. Der Deutsche Aktienindex wird von einer neuen Angst beherrscht. Der Angst, dass die Rally zu schnell und zu steil verlaufen sein könnte. Die Börsen sind angewiesen auf immer mehr gute Nachrichten. Da die Kurse in den vergangenen Wochen aber mehr ein- als ausgeatmet haben, wird das Enttäuschungspotenzial mit zunehmender Steighöhe immer größer. ... mehr

Euwax Trends: Gewinnmitnahmen bremsen Dax - Euro auf Sechs-Monats-Hoch

Börse Stuttgart - Marktberichte - 08.05.2017
Anleger reagieren zunächst erleichtert auf den Sieg von Macron in Frankreich, allerdings setzen zügig Gewinnmitnahmen ein und der Dax dreht leicht ins Minus. Die Börse hat in den vergangenen zwei Wochen bereits viel eingepreist. Der Euro notiert auf Sechs-Monats-Hoch. Marktbericht Nach dem Sieg von Emmanuel Macron bei den französischen Präsidentschaftswahlen hat sich an den europäischen Börsen am Montag Ernüchterung breitgemacht. Gewinnmitnahmen bremsten den Dax aus, der nach einem Sprung um 0,4 Prozent auf ein Rekordhoch von 12.762 Punkten gegen Mittag 0,3 Prozent im Minus lag. Der französische Leitindex CAC40 rutschte um 0,8 Prozent ab, nachdem er zunächst noch ein neues Neuneinhalb-Jahres-Hoch markiert hatte. ... mehr

Dax kaum verändert - Erste Gewinnmitnahmen nach Macron-Wahlsieg

IG Markets Research - Marktberichte - 08.05.2017
08.05.2017 - 16:32 Uhr (Werbemitteilung): Allgemeines Aufatmen an den Finanzmärkten: mit dem Wahlsieg Macrons bei den französischen Präsidentschaftswahlen setzt die Bevölkerung der zweitgrößten Volkswirtschaft ein Zeichen für Europa. Marine Le Pen vom Front National hatte dagegen für eine protektionistische und stark national ausgerichtete Politikausrichtung geworben und damit den Verbleib sowohl in der Euro-Zone, als auch in der Europäischen Union zur Disposition gestellt. Landesweit konnte Macron rund 66 Prozent aller Stimmen auf sich vereinen, Le Pen musste sich mit knapp 34 Prozent zufrieden geben. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 19. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 08.05.2017
Montag Am Montag wird in der asiatischen Session die chinesische Handelsbilanz für den April ausgewiesen (Uhrzeit noch nicht bekannt). Um 07:00 Uhr wird das japanische Verbrauchervertrauen für den April publiziert, gefolgt um 08:00 Uhr vom Auftragseingang der Industrie für Deutschland im März. Das Sentix-Investorenvertrauen für den Mai steht um 10:30 Uhr zur Bewertung an. Am Nachmittag wird um 16:00 Uhr noch der Fed-Arbeitsmarktbericht, der Labor Market Conditions Index, für den April ausgegeben. ... mehr

DAX sucht noch seine Richtung – Macron als Türöffner für Kapital nach Europa

CMC Markets - Marktberichte - 08.05.2017
Der Sieg Macrons bei der Stichwahl in Frankreich ist in den Aktienkursen bereits enthalten. Was die Börse auch in Deutschland nun treiben könnte, ist eine Umkehr des Kapitalstroms von den USA nach Europa. Die politischen Risiken sind durch die Wahlen in Frankreich deutlich gesunken. Die Bewertungen von Euro-Aktien liegen bei einem KGV von 13-14, jene in den USA bei 17-18. Gleichzeitig zeigen sich bei der laufenden Berichtssaison im DAX ein Gewinnwachstum von 27 Prozent und im amerikanischen S&P 500 Index von nur zehn Prozent. ... mehr

DAX: Deutlicher Sieg für Macron

IG Markets Research - Marktberichte - 08.05.2017
08.05.2017 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Emmanuel Macron hat sich in der Stichwahl am gestrigen Sonntag deutlich gegen die eurokritische Kandidatin Marine Le Pen durchsetzen können. 66% der Stimmen entfielen auf den neuen Präsidenten Frankreichs. Die Chefin der Partei Front National kam auf 34%. Somit hat der Börsenliebling Macron gewonnen. Vorbörslich sieht es nach einer freundlichen Handelseröffnung aus. Aktuell sehen wir den deutschen Leitindex bei 12.820 Punkten, 0,8% über dem Schlusskurs der Vorwoche. Der Euro zeigt sich dagegen kaum verändert. ... mehr

Video: Silberpreis in der dritten Woche mit starken Kursverlusten

Karsten Kagels - Marktberichte - 06.05.2017
In der vergangenen Woche hat sich die Kursschwäche im Edelmetallsektor fortgesetzt. Insbesondere der Silberpreis hat in der dritten Woche weiter stark nachgegeben und nähert sich nun der $16,00 Marke. Der in New York gehandelte Gold-Future hat in der vergangenen Woche gut $40,00 verloren und nähert sich wieder der $1.200 Marke. Der Platin-Future hat in der vergangenen Woche die $900 Marke kurz unterschritten, konnte sich aber zum Wochenschluß wieder etwas erholen. ... mehr

DAX nimmt Kurs auf 13.000 Punkte – Kapital strömt nach Europa

CMC Markets - Marktberichte - 05.05.2017
Die Zweifel über einen erneuten Abschwung in der US-Wirtschaft wurden durch die heutigen Arbeitsmarktdaten nicht weiter genährt. Die Märkte gehen mit absoluter Sicherheit davon aus, dass die US-Notenbank im Juni die Zinsen anheben wird. Die Europäische Zentralbank dürfte angesichts nachlassender Inflation dagegen keine Eile haben, bald an der Zinsschraube zu drehen. Europas Börsen befinden sich aktuell in einem Szenario aus wachsender politischer Zuversicht, höherer Ertragskraft der Aktiengesellschaften und lockerer Geldpolitik. ... mehr

Euwax Trends: Starke US-Job-Daten: DAX auf neuem Rekordhoch - Spannung vor der Stichwahl in Frankreich

Börse Stuttgart - Marktberichte - 05.05.2017
Nach der Kursrallye der vergangenen Tage gönnten sich die Anleger heute zunächst eine Verschnaufpause. Der DAX hatte gestern mit 12.648,22 Punkten schon wieder ein neues Allzeithoch erreicht. Bis zum heutigen Nachmittag notierte das deutsche Börsenbarometer dann im Bereich von 12.600 Zählern mit 0,4 Prozent im Minus. Die Stimmung der Marktteilnehmer wurde auch durch die weiter gesunkenen Ölpreise gedrückt. Der Preis für die richtungsweisende Ölsorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich zeitweise um fast vier Prozent auf 46 US-Dollar je Fass. ... mehr

4x-Report: Aktienindices behauptet – Apple und AMD im Fokus – Golden Week in Japan – gute Geschäftszahlen bei Royal Dutch Shell, Novo Nordisk und AB Inbev

Börse Stuttgart - Marktberichte - 05.05.2017
Auslandsaktien KW 18 (02.05. bis 05.05.2017) Der amerikanische Aktienmarkt trat in dieser Woche auf der Stelle. Der Dow Jones schloss am Mittwoch bei 20.958 Punkten und damit nur ein paar Punkte über dem Stand der Vorwoche (Mittwoch). Dagegen konnte der NASDAQ in dieser Woche neue Rekorde feiern. Mit großer Spannung wurden die Zahlen von Apple (WKN: 865985) erwartet. Der Gewinn im abgelaufenen Quartal konnte um fünf Prozent gesteigert werden und belief sich auf 11,03 Milliarden Dollar. ... mehr

DAX wartet auf US-Daten - Ölpreise auf dem Rückzug

CMC Markets - Marktberichte - 05.05.2017
Zweifel am Interesse der OPEC, die Förderabkommen um ein weiteres halbes Jahr zu verlängern, haben die Hoffnung am Ölmarkt auf bald wieder steigende Preise zerstört. Der Rückgang der Rohstoffpreise wird Diskussionen um vorsorgliche Zinsanhebungen durch die amerikanische und europäische Zentralbank lindern. Die deflationären Entwicklungen, die von fallenden Rohstoffpreisen ausgehen, sind schlechte Nachrichten für die Rally in Bankaktien, die wegen der Hoffnung auf bald wieder steigende Zinsen gestiegen sind. ... mehr

DAX: Erst einmal Luft holen

IG Markets Research - Marktberichte - 05.05.2017
05.05.2017 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): Mit 12.648 Punkten hat das heimische Börsenbarometer gestern ein weiteres neues Jahreshoch erklommen. Verantwortlich dafür ist die derzeit gute Nachrichtenlage. Die US-Notenbank Fed hat erwartungsgemäß die Zinsen nicht angehoben. Der sozialliberale Kandidat Macron hat sich im hitzigen TV-Duell gegen Marine Le Pen durchgesetzt. Zudem konnte die Mehrheit der deutschen Konzerne zuletzt mit ihren Quartalsberichten überzeugen. Ausblick Am heutigen Freitag dürfte der offizielle US-Arbeitsmarktbericht mit Spannung erwartet werden. ... mehr

DAX erklimmt neue Höhen – Rally gewinnt wieder an Schwung

CMC Markets - Marktberichte - 04.05.2017
Eine große Zahl europäischer Unternehmen eröffnet den Zahlenreigen. Was die Anleger bisher hören und lesen, begeistert sie. Die Aktien zahlreicher Firmen brechen auf neue historische Höchststände aus und locken Käufer an. Der Schwung, den die Rally schon vorher hatte, hat nun erneut noch einmal an Tempo gewonnen. Mit einem Schlusskurs über 12.504 Punkten aktiviert der Deutsche Aktienindex heute sein nächstes Ziel bei 12.706 Punkten. Schließt der DAX sogar darüber, lässt sich technisch ein Ziel von 13.235 Punkten ableiten. ... mehr

Euwax Trends: Fed bleibt ruhig: DAX steigt auf neue Rekordhöhen - Berichtssaison läuft auf vollen Touren

Börse Stuttgart - Marktberichte - 04.05.2017
Die US-Notenbank (Fed) hält den Leitzins konstant. Die Tür für eine weitere Straffung der Geldpolitik bleibt aber offen. Der Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken mit Geld liegt derzeit in einer Spanne von 0,75 bis 1,0 Prozent. Die Währungshüter erklärten, dass sie die Wachstumsschwäche zu Jahresbeginn für einen Ausrutscher hielten. Zudem betonten sie die Stärke des Arbeitsmarkts. Ob sich dies bestätigt, erfahren die Börsianer mit der Veröffentlichung der aktuellen US-Arbeitsmarktdaten am kommenden Freitag. ... mehr

DAX springt nach oben – Sorgen und Ängste verschwinden, während die Skepsis bleibt

CMC Markets - Marktberichte - 04.05.2017
Heute nun könnte es soweit sein: Der Deutsche Aktienindex knackt den Widerstand bei 12.500 Punkten und holt diejenigen Anleger aufs Parkett, die sich bislang noch zurückhielten und auf einen Rücksetzer hofften. Die Fahrt in Richtung 13.000 Punkte kann beginnen. Im Moment bleiben die schlechten Nachrichten aus, die zu einer Korrektur führen könnten. Im Gegenteil: die Geldpolitik in den USA bleibt auf Normalisierungskurs, während in der Eurozone die Geldschleusen weiter offen bleiben. ... mehr

DAX: Fed bewegt die Märkte kaum

IG Markets Research - Marktberichte - 04.05.2017
04.05.2017 – 07:25 Uhr (Werbemitteilung): Die US-amerikanische Notenbank Fed hat erwartungsgemäß den Leitzins nicht erhöht. Hinweise auf das weitere Vorgehen der Währungshüter blieben aus. Allerdings könnte Janet Yellen im Juni erneut an der Zinsschraube drehen. Die Wall Street reagierte kaum auf die Entscheidung der Fed. Die Anleger an der Wall Street zeigten sich eher von den Quartalszahlen von Apple enttäuscht. Der deutsche Leitindex dürfte heute freundlich in den Tag starten. Zur Stunde sehen wir den DAX bei 12.552 Punkten, rund 0,2% über dem Schlusskurs des Vortages. ... mehr

Euwax Trends: DAX bei 12.500 – Warten auf die Fed - Griechenland-Einigung führt zu Erleichterung

Börse Stuttgart - Marktberichte - 03.05.2017
Nach monatelangen Verhandlungen legte Griechenland den Streit mit seinen Geldgebern um geforderte Reformen bei. Nun können weitere Gelder aus dem bis zu 86 Milliarden Euro schweren Hilfsprogramm ausgezahlt werden. Daraufhin griffen Investoren auch wieder bei Anleihen des hoch verschuldeten Landes zu. Dies drückte die Rendite der zehnjährigen Titel auf ein Zweieinhalb-Jahres-Tief von 5,989 Prozent. Allerdings gab es noch keinen Durchbruch bei der Frage größerer Schuldenerleichterungen, wie sie u.a. vom Internationalen Währungsfonds (IWF) gefordert werden. ... mehr

DAX mal unter, mal über 12.500 – Der entscheidende Impuls fehlt noch

CMC Markets - Marktberichte - 03.05.2017
Die Stimmung an der Börse bleibt weiter gut, die Quartalszahlen schlagen die Erwartungen und die jüngsten Wirtschaftsdaten aus den USA sprechen gegen die Abschwungs-These einiger Pessimisten. Das hält die Käufer bei Laune. Es scheint auch so, als würde der deutsche Aktienmarkt derzeit sowohl höhere Zinsen als auch einen höheren Euro tolerieren. Allerdings ist der Ausflug des Deutschen Aktienindex über die Marke von 12.500 Punkten bislang noch zaghaft und wenig überzeugend. ... mehr

DAX kämpft mit der 12.500 – US-Wirtschaft unter der Lupe

CMC Markets - Marktberichte - 03.05.2017
Der Ausflug des Deutschen Aktienindex über die Marke von 12.500 Punkten war bislang zaghaft und wenig überzeugend. Die Investoren, die im DAX erst wieder aufspringen wollen, wenn er neuen Schwung aufgenommen hat, wurden durch den Anstieg auf das neue Allzeithoch bislang nicht überzeugt, sich von der Seitenlinie wegzubewegen. Um den Widerstand bei 12.500 Punkten zu knacken, muss mehr Schwung und Kaufdruck erzeugt werden als aktuell. ... mehr

DAX: Neuer Kursgipfel erklommen

IG Markets Research - Marktberichte - 03.05.2017
03.05.2017 – 07:25 Uhr (Werbemitteilung): Der deutsche Leitindex hat gestern im späten Handel Fahrt aufgenommen. Mit 12.507 Punkten konnte ein neues Rekordhoch markiert werden. Vorbörslich zeigt sich der DAX aktuell mit 12.508 Zählern kaum verändert. Ausblick Am heutigen Tag stehen einige interessante Termine im Kalender. Hierzulande wird die Arbeitslosenzahl für April publiziert. Anschließend könnte das Bruttoinlandsprodukt in der Eurozone kursrelevant sein. ... mehr

DAX kämpft sich weiter voran – Abwarten oder Einsteigen?

CMC Markets - Marktberichte - 02.05.2017
Die aktuelle Handelswoche dürfte zweigeteilt werden, was die Themen auf dem Parkett angeht. Die erste Wochenhälfte wird bestimmt von der US-Notenbank, die zweite wohl von den Abwägungen, wie das Ergebnis der Stichwahl in Frankreich aussehen wird. Alles in allem aber bleibt die Stimmung an den Börsen gut. Anleger sind optimistisch eingestellt, weil sie aufgrund der Gewinnentwicklung der Unternehmen höhere Aktienkurse erwarten. Nach der starken Rally der vergangenen Tage stellen sich viele aber die Frage, ob sie nicht nochmal günstiger bei einigen Aktien zum Zug kommen werden und warten ab. ... mehr

Euwax Trends: Chinas Industrie verliert Schwung – DAX in der Nähe des Allzeithochs - Anleger warten auf Zahlen von Apple

Börse Stuttgart - Marktberichte - 02.05.2017
Überzeugende Zahlen von Technologiekonzernen haben heute schon den Börsen in Asien Auftrieb gegeben. So schloss der NIKKEI-225-Index in Tokio mit 0,7 Prozent im Plus. Offenbar sind die Börsianer von den starken Zwischenberichten der US-Technologiekonzerne Alphabet, Amazon und Microsoft beeindruckt. Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel sowie überraschend schwache Daten aus China rückten in den Hintergrund. Der Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex für die Industrie in China fiel im April überraschend deutlich auf 50,3 Punkte. Im März hatte er noch bei 51,2 Zählern gelegen. Experten hatten für den abgelaufenen Monat wenigstens mit 51,0 Punkten gerechnet. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 18. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 02.05.2017
Dienstag Am Dienstag wird in der Nacht um 01:50 Uhr das Sitzungsprotokoll der Notenbank Bank of Japan (BoJ) für die Sitzung vom 15. und 16.3.2017 ausgegeben und um 02:30 Uhr wird der Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe in Japan für den April veröffentlicht. Weitere Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe im April gibt es um 03:45 Uhr für China, um 09:55 Uhr für Deutschland, um 10:00 Uhr für die Eurozone und um 10:30 Uhr für Großbritannien. Die EU-Arbeitslosenzahlen für den März folgen um 11:00 Uhr. ... mehr

DAX impulslos gestartet – Euro bleibt stark

CMC Markets - Marktberichte - 02.05.2017
Der Deutsche Aktienindex startet impulslos und relativ unverändert in die neue Handelswoche und damit in den Monat Mai. Damit macht der Index zunächst in dem Seitwärtstrend weiter, in den er nach einem fulminanten Start in die Vorwoche eingeschwenkt war. Die Marke von 12.500 Punkten dürfte nur mit starken positiven Impulsen geknackt werden können. Einerseits besteht die Hoffnung, dass nach den schwachen Wirtschaftsdaten der vergangenen Woche die US-Notenbank morgen keine weitere Zinsanhebung beschließen wird. ... mehr

Silberpreis auch zum Monatsende weiter unter Druck

Karsten Kagels - Marktberichte - 30.04.2017
Zum Monatsende hat insbesondere der Silberpreis weiter mit nachgebenden Kursen das negative Chartbild bestätigt. Der Markt entfernt sich immer mehr von dem wichtigen Widerstand an der $18,50 Marke. Gold und Platin wenig verändert Der Gold-Future konnte sich deutlich besser halten und notierte zum Monatsschluss bei $1.269, ungefähr in der Mitte seiner April-Kursspanne. Wichtig ist jetzt das Apriltief bei $1.245, welches vom Goldpreis nicht unterschritten werden sollte, damit eine Chance auf weiter steigende Kurse erhalten bleibt. ... mehr

DAX mit starkem Wochenstart und schwachem Rest – US-BIP-Daten halb so schlimm

CMC Markets - Marktberichte - 28.04.2017
Die schwachen Daten zum Wachstum der US-Wirtschaft wären eine Katastrophe an den Börsen gewesen, wenn die Bilanzsaison gerade nicht so positiv ausfallen würde. Die steigenden Gewinne in den Unternehmen trösten ein wenig darüber hinweg, dass der erhoffte Trump-Effekt sich in den BIP-Daten noch nicht ablesen lässt. Sie sorgen für die Hoffnung, dass das schwache erste Quartal lediglich eine Delle und nicht der Beginn eines Abschwungs in den USA darstellt. ... mehr

Euwax Trends: Britische Wirtschaft verliert Schwung – DAX unverändert - Ernüchternde Konjunkturdaten aus Japan

Börse Stuttgart - Marktberichte - 28.04.2017
Die Wirtschaft in Großbritannien spürt zunehmend die Folgen des Brexit-Votums. Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts verlangsamte sich zwischen Januar und März zum Vorquartal überraschend deutlich auf 0,3 Prozent. Dies ist der geringste Anstieg seit einem Jahr. Ökonomen hatten im Schnitt mit einem Plus von 0,4 Prozent gerechnet. Ende 2016 hatte die Wirtschaft noch um 0,7 Prozent zugelegt. Der FTSE gab heute um 0,1 Prozent auf 3.251 Punkte nach. Zu Beginn des heutigen Handelstages mussten die Börsianer schon ernüchternde Konjunkturdaten aus Japan verdauen. ... mehr

4x Report: Mitten in der Quartalsberichtssaison weltweit – Ist Takata noch zu retten? – Stabilisierung bei Nokia?

Börse Stuttgart - Marktberichte - 28.04.2017
Auslandsaktien KW 17 (24.04. bis 28.04.2017) In dieser Berichtswoche konnten sich die Marktteilnehmer über steigende Kurse am amerikanischen Aktienmarkt freuen. Der Dow Jones kletterte um 680 Punkte auf 20.975 Punkte. Der Technologieindex NASDAQ schloss in dieser Woche erstmals oberhalb der Marke von 6.000 Punkten. Im Vordergrund standen die Quartalszahlen, die in dieser Woche gemeldet wurden. Auch die Wahlen in Frankreich sorgten für Erleichterung bei den Marktteilnehmern. ... mehr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de