Home I DailyResearch.de

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!
Anzeige Adif Brokerage - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!

 Buchtipp

Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen
John Murphy bringt Ordnung ins weite Feld der Technischen Analyse. Er kann mit einer Fülle von Informationen aufwarten und bietet Ihnen handfestes Wissen, wie Sie mit der Technischen Analyse Ihr Geld noch besser anlegen können. Neue Charttechniken werden dabei direkt auf eine Vielzahl von Finanzinstrumenten angewendet.... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumnen Bonds

Anleihen: In Trippelschritten zurück zur Normalität

Börse Frankfurt - Bonds - 26.05.2017
26. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Eine weitere US-Zinserhöhung im September um 25 Basispunkte scheint immer wahrscheinlicher. Zu Tage gebracht hat es laut Analysten das Protokoll der jüngsten Federal Reserve Ratssitzung, wonach bei ausbleibenden negativen Überraschungen schon bald der Zeitpunkt für eine weitere geldpolitische Verschärfung gegeben sei. Wann hingegen danach weitere Zinsschritte folgen, ist nach Auffassung der HSBC noch offen. ... mehr

Fixed Income Daily - Nächste Leitzinserhöhung in den USA rückt näher

Helaba Floor Research - Bonds - 26.05.2017
In den USA rückt die nächste Leitzinserhöhung näher. Zahlreiche Fed-Vertreter haben einen Schritt im Juni angedeutet. Laut FOMC-Protokoll hat die Mehrheit davon gesprochen, dass ein Schritt „ziemlich bald“ angemessen sei. Vor diesem Hintergrund ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass am 14. Juni das Leitzinsband um weitere 25 Bp. auf dann 1,00-1,25 % erhöht wird. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die zuletzt veröffentlichten Konjunkturzahlen teilweise enttäuscht haben, wie beispielsweise die Stimmungsumfragen der regionalen Notenbanken von New York und Richmond. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 21. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 25.05.2017
Renditeanstieg bei guten Konjunkturdaten. Terroranschlag in Großbritannien hinterlässt am Anleihemarkt kaum Spuren. Wichtige USKonjunkturdaten auf der Agenda. Die Renditen der zehnjährigen Bunds sind gegenüber dem vergangenen Woche nur leicht gestiegen und liegen jetzt bei 40 bp. Ähnlich unauffällig entwickelte sich der USMarkt für Treasuries. Die zehnjährigen Titel rentieren derzeit bei 2,28%, 6 bp über dem Niveau von vor einer Woche (17.5.). Die maßgeblichen Einflussfaktoren waren die erfreulichen Konjunkturdaten aus der Eurozone (PMI-Einkaufsmanagerindizes) und besonders aus Deutschland, wo der Ifo-Geschäftsklima-Index laut Ifo-Institut mit 114,6 Punkte den höchsten Wert seit 1991 erreicht hat. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.47-161.47

Helaba Floor Research - Bonds - 24.05.2017
Trading Range: 160.47-161.47 Tendenz leichter Einkaufsmanager des verarbeitenden Gewerbes und aus dem Dienstleistungssektor der größten Volkswirtschaften im Euroraum liefern uneinheitliche Vorhaben, die unter dem Strich aber für eine anhaltend robuste konjunkturelle Entwicklung sprechen. Ein ähnlich positives Konjunkturszenario zeichnet das Ifo- Geschäftsklima (114.6 nach 113), das auf den höchsten Wert seit Anfang 1991 gestiegen ist. Die gute Stimmung in deutschen Unternehmen, getragen gleichermaßen von Lagebeurteilung (123.2 nach 121.4) und Erwartungshaltung (106.5 nach 105.2), lässt auf ein starkes Wachstum im 2. Quartal hoffen. ... mehr

Fixed Income Daily - Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind freundlich

Helaba Floor Research - Bonds - 24.05.2017
Philly-Fed-Präsident Harker sieht Zinserhöhung im Juni eindeutig als Möglichkeit. EZB: Cœuré sieht weiterhin keine Zinserhöhungen vor Ende des QEs. Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind freundlich. Darauf haben die gestern veröffentlichten Frühindikatoren hingewiesen. Der ifo-Geschäftsklimaindex legte den vierten Monat in Folge zu und erreichte mit einem Wert von 114,6 Punkten den höchsten Stand seit Anfang 1991. Auch die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes fielen robust aus. In Frankreich, Deutschland und der Eurozone legten die Composite-Indizes, die das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor umfassen, erneut zu. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.47-162.02

Helaba Floor Research - Bonds - 23.05.2017
Trading Range: 160.47-162.02 Tendenz leichter Die internationalen Finanzmärkte starteten mangels frischer Impulse sehr verhalten in die neue Börsenwoche. Nur der Rüstungsdeal von US- Präsident Trump mit den Saudis sorgte für halbwegs gute Laune. Bundesbankpräsident Weidmann sieht bei steigendem Preisen zunehmenden Handlungsdruck bei der EZB und stellt den Grad der monetären Expansion mit Blick auf die wachsende Dynamik der konjunkturellen Entwicklung in Frage. Nach dem Anschlag in Manchester werden sich die Märkte aber heute neu sortieren müssen. Die Aktienbörsen in Fernost zeigen jedoch kaum Reaktionen. ... mehr

Fixed Income Daily - ifo-Geschäftsklimaindex im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 23.05.2017
Heute werden zahlreiche Stimmungsindikatoren veröffentlicht, wobei der ifo-Geschäftsklimaindex im Mittelpunkt steht. Die Vorgaben sind positiv, denn neben der sentix-Umfrage legten sowohl der ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen als auch der Saldo der Lagebeurteilungen zu. Zwar richtet sich die Umfrage beim ifo-Index an Unternehmen und nicht an institutionelle Investoren und Finanzexperten, dennoch weisen die Indizes einen hohen Gleichlauf auf. Schon im Vormonat stieg das ifo-Geschäftsklima auf das höchste Niveau seit sechs Jahren, sodass die Konjunkturperspektiven solide sind. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.99-162.02

Helaba Floor Research - Bonds - 22.05.2017
Trading Range: 160.99-162.02 Tendenz leichter Ohne Impulse von konjunktureller Seite entschieden sich Marktteilnehmer, die während der Woche aufgelaufenen Gewinne am Bondmarkt einzustreichen. Nach den Polit- Turbulenzen in den Vereinigten Staaten muss der Blick für die weitere konjunkturelle Entwicklung dies- und jenseits des Atlantiks und ihrem Einfluss auf die jeweilige Geldpolitik der Notenbanken geschärft werden. Während in Übersee überraschenderweise Inflationserwartungen ausgepreist werden und einem Zinsschritt im Juni nur noch eine 80-prozentige Wahrscheinlichkeit beigemessen wird, mehren sich Stimmen hiesiger Notenbanker, die einen Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik vorbereiten wollen. ... mehr

Fixed Income Daily - Wichtige Stimmungsindikatoren im Wochenverlauf im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 22.05.2017
In dieser Woche werden wichtige Stimmungsindikatoren veröffentlicht. Hervorzuheben ist der morgen anstehende ifo-Geschäftsklimaindex. Finanzmarktteilnehmer sind bestens gelaunt, darauf hat die ZEW-Umfrage bereits hingewiesen. Insofern steht der ifo-Index unter positivem Vorzeichen, wenngleich sich die Umfrage an Unternehmen richtet und nicht an Finanzmarktexperten und institutionelle Investoren wie beim ZEW. Die Konjunkturperspektiven in Deutschland sind günstig, nachdem die Wirtschaft bereits im ersten Quartal um 0,6 % VQ gewachsen ist. ... mehr

Anleihen: Sicherheitsbedürfnis steigt

Börse Frankfurt - Bonds - 19.05.2017
19. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Aufregung rund um den amerikanischen Präsidenten und die FBI-Affäre bestimmen das Bild an den internationalen Kapitalmärkten. Nach der monatelang anhaltenden Trump-Rallye scheinen Anleger zunehmend an der Durchsetzbarkeit geplanter Maßnahmen wie Steuererleichterung oder Bürokratieabbau zu zweifeln. Nachdem in den USA offen über eine Amtsenthebung nachgedacht wird, sind die Reformvorhaben nach Ansicht der Helaba - noch mehr als ohnehin schon - mit Fragezeichen versehen. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 20. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 19.05.2017
Trotz Zuversicht vor dem zweiten Wahlgang in Frankreich und freundlicher Aktienmärkte bleiben die Renditeanstiege bei Staatsanleihen verhalten. Fed hält sich alle Türen offen. Der Euroraum ist mit Schwung in das laufende Jahr gestartet. Washingtoner Chaostage bringen wirtschaftspolitische Agenda in Gefahr. In den vergangenen Tagen haben die langfristigen US-Renditen einen Rücksetzer gemacht und auch die Bundrenditen gingen zurück. Der Grund dafür ist die zunehmende Nervosität der Investoren in Bezug auf die Stabilität der Trump-Regierung. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.99-162.02

Helaba Floor Research - Bonds - 19.05.2017
Trading Range: 160.99-162.02 Tendenz im Verlauf Gewinnmitnahmen Das politische Chaos um US- Präsident Trump hält die internationalen Finanzmärkte fest im Griff. Erfreuliche Arbeitsmarktdaten Frankreichs oder der florierende Einzelhandel in Großbritannien dringen kaum zu Anlegern durch. Der freie Fall der Aktienbörsen konnte zwar im Handelsverlauf gestoppt werden, zu mehr als Kosmetikkorrektur reichte es am Ende allerdings nicht. Mit abnehmendem Druck auf Aktien kam auch der Renditerückgang an den Bondmärkten der Kernländer zum Stillstand. ... mehr

Fixed Income Daily - Draghi (EZB): Erholung der Eurozone solide und zusehends breiter angelegt

Helaba Floor Research - Bonds - 19.05.2017
Weder das Protokoll der letzten EZB-Ratssitzung noch die Reden diverser EZB-Vertreter waren in der Lage, Spekulationen auf ein baldiges Ende der ultralockeren Geldpolitik deutlich zu forcieren. Weitere Anpassungen in der Kommunikation sind aber wahrscheinlich. Sollten sich die Währungshüter bei der nächsten Ratssitzung Anfang Juni darauf einigen, die wirtschaftlichen Risiken als ausgeglichen zu bezeichnen, dürfte auch der Hinweis auf weitere Leitzinssenkungen gestrichen werden. Die EZB unter Mario Draghi ist für eine lockere Geldpolitik bekannt und der Notenbankpräsident hat es mit der Abkehr vom Krisenmodus nicht besonders eilig. ... mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Trügerische Ruhe am Bondmarkt"

Börse Frankfurt - Bonds - 18.05.2017
18. Mai 2017. MÜNCHEN (Assenagon). Im April hat die Europäische Zentralbank für 20 Milliarden Euro weniger Wertpapiere an den Finanzmärkten erworben als bisher. Der Gesamtbetrag ihrer Käufe von Staats- und Unternehmensanleihen reduzierte sich von 80 auf 60 Milliarden Euro. Das ist - auch wenn die Märkte natürlich sehr groß sind - ein ganz erheblicher Betrag, der auf der Käuferseite von Wertpapieren fehlte. Haben Sie an den Kapitalmärkten etwas von dieser Reduzierung gemerkt? An der Entwicklung der Zinsen war jedenfalls nichts zu sehen. ... mehr

Baader Bond Markets: Steht der Einstieg in den Ausstieg nun doch bevor?

K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 18.05.2017
Wenige Tage nachdem die Bundesbank angesichts des Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB) vor einer Überforderung der Geldpolitik gewarnt hatte, kam die Meldung, dass das Tempo der Ankäufe nochmal erhöht worden war. So nahmen die EZB zusammen mit den nationalen Notenbanken in der Woche zum 12. Mai Staatstitel über 12,03 Mrd. € in ihre Bücher auf, gegenüber 10,8 Mrd. € in der Vorwoche. In Folge des Ankaufprogramms sind die Notenbanken die größten Gläubiger der Eurostaaten, wie Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in Frankfurt feststellte. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.63-162.15

Helaba Floor Research - Bonds - 18.05.2017
Die Sorgen um die Haltbarkeit des US- Präsidenten Donald Trump nehmen zu. Anleger fürchten, dass in dem Sumpf aus politischen Affären wirtschaftliche und steuerliche Reformen auf der Strecke bleiben. Konsequent verabschieden sie sich deshalb aus Aktien und flüchten in den Hafen sicherer Staatsanleihen. Der Dow Jones Index verbuchte mit einem Abschlag von knapp 1.8 % den größten Tagesverlust seit September 2016. Bundesanleihen beendeten ihre fast zweiwöchige Konsolidierung und verbuchten starke Kursgewinne. Im Focus standen erneut lange und ultralange Fälligkeiten. ... mehr

Fixed Income Daily - USA: Polit-Ängste sorgen für sinkende Börsenindizes – Ende der Trump-Euphorie?

Helaba Floor Research - Bonds - 18.05.2017
Japan: BIP steigt im ersten Quartal um ann. 2,2 % VQ (erw.: 1,7 %). Die politischen Querelen in den USA wirken sich auf die Finanzmärkte aus, denn es wird zunehmend darüber spekuliert, ob die Vorwürfe gegen US-Präsident Trump (mögliche Justizbehinderung bei den Ermittlungen gegen Ex-Sicherheitsberater Flynn und Weitergabe geheimdienstlicher Informationen an Russland) zu einem Amtsenthebungsverfahren führen können. Dies scheint zwar etwas voreilig, sicher ist aber schon jetzt, dass der politische Schaden enorm ist und das Chaos in Washington zu einer erhöhten Risikoaversion beiträgt. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-160.99

Helaba Floor Research - Bonds - 17.05.2017
Trading Range: 160.00-160.99 Tendenz leichter Gute von der ZEW- Umfrage gestützte Konjunkturaussichten für die Eurozone und zunehmender Inflationsdruck in Großbritannien waren in ihrer Zusammensetzung nicht unbedingt förderlich für eine positive Entwicklung der Rentenmärkte. Staatsanleihen mit geringeren Bonitäten wurden mit zunehmender Risikobereitschaft gegen den Trend stärker nachgefragt. Bundesanleihen gaben weiter nach. Die Schwächeneigung war sicherlich zu einem Großteil dem außerordentlich großen Angebot neuer Anleihen geschuldet. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern ist gut

Helaba Floor Research - Bonds - 17.05.2017
US-Präsident Trump sieht sich mit neuen Vorwürfen konfrontiert – Dollar gibt ab. Öl (LCF) fällt wieder zurück, notiert knapp oberhalb von 48 USD/Fass. Die Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern ist gut. Darauf hat die ZEW-Umfrage hingewiesen. Der Saldo der Konjunkturerwartungen legte auf 20,6 Punkte zu und die Lagebeurteilungen um knapp 4 auf 83,9 Punkte. Die Umfrage liefert eine positive Indikation für das ifo-Geschäftsklima, das in der kommenden Woche zur Veröffentlichung ansteht und bereits im Vormonat mit 112,9 Punkten auf den höchsten Stand seit Juli 2011 gestiegen ist. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-160.99

Helaba Floor Research - Bonds - 16.05.2017
Trading Range: 160.00-160.99 Tendenz leichter Die Angst vor den Folgen des großangelegten Cyber- Angriffs war schnell verflogen. Der nach Verlängerung der Förderbegrenzung wieder steigende Ölpreis rückte bei einem insgesamt sehr ruhigen Wochenauftakt in den Vordergrund. Mit steigenden Aktienkursen büßten qualitativ hochwertige Zinstitel ihren Status als sicherer Hafen ein. Bundesanleihen gaben nach einem ausgesprochen ereignislosen Handelsverlauf einen Teil der am Vortag erhielten Gewinne wieder ab. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmen ist sehr gut

Helaba Floor Research - Bonds - 16.05.2017
Während das italienische Wirtschaftswachstum im ersten Quartal nur moderat und im Vergleich zum gesamten EWU-BIP weniger dynamisch zugelegt haben dürfte, zeichnet sich bei der ZEW-Umfrage eine weitere Verbesserung ab. Die Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmen ist sehr gut. Dies zeigt sich anhand der Aktienmärkte, die neue Höchststände markiert haben. Darüber hinaus liefern die Anstiege der Konjunkturerwartungen und der Lagebeurteilungen im Rahmen der sentix-Befragung positive Indikationen. Vor diesem Hintergrund sind Verbesserungen auch oberhalb der Konsensschätzung möglich. ... mehr

Rententrends Mai 2017: Zinsen steigen, Risiken sinken

HSH Nordbank Research - Bonds - 15.05.2017
Editorial: Ist der Weg frei für höhere Renditen? Der politische Sturm in Europa geht allmählich vorüber. Bei den Wahlen in den Niederlanden und Frankreich haben sich entgegen mancher Befürchtungen europafreundliche Kandidaten bzw. Parteien durchgesetzt. Gleichzeitig hat sich der Aufschwung in Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen beschleunigt und auch die Weltkonjunktur hellt sich zusehends auf. So liegen in den USA die ISM-Geschäftsklimaindizes für das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor weiterhin deutlich im expansiven Bereich und in den Schwellenländern - sieht man von einer Wachstumsverlangsamung in China ab – ist auch ein ordentliches Wachstum zu erwarten. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.41-161.52

Helaba Floor Research - Bonds - 15.05.2017
Das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands ist im ersten Quartal (0.6 %/1.7 %) wie erwartet kräftig gewachsen. Europäische Produktionszahlen (-0.1 %/1.9 %) enttäuschten dagegen im März auf ganzer Linie. Nach schwachen US- Konjunkturdaten hellte sich die Stimmung an den Zinsmärkten auf. Die Auswirkungen der Wahl in NRW, die weltweiten Cyber- Attacken, der Raketentest in Nord-Korea und der Bruch des Regierungsbündnisse in Österreich dürften zum Wochenstart ein von Verunsicherung ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmungsumfragen im Blickpunkt

Helaba Floor Research - Bonds - 15.05.2017
Die jüngsten konjunkturellen Datenveröffentlichungen in Europa konnten per saldo überzeugen. Zwar gab es unlängst Rückschläge bei den Produktionszahlen im März, das BIP-Wachstum fiel in Deutschland und der Eurozone aber mit +0,6 % VQ bzw. +0,5 % VQ robust aus. Dennoch ist an dieser Stelle hervorzuheben, dass ungeachtet der Beschleunigung der wirtschaftlichen Dynamik gegenüber dem Schlussquartal 2016 die realwirtschaftliche Entwicklung kaum mit den hochfliegenden Stimmungsindikatoren mithalten kann (siehe Grafik). Die BIP-Jahresrate in Deutschland gab beispielsweise von 1,8 % auf 1,7 % nach. ... mehr

Anleihen: Zinsanstieg setzt sich fort

Börse Frankfurt - Bonds - 12.05.2017
12. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Auch nach dem Sieg von Macron dominierte das Thema Frankreich-Wahl. "Mit dem positiven Ergebnis ging der Markt endgültig in den ‚Risk-on’-Modus über", berichtet Arthur Brunner von der ICF Bank. "Die als sicher geltenden Bundesanleihen verbuchten Verluste, Unternehmensanleihen waren gefragt." Der Euro-Bund-Future notiert am Freitagmittag bei 160,42 Prozent und damit unter den 161 Prozent vor einer Woche und deutlich unter dem 2016 erreichten Rekordhoch von fast 169 Punkten. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 19. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 12.05.2017
US-Zinsmarkt refokussiert sich auf Innenpolitik. Euro-Peripherie stabilisiert sich, Bunds werden abverkauft. Der US-Anleihemarkt wurde in der zurückliegenden Woche von einem Spannungsfeld aus zinspolitischen Diskussionen, innenpolitischen Entwicklungen und konjunkturellen Indikatoren dominiert. Die Renditen für die richtungsweisenden zehnjährigen USTreasuries zogen zur Vorwoche leicht um 5 Basispunkte an und belaufen sich aktuell auf 2,39 %. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-160.98

Helaba Floor Research - Bonds - 12.05.2017
Trading Range: 160.00-160.98 Tendenz gut behauptet Die Bank von England hat wie erwartet im Vorfeld der am 8.Juni stattfindenden Parlamentswahl ihre abwartende Haltung beibehalten. Die Entscheidung fiel jedoch nicht einstimmig, eine Straffung der Geldpolitik scheint nur eine Frage der Zeit. Schwächer als erwartete Produktionszahlen im März (-0.5 %/1.4 %) konnten jedoch keine zusätzliche Wachstumsdynamik aufzeigen. An den Bondmärkten machte sich ob des stark gestiegenen Ölpreises und zunehmender Spekulationen über anstehende Zinserhöhungen Unruhe breit. Sicherheitsaspekte stützen am Ende qualitativ hochwertige Zinstitel. ... mehr

Fixed Income Daily - Wichtige Datenveröffentlichungen zum Wochenschluss

Helaba Floor Research - Bonds - 12.05.2017
Praet (EZB): Zeitpunkt für Normalisierung der Geldpolitik noch nicht gekommen. Asiens Aktienmärkte mehrheitlich im Minus, Ölpreis (LCF) stabil bei 47,9 USD/Fass. Zum Ende der Woche stehen noch einmal wichtige Datenveröffentlichungen auf dem Programm, die mit der ersten Schätzung des deutschen Bruttoinlandsprodukts beginnen. Die Vorgaben vonseiten der Produktionstätigkeit und des Außenhandels sind per saldo positiv. Eine Überraschung gegenüber der bei +0,6 % gg. VQ liegenden Konsensschätzung zeichnet sich aber nicht ab. Die Industrieproduktion der Eurozone steht unter gemischten Vorzeichen. ... mehr

Baader Bond Markets: Macron – zum Erfolg verdammt

K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 11.05.2017
Die Steine, die bekennenden Europäern beim Wahlsieg Emmanuel Macrons vom Herzen gefallen sind, waren riesengroß. Der Euro und das Haus der Europäischen Union (EU) sind mit dem Einzug des unabhängigen Kandidaten in den Elysée-Palast fürs Erste gerettet. Aber es ist doch eben nur Zeit, die der neue Präsident der Fünften Republik für die europäische Idee gewonnen hat. Und die gilt es unbedingt zu nutzen. Dass der Weg, den Macron zu gehen hat, kein leichter sind wird, ist allen politischen Beobachtern klar. ... mehr

Fixed Income Daily - Geldpolitik bleibt Thema

Helaba Floor Research - Bonds - 11.05.2017
In den letzten vier Wochen kamen Staatsanleihen per saldo unter Druck. Es gibt zwar immer wieder kleine Korrekturphasen – wie auch gestern –, der Bund-Future gab aber in der Spitze knapp 400 Basispunkte ab. Entsprechend kletterte die zehnjährige Bundrendite um annähernd 30 Stellen auf über 0,40 %. Zu dieser Entwicklung hat die erhöhte Risikobereitschaft der Marktteilnehmer im Anschluss an die französischen Präsidentschaftswahlen beigetragen, denn die Inflationserwartungen sind im Trend zurückgekommen. Auch in den USA steigen die Renditen bei tendenziell nachgebenden Inflationserwartungen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 159.73-160.98

Helaba Floor Research - Bonds - 10.05.2017
Ernüchternde Produktionszahlen aber eine erfreuliche Außenhandelsstatistik liefern gemischte Vorgaben für die vorläufigen Zahlen zum deutschen Bruttoinlandsprodukt des ersten Quartals, die am Freitag veröffentlicht werden. Insgesamt sollte aber der robuste Konjunkturausblick bestätigt werden. Zusammen mit erfreulichen Unternehmensbilanzen sorgten die Konjunkturdaten für gute Stimmung am Aktienmarkt. Der Dax eilt von einem Rekordhoch zum nächsten. Die Risikofreude drückt auf die Stimmung am hiesigen Bondmarkt, die Kauflaune für südeuropäische Zinstitel hält sich jedoch in Grenzen. ... mehr

Fixed Income Daily - Produktionszahlen aus Frankreich und Italien am Morgen im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 10.05.2017
USA: Trump entlässt FBI-Direktor Comey. Fed: R. Kaplan (Dallas) sieht Wachstumsrisiken ausgeglichen – favorisiert 2017 noch immer zwei weitere Zinserhöhungen. Die Industrieproduktion in Deutschland ist im März leicht gesunken, in den Monaten Januar und Februar gab es aber Zuwächse von 1,3 % bzw. 1,8 % gg. VM. Insofern konnte im ersten Quartal ein Produktionsplus verzeichnet werden. Die Indikation für das Bruttoinlandsprodukt, das am Freitag zur Veröffentlichung ansteht, ist per saldo positiv, wenngleich die Konsensschätzung von +0,6 % gg. VQ wohl kaum zu überbieten ist. ... mehr

Fixed Income Daily - Zurück zur Tagesordnung

Helaba Floor Research - Bonds - 09.05.2017
Die Wahl in Frankreich hat an den Finanzmärkten keine großen Spuren hinterlassen. Schnell ist man zur Tagesordnung zurückgekehrt, wobei Wirtschaftsdaten auf beiden Seiten des Atlantiks eine wichtige Rolle spielen. In der Eurozone sind die Konjunkturperspektiven freundlich. Darauf weisen Frühindikatoren hin. Vor allem in Frankreich hat sich die Stimmung zuletzt deutlich aufgehellt. Insofern scheint die Konsensschätzung für die heute anstehende Geschäftsstimmung der Banque de France zu pessimistisch. ... mehr

Fixed Income Daily - Frankreich: Macron mit rund 66 % zum neuen Präsidenten gewählt

Helaba Floor Research - Bonds - 08.05.2017
Mit dem Wahlsieg Macrons zum neuen Präsidenten in Frankreich ist ein wichtiger Unsicherheitsfaktor vom Tisch. Zwar stehen im Jahresverlauf noch weitere wichtige Wahlen auf dem Programm, wie die französischen Parlamentswahlen, die deutschen Bundestagswahlen und auch in Italien ist ein Urnengang nicht ausgeschlossen, derzeit dominiert aber die Erleichterung. Entsprechend nimmt die Risikobereitschaft der Marktteilnehmer zu und das Interesse an sicheren Bundesanleihen tendenziell ab. Zu der guten Stimmung haben auch die zuletzt veröffentlichten Konjunkturzahlen beigetragen. In den USA waren es der ISM-Dienstleistungsindex und der Arbeitsmarktbericht und in der Eurozone die Einkaufsmanagerindizes. ... mehr

Anleihen: Macron-Sieg vorweggenommen

Börse Frankfurt - Bonds - 05.05.2017
5. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Zunehmender Optimismus hinsichtlich der Wahl Emmanuel Macrons zum künftigen Präsidenten Frankreichs hebt die Stimmung an den Aktienmärkten zulasten von Staatsanleihen. "Raus aus sicheren Anlagen, rein ins Risiko lautet die Devise vieler Marktteilnehmern", fasst Arthur Brunner die Woche zusammen. Besonders positiv hätten Anleger auf die größere Zustimmung für Macron nach dem TV-Duell reagiert. Deutlich an Gewicht verlor dem gegenüber das hiesige Rentenbarometer, der Euro-Bund-Future notiert aktuell bei 160,98 Prozent. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 18. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 05.05.2017
Trotz Zuversicht vor dem zweiten Wahlgang in Frankreich und freundlicher Aktienmärkte bleiben die Renditeanstiege bei Staatsanleihen verhalten. Fed hält sich alle Türen offen. Die Euphorie nach dem ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen, die zu einem Sprung bei den Bund-Renditen geführt hatte, legte sich rasch wieder. Die zehnjährigen Renditen sind nur noch 7 Basispunkte über dem Niveau von vor der Wahl. Dahinter verbirgt sich teilweise eine gewisse Skepsis, ob denn der Sieg des wirtschaftsfreundlichen Kandidaten Manuel Macron am kommenden Sonntag (7.5.) tatsächlich so sicher ist, wie die Umfragen es suggerieren. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Arbeitsmarktbericht zum Wochenabschluss im Mittelfunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 05.05.2017
Am letzten Tag der Woche steht mit dem US-Arbeitsmarktbericht ein Datenschwergewicht auf dem Programm. Im Vormonat fiel der Beschäftigungsanstieg außerhalb der Landwirtschaft mit 98 Tsd. enttäuschend aus. Wir halten im April eine Korrektur der schwachen Märzzahlen für wahrscheinlich, wobei die Konsensschätzung eines Stellenplus von 190 Tsd. nicht zu optimistisch erscheint. Positive Indikationen gibt es vonseiten der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Zudem weist der ADP-Report nach oben, wenngleich es im April nach drei sehr hohen Monatswerten in Folge zu einem Anstieg von „nur“ 177 Tsd. gekommen ist. ... mehr

Baader Bond Markets: Die Angst der Notenbanker vor den Zähnen

K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 04.05.2017
Mancher Marktbeobachter wünscht sich, dass die Notenbanker den Finanzmärkten wieder mehr Freiheit einräumen und dadurch die verzerrende Nachfrage eingedämmt würde. Dies wird auf absehbare Zeit nur bedingt geschehen. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte man auf der Pressekonferenz von Mario Draghi vergeblich nach irgendwelchen Hinweisen gesucht, welche Rückschlüsse auf ein baldiges Ende der ultralockeren Geldpolitik zugelassen hätten. Die Sturheit von Super-Mario ist auf der einen Seite bewundernswert, da er seine Linie konsequent verfolgt. Auf der anderen Seite wird allerdings erkennbar, dass man sich seitens der Europäischen Notenbank (EZB) sehr enge Fesseln angelegt hat. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Notenbank nimmt abwartende Haltung ein

Helaba Floor Research - Bonds - 04.05.2017
Die US-Notenbank hat die Geldpolitik erwartungsgemäß nicht verändert und das die Zinsentscheidung begleitende Statement nur in Nuancen verändert. Konkrete Hinweise auf eine Erhöhung im Juni gibt es nicht, die Tatsache dass die Wachstumsdelle im ersten Quartal aber als vorübergehend bezeichnet wurde lässt die Tür hierfür offen. Graduelle Anpassungen sind weiterhin zu erwarten, denn die Konjunkturperspektive in den USA bleibt günstig und der Arbeitsmarkt robust. Morgen stehen Reden zahlreicher Fed-Vertreter auf dem Programm. ... mehr

Fixed Income Daily - Datenveröffentlichungen und US-Notenbanksitzung im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 03.05.2017
Ölpreis (LCF) sinkt unter 48 USD/Fass. USA: Kfz-Verkäufe steigen von 16,5 Mio. auf 16,8 Mio. Stück, schwächer als erwartet. Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind günstig. Im April hat der Einkaufsmanagerindex des Verarbeitenden Gewerbes mit 56,7 Punkten sein hohes Vormonatsniveau weiter ausbauen können. Bereits in den ersten drei Monaten des Jahres ging es mit der Wirtschaft bergauf. Wir halten ein Quartalswachstum von 0,4 % für wahrscheinlich. Darauf lässt auch das Wirtschaftsvertrauen der Eurozone schließen. Die Frühindikatoren in Frankreich sind ebenfalls aufwärts gerichtet, obwohl das Land mit den Präsidentschaftswahlen unter politischer Verunsicherung steht. ... mehr

Fixed Income Daily - Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 02.05.2017
Zunächst stehen in der neuen Datenwoche die europäischen Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes im Mittelpunkt des Interesses. Die Vorabschätzung in Frankreich fiel überraschend positiv aus und auch für die gesamte Eurozone ergab sich ein vorläufiges Plus, während in Deutschland das hohe Vormonatsniveau annähernd gehalten werden konnte. Per saldo robuste Werte in Spanien und Italien sind daher zu erwarten, sodass das Wachstumsszenario intakt bleibt. Auch im Dienstleistungssektor sollten solide Stimmungsindikatoren gemeldet werden. Das BIP-Wachstum wird entsprechend stark ausfallen und mit 0,4 % das Niveau des Schlussquartals 2016 aufweisen. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 17. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 28.04.2017
US-Renditen blicken auf Trumps Steuerreform. Euro-Peripherie feiert Macron-Sieg im ersten Wahlgang. In den USA bleibt der Zinsmarkt in Bewegung. Das europafreundliche Wahlergebnis aus Frankreich und die ersten Details zum Steuerprogramm der US-Regierung wurden vom Anleihemarkt als positive Nachricht aufgenommen. Die Renditen für die richtungsweisenden zehnjährigen US-Treasuries stiegen zur Vorwoche um 11 Basispunkte auf 2,31 %. Im Vorfeld der Frankreich-Wahlen hatten die US-Anleihemärkte in den vergangenen Wochen reichlich Pessimismus wiedergespiegelt. ... mehr

Fixed Income Daily - EZB lässt Expansionsgrad wie erwartet unverändert

Helaba Floor Research - Bonds - 28.04.2017
Die Europäische Zentralbank hat weder die Geldpolitik noch die Forward Guidance verändert. Mit den verbesserten Konjunkturaussichten ist eine Anpassung im Juni aber nicht ausgeschlossen. Dann könnte der Passus gestrichen werden, wonach die Leitzinsen im Bedarfsfall noch weiter gesenkt werden könnten. Zu den Erwartungen tragen unter anderem steigende Inflationsraten bei. Vorläufigen Angaben zufolge ist im April die Jahresteuerungsrate in Spanien EU-harmonisiert um 0,5 %-Punkte auf 2,6 % gestiegen und in Deutschland um ebenfalls 0,5 %-Punkte auf 2,0 %. ... mehr

Baader Bond Markets: Wieviel Feingefühl hat Mario Draghi?

K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 27.04.2017
Heute ist es wieder soweit. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) trifft sich zu seiner turnusmäßigen Sitzung und entscheidet über die weitere Geldpolitik. Sicherlich werden hierbei auch die kritischen Diskussionsbeiträge anlässlich der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank thematisiert. Marktbeobachter gehen allerdings davon aus, dass sich an der bisherigen Forward Guidance nichts ändern und dies von EZB-Chef Mario Draghi auch so vertreten wird. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass Nuancen in der Wortwahl angepasst werden, was wiederum auf eine erste vorsichtige Abkehr von der ultralockeren Geldpolitik hindeuten könnte. ... mehr

Fixed Income Daily - EZB-Ratssitzung im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 27.04.2017
Der EZB-Rat entscheidet heute darüber, ob die Forward Guidance und das Wording angepasst werden. Bereits bei der letzten Ratssitzung Anfang März wurde darüber diskutiert, die Formulierung zu streichen, wonach die Leitzinsen im Bedarfsfall noch weiter gesenkt werden könnten. Seit dieser Zeit sind wirtschaftliche Frühindikatoren mehrheitlich gestiegen, mithin könnte auch die Betonung konjunktureller Risiken aufgegeben werden. All dies würde Spekulationen auf eine baldige Rückführung des Anleihekaufprogramms und auf eine Erhöhung des Einlagensatzes schüren. Ob sich bereits heute eine Mehrheit im EZB-Rat für ein verändertes geldpolitisches Signal findet, ist jedoch fraglich. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmungsindikatoren im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 25.04.2017
Nowotny (EZB): Politische Orientierungslosigkeit in den USA beunruhigend. Asiens Aktienmärkte tendieren freundlich, Ölpreis (LCF) stabil bei 49,45 USD/Fass. Am zweiten Tag der Woche stehen Stimmungsindikatoren im Mittelpunkt des Interesses. Bereits gestern sorgte der ifo-Geschäftsklimaindex mit dem dritten Anstieg in Folge und dem höchsten Stand seit Juli 2011 (112,9) für eine positive Überraschung. Dies lässt auf ein fortgesetztes Wirtschaftswachstum zu Beginn des zweiten Quartals schließen. Es zeigt sich einmal mehr, dass die seit Mitte 2016 gestiegenen politischen Risiken die Perspektiven der deutschen Wirtschaft nicht nachhaltig trüben. ... mehr

Fixed Income Daily - ifo-Geschäftsklimaindex zu Wochenbeginn im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 24.04.2017
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist robust, auch wenn es laut Vorabschätzungen der Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes und des Servicesektors im laufenden Monat zu kleineren Rückgängen gekommen ist. Andere Stimmungsumfragen wie ZEW- und sentix-Befragungen stiegen sogar nochmals an. Insofern scheint die Erwartung, dass der ifo-Geschäftsklimaindex heute das solide Vormonatsniveau halten kann, gerechtfertigt. Auch in anderen Euro-Volkswirtschaften wurden hohe Barometerstände gemeldet. So stiegen die Einkaufsmanagerindizes für die gesamte Eurozone den vorläufigen Daten zufolge an. ... mehr

Anleihen: Hoffen auf Macron-Sieg

Börse Frankfurt - Bonds - 21.04.2017
21. April 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Auch an den Anleihemärkten wartet derzeit alles auf die Wahl in Frankreich am Wochenende. Mit den jeweils neuesten Umfrageergebnissen sinkt oder steigt die Risikofreude. Aktuell ist Entspannung angesagt, denn die jüngsten Umfragen sehen den liberalen Kandidaten Emmanuel Macron schon im ersten Wahlgang klar vor der rechtsextremen Marine le Pen. Der Renditeaufschlag französischer Staatanleihen über deutschen, der zuvor deutlich angestiegen war, ist wieder geschrumpft. "Die Märkte zeigen sich stabil, Risiken werden weiter ausgeblendet", bemerkt Arthur Brunner von der ICF Bank. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 16. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 21.04.2017
US-Zinsmarkt blickt nach Nordkorea. Euro-Peripherie taumelt vor erstem Wahlgang in Frankreich. In den USA haben die außenpolitischen Entwicklungen die innenpolitischen Diskussionen um Steuerprogramm, Gesundheitsreform und Infrastrukturausgaben als Treiber der Zinsmärkte abgelöst. Zuletzt haben die USA ihre militärische Präsenz auf der koreanischen Halbinsel mit der Entsendung eines weiteren Flugzeugträgers verstärkt und demonstrieren Stärke im sich androhenden Konflikt mit Nordkorea. Die Renditen für zehnjährige US-Staatsanleihen fielen angesichts des Destabilisierungspotentials und dem Sicherheitsbedürfnis vieler Marktteilnehmer in der vergangenen Berichtswoche zum ersten Mal seit November 2016 unter die Marke von 2,20 %. ... mehr

Fixed Income Daily - Einkaufsmanagerindizes zum Wochenschluss im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 21.04.2017
US-Regierung will in Kürze Steuerpläne vorlegen, Verabschiedung Ende 2017. Kuroda (BoJ): Kein klarer Preisauftrieb erkennbar, Fortsetzung lockere Geldpolitik. Der letzte Tag der Woche steht im Zeichen der vorläufigen Einkaufsmanagerindizes in Frankreich, Deutschland und der Eurozone. Die Vorgaben vonseiten der sentix- und ZEW-Umfragen sind positiv. Letztere überraschte mit deutlichen Anstiegen der Erwartungs- und Lagekomponente. Allerdings gilt zu berücksichtigen, dass die Einkaufsmanagerindizes bereits sehr hohe Niveaus aufweisen. ... mehr

Fixed Income Daily - Philly-Fed-Index im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 20.04.2017
Das Hauptaugenmerk lenken die Marktteilnehmer heute auf den Philly-Fed-Index des laufenden Monats. Die Euphorie, die in Unternehmens- und Verbraucherumfragen seit dem Wahlsieg Donald Trumps zugenommen hatte, zeigte sich vor allem auch im Philly-Fed-Index. Das Stimmungsbarometer erreichte im Februar mit 43,3 Punkten das höchste Niveau seit den frühen 80er Jahren. Zwar hat der Wert bereits im März korrigiert, lag mit 32,8 Punkten aber weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Allerdings scheint sich aktuell Ernüchterung breit zu machen. Nicht nur die Aktienmärkte zeigen seit einiger Zeit Schwächen, auch der US-Dollar gibt Gewinne wieder ab. ... mehr

Fixed Income Daily - Reden von EZB-Ratsmitgliedern im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 19.04.2017
Aktienmärkte in Asien überwigend schwächer – Nikkei und Topix im Plus US-Treasury-Rendite (10J.) markiert Tief bei 2,16%. In der Eurozone richtet sich der Blick zunächst auf Redebeiträge von EZB-Ratsmitgliedern. Die Diskussion über eine Abkehr vom Anleihekaufprogramm und eine Erhöhung des (negativen) Einlagenzinssatzes ist zuletzt leiser geführt worden, da die Spekulationen im Lichte einer schwachen Preisentwicklung erlahmt sind. Für Aufmerksamkeit hatte im Winter der energiepreisgetriebene Inflationssprung gesorgt. Im März allerdings sorgte der Ölpreisrückgang für Entspannung. ... mehr

Fixed Income Daily - USA datenseitig im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 18.04.2017
USA: Empire-State-Index sinkt im April von 16,4 auf 5,2 Punkte (erw.:15,0). Aktienmärkte in Asien mit gemischter Tendenz. Der Wochenauftakt gilt datenseitig ganz den USA, denn in der Eurozone stehen keine relevanten Veröffentlichungen an und auch vonseiten der Zentralbanken herrscht Funkstille. Zunächst finden sich die Bauzahlen im Kalender. Während die Baugenehmigungen im Februar nachgaben, stiegen die Baubeginne nochmals an. Für März werden umgekehrte Vorzeichen erwartet. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 15. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 14.04.2017
Geopolitische Fragilität überschattet Wirtschaftsdaten. US-Renditen nähern sich Niveau vor Präsidentschaftswahlen. Während der Rückgang in den US-Treasury-Renditen im März vor allem eine Zunahme der innenpolitischen Unsicherheiten in den USA begründet war, gerät aktuell die außenpolitische Entwicklung in den Fokus. Der Angriff der US-Luftwaffe auf Stützpunkte der syrischen Armee ließ Marktteilnehmer und Investoren verstärkt Sicherheit in Form von US-Staatsanleihen nachfragen. Die Renditen für zehnjährige US-Treasuries sanken nach dem Vergeltungsschlag am vergangenen Freitag erstmals wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 2,30 %. ... mehr

Baader Bond Markets: Bitte kein abrupter Zinsschock!

K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 13.04.2017
In vielerlei Hinsicht ist die Welt nicht mehr so wie sie noch vor wenigen Jahren war. Dies trifft auch auf die Notenbanken zu. Auf der einen Seite wird in den USA permanent über die angemessene Anzahl der Zinserhöhungen in Kombination mit einer Reduzierung der Bilanzsumme diskutiert. Auf der anderen Seite setzt man in Euroland auch zukünftig auf eine unterstützende Geldpolitik, da die Kerninflation noch nicht hoch genug ist und die Löhne nicht schnell genug steigen. Somit wird uns die Europäische Notenbank (EZB) auch in den kommenden Wochen und Monaten als Ankäufer von Anleihen erhalten bleiben. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Erzeugerpreise und Verbraucherumfragen im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 13.04.2017
USA: Präsident Trump sieht US-Dollar als zu stark an; befürwortet Niedrigzinspolitik – erneute Yellen-Nominierung offen. Aktienmärkte in Asien mit gemischter Tendenz – Japan deutlich schwächer. Zunächst richtet sich das Augenmerk der Marktteilnehmer auf die Preiszahlen, wobei die US-Erzeugerpreise im Fokus stehen, denn in Deutschland und Frankreich werden lediglich die endgültigen Märzwerte veröffentlicht und wesentliche Veränderungen gegenüber den vorläufigen Daten gibt es in der Regel nicht. ... mehr

Fixed Income Daily - Datenseitiges Interesse in die USA gerichtet

Helaba Floor Research - Bonds - 12.04.2017
China: Inflationsrate steht im März bei 0,9 % VJ nach 0,8 %. Fed: Drei kleinvolumige MBS-Verkäufe kein Signal veränderter Geldpolitik. Das datenseitige Interesse richtet sich heute in die USA, denn dort gibt es mit den Importpreisen die erste Indikation für die Inflationsentwicklung im abgelaufenen Monat. Ein wesentlicher Einflussfaktor ist noch immer der Ölpreis. Die hohe Volatilität der letzten Monate (siehe Grafik) erschwerte die Prognose der monatlichen Veränderungsraten. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmern weiterhin gut

Helaba Floor Research - Bonds - 11.04.2017
Yellen: „Wollen sichergehen dass wir die Fortschritte, die wir gemacht haben, aufrechterhalten.“ Ölpreis setzt Erholung fort; WTI-Future handelt um 53 USD/Fass. Die Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmern ist weiterhin gut, was unter anderem in stabilen Aktienkursen zum Ausdruck kommt. Zwar ist der DAX bislang daran gescheitert, ein neues Allzeithoch zu markieren, positiv hervorzuheben ist aber, dass der Index seit Anfang des Jahres bereits 7 % an Wert zugelegt hat, seit Anfang Dezember 2016 sind es sogar mehr als 15 %. Auch Umfragewerte sind freundlich, wie beispielsweise die gestrige sentix-Investorenbefragung. ... mehr

Fixed Income Daily - Weitere Frühindikatoren in der neuen Woche im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 10.04.2017
In der neuen Woche stehen weitere Frühindikatoren zur Veröffentlichung an. Die Geschäftsstimmung der Bank von Frankreich dürfte ihr hohes Niveau bei 104 Punkten behaupten. Die Einkaufsmanagerindizes des Landes haben zuletzt positiv überrascht. Sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssektor gab es deutliche Anstiege. Mehr Markteinfluss ist aber von der morgen anstehenden, deutschen ZEW-Umfrage zu erwarten. Die Gewinne an den Aktienmärkten lassen auf eine freundliche Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern schließen. Insofern könnte es zu einem erneuten Anstieg kommen. ... mehr

Anleihen: Zinsen im Rückwärtsgang

Börse Frankfurt - Bonds - 07.04.2017
7. April 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Vorösterlich ruhig beschreiben Händler das derzeitige Bond-Geschäft. Gregor Daniel von der Walter Ludwig Wertpapierhandelsbank spricht von verhaltenen Umsätzen bei tendenziell mehr Verkäufen als Käufen. An den Rentenmärkten machten sich politische Unwägbarkeiten bemerkbar. Neben dem anstehenden Referendum in der Türkei und der nahenden Präsidentschaftswahl in Frankreich, drücke der Terroranschlag in St. Petersburg auf die Anlegerstimmung. Abzulesen ist dies nach Ansicht von Daniel an der Entwicklung des Euro-Bund-Future, der im Wochenverlauf von 161,44 auf 162,59 Prozent zulegte. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 14. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 07.04.2017
Staatsanleiherenditen zwischen geopolitischer Nervosität und positiven Konjunkturdaten. Die Renditen der Staatsanleihen der USA und Deutschlands sind erneut gefallen. Konjunkturell bestand dazu wenig Grund. Zwar zeigten die Automobilverkäufe in den USA eine gewisse Schwäche und auch der ISM für das Verarbeitende Gewerbe ist leicht gesunken. Dafür ist aber die Beschäftigung laut ADP-Report in den USA kräftig gestiegen und die PMI-Indizes der Eurozone signalisieren eine Wachstumsbeschleunigung in der Industrie. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Arbeitsmarktbericht zum Ende der Woche im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 07.04.2017
Die Woche endet mit dem Arbeitsmarktbericht in den USA. Die Vorgaben vonseiten der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und der Beschäftigungskomponente des ISM-Industrieindexes sind positiv. Auch der ADP-Report lässt mit einen Beschäftigungsanstieg in der Privatwirtschaft von 263 Tsd. auf ein deutliches Stellenplus außerhalb der Landwirtschaft schließen. Die Konsensschätzung von 180 Tsd. könnte übertroffen werden, zumal in den vergangenen sechs Jahren im Mittel monatlich gut 200 Tsd. neue Stellen geschaffen wurden (Grafik). Die Arbeitslosenquote ist mit Werten unterhalb von 5 % zudem niedrig. ... mehr

Baader Bond Markets: Die Zinswelt steht Kopf

K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 06.04.2017
Dass die Welt am Zinsmarkt nicht mehr die alte ist, davon weiß die Finanzbranche längst ein Lied zu singen. Es ist nicht nur so, dass die Banken manchen Kunden schon Minuszinsen berechnen oder beim Geldabheben neue Gebühren erheben. Nein, nun ist mit der Landwirtschaftlichen Rentenbank in Frankfurt erstmals ein Institut dazu übergegangen, ihren Kunden einen Zuschuss zu zahlen, wenn sie bei der Bank einen Kredit aufnehmen. Zur Einführung beträgt dieser sogenannte Förderzuschuss 1% der Darlehenssumme. ... mehr

Fixed Income Daily - Draghi-Rede und Sitzungsprotokoll im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 06.04.2017
Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die Rede von EZB-Präsident Draghi und das Protokoll der Ratssitzung vom 9. März. Es wird sich wohl zeigen, dass Marktteilnehmer auf die graduelle Anpassung des Wordings hinsichtlich der Risikoeinschätzung übertrieben reagiert haben. Damals hieß es, dass sich die Abwärtsrisiken für das Wachstum etwas reduziert hätten, aber weiterhin vorhanden seien. Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht von Äußerungen einiger weniger EZB-Ratsmitglieder bezüglich der Forward Guidance setzte an den Finanzmärkten eine Exit-Diskussion ein, die inzwischen aber wieder nachgelassen hat. Die Mehrheit im EZB-Rat ist der Meinung, dass die Leitzinsen auch nach Beendigung des Anleihekaufprogramms für eine lange Zeit auf dem aktuellen Niveau oder noch niedriger gehalten werden müssen. ... mehr

Fixed Income Daily - Einkaufsmanagerindizes des Dienstleistungsgewerbes im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 05.04.2017
Heute richtet sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer erneut auf die Einkaufsmanagerindizes. Allerdings steht dieses Mal das Dienstleistungsgewerbe im Vordergrund. Vorabschätzungen in Deutschland und Frankreich waren durchweg positiv, sodass wohl auch Spanien und Italien mit robusten Stimmungswerten überzeugen werden. Insgesamt ist das Wachstumsszenario der Eurozone intakt. Dies haben die Einzelhandelsumsätze untermauert, die im Februar auf EWU-Ebene um 0,7 % gg. VM und damit besser als erwartet zulegen konnten. Der Service-PMI in Großbritannien ist heute ebenfalls von Interesse. ... mehr

Fixed Income Daily - Überzeichnet die gute Stimmung das realwirtschaftliche Bild?

Helaba Floor Research - Bonds - 04.04.2017
Wall Street leicht schwächer; DAX scheitert zunächst an neuem Rekordhoch. USA: Kfz-Umsatz sinkt im März von annualisiert 17,47 Mio. auf 16,53 Mio. Die europäischen Einkaufsmanagerindizes haben ihre hohen Niveaus behauptet und teilweise sogar weiter ausbauen können. Es zeigt sich einmal mehr, dass Frühindikatoren einen Anstieg der konjunkturellen Dynamik indizieren. Fraglich ist nur, ob die gute Stimmung das realwirtschaftliche Bild überzeichnet. Der Industriesektor lässt zu wünschen übrig. Enttäuschend fielen vor allem die deutschen Auftragseingänge aus. ... mehr

Fixed Income Daily - Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes in der Eurozone im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 03.04.2017
Die zuletzt veröffentlichten Inflationszahlen zeigen, dass der Zenit bereits überschritten ist. Vorläufigen Angaben zufolge sank die EWU-Jahresteuerungsrate im März auf 1,5 % von 2,0 % und damit stärker als erwartet. Dafür verantwortlich sind rückläufige Energie- und Nahrungsmittelpreise im März sowie nachlassende Basiseffekte. Vor diesem Hintergrund sollte die Diskussion über ein frühes Zurückfahren des monetären Stimulus seitens der EZB gedämpft werden. Zu einer anderen Sicht kommt man allerdings beim Blick auf konjunkturelle Frühindikatoren. Diese sind zuletzt unerwartet deutlich gestiegen. Heute stehen die Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes in der Eurozone im Kalender. ... mehr

Anleihen: Zinsen im Rückwärtsgang

Börse Frankfurt - Bonds - 31.03.2017
31. März 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Verkehrte Welten: Seit der Zinsanhebung der US-Notenbank Mitte diesen Monats sind die Zinsen dies- und jenseits des Atlantiks gefallen statt gestiegen. Ein Auslöser war das Scheitern der US-Gesundheitsreform vor genau einer Woche: "Unmittelbar nach der Absage der Abstimmung durch die Republikaner gaben die Renditen für zehnjährige US-Treasuries um 7 Basispunkte nach", berichtet Marius Schad von der HSH Nordbank. Der Vertrauensvorschuss vieler Marktteilnehmer in eine unternehmerfreundliche Wirtschaftspolitik der neuen US-Administration habe einen erheblichen Dämpfer bekommen. ... mehr

Fixed Income Daily - Deutsche Arbeitsmarktzahlen zum Wochenschluss im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 31.03.2017
China: CFLP-PMI des Verarbeitenden Gewerbes steigt von 51,6 auf 51,8 Punkte, Service-PMI steht bei 55,1 nach 54,2. Fed: W. Dudley sieht noch immer freie Kapazitäten am Arbeitsmarkt. Der deutsche Arbeitsmarkt ist in einer sehr robusten Verfassung. Dies dürfte der heute anstehende Märzbericht bestätigen. Seit Mitte 2016 hat sich der Beschäftigungsanstieg deutlich beschleunigt. Die Arbeitslosenquote liegt mittlerweile saisonbereinigt unter 6 % und damit auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 13. KW 2017

HSH Nordbank Research - Bonds - 30.03.2017
US-Konsumenten unterstützen Treasury-Renditen nach „Trumpcare“-Absage. Bunds gefragt. Die mit Spannung erwartete Abstimmung im US-Kongress über die Gesundheitsgesetzgebung war das dominierende Ereignis am US-Anleihemarkt in der vergangenen Woche. Unmittelbar nach der Absage der Abstimmung durch die Republikaner gaben die Renditen für die zehnjährigen US-Treasuries um signifikante 7 Basispunkte nach und pendelten sich zum Wochenbeginn bei 2,36 % ein. ... mehr

Fixed Income Daily - Verbraucherpreise im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 30.03.2017
San-Francisco-Fed-Präsident Williams schließt mehr als drei Zinsschritte 2017 nicht aus. Ölpreis (WTI) legt deutlich zu und handelt bei 49,70 USD/Fass. Heute stehen die vorläufigen deutschen Verbraucherpreise zur Veröffentlichung an und morgen die Schnellschätzung der EWU-Teuerung. Im letzten Monat stieg die deutsche Inflationsrate mit 2,2 % auf den höchsten Stand seit August 2012, wofür Energie- und Nahrungsmittelpreise verantwortlich waren. Wir gehen davon aus, dass das Inflationshoch damit bereits überschritten ist. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmungsindikatoren weiter im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 29.03.2017
Es sind weiterhin die Stimmungsindikatoren, die im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, denn realwirtschaftliche Veröffentlichungen sind derzeit Mangelware. Mit dem französischen Verbrauchervertrauen und dem italienischen Economic Sentiment gibt es heute Hinweise auf das Wirtschaftsvertrauen in der Eurozone (Datenveröffentlichung am Donnerstag). Bisherige Umfragewerte fielen zumeist robust aus. Insbesondere bei den Unternehmen ist die Stimmung prächtig. PMIs und ifo-Geschäftsklima haben deutlich zugelegt. Auch die Vorabschätzung für das EWU-weite Verbrauchervertrauen stieg an, während hierzulande das GfK-Konsumklima leicht nachgab, nicht nur bei der jüngsten Umfrage für April, sondern bereits im März. ... mehr

Fixed Income Daily - Überzeichnen Stimmungsindikatoren das tatsächliche Konjunkturbild?

Helaba Floor Research - Bonds - 28.03.2017
Die Stimmung unter deutschen Unternehmenslenkern ist ausgesprochen gut. So konnte der ifo-Geschäftsklimaindex erneut zulegen und mit 112,3 Punkten das höchste Niveau seit knapp sechs Jahren erreichen. Sowohl der Erwartungsindex als auch der Lageindex legten zu. Zuvor überraschten schon die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes und die sentix-Umfrage auf der positiven Seite. Politische Unwägbarkeiten, wie die französischen Präsidentschaftswahlen, der „Brexit“ oder Hinweise auf eine protektionistische US-Wirtschaftspolitik üben scheinbar keinen negativen Einfluss aus. ... mehr

Fixed Income Daily - ifo-Geschäftsklimaindex zum Wochenauftakt im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 27.03.2017
Stimmungsindikatoren stehen in dieser Woche erneut im Mittelpunkt des Interesses. Den Auftakt gibt der ifo-Geschäftsklimaindex in Deutschland. Es folgen im Wochenverlauf das Wirtschaftsvertrauen (Economic Sentiment) der Eurozone und der Chicago-PMI in den USA, der einen wichtigen Hinweis auf den ISM-Index in der nächsten Woche gibt. Die Vorgaben für den ifo-Index sind positiv. Sowohl die Lagebeurteilungen als auch die Konjunkturerwartungen stiegen laut ZEW an, wie auch das sentix-Investorenvertrauen. ... mehr

Anleihen: Anleger vertrauen auf Bonds der Euroländer

Börse Frankfurt - Bonds - 24.03.2017
24. März 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Auf die Zweifel hinsichtlich der Umsetzbarkeit von Donald Trumps geplanten Konjunkturspritzen und einer damit einhergehenden Schwäche am US-Aktienmarkt reagieren Anleger mit Zuspruch zu Staatsanleihen der Euroländer. Die größere Nachfrage nach zehnjährigen Bundesanleihen beflügelte den Euro-Bund-Future, der zwischenzeitlich die Marke von 160 Prozent knackte. Aktuell notiert das hiesige Rentenbarometer knapp darunter. "Manche reden schon von einem Ende der Trump-Rally", beobachtet Klaus Stopp von der Baader Bank, der einen Grund in möglicherweise langwierigen Grabenkämpfen um die Rückabwicklung der unter Obama verabschiedeten Gesundheitsreform sieht. ... mehr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de