Home I lt-futures.com

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!
Anzeige Adif Brokerage - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!

 Buchtipp

Die wichtigsten Prinzipien für ein langfristig erfolgreiches Trading
Birger Schäfermeier zeigt Ihnen die wichtigsten Prinzipien, um in einem sich ständig wandelnden Börsenumfeld als Trader weiterhin erfolgreich zu sein. Wie geht der erfahrene Trader mit Angst, Panik oder Euphorie um? Wie trifft er bessere Entscheidungen unter Zeitdruck und wie geht er mit Worst-Case-Szenarien um? Wie meistert er schwierige Szenarien und verbessert beständig sein Trading? Einfach traden bietet eine Roadmap mit den wichtigsten Grundsätzen, um in unterschiedlichsten Marktumgebungen erfolgreich zu sein.... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumnen LYNX Broker

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 21. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 22.05.2017
Montag In der Nacht zum Montag wird in der asiatischen Handelszeit die japanische Handelsbilanz für den April ausgewiesen. Um 14:30 Uhr wird der Chicago Fed National Activity Index für den April publiziert, um 15:45 Uhr veröffentlicht die Europäische Zentralbank (EZB) die wöchentlichen Ankaufvolumina von ABS, Pfandbriefe, Unternehmens- und Staatsanleihen. Nur wenige Unternehmen berichten von ihren aktuellen Quartalszahlen und ihren Jahresergebnissen, unter anderem legen folgende Unternehmen: ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 20. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 15.05.2017
Montag In der Nacht zum Montag werden in der asiatischen Handelszeit japanische Erzeugerpreise für den April um 01:50 Uhr und chinesische Daten mit den Anlageinvestitionen, der Industrieproduktion und dem Einzelhandelsumsatz (alle Werte für den April) um 04:00 Uhr veröffentlicht. Der Monatsbericht der Bundesbank steht für 12.00 Uhr auf dem Kalender und am Nachmittag wird der US-Empire-State-Index für den Mai um 14:30 Uhr publiziert. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 19. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 08.05.2017
Montag Am Montag wird in der asiatischen Session die chinesische Handelsbilanz für den April ausgewiesen (Uhrzeit noch nicht bekannt). Um 07:00 Uhr wird das japanische Verbrauchervertrauen für den April publiziert, gefolgt um 08:00 Uhr vom Auftragseingang der Industrie für Deutschland im März. Das Sentix-Investorenvertrauen für den Mai steht um 10:30 Uhr zur Bewertung an. Am Nachmittag wird um 16:00 Uhr noch der Fed-Arbeitsmarktbericht, der Labor Market Conditions Index, für den April ausgegeben. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 18. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 02.05.2017
Dienstag Am Dienstag wird in der Nacht um 01:50 Uhr das Sitzungsprotokoll der Notenbank Bank of Japan (BoJ) für die Sitzung vom 15. und 16.3.2017 ausgegeben und um 02:30 Uhr wird der Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe in Japan für den April veröffentlicht. Weitere Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe im April gibt es um 03:45 Uhr für China, um 09:55 Uhr für Deutschland, um 10:00 Uhr für die Eurozone und um 10:30 Uhr für Großbritannien. Die EU-Arbeitslosenzahlen für den März folgen um 11:00 Uhr. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 17. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 24.04.2017
Montag Die neue Börsenwoche beginnt am Montag kurz nach der Xetra-Eröffnung mit dem deutschen ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat April um 10:00 Uhr. Die Geschäftsaussichten, der Geschäftsklimaindex und die aktuelle Lagebeurteilung werden getrennt ausgewiesen. Um 12:00 Uhr folgt die industrielle Trendumfrage der Confederation of the British Industry (CBI) zu den Industrieaufträgen im April. Zeitgleich wird der Bericht der Bundesbank publiziert. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 16. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 18.04.2017
Dienstag Der Dienstag beginnt um 03:30 Uhr mit dem chinesischen Hauspreisindex für den März. Zeitgleich wird das Sitzungsprotokoll der Reserve Bank of Australia (RBA) publiziert. Aus den USA werden um 14:30 Uhr Baubeginne und Baugenehmigungen für den März und um 14:55 Uhr die US-Redbook-Einzelhandelsumsätze der Woche ausgegeben. Doch vor allem die weiteren US-Daten mit der Industrieproduktion und der Kapazitätsauslastung (beide für März) um 15:15 Uhr und dem NAHB-Hauspreisindex für den März um 16:00 Uhr werden von zentralem Marktinteresse sein. Nach US-Börsenschluss werden um 22:30 Uhr noch die API-Rohöllagerbestandsdaten der Woche zu bewerten sein. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 15. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 10.04.2017
Montag Mit der britischen RICS-Hauspreisbilanz für den März werden am Montag um 01:00 Uhr die ersten volkswirtschaftlichen Daten der neuen Börsenwoche veröffentlicht. Die japanische Handels- und Leistungsbilanz für den Februar wird um 01:50 Uhr publiziert, um 04:00 Uhr folgen die chinesische Geldmenge M2 sowie chinesische Kredite im März. Die japanische EcoWatchers-Umfrage im März und die japanischen Werkzeugmaschinenbestellungen im März werden um 07:00 Uhr ausgegeben. ... mehr

DAX, Dow Jones und Co. trotz starker US-Arbeitsmarktdaten mit Verlusten zum Wochenschluss

LYNX Broker - Marktberichte - 10.04.2017
Die Äußerungen der Fed-Mitglieder, die im Protokoll der Fed-Sitzung im Wortlaut öffentlich wurden, haben sich als Belastung für den Markt erwiesen. Die Einschätzung eines „überbewerteten“ US-Aktienmarktes, die Verringerung der Fed-Bilanz und dazu die US-Luftangriffe in Syrien führten am Donnerstag vorerst global zu Kursverlusten. Am Freitag konnten starke US-Arbeitsmarktdaten den Markt überzeugen, doch gegen Handelsende ging den US-Indizes die Luft aus: Dow Jones, NASDAQ 100 und S&P 500 gingen mit negativen Vorzeichen ins Wochenende. ... mehr

LYNX Broker integriert Aktionärskalender im Finanzportal

LYNX Broker - Trading Business - 04.04.2017
Berlin, 04. April 2017 - Anfang März ist der internationale Online-Broker LYNX mit seinem neuen Finanz-informationsportal online gegangen und stellt seither interessierten Kunden alle wichtigen Daten zu den Einzelwerten des DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 auf seiner Webseite zur Verfügung. Jetzt hat der Broker das Angebot um einen Aktionärskalender erweitert, in dem direkt alle relevanten Termine zu den einzelnen Werten angezeigt werden. Erst vor wenigen Wochen hat der internationale Online-Broker LYNX sein neues Finanzportal vorgestellt und sein Bildungsangebot damit noch einmal deutlich erweitert. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - KW 14/ 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 03.04.2017
Montag Mit dem australischen AIG-Performance-Index des verarbeitenden Gewerbes im März treffen am Montag um 00:30 Uhr die ersten volkswirtschaftlichen Daten der neuen Börsenwoche ein. Der japanische Tankan-Bericht – unter anderem mit dem Dienstleistungsindex, Herstellungsindex, Gesamtwirtschaftsindex und der Konjunkturprognose – für das vierte Quartal wird um 01:50 Uhr veröffentlicht. Um 02:30 Uhr werden die australischen Einzelhandelsumsätze im Februar ausgewiesen, um 03:00 Uhr folgen die australischen Inflationsdaten für den März seitens TD Securities und um 03:30 Uhr die australischen ANZ Stellenausschreibungen im Februar, zusammen mit den australischen Baugenehmigungen im Februar. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 13. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 27.03.2017
Achtung: Nach der Umstellung auf die Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied zwischen Frankfurt und New York wieder sechs Stunden. Die US-Börsen öffnen jetzt wieder um 15:30 Uhr nach hiesiger Zeit. Montag Die ersten Daten der neuen Börsenwoche werden am Montag in der asiatisch-pazifischen Session mit den japanischen Dienstleistungspreisen für den Januar und dem Bericht der japanischen Notenbank mit der Zusammenfassung der Meinungen des Zentralbankrates veröffentlicht. ... mehr

DAX erobert die 12.000-Punkte-Marke zurück – US-Indizes überwiegend mit Abgaben

LYNX Broker - Marktberichte - 27.03.2017
Der deutsche Leitindex DAX ging am Freitag mit 12.064,27 Punkten aus dem Xetra-Handel. Er legte um 24,59 Indexpunkte zu – dies entspricht einem Tagesgewinn von 0,20 Prozent. Das Jahreshoch liegt bei 12.156,44 Punkten und das Handelsvolumen vom Freitag lag bei 3,151 Mrd. EUR – das ist im Vergleich zum Hexensabbat am 17.3. nur gut die Hälfte. Der XDAX notierte um 22:15 Uhr mit 12.077,81 Punkten, der FDAX notierte zum Handelsschluss an der EUREX mit 12.105,50 Zählern. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 12. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 20.03.2017
Montag Die neue Handelswoche beginnt bereits am Sonntag um 22:00 Uhr mit der neuseeländischen Westpac-Verbraucherumfrage im ersten Quartal und setzt sich am Montag um 01:01 Uhr mit dem britischen Rightmove-Hauspreisindex für den Februar fort. Um 08:00 Uhr werden deutsche Erzeugerpreise für den Februar zu bewerten sein und um 11:00 Uhr die Arbeitskosten für die Eurozone im vierten Quartal. Weiter geht es um 12:00 Uhr mit dem Monatsbericht der Deutschen Bundesbank, um 13:30 Uhr mit dem US-Chicago Fed National Activity Index für den Februar und zeitgleich mit den kanadischen Großhandelsverkäufen im Januar. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 11. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 13.03.2017
Achtung: Durch die Umstellung auf Sommerzeit (Daylight Saving Time) in den USA und Kanada beginnt der Börsenhandel in New York und Toronto bereits um 14:30 Uhr. Montag Am Montag um 00:50 Uhr laufen als erste Daten die japanischen Maschinenaufträge für Januar und der japanische inländische Warenpreisindex für Februar über die Ticker. Chinesische Importdaten für den März folgen um 03:00 Uhr und um 05:30 Uhr wird der japanische Dienstleistungssektorindex für den Januar publiziert. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Kommt nach starken Trendbewegungen eine Konsolidierung?

LYNX Broker - Marktberichte - 06.03.2017
DAX-Future (Kontrakt 03-17) Am Montag und Dienstag der vergangenen Handelswoche konnte der DAX-Future in Bezug auf die Volatilität nur wenig glänzen. Mit nur etwas mehr als 50 Punkten ließen sich kaum nennenswerte Bewegungen verzeichnen. Am Mittwoch setzte jedoch die erwartete Long-Bewegung in Richtung neuer Bewegungshochs ein, was interessante Long-Trades ermöglichte. Donnerstag und Freitag sackte die Volatilität dann erneut ab, der Schlusskurs ließ sich knapp über der Marke von 12.000 Punkten ablesen. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - 10. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 06.03.2017
Montag Die ersten Daten am Montag werden die australischen Inflationsdaten seitens TD Securities für den Februar sein, um 01:30 Uhr folgen die australischen Einzelhandelsumsätze im Januar und später zu einer nicht genau bekannten Uhrzeit die Leitzinsentscheidung der chinesischen Notenbank PBOC. Diese könnte nicht nur für die chinesischen Anleger von Belang sein. Die europäische Handelszeit beginnt um 10:00 Uhr mit dem deutschen VDMA-Auftragseingang im Januar und setzt sich um 10:30 Uhr mit dem Sentix-Investorenvertrauen für den März fort. Am Nachmittag um 15:45 Uhr wird der EZB-Monatsbericht für Februar publiziert und um 16:00 Uhr steht der US-Auftragseingang der Industrie im Januar zur Marktbewertung an. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 09. KW 2017

LYNX Broker - Marktberichte - 27.02.2017
Montag Die ersten Daten am Montag werden die australischen Unternehmensgewinne im vierten Quartal um 01:30 Uhr sein. In der europäischen Handelszeit werden um 09:00 Uhr spanische Verbraucherpreise für den Februar und um 10:00 Uhr die italienische Handelsbilanz für den Januar, sowie die Geldmenge M3 und die Privatkredite im Januar für die Eurozone ausgewiesen. Das Wirtschafts- und Verbrauchervertrauen, das Geschäftsklima und die Stimmung im Dienstleistungssektor (jeweils für den Februar) in der Eurozone werden um 11:00 Uhr publiziert. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten - KW 08/2017

LYNX Broker - Marktberichte - 20.02.2017
Montag In der Nacht zum Montag werden dann um 00:50 Uhr die japanische Handelsbilanz für den Januar und um 01:01 Uhr der Rightmove-Hauspreisindex für Großbritannien im Januar publiziert. Deutsche Erzeugerpreise im Januar stehen um 08:00 Uhr und der Monatsbericht der Deutschen Bundesbank um 12:00 Uhr zur Bewertung an. Die Auftragseingänge der britischen Industrie im Februar seitens CBI werden ebenfalls um 12:00 Uhr veröffentlicht. Am Nachmittag werden um 14:30 Uhr kanadische Umsätze des Großhandels im Dezember und um 16:00 Uhr das Verbrauchervertrauen für die Eurozone im Februar ausgegeben. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten KW 07/2017

LYNX Broker - Marktberichte - 13.02.2017
Montag Am Montag um 00:50 Uhr beginnt die neue Börsenwoche mit dem japanischen Bruttoinlandsprodukt für das vierte Quartal. Um 10:00 Uhr folgen die italienische Handelsbilanz für den Dezember und um 12:00 Uhr der Monatsbericht der Bundesbank (Buba). Rund 100 Unternehmen berichten von ihren Quartals- und Jahresergebnissen, unter anderem Aurubis (DE), Bruker (US), Reckitt Benckiser (GB), Stabilus (LU), Teva (US) und Christian Dior (FR). ... mehr

WochenausblicK: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten KW 06/2017

LYNX Broker - Marktberichte - 06.02.2017
Montag Die neue Handelswoche beginnt am Montag um 01:00 Uhr mit den japanischen Durchschnittsverdiensten für den Dezember. Ebenso um 01:00 Uhr werden australische Inflationsdaten für den Januar durch TD Securities ausgewiesen. Um 01:30 Uhr folgen australische Stellenanzeigen im Januar und Einzelhandelsumsätze im Dezember. Chinesische Devisenreserven im Januar stehen um 02:00 Uhr auf der Agenda. Um 08:00 Uhr werden die Werksaufträge für Deutschland im Dezember publiziert. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten KW 05/2017

LYNX Broker - Marktberichte - 30.01.2017
Montag Die neue Handelswoche beginnt bereits am Sonntag um 22:45 Uhr mit der neuseeländischen Handelsbilanz für den Dezember und setzt sich in der Nacht zum Montag um 00:50 Uhr mit den japanischen Einzelhandelsumsätzen im Dezember fort. Der KOF-Leitindikator für die Schweiz im Januar wird um 09:00 Uhr bekannt gegeben, parallel zum spanischen Bruttoinlandsprodukt für das vierte Quartal 2016. Um 11:00 Uhr werden das Industrie-, Verbraucher- und Wirtschaftsvertrauen, das Geschäftsklima und das Sentiment des Dienstleistungssektors für die Eurozone im Januar ausgewiesen. ... mehr

DAX nähert sich dem Jahreshoch – US-Märkte mit Zugewinnen an Trumps Amtseinführung

LYNX Broker - Marktberichte - 23.01.2017
Die Zinsen in der Eurozone bleiben auf bisherigen Niveau. Die EZB unter Mario Draghi hat am Donnerstag beschlossen, den Leitzins, den Einlagezinssatz und den Ausleihungssatz nicht zu verändern. Der kleine Verfallstag am Freitag brachte dem deutschen Leitindex DAX mit 4.065.630.541,00 EUR ein hohes Handelsvolumen. An der Wall Street sorgte die Amtseinführung von Donald Trump an der Wall Street nur kurzfristig für leichte Abgaben. Dow Jones, NASDAQ 100 und S&P 500 begrüßten den Tag Eins des US-Präsidenten im Amt mit Kursgewinnen. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 16.01.2017
Montag Die neue Börsenwoche beginnt am Montag um 00:50 Uhr mit den japanischen Maschinenaufträgen November und Erzeugerpreisen Dezember. Um 01:00 Uhr gibt TD Securities die australischen Inflationsdaten für den Dezember aus und um 01:01 Uhr folgt der britische Rightmove-Hauspreisindex Dezember. Der japanische Dienstleistungssektorindex für den November wird um 05:30 Uhr publiziert und die japanischen Werkzeugmaschinenaufträge im Dezember werden um 07:00 Uhr veröffentlicht. ... mehr

Nach der Party kommt der Kater – folgt der Trump-Rallye die Ernüchterung?

LYNX Broker - Marktberichte - 16.01.2017
Spätestens mit der Pressekonferenz von Donald Trump trat auch an den US-Börsen die erste Ernüchterung ein. Die Pressekonferenz ließ vor allem eines vermissen – Substanz. Gesteigerte Nervosität und Volatilität wird die Börsen in der aktuellen Berichtssaison begleiten. Neben dem EZB-Zinsentscheid am Donnerstag und dem kleinen Verfallstag an der EUREX am Freitag wird vor allem die offizielle Amtseinführungszeremonie des 45. US-Präsidenten auf dem Capitol Hill ein bewegendes Event sein. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 09.01.2017
Montag Die neue Börsenwoche beginnt am Montag um 01:00 Uhr mit den neuseeländischen Rohstoffpreisen im Dezember und setzt sich um 01:01 Uhr mit dem britischen BRC-Shop-Preis-Index für den Dezember sowie um 01:30 Uhr mit den australischen Stellenausschreibungen im Dezember und Baugenehmigungen im November fort. Die deutsche Industrieproduktion, Handels- und Leistungsbilanz November sind um 08:00 Uhr zu beurteilen, es folgen die Schweizer Einzelhandelsumsätze im November um 09:15 Uhr, der britische Halifax-Hauspreisindex Dezember um 09:30 Uhr, die November-Arbeitslosenzahlen für Italien um 10:00 Uhr und das Sentix-Investorenvertrauen für den Januar um 10:30 Uhr. ... mehr

DAX mit neuem Verlaufshoch – Dow-Jones scheitert knapp an der 20.000-Punkte-Marke

LYNX Broker - Marktberichte - 09.01.2017
Die erste volle Handelswoche des Jahres und die Berichtssaison stehen vor der Tür. Alcoa wird diese wie gewohnt einläuten. Die US-Quartalsberichte werden mit Spannung erwartet, vor allem die Auswirkung des stärkeren US-Dollars auf die Gewinne der internationalen US-Konzerne. Unterdessen erreichten die wichtigsten US-Indizes neue Rekordhochs. Der Dow Jones scheiterte am Freitag mit nur 0,37 Indexpunkten an der 20.000-Punkte-Marke , erzielte aber wie Nasdaq-100 und S&P 500 neue Rekordstände. Der deutsche Leitindex DAX bildete in der neuen Handelswoche ein neues Verlaufshoch bei 11.637,37 Punkten aus. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Vorsicht vor einem volatilen Start ins Börsenjahr 2017

LYNX Broker - Indizes - 02.01.2017
DAX-Future (Kontrakt 03-17) Wie erwartet waren die letzten Handelstage des DAX-Future im Jahr 2016 von recht verhaltener Volatilität geprägt und somit boten sich lediglich kleine Chancen auf der angepeilten Long-Seite. Mehrfach konnten kleine Kursrückläufe für Käufe genutzt werden und das Ziel, das Jahreshoch nochmals anzulaufen, wurde erreicht. Der Wochen- und Jahresschlusskurs lag nur knapp unterhalb des Jahreshochs im Bereich von 11.460 Zählern. ... mehr

Ausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 02.01.2017
Montag Die neue Börsenwoche beginnt am Montag um 09:00 Uhr mit dem spanischen Dezember-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe. Es folgen die Pendants für Italien (09:45 Uhr), Frankreich (09:50 Uhr), Deutschland (09:55 Uhr) und die Eurozone (10:00 Uhr). In den meisten Ländern bleiben die Börsen feiertagsbedingt geschlossen, so zum Beispiel in der Schweiz, Großbritannien, Russland, Japan, Hongkong, Australien, Neuseeland und in den USA. ... mehr

DAX beendet das Jahr 2016 mit neuem Jahreshoch – US-Märkte mit Gewinnmitnahmen

LYNX Broker - Marktberichte - 02.01.2017
Teils erheblich reduzierte Handelsvolumina bei DAX, Dow & Co. sind rund um Weihnachten und Neujahr nicht ungewöhnlich. Am Dienstag erreichte der DAX gerade einmal 1.068.404.326,00 Euro und auch beim Dow Jones lagen die Handelsvolumina in den letzten Tagen des Handelsjahres 2016 teils 30 bis 40 Prozent niedriger als sonst . Immerhin erreichte der DAX am letzten Handelstag des Jahres noch eine Tages-Range von 75,89 Indexpunkten und lockte den nervösen Anleger bei kurzfristigen Kursabgaben noch zu Gewinnmitnahmen – eine kleine Bärenfalle kurz vor dem Jahresschluss. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: Die Volatilität geht merklich zurück – Märkte aber nach wie vor im Trend

LYNX Broker - Indizes - 27.12.2016
DAX-Future (Kontrakt 03-17) Der DAX-Future punktete in den vergangenen Handelstagen erneut auf der Aufwärtsseite, wobei das Momentum und auch die Volatilität im Vergleich zu den Vorwochen wie erwartet weiter rückläufig waren. Zwischen dem Wochentief im Bereich 11.375 Punkte und dem Wochenhoch bei rund 11.490 Punkten lagen gerade einmal gut 100 Punkte – eine Bewegungsamplitude, welche in den Vorwochen teilweise an nur einem Vormittag absolviert wurde. Der Bereich 11.450 Punkte war augenscheinlich die am stärksten frequentierte Marke, was auch durch den Schlusskurs in diesem Bereich unterstrichen wird. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 27.12.2016
Zwischen den Jahren ist mit einer geringeren Liquidität an vielen Börsenplätzen und globalen Anleihe-, Rohstoff- und Währungsmärkten zu rechnen. Einige Börsen sind zum Beispiel auch am 27. Dezember noch geschlossen. An den deutschen- und den US-Börsen findet am letzten Handelstag des Jahres – dem 30.12.2016 – ein verkürzter Handel statt. Die Anleger sollten sich rechtzeitig über die jeweiligen Handelszeiten der Börsenplätze informieren, um unter Umständen Positionen noch im Jahr 2016 verbuchen zu können (zum Realisieren von Buchgewinnen und -verlusten). ... mehr

Kaum Gewinnmitnahmen bei DAX, Dow & Co. – Rekordniveau an den US-Märkten hält sich

LYNX Broker - Marktberichte - 27.12.2016
Beim deutschen Leitindex DAX standen am Freitag mit dem Xetra-Schluss 11.449,93 Punkte auf der Kurstafel. Dies entsprach einem Tagesverlust in Höhe von 0,05 Prozent. Das Handelsvolumen lag am Freitag gerade einmal bei 1.741.272.075,00 Euro. Der XDAX notierte um 22:15 Uhr mit 11.456,40 Punkten, der FDAX stand zum Handelsschluss an der EUREX bei 11.456,00 Zählern. Der Dow Jones schloss mit 19.933,81 Punkten – die neue Rekordmarke liegt jetzt bei 19.987,63 Punkten. ... mehr

Für LYNX Broker geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende

LYNX Broker - Trading Business - 27.12.2016
Berlin, 27. Dezember 2016 - Der internationale Online-Broker LYNX blickt auf ein ebenso ereignis- wie erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Neben technischen Neuerungen wie dem Webtrader LYNX Basic und einer optimierten Customer Experience wurde vor allem der Bildungs- und Wissensbereich mit Webinaren und Marktanalysen deutlich erweitert. Das Börsenjahr 2016 war turbulent und von Höhen und Tiefen geprägt. Insbesondere der Brexit und die Präsidentschaftswahlen in den USA haben in den vergangenen Monaten für Überraschungen gesorgt. Hinzu kam die anhaltende Niedrigzins-Politik der EZB, die deutschen Sparern das Leben erschwert hat und noch immer erschwert. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 19.12.2016
Montag Die neue Börsenwoche beginnt in der Nacht zum Montag mit dem neuseeländischen Westpac-Verbrauchervertrauen im vierten Quartal um 23:00 Uhr und den neuseeländischen Baubewilligungen im Oktober um 23:45 Uhr. Um 00:50 Uhr werden die japanische Handelsbilanz und die adjustierte Handelsbilanz für den November ausgewiesen. Weiter geht es um 01:00 Uhr mit den Geschäftsaussichten und dem Geschäftsklima Neuseelands im Dezember. Der britische Rightmove-Hauspreisindex für den Dezember folgt um 01:01 Uhr und der chinesische Hauspreisindex November um 02:30 Uhr. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 12.12.2016
Montag Am Montag werden um 00:50 Uhr die japanischen Maschinenaufträge im Oktober und die Erzeugerpreise im November ausgewiesen. Um 03:00 Uhr folgen die chinesischen Direktinvestitionen im November und um 05:30 Uhr der japanische Dienstleistungsindex Oktober. Um 15:45 Uhr veröffentlicht die EZB die wöchentlichen Volumina ihrer Ankäufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS. Am Abend erscheint um 20:00 Uhr noch der US-Haushaltssaldo November und um 22:45 Uhr der Umsatz des neuseeländischen verarbeitenden Gewerbes im dritten Quartal. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten 49. KW 2016

LYNX Broker - Marktberichte - 05.12.2016
Montag In der Nacht zum Montag wird um 23:30 Uhr der Performance-Index des australischen Dienstleistungssektors für den Monat Oktober erwartet. Um 01:00 Uhr werden dann die neuseeländischen Rohstoffpreise im November und die australischen November-Inflationsdaten von TD Securities ausgewiesen. Die Ergebnisse der australischen Unternehmen im dritten Quartal und die ANZ-Stellenanzeigen für Australien im November folgen um 01:30 Uhr, ebenso wie der japanische Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor im November. Um 02:45 Uhr wird dessen chinesisches Pendant von Caixin ausgegeben. Um 06:00 Uhr folgt das japanische Verbrauchervertrauen für den November. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 28.11.2016
Montag In der Nacht zum Montag stehen um 00:50 Uhr die japanischen Oktober-Einzelhandelsumsätze als erste Marktdaten der Woche zur Bewertung an. Weiter geht es in der europäischen Session um 10:00 Uhr mit der Geldmenge M3 für die Eurozone, dem italienischen Verbrauchervertrauen und Geschäftsklima für den November. Um 15:00 Uhr hält EZB-Präsident Mario Draghi eine Rede vor dem Europäischen Parlament in Brüssel und um 15:45 Uhr werden die wöchentlichen EZB-Ankaufvolumina für Staats- und Unternehmensanleihen, Pfandbriefe und Asset Backed Securities (ABS) publiziert. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 21.11.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden um 01:50 Uhr die japanische Handelsbilanz und Güterhandelsbilanz für den Monat Oktober ausgewiesen. Um 05:30 Uhr folgt der japanische Aktivitätsindex für die Gesamtwirtschaft im September. Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe, den Dienstleistungssektor und Gesamt (Composite) werden für Frankreich um 09:00 Uhr, für Deutschland um 09:30 Uhr und für die Eurozone um 10:00 Uhr erwartet. Den Monatsbericht der Bundesbank (Buba) gibt es um 12:00 Uhr. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 14.11.2016
Montag In der Nacht zum Montag wird um 00:50 Uhr das japanische BIP für das dritte Quartal publiziert. Um 03:00 Uhr folgen chinesische Oktober-Daten für den Einzelhandelsumsatz, die urbanen Investitionen und die Industrieproduktion. Die japanische Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung im September wird um 05:30 Uhr ausgewiesen. Die europäische Handelszeit startet mit den deutschen Großhandelspreisen im Oktober um 08:00 Uhr. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 07.11.2016
Durch die Umstellung auf Winterzeit in den USA und Kanada liegen zwischen Frankfurt und New York ab Montag wieder wie gewohnt sechs Stunden. Die US-Börsen öffnen folglich wieder um 15:30 Uhr. Montag In der Nacht zum Montag werden um 22:00 Uhr die chinesischen Devisenreserven für den Oktober und um 23:30 Uhr der australische AIG-Performance-Index des Bausektors für den Oktober ausgewiesen. Um 00:50 Uhr publiziert die Bank of Japan (BoJ) ihr Sitzungsprotokoll und um 01:00 Uhr folgen die japanischen Durchschnittsverdienste für den September. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 31.10.2016
Durch die Umstellung auf Winterzeit am 31.10. in Deutschland liegen zwischen Frankfurt und New York vorerst nur fünf Stunden Zeitunterschied. Die US-Börsen öffnen folglich bereits um 14:30 Uhr deutscher Zeit. Noch am Sonntag um 22:45 Uhr werden die neuseeländischen Baubewilligungen für den Monat September ausgewiesen. Montag In der Nacht zum Montag folgen um 00:30 Uhr die australischen Oktober-Inflationsdaten sowie um 00:50 Uhr Industrieproduktion und Einzelhandelsdaten für Japan im September. ... mehr

Wochenausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 24.10.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden um 01:50 Uhr die japanischen Handelsbilanzdaten für den September publiziert (Export-, Importdaten sowie adjustierte Güterhandelsbilanz) und um 02:30 Uhr wird der japanische Nikkei-Einkaufsmanagerindex Oktober für das verarbeitende Gewerbe veröffentlicht. Die Oktober-Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe, das Dienstleistungsgewerbe und gesamt (composite) stehen für Frankreich um 09:00 Uhr, für Deutschland um 09:30 Uhr und für die Eurozone um 10:00 Uhr zur Bewertung an. ... mehr

Wochenausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 17.10.2016
Montag In der Nacht zum Montag wird um 01:01 Uhr der britische Rightmove-Immobilienindex für den Monat Oktober ausgewiesen. Um 06:30 Uhr steht die Kapazitätsauslastung und Industrieproduktion Japans für den August zur Bewertung an. Die europäische Handelszeit beginnt um 10:00 Uhr mit der italienischen Handelsbilanz für den August, um 11:00 Uhr werden die Verbraucherpreise der Eurozone im September ausgegeben und um 12:00 Uhr folgt der Monatsbericht der Bundesbank (Buba). Um 14:30 Uhr werden der New York Empire State Manufacturing Index für den Oktober und die kanadischen Wertpapiertransaktionsstatistiken für den August veröffentlicht. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 10.10.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden um 04:00 Uhr zunächst die chinesischen Direktinvestitionen im September sowie die japanische EcoWatchers-Umfrage für den September mit Prognose und aktuellem Lagebericht zur japanischen Wirtschaft ausgewiesen. Die Schweizer SECO-Arbeitsmarktdaten für den September werden um 07:45 Uhr erwartet und die deutsche Handelsbilanz für den August um 08:00 Uhr. Die italienische Industrieproduktion für den August wird um 10:00 Uhr publiziert und der Sentix-Konjunkturindex für den Oktober um 10:30 Uhr. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 04.10.2016
Dienstag Am Dienstag weist NZIER bereits um 00:00 Uhr das neuseeländische Unternehmensvertrauen für das dritte Quartal aus. Um 01:01 Uhr folgt der britische Shop-Preis-Index für den September. Um 02:30 Uhr stehen der Halbjahresbericht der australischen Regierung zu den Wirtschafts- und Steuerprognosen, die australischen ANZ-Stellenausschreibungen für den September und die australischen Baugenehmigungen für den August auf der Agenda. Um 05:30 Uhr sind die Leitzinsentscheidung der Reserve Bank of Australia (RBA) sowie das geldpolitische Statement der Notenbankführung zu beurteilen. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 26.09.2016
Montag Der Montag beginnt in der asiatisch-pazifischen Handelszeit um 00:45 Uhr mit der neuseeländischen Handelsbilanz für den August und setzt sich um 01:50 Uhr mit den japanischen Dienstleistungspreisen für den Juli fort. Die nationalen Immobilienpreise für Großbritannien im September werden um 08:00 Uhr veröffentlicht. Um 10:00 Uhr werden die italienischen Einzelhandelsumsätze für den Juli und vor allem der ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland im September nebst aktueller Lagebeurteilung und Geschäftserwartungen ausgewiesen. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 19.09.2016
Montag In der Nacht zum Montag wird bereits um 00:00 Uhr die neuseeländische Verbraucherumfrage von Westpac im dritten Quartal publiziert. Um 01:01 Uhr folgt der britische Rightmove-Hauspreisindex für den September. Der chinesische Hauspreisindex für den August wird um 03:30 Uhr ausgegeben. Um 10:00 Uhr steht die Leistungsbilanz für die Eurozone im Juli zur Bewertung an. Die Bundesbank (Buba) veröffentlicht um 12:00 Uhr ihren Monatsbericht. Um 15:45 Uhr publiziert die EZB die Ankaufvolumina für Staats- und Unternehmensanleihen, Pfandbriefe und ABS. ... mehr

Wochenausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 12.09.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden um 01:50 Uhr zuerst japanische Erzeugerpreise im August und Maschinenaufträge im Juli ausgewiesen. Die Schweizer Industrieproduktion im August wird um 07:30 Uhr veröffentlicht, japanische Werkzeugmaschinenaufträge im August um 08:00 Uhr. Den Leitindex von Conference Board für Großbritannien im August gilt es um 15:30 Uhr zu bewerten. Wenig später um 15:45 Uhr publiziert die EZB die aktuellen Daten zu den Ankaufvolumina für Staats- und Unternehmensanleihen, Pfandbriefe und ABS. ... mehr

Wochenausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 05.09.2016
Montag In der Nacht zum Montag wird zuerst der AIG-Performance-Index des Dienstleistungssektors für Australien im August um 01:30 Uhr zur Bewertung anstehen. Um 02:00 Uhr wird der japanische Durchschnittsverdienst für den Juli ausgewiesen. Um 03:00 Uhr werden australische Inflationsdaten für den August von TD Securities publiziert und um 03:30 Uhr australische Unternehmensergebnisse im zweiten Quartal sowie die ANZ-Stellenausschreibungen im August. Der chinesische Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor im August von Caixin wird um 03:45 Uhr veröffentlicht, die neuseeländischen Rohstoffpreise im August werden um 06:00 Uhr ausgegeben. ... mehr

Schwächere US-Arbeitsmarktdaten stimulieren die Aktienmärkte – DAX, Dow & Co ziehen an

LYNX Broker - Marktberichte - 05.09.2016
Die US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag erwiesen sich einmal mehr als Kurstreiber – auch für den DAX. Exakt nach der Bekanntgabe um 14:30 Uhr zogen die deutschen Standardwerte um rund 130 Indexpunkte bis zum Xetra-Handelsschluss an, nachbörslich eroberte man sogar noch die 10.700er-Marke zurück. Zum bisherigen Jahreshoch 2016 von 10.802,32 Punkten ist es folglich nicht mehr weit. Die wichtigsten Aktienindizes konnten Zugewinne verbuchen, denn die Marktteilnehmer gehen nach dem US-Jobreport für den Monat August kaum noch von einer US-Zinserhöhung im September aus. ... mehr

DAX nach kurzfristigem Dämpfer wieder erholt – US-Märkte mit wenig Bewegung

LYNX Broker - Marktberichte - 29.08.2016
Der deutsche Leitindex DAX bleibt trotz Rückschlägen noch in Reichweite zu seinem Jahreshoch bei 10.802,32 Punkten. Nach einem kurzen Rücksetzer bis auf 10.490,96 Punkte am Freitag rund um den Verfall von Optionen auf den DAX, konnte er sich bis zum Handelsschluss stabilisieren. Die US-Märkte bewegten sich wenig und bleiben weiter in Schlagdistanz zu ihren jeweiligen Rekordhochs. Am Freitag ging der DAX mit einem Tagesminus von 0,55 Prozent bei 10.544,36 Indexpunkten aus dem Xetra-Handel. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 29.08.2016
Montag Der Montag startet in der europäischen Handelszeit um 08:00 Uhr mit dem deutschen Importpreisindex für den Juli und setzt sich mit dem italienischen Verbrauchervertrauen und dem Geschäftsklima für den August um 10:00 Uhr fort. Zum Nachmittag werden aus den USA um 14:30 Uhr die privaten Einkommen und Ausgaben für den Juli ausgewiesen, um 15:45 Uhr werden die EZB-Ankaufvolumina in Bezug auf Staats- und Unternehmensanleihen, sowie Pfandbriefe und ABS ausgewiesen und um 16:30 Uhr wird der Dallas-Fed-Index für das verarbeitende Gewerbe im August veröffentlicht. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 22.08.2016
Montag Die europäische Handelszeit am Montag beginnt um 09:00 Uhr mit den französischen Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor sowie dem Gesamtindex (Composite) für den August. Die Pendants für Deutschland stehen um 09:30 Uhr zur Bewertung an, die für die Eurozone um 10:00 Uhr. Um 12:00 Uhr wird die Trendumfrage zu den Auftragseingängen der britischen Industrie im August publiziert. Um 14:30 Uhr werden der kanadische Großhandelsumsatz im Juni und der Chicago Fed National Activity Index für den Juli ausgegeben. ... mehr

LYNX Broker auf dem Weg zur Technologieführerschaft

LYNX Broker - Trading Business - 16.08.2016
Berlin, 16. August 2016 - LYNX Broker trägt dem turbulenten Markt mit sich ständig entwickelnder Technologie Rechnung und geht einen weiteren Schritt in Richtung Technologieführerschaft. Mit seiner neuen Handelsplattform LYNX Basic bietet der internationale Online-Broker LYNX seinen Kunden ab sofort eine neue, innovative und einfach zu bedienende browserbasierte Handelsplattform. Für die Kunden von LYNX Broker wird es in Zukunft noch einfacher, denn sie haben künftig eine weitere Möglichkeit, ihre Orders intuitiv aufzugeben. ... mehr

DAX per Tagesschlusskurs auf Jahreshoch – US-Märkte synchron auf neuen Rekordhochs

LYNX Broker - Marktberichte - 15.08.2016
Am Donnerstag bewegten sich die Märkte synchron. Der deutsche Leitindex DAX erreichte ein neues Jahreshoch und die US-Indizes Dow Jones, Nasdaq Composite und S&P 500 jeweils neue Rekorde. Auch zum Wochenschluss fiel der deutsche Leitindex DAX nicht zurück und bewies weiterhin Stärke. Die US-Indizes Dow Jones, NASDAQ 100 und S&P 500 erreichten erneut neue Rekordhochs. Man fühlt sich besonders beim Blick auf die US-Märkte an die Jahre 1999/2000 erinnert – an die sogenannten Bubble-Markets. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 08.08.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden in der asiatisch-pazifischen Handelszeit um 01:50 Uhr japanische Daten zur Kreditvergabe der Banken für den August, der Geldmenge M2 für den Juli, der Leistungs- und Handelsbilanz für den Juni und der zusammenfassende Bericht der aktuellen Lagebeurteilung der Bank of Japan (BoJ) veröffentlicht. Die australischen ANZ-Stellenanzeigen für den Juli folgen um 03:30 Uhr und um 04:00 Uhr wird die chinesische Handelsbilanz für den Juli ausgewiesen. ... mehr

DAX von BoE-Zinssenkung und starken US-Arbeitsmarktdaten befeuert – S&P 500 wieder mit neuem Rekord

LYNX Broker - Marktberichte - 08.08.2016
Die Bank of England senkte am Donnerstag ihren Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,25 Prozent. Nach sieben Jahren Stillstand statt einer Erhöhung jetzt die Senkung. Damit nicht genug, denn man erweiterte obendrein das Anleiheankaufprogramm (APT / Asset Purchase Target) von 375 auf 435 Mrd. GBP – „das ist der Preis dafür, dass Großbritannien die EU verlassen will“, so Dirk Friczewsky, Finanzanalyst für LYNX Broker. Notenbankchef Carney kündigte zudem die nächsten möglichen Schritte an und sprach bereits von einer weiteren Zinssenkung. ... mehr

DAX nähert sich Schritt für Schritt der schwarzen Null – S&P 500 mit neuem Rekordhoch

LYNX Broker - Marktberichte - 01.08.2016
Die Berichtssaison hat auch beim DAX Einzug gehalten und es gab gute Zahlen von adidas, allerdings schlechte Zahlen von Linde und der Deutschen Bank. Auch in der neuen Börsenwoche werden noch einige DAX-Konzerne ihre Quartalszahlen vorlegen. Der deutsche Leitindex stieg kurzfristig bis auf 10.381,90 Punkte an. Er befindet sich im Sog der Wall Street. Zur schwarzen Null auf Jahressicht sind es aber noch ein paar Schritte. Erst ab 10.752,74 Indexpunkten kommt der DAX auf 2016er-Basis in den grünen Bereich. Der Dow Jones fiel zwar bedingt durch ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 25.07.2016
Montag In der Nacht zum Montag wird um 01:50 Uhr die japanische Handelsbilanz und Güter-Handelsbilanz für den Juni ausgewiesen. Die europäische Handelszeit beginnt um 08:00 Uhr mit den britischen nationalen Hauspreisen für den Juli. Um 10:00 Uhr folgt der deutsche ifo-Index für den Juli. Geschäftslage, -klima und -erwartungen werden publiziert. Mit der industriellen Trendumfrage der CBI zur Auftragslage der Industrie im Juli werden um 12:00 Uhr nochmals britische Daten veröffentlicht. ... mehr

DAX und Dow Jones gehen getrennte Wege – US-Märkte weiter auf Höhenflug

LYNX Broker - Marktberichte - 25.07.2016
Dow Jones und S&P 500 laufen im Monat Juli von Rekordhoch zu Rekordhoch – zwar legten die Anleger am Donnerstag, den 21.07.2016 nach Überhitzungserscheinungen zunächst eine Pause ein und nahmen Gewinne mit, doch zum Wochenschluss stiegen die US-Märkte abermals an. Den deutschen Leitindex DAX konnte schon am EZB-Donnerstag offenbar nichts aus der Bahn werfen. EZB-Präsident Mario Draghi lieferte keine neuen Hinweise auf Stimuli, vertröstete die Märkte auf den September und dennoch knickte der DAX nicht ein. Auch der Freitag brachte beim deutschen Leitindex keine Gewinnmitnahmen und Kurseinbrüche. ... mehr

Wochenausblick - Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 18.07.2016
Monntag In Japan bleiben die Börsen aufgrund des Feiertags „Marine Day“ geschlossen. In der Nacht zu Montag werden um 00:45 Uhr die neuseeländischen Verbraucherpreise für das zweite Quartal und um 01:01 Uhr der britische Rightmove-Hauspreisindex für den Juli veröffentlicht. Aus China erwarten die Händler um 03:30 Uhr den Immobilienpreisindex für den Juni. Die europäische Session bleibt bis auf den Monatsbericht der Bundesbank um 12:00 Uhr ohne Meldungen. ... mehr

DAX schließt die Brexit-Kurslücke – US-Märkte erklimmen neue Rekordhochs

LYNX Broker - Marktberichte - 18.07.2016
Die Berichtssaison in den USA hat auch die US-Großbanken in das Zentrum des Marktinteresses geführt. Das Quartalsergebnis von JPMorgan trieb die US-Aktienindizes Dow Jones und S&P 500 auf neue Rekordhochs. Der deutsche Leitindex DAX hinkt der US-Kursentwicklung auf 2016er-Basis noch hinterher. Die schwarze Null ist für den DAX noch weit entfernt. Die durch das Ergebnis der Brexit-Abstimmung gerissene Kurslücke mit der oberen Begrenzung von 10.104,92 Punkten wurde vom DAX immerhin bereits am 14.07.2016 geschlossen. An der EUREX verfielen am 15.07.2016 um 13:00 Uhr zudem Optionen auf den DAX. ... mehr

Wochenausblick - Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 11.07.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden um 00:45 Uhr die neuseeländischen Kreditkartenumsätze für den Juni publiziert, um 01:50 Uhr die japanische Geldmenge M2 für den Juni und die japanischen Maschinenaufträge für den Mai. Um 03:30 Uhr werden die australischen Hypotheken und Wohnungsbaukredite für den Mai ausgegeben. Um 06:30 Uhr wird der japanische Index des Tertiärsektors für den Mai und um 08:00 Uhr werden die japanischen Werkzeugmaschinenaufträge für den Juni veröffentlicht. ... mehr

DAX gibt sich zum Wochenschluss versöhnlich

LYNX Broker - Marktberichte - 11.07.2016
Die Nervosität der Finanzmärkte ist weiterhin vor allem an den europäischen Indizes abzulesen. Zwar ging der deutsche Leitindex DAX am Freitag mit einem Plus von 2,24 Prozent aus dem Xetra-Handel, doch der Wochenverlust von 1,50 Prozent und auch die Volatilität sind nicht zu übersehen. Dow Jones, NASDAQ 100 und Co. setzen sich im Gesamtbild und auch auf Jahressicht deutlich von den europäischen Indizes ab. Während der DAX auf Jahressicht tief im Minus steht, befinden sich die US-Indizes in unmittelbarer Schlagdistanz zu ihren Rekordhochs von 2015. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 04.07.2016
Montag Um 01:50 Uhr eröffnet die japanische Geldbasis für den Juni die Handelswoche als erste Meldung des Montag. Es folgen die australischen Inflationsdaten von TD Securities für den Juni um 02:30 Uhr sowie die australischen Baugenehmigungen für den Mai und Stellenausschreibungen seitens ANZ für den Juni um 03:30 Uhr. Die europäische Handelszeit beginnt mit den spanischen Arbeitslosenzahlen für den Juni. Um 10:30 Uhr werden der sentix-Konjunkturindex der Eurozone für den Juli und der britische Einkaufsmanagerindex für den Bausektor ausgewiesen. ... mehr

Europas Aktienmärkte kurzfristig befeuert – Hinweise von BoE und EZB auf neue Stimuli

LYNX Broker - Marktberichte - 04.07.2016
Die Ankündigung weiterer Stimuli seitens der Bank of England (BoE) und der EZB befeuert kurzfristig europäische Aktien. Der deutsche Leitindex DAX ging am Freitag mit 9.776,12 Punkten aus dem Xetra-Handel. Der erste Handelstag des Juli, des neuen Quartals und des neuen Halbjahrs endete für den DAX mit einem Plus von 0,99 Prozent. Die Aktienmärkte erholten sich seit dem Brexit zwar von ihren teils immensen Abgaben, dennoch bleibt die Nachfrage nach sicheren Häfen wie Bundesanleihen und Gold hoch. ... mehr

„Schwarzer Freitag“ an den Weltbörsen – DAX, Dow und Co. mit hohen Abverkäufen

LYNX Broker - Marktberichte - 27.06.2016
Der DAX und andere Indizes in Europa und auch in Übersee verzeichneten nach dem Brexit-Votum große Kursverluste. Der DAX verlor in der Spitze mehr als 1.000 Indexpunkte. Er fiel am Freitag im Xetra-Handel zwischenzeitlich bis auf 9.226,15 Punkte und schloss mit 9.557,16 Indexpunkten und -6,82 Prozent. Der XDAX stand um 22:15 Uhr bei 9.490,17 Punkten. Die größten Abgaben hatten die Leitindizes aus Griechenland, Italien und Spanien zu verzeichnen – sie verloren zweistellig. An der Wall Street beendete der Dow Jones den Handelstag mit 17.400,75 Punkten, die Rekordmarke liegt bei 18.351,36 Punkten. Der NASDAQ 100 notierte zum Handelsschluss bei 4.285,701 Punkten. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 27.06.2016
In der Nacht zum Montag werden um 00:45 Uhr die neuseeländischen Handelsbilanzdaten für den Mai erwartet. Um 08:00 Uhr werden die britischen Hauspreise für den Juni und die deutschen Importpreise für den Mai ausgewiesen. Um 10:00 Uhr werden für die Eurozone die Privatkredite und die Geldmenge M3 im Mai publiziert. Um 14:30 Uhr wird die US-Güterhandelsbilanz für den Mai veröffentlicht. Um 15:45 Uhr folgen die Einkaufsmanagerindizes für den Dienstleistungssektor und gesamt (composite) für den Juni sowie die Ankaufvolumina der EZB für Staats- und Unternehmensanleihen, Pfandbriefe und ABS. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Teilweise fehlen ausnutzbare Trendvorteile

LYNX Broker - Indizes - 20.06.2016
DAX-Future (Kontrakt 09-16) Mit einem Abwärts-Gap zur Handelseröffnung setzte am Montag beim DAX-Future eine erneute Abwärtsbewegung ein, welche den Markt im Laufe der Woche bis kurz vor die Marke von 9.400 Punkten fallen ließ. Die angepeilten vorsichtigen Short-Trades wurden daher mit kleinen Gewinnen belohnt, wohingegen die Long-Seite wie erwartet keine nennenswerte Rolle spielte. Der Wochenschlusskurs lag im Bereich 9.600 Punkte. Tendenziell sollten Kurse unterhalb von 9.750 Punkten auch in der kommenden Woche eher short tendieren. ... mehr

BREXIT-Sorge und Hexensabbat: DAX fährt Achterbahn – sichere Anleihehäfen werden angesteuert

LYNX Broker - Marktberichte - 20.06.2016
Die Risikoaversion bleibt trotz der Erholungstendenz vom Freitag hoch. Der Brexit ist noch nicht gebannt und die Wette auf hohe Volatilität scheint der einzig richtige Trade bis zum Brexit-Referendum zu sein. Am Freitag ging der DAX mit 9.631,36 Indexpunkten aus dem Xetra-Handel. Der XDAX notierte um 22:15 Uhr bei 9.705,41 Punkten. An der Wall Street beendete der Dow Jones den Handelstag mit 17.675,16 Punkten, die Rekordmarke liegt bei 18.351,36 Punkten. Der NASDAQ 100 notierte zum Handelsschluss bei 4.374,381 Punkten. ... mehr

DAX angeschlagen – Fed-Zinsentscheid, Hexensabbat und Brexit voraus

LYNX Broker - Marktberichte - 13.06.2016
Die Lage für den deutschen Leitindex DAX bleibt angespannt. In Bezug auf die Charttechnik sieht es nicht gerade gut aus, denn der DAX entfernte sich in der abgelaufenen Woche sehr deutlich von der so wichtigen charttechnischen Marke von 10.100 Indexpunkten. Auch von der fundamentalen Seite her kommen in den nächsten Tagen wichtige Ereignisse auf die Märkte zu, nämlich der Fed-Zinsentscheid, der vierfache Verfalltag an der Eurex und in der nächsten Woche das Brexit-Referendum. Am Freitag fiel der DAX um 254,25 Indexpunkte und schloss per Xetra bei 9.834,62 Punkten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Märkte hauptsächlich aufwärts gerichtet

LYNX Broker - Marktberichte - 06.06.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) Zum Anfang der vergangenen Handelswoche ging es im DAX-Future vorerst noch einmal etwas nach oben und das Wochenhoch konnte im Bereich 10.375 Punkte markiert werden – nur etwa 25 Punkte vor dem angepeilten Wochenziel. Nach dem Wochenhoch ging es am Dienstag und in den folgenden Handelstagen dann etwas nach unten, wobei der Handel am Freitag den Markt erneut in die Seitwärts-Range zwischen 9.800 und 10.100 Punkten führte. ... mehr

EZB-Event beeindruckt DAX, Dow & Co. nicht – US-Arbeitsmarktdaten voraus!

LYNX Broker - Marktberichte - 06.06.2016
EZB-Präsident Mario Draghi hielt in der letzten Sitzung der Notenbank am Donnerstag keine großen Überraschungen bereit – im Juni beginnt das Ankaufprogramm für Unternehmensanleihen. Der Freitag brachte dagegen die US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Mai als neue US-Zinsinterpretationshilfen. Die Zahlen des US-Arbeitsmarkts fielen so schlecht aus, so dass man eine mögliche Zinserhöhung im Juni wohl zu den Akten legen kann. Am Freitag ging der DAX mit 10.103,26 Punkten aus dem Xetra-Handel. Der XDAX notierte um 22:15 Uhr bei 10.107,41 Punkten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Möglichkeiten für Trendfolge-Trader verbessern sich wieder

LYNX Broker - Forex - 30.05.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) Zu Beginn der vergangenen Handelswoche bestätigte der DAX-Future seine Unterstützung im Bereich 9.800 Punkte erneut. Der Markt bewegte sich weiterhin in der angenommenen Seitwärts-Range zwischen 9.800 und 10.100 Punkten. Ab Mittwoch brach er dann leicht nach oben aus, was zu dem einen oder anderen vorsichtigen Kauf führte. Mit einem Wochenhoch im Bereich 10.300 Punkte konnten jedoch nur kleine Gewinne realisiert werden. Der Wochenschlusskurs von Freitagabend lag im Bereich 10.275 Punkte. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 30.05.2016
Der Montag ist in den USA ein Feiertag – man gedenkt mit dem Feiertag „Memorial Day“ der Kriegsopfer. Aus diesem Grund bleiben die Börsen in den USA geschlossen. Auch in Großbritannien bleiben die Börsen durch den Maifeiertag (Spring Bank Holiday) geschlossen. Montag In der Nacht zum Montag werden um 01:50 Uhr japanische Einzelhandelsumsätze für den April ausgewiesen (parallel dazu auch Einzelhandelsumsätze großer Einzelhändler). ... mehr

DAX mit starker Woche und im Aufwärtstrend – EZB und US-Arbeitsmarktdaten voraus

LYNX Broker - Marktberichte - 30.05.2016
Für den DAX war es eine starke Woche mit 3,73 Prozent Performance. In der neuen Handelswoche lauern mit dem EZB-Zinsentscheid und vor allem den US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Mai weitere wichtige Daten. Besonders letztere werden den weiteren Weg für die nächste US-Zinserhöhung weisen können. Beim deutschen Leitindex DAX standen via Xetra-Schluss am Freitag 10.286,31 Punkte auf der Kurstafel. Der XDAX notierte dann um 22:15 Uhr mit 10.298,62 Punkten. ... mehr

Ausblick Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 23.05.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden um 01:50 Uhr die japanische Handelsbilanz und Güterhandelsbilanz für den April ausgewiesen. Um 04:00 Uhr wird der japanische Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes für den Mai erwartet, um 06:30 Uhr der japanische Gesamtwirtschaftsindex für den März. Die europäische Handelszeit wird um 09:50 Uhr mit den französischen Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor im Mai sowie dem Gesamt-Einkaufsmanagerindex (Composite) für den Mai eingeleitet. ... mehr

DAX fällt erneut – US-Zinsängste belasten Märkte

LYNX Broker - Marktberichte - 23.05.2016
Der deutsche Leitindex DAX bewegt sich übergeordnet seitwärts. Die Handelswoche beendete er mit einem Minus von 0,37 Prozent. Bereits am Donnerstag wurde die Hoffnung, sich endlich oberhalb der wichtigen technischen Schaltstelle von 10.100 Punkten abzusetzen, nicht erfüllt. Ein weiteres Mal prallte der DAX von dieser Marke nach unten ab. Am Freitag schloss er per Xetra-Schluss bei 9.916,02 Indexpunkten. Der XDAX notierte um 22:15 Uhr mit 9.912,88 Punkten. An der Wall Street beendete der Dow Jones den Handelstag mit 17.500,94 Punkten, die Rekordmarke liegt hier bei 18.351,36 Punkten. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 17.05.2016
Montag Der Pfingstmontag ist in vielen Ländern ein Feiertag – in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird zum Beispiel nicht gehandelt. Die Börsen in den USA sind dagegen geöffnet. In der Nacht zum Montag werden um 01:01 Uhr der Rightmove-Hauspreisindex für den Mai und um 01:50 Uhr die japanischen Erzeugerpreise für den April ausgewiesen. Der Monatsbericht der Bundesbank folgt um 12:00 Uhr. Um 14:30 Uhr wird der New York Empire State Index für den Mai und um 16:00 Uhr der NAHB-Hauspreisindex für den Mai veröffentlicht. ... mehr

DAX – 240-Punkte-Achterbahnfahrt der Gefühle – US-Märkte überwiegend unverändert

LYNX Broker - Marktberichte - 17.05.2016
Für den DAX bleibt das Börsenjahr 2016 eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Auch am Donnerstag konnte sich der DAX nach einer rund 240-Punkte-Handelsspanne nicht lange im fünfstelligen Bereich halten, brach abermals ein und schloss mit einem Minus von 1,13 Prozent. Nochmals stellte die 10.100-Punkte-Barriere einen zu großen Widerstand dar. Beim deutschen Leitindex standen per Xetra-Schluss 9.862,12 Punkte auf der Kurstafel. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Märkte teilweise weiterhin ohne erkennbaren Vorteil

LYNX Broker - Marktberichte - 09.05.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) Der DAX-Future konnte den Widerstand bei 10.200 in der vergangenen Handelswoche nicht zurückerobern und somit war auf kurz- und auch mittelfristiger Ebene die Long-Seite vorerst weitestgehend vom Tisch. Mit einer etwas stärkeren Bewegung am Dienstag und dem damit einhergehenden Bruch der Marke von 10.000 Punkten wurden zudem kleinere Trades auf der Short-Seite möglich, welche die vorherigen leichten Verluste auf der Long-Seite mehr als ausglichen. ... mehr

DAX bleibt auf 2016er-Basis weiter im Minus – Saisonalität belastet

LYNX Broker - Indizes - 09.05.2016
Der deutsche Leitindex DAX verharrt auf 2016er-Basis weiter deutlich im Minus, derzeit beläuft sich die Jahres-Performance auf -9,6 Prozent. Der Monat Mai gilt nicht gerade als gewinnträchtig und auch der nächste US-Zinsschritt (ob jetzt im Juni oder im September) sowie die US-Wahlen im November sind weitere Unwägbarkeiten. Ein Schließen der Kurslücke vom Jahresanfang sollte dennoch nicht komplett ad acta gelegt werden. Beim DAX standen per Xetra-Schluss 9.851,86 Punkte auf der Kurstafel. Der XDAX notierte dann um 22:15 Uhr mit 9.837,25 Punkten. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 09.05.2016
Montag In der Nacht zum Montag um 01:50 Uhr die japanische Notenbank das Protokoll ihrer letzten Sitzung ausgibt und um 02:00 Uhr die japanischen durchschnittlichen Nettoeinkommen für den März veröffentlicht werden. Um 03:30 Uhr werden die australischen ANZ- Stellenausschreibungen für den April, um 04:00 Uhr die chinesischen Direktinvestitionen und Devisenreserven im April, um 07:00 Uhr das japanische Verbrauchervertrauen für den April und um 08:00 Uhr der chinesische Leitindex vom Conference Board (auf Jahresbasis) publiziert. Ebenso um 08:00 Uhr werden die Auftragseingänge der deutschen Industrie im März ausgegeben, um 09:15 Uhr folgen die Schweizer Verbraucherpreise für den April. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Märkte charttechnisch etwas unsauber

LYNX Broker - Indizes - 02.05.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) In den vergangenen Handelstagen tendierte der DAX-Future leicht abwärts und die Long-Trades liefen teilweise nur wenig ins Plus. Im Laufe des Freitagshandels rutschte der Markt dann unter die Unterstützung bei 10.200 Punkten, was den Long-Vorteil aus kurzfristiger Sicht vorerst außer Kraft setzte. Der Schlusskurs von Freitagabend lag im Bereich 10.100 Punkte. Aus mittelfristiger Sicht sollte die leichte Abwärtstendenz der Vorwoche vorerst noch keine Konsequenzen für die Long-Seite haben. ... mehr

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 02.05.2016
Montag Die Börsen in Großbritannien, China, Hongkong und auch in Russland bleiben am Montag geschlossen. Der Mai-Feiertag – Tag der Arbeit wird hier nachgeholt. In der Nacht zum Montag wird um 00:30 Uhr der AIG-Performance-Index für das verarbeitende Gewerbe im Monat April ausgewiesen, um 03:00 Uhr werden australische Daten zu den Verkäufen neuer Häuser im März sowie Inflationsdaten von TD Securities veröffentlicht. ... mehr

Bank of Japan liefert nicht – NIKKEI 225 rauscht in die Tiefe – DAX und Dow ziehen nach

LYNX Broker - Marktberichte - 02.05.2016
Die Bank of Japan (BoJ) hat keine weiteren expansiven Schritte und Signale geliefert. Prompt rauscht der japanische Aktienmarkt in die Tiefe und auch Europas und Nordamerikas Börsen geben sich wackelig. Damit kommt wieder Unsicherheit in die Märkte, die bereits seit langer Zeit von den Notenbanken und deren Programmen gestützt werden. Beim deutschen Leitindex DAX standen am Donnerstag per Xetra-Schluss noch 10.321,15 Punkte auf der Kurstafel. Der XDAX notierte dann um 22:15 Uhr mit 10.233,53 Punkten bereits deutlich tiefer. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Marktberichte - 25.04.2016
Montag In der Nacht zum Montag werden aus Japan um 01:50 Uhr die Dienstleistungspreise für den Monat März erwartet. Die Börsen in Australien und Neuseeland bleiben aufgrund des Feiertags „ANZAC-Day“ geschlossen. Die europäische Handelszeit wird mit den britischen Hauspreisen im Monat April um 08:00 Uhr eröffnet. Um 10:00 Uhr wird mit dem ifo-Geschäftsklimaindex für den April ein Highlight der Woche publiziert. Der Index weist Geschäftsklima, Geschäftslage und Geschäftserwartungen für Deutschland aus. Um 12:00 Uhr folgt die industrielle Trendumfrage der Confederation of the British Industry für den Monat April. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Märkte auf Höhenflug

LYNX Broker - Indizes - 25.04.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) Mit einem kleinen Gap bis knapp unter die 10.000-Punkte-Marke eröffnete der DAX-Future am Montagmorgen die Handelswoche. Der erwartete kleine Rücksetzer an diese Marke konnte ideal für Einstiege genutzt werden und der Markt lief in den folgenden Handelstagen in Richtung der anvisierten Wochenziele von 10.250 beziehungsweise 10.300 Punkten. Am Donnerstag markierte der DAX Future sogar ein Wochenhoch knapp über der Marke von 10.500 Zählern. ... mehr

Charttechnischer Ausblick – Märkte weiterhin long, aber Gefahr einer leichten Konsolidierung

LYNX Broker - Indizes - 18.04.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) Der DAX-Future hat sich wie erwartet erneut sauber nach oben gearbeitet und erreichte im Laufe der Handelswoche annähernd das März-Hoch. Für Swingtrader waren Käufe somit direkt ab Montag möglich und auch überwiegend erfolgreich. Das Daytrading auf der Long-Seite war charttechnisch ab Dienstag möglich, der Sprung über die Marke von 9.800 Punkten versetzte den Markt erneut in den Long-Modus. Der Freitagsschlusskurs lag nahe am Wochenhoch bei rund 10.100 Zählern. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Indizes - 18.04.2016
Montag Am Montag werden um 01:01 Uhr die britischen Rightmove-Hauspreise für den April und um 03:30 Uhr die australischen Neuwagenverkäufe im März veröffentlicht. Der Monatsbericht der Bundesbank (Buba) kommt um 12:00 Uhr. Um 15:45 Uhr publiziert die EZB die Volumina ihrer Ankäufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS. Um 16:00 Uhr folgt der US-NAHB-Hausmarktindex für den April. Den australischen Leitindex Februar des Conference Board gilt es um 16:30 Uhr zu beurteilen. ... mehr

Wochenausblick: Ausblick auf die Fundamentaldaten

LYNX Broker - Bonds - 11.04.2016
DAX, Dow und Co. gemeinsam abwärts gerichtet – sichere Anleihehäfen werden angesteuert Die Risikoaversion ist kurzfristig zurück an den Märkten. Die Aktienmärkte werden abverkauft, sichere Häfen wie Anleihen (Treasuries und Bunds) angesteuert. Der Yen wertet durch verstärkte Repatriierung auf. Am Donnerstag ging der DAX mit 9.530,62 Punkten aus dem Xetra-Handel. Der XDAX notierte um 22:15 Uhr bei 9.482,54 Punkten. An der Wall Street beendete der Dow Jones den Handelstag mit 17.541,96 Punkten, die Rekordmarke liegt hier bei 18.351,36 Punkten. ... mehr

Wochenausblick 11.04.2016: Charttechnischer Ausblick – Märkte überwiegend mit Vorteilen auf der Käuferseite

LYNX Broker - Indizes - 11.04.2016
DAX-Future (Kontrakt 06-16) Zum Anfang der Woche konnte sich der DAX-Future noch über der Unterstützung von 9.800 Punkten halten, was zunächst noch Chancen auf der Long-Seite ermöglichte. Ab Dienstag tauchte der Markt dann etwas ab und Trades wurden nur noch mit erhöhter Vorsicht umgesetzt. Das Wochentief lag knapp unter der Marke von 9.500 Zählern und der Schlusskurs nur etwas höher bei rund 9.650 Punkten. Das aktuelle Chartbild zeigt keinen wirklich klaren Trend. Übergeordnet sollte die Long-Seite weiterhin relevant sein, kurzfristiger betrachtet sollte der Markt den aktuellen Widerstand von 9.800 Punkten aber zuerst wieder nach oben durchbrechen, bevor Long-Trades wieder vorteilhaft erscheinen. ... mehr

Wochenausblick: Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

LYNX Broker - Indizes - 11.04.2016
Montag Am Montag werden um 00:45 Uhr die neuseeländischen Kreditkartenumsätze für den März und um 01:50 Uhr die japanischen Maschinenaufträge im Februar erwartet. Die chinesischen Erzeuger- und Verbraucherpreise sowie die australischen Wohnbaukredite für den Februar stehen um 03:30 Uhr auf der Agenda der Händler. Die japanischen Werkzeugmaschinenaufträge für den März werden um 07:00 Uhr ausgewiesen, die italienische Industrieproduktion für den Februar um 10:00 Uhr. Der OECD-Frühindikator für den Februar folgt um 12:00 Uhr. ... mehr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de