Home I lt-futures.com

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!
Anzeige Adif Brokerage - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!

 Buchtipp

Die wichtigsten Prinzipien für ein langfristig erfolgreiches Trading
Birger Schäfermeier zeigt Ihnen die wichtigsten Prinzipien, um in einem sich ständig wandelnden Börsenumfeld als Trader weiterhin erfolgreich zu sein. Wie geht der erfahrene Trader mit Angst, Panik oder Euphorie um? Wie trifft er bessere Entscheidungen unter Zeitdruck und wie geht er mit Worst-Case-Szenarien um? Wie meistert er schwierige Szenarien und verbessert beständig sein Trading? Einfach traden bietet eine Roadmap mit den wichtigsten Grundsätzen, um in unterschiedlichsten Marktumgebungen erfolgreich zu sein.... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumnen Helaba Floor Research

Tagesausblick Aktien: DAX: Abgabedruck und Risikoaversion nehmen zu

Helaba Floor Research - Indizes - 24.07.2017
Aktienmarkt Nachdem der DAX bereits am Donnerstagnachmittag unter verstärkten Abgabedruck geriet, setzte sich diese Tendenz am Freitag nochmals, mit höherer Dynamik und deutlich anziehenden Handelsumsätzen fort. Als Belastungsfaktoren waren der nachgebende Ölpreis, der kleine Verfall an der Terminbörse, der über 1,16 notierende Euro sowie der Durchbruch wichtiger Chartmarken auszumachen. Darüber hinaus kann ein klarer Trend zu einer verstärkten Risikoaversion (der V-DAX kletterte von 13,46 auf 14,96) festgestellt werden. Erhoffte Impulse von der US-Berichtssaison blieben weitestgehend aus. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.277-161.88

Helaba Floor Research - Indizes - 24.07.2017
Trading Range: 161.277-161.88 Tendenz freundlich Nach der EZB ist vor der Fed. In dieser Woche tagt der geldpolitische Rat der US- Notenbank. Glaubt man dem Markt, werden weiteren Zinsschritten in diesem und im kommenden Jahr nach einigen schwächeren Konjunkturdaten nur geringe Chancen eingeräumt. Dieses Mal wird sie die Füße noch still halten, weitere Zinserhöhungen sind dennoch auf dem Radar. Aufgrund des engen Arbeitsmarktes, wieder anziehender Ölpreise und auslaufender Sondereffekt ist schon bald mit einem erneuten Anstieg der Inflation zu rechnen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Heute Tag der Einkaufsmanager

Helaba Floor Research - Forex - 24.07.2017
Die neue Woche startet mit der Veröffentlichung der vorläufigen Einkaufsmanagerindizes in Frankreich, Deutschland und der Eurozone. Die Stimmungswerte im Industrie- und Servicebereich fielen zuletzt unterschiedlich aus. Per saldo haben sich die Composite-Indikatoren leicht abgekühlt. Die Niveaus sind aber sehr hoch und mit freundlichen Wachstumsperspektiven vereinbar. Dies gilt auch mit Blick auf den morgen anstehenden ifo-Geschäftsklimaindex. Hier sollten die Erwartungen aber nicht zu hoch gesteckt werden. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.24 -161.32

Helaba Floor Research - Bonds - 21.07.2017
Die EZB hat wie nicht anders zu erwarten den Leitzins nicht angerührt. Er soll bis weit über das Ende des QE- Programms auf dem derzeit niedrigen Niveau bleiben. Zudem betragen die Anleihekäufe unverändert 60 Mrd. Euro je Monat und laufen bis zunächst noch Ende dieses Jahres - oder darüber hinaus. Eine Ausweitung bezüglich Dauer und/oder Volumen ist weiterhin möglich, der Wortlaut wurde nicht geändert. Mario Draghi wählte seine Worte in der anschließenden Pressekonferenz mit Bedacht, wollte er doch die nach dem Notenbanktreffen in Sintra schon fortgeschrittenen Zinsängste nicht noch weiter anheizen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Chance- und Risikoprofil bleibt negativ

Helaba Floor Research - Indizes - 21.07.2017
Aktienmarkt Der gestrige Handelstag an den Aktienmärkten stand ganz im Zeichen der EZB-Sitzung. Im Vorfeld konnte der DAX Kursgewinne etablieren, im Nachgang der Zinsentscheidung wurden diese zunächst ausgebaut, das Tageshoch wurde bei 12.575 Zählern markiert, bevor der DAX zügig nach unten drehte. Der auf dem höchsten Stand seit 2015 notierende Euro belastete das Sentiment. Schlussendlich ging der deutsche Leitindex nahezu unverändert aus dem Handel. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB: Keine Eile mit der geldpolitischen Wende

Helaba Floor Research - Forex - 21.07.2017
Die Europäische Zentralbank hat den geldpolitischen Expansionsgrad erwartungsgemäß nicht verändert. Der Einlagenzins liegt weiterhin bei -0,40 % und der Hauptrefinanzierungssatz bei 0,0 %. Das Volumen des Anleihekaufprogramms beträgt 60 Mrd. EUR je Monat. Das Programm soll bis Ende dieses Jahres laufen, mindestens aber solange, bis das Inflationsziel erreicht ist. Die Möglichkeit einer Ausweitung des Anleihekaufprogramms bezüglich Volumen und/oder Dauer wurde beibehalten. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Aktienmarkt im Bann der EZB

Helaba Floor Research - Indizes - 20.07.2017
Aktienmarkt Gestern konnte sich der DAX, nach den deutlichen Vortagesverlusten, stabilisieren. Am Ende des Tages konnte ein Plus in Höhe von 0,17 % auf 12.452,05 Punkte verbucht werden. Wie zuletzt wurde jedoch deutlich, dass sich die Marktteilnehmer im Vorfeld der EZB-Ratssitzung mit Engagements zurück hielten. Darüber hinaus spielten der über 1,15 notierende Euro sowie der nahende, kleine Verfall, eine Rolle. Trotz des leichten Rückenwindes für den DAX nahm die Risikoaversion, gemessen am V-DAX (13,50 vs. 13,48) weiter zu. Nicht zuletzt auf saisonaler Basis muss damit gerechnet werden, dass das Kurspotenzial auf der Oberseite begrenzt bleibt. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.06 -161.27

Helaba Floor Research - Bonds - 20.07.2017
Anleger zeigen sich am Tag vor der EZB- Sitzung recht entspannt, übten aber dennoch Zurückhaltung. Viele erwarten moderate Töne von Notenbankchef Draghi und kaum Änderungen der geldpolitischen Rahmendaten. Der Markt rechnet frühestens im September mit der Ankündigung einer Abkehr vom ultralockeren Kurs. Der Euro litt unter Gewinnmitnahmen, Aktien legten minimal zu. Bundesanleihen setzten ihre Aufwärtsbewegung begleitet von abnehmenden Umsätzen fort. Ultralange Laufzeiten Frankreichs stiegen in der Gunst der Anleger. Entsprechend problemlos verlief die Versteigerung (1.4 b/c) 30-jähriger Titel. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: •Draghi hat das Wort

Helaba Floor Research - Forex - 20.07.2017
Bei der heutigen EZB-Ratssitzung wird sich zeigen, ob Präsident Draghi die Markterwartungen teilt, wonach die Leitzinsen bereits Mitte 2018 erstmals erhöht werden könnten. Seit seiner Rede im portugiesischen Sintra vor gut drei Wochen wird auf eine allmähliche Abkehr von der ultralockeren Geldpolitik spekuliert. Zudem gab es Meldungen, wonach die EZB bei ihrer Notenbanksitzung Anfang September den Kurswechsel bezüglich des Assetkaufprogramms verkünden wird. Heute dürfte Draghi kein Öl ins Feuer gießen. Mit einer Veränderung der Geldpolitik ist unserer Einschätzung nach nicht zu rechnen. Sowohl die Leitzinsen als auch das Kaufprogramm bleiben unangetastet. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Bausektor: Erholung zu erwarten

Helaba Floor Research - Forex - 19.07.2017
Marktteilnehmer warten mit Spannung auf die morgige EZB-Ratssitzung. Fraglich ist, ob Präsident Draghi die von ihm ausgelöste EZB-Zinsfantasie bestätigen oder eine moderatere Rhetorik anschlagen wird. Wir halten den Wegfall des Easing Bias bezüglich des Anleihekaufprogramms (Ausweitung des Kaufvolumens im Bedarfsfall) für möglich und es wird wohl so sein, dass es innerhalb des EZB-Rats Diskussionen über den Ausstieg aus dem QE-Programm gibt. Dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Leitzinsen für eine lange Zeit nach Beendigung des Quantitative Easing auf dem derzeitigen Niveau gehalten werden und es nicht, wie vom Markt mehrheitlich erwartet, schon Mitte 2018 zu einer ersten Erhöhung kommen wird. ... mehr

Marktkommentar Renten: Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.06 -161.27

Helaba Floor Research - Bonds - 19.07.2017
Die Stimmung unter Finanzexperten hat sich erwartungsgemäß leicht eingetrübt. Lagebeurteilung (86.4) und Erwartungshaltung (17.5 nach 18.6) liefern negative Vorgaben für das Ifo- Geschäftsklima in der kommenden Woche. In Großbritannien steigen dagegen die Inflationsraten nicht weiter an und nehmen etwas Druck von der Bank of England. Mit sinkenden Zinsängsten fiel das Pfund und stiegen die Kurse britischer Gilts. In ihrem Sog konnten auch Staatsanleihen auf dem europäischen Kontinent deutlich zulegen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Risikoaversion nimmt zu

Helaba Floor Research - Indizes - 19.07.2017
Aktienmarkt Lange Zeit drängte sich der Eindruck auf, dass der DAX nicht so recht weiß, in welche Richtung er sich bewegen möchte. Seit gestern scheint relativ klar, dass der Weg zunächst weiter nach unten führen wird. Verschiedene Schwächeanzeichen, wie beispielsweise das Scheitern an wichtigen Widerständen, hatten bereits im Vorfeld zur Vorsicht gemahnt. Mittlerweile sind die Trends sowohl kurz- als auch mittelfristig als negativ einzustufen. Insofern lassen sich in den genannten Zeitfenstern kaum ausreichend gute Chance- und Risikoprofile definieren. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Tertiärer und sekundärer Trend im Risiko

Helaba Floor Research - Indizes - 18.07.2017
Aktienmarkt „Hin und Her macht Taschen leer“ scheint derzeit das Motto am deutschen Aktienmarkt zu lauten. Auf die frühen Kursgewinne folgte postwendend eine deutlichere Abgabephase und wiederum eine „counter attack“. Unter dem Strich war ein kleines Minus in Höhe von 0,35 % auf 12.578,16 Punkte zu verbuchen. Dies zeigt einmal mehr wie unentschlossen die Markteilnehmer derzeit sind. Gleichzeitig ist festzustellen, dass die Risikoaversion, temporär, von relativ niedrigem Niveau leicht zugenommen hat. Für Spannung werden die heute in den USA zur Veröffentlichung anstehenden Unternehmensergebnisse sorgen. ... mehr

Marktkommentar Renten: Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.06 - 161.92

Helaba Floor Research - Bonds - 18.07.2017
Gute Konjunkturdaten aus China reichten nicht aus, der Aufwärtsbewegung an den Aktienbörsen neuen Auftrieb zu verleihen. Anleger blieben vorsichtig, könnte doch Mario Draghi am Donnerstag mit einem Verweis auf geringere Anleihekäufe die Zinswende einleiten. Allerdings liefert die unveränderte niedrige Kernteuerung in der Eurozone bei 1.1 % zum Vorjahresmonat keinerlei Anhaltspunkte für Aktionismus der EZB. Im Zuge der Zurückhaltung an den Aktienmärkten rückten Staatsanleihen ins Blickfeld der Anleger. Bundesanleihen zeigten sich zum Wochenstart gut unterstützt und machten ihre Vortagsverluste wett. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: ZEW-Umfrage: Stimmungseintrübung?

Helaba Floor Research - Forex - 18.07.2017
Heute steht die ZEW-Umfrage auf dem Programm. Die Vorgaben vonseiten des sentix-Investorenvertrauens sind weitgehend stabil. Zwar ist der Saldo der Konjunkturerwartungen zuletzt leicht gesunken, das Niveau aber vergleichsweise hoch (Grafik). Insofern zeichnet sich von dieser Seite ein weitgehend unveränderter Wert ab. Dennoch lassen die EZB-Spekulationen und per saldo schwächere Aktienmarktnotierungen auf eine leichte Stimmungseintrübung schließen. Diese ist aber im Kontext des sehr hohen ZEW-Saldos der Lagebeurteilungen zu sehen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Spielraum nach oben begrenzt

Helaba Floor Research - Indizes - 17.07.2017
Aktienmarkt Der DAX präsentierte sich vor dem Wochenende recht lustlos. Offensichtlich wollten sich die Marktteilnehmer im Vorfeld der in den USA durchstartenden Quartalsberichtssaison nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ab Dienstag stehen u.a. mit Bank of America (im Konsensus wird mit einem EPS in Höhe von 0,46 $ gerechnet, während die Flüsterschätzungen von 0,49 $ ausgehen), Goldman Sachs (3,83), IBM (2,72), Johnson Johnson (1,79), American Express (1,44), US Bancorp (0,85), Microsoft (0,71 vs. 0,71) und GE (0,25) einige Schwergewichte auf der Agenda. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.87-161.92

Helaba Floor Research - Bonds - 17.07.2017
Die US- Großbanken haben im zweiten Quartal teilweise mehr als erwartet verdient und hievten die Aktienindizes auf neue Rekordstände. In Europa hielten sich Anleger wegen des Feiertages in Frankreich und mit Blick auf die in dieser Woche anstehende Notenbanksitzung zurück. Bundesanleihen knüpften an die schwächere Verfassung des Vortages an und litten im Handelsverlauf zusehends unter Gewinnmitnahmen. Trotz relativ hoher Volatilität blieben die Umsätze in der Kasse vernachlässigbar. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: EZB-Ratssitzung wirft Schatten voraus

Helaba Floor Research - Forex - 17.07.2017
Die am Donnerstag anstehende Ratssitzung der Europäischen Zentralbank wirft lange Schatten voraus. Präsident Draghi war es, der vor knapp drei Wochen einen deutlichen Renditeschub herbeigeführt hat, indem er die konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone positiv hervorhob und temporäre Faktoren für das gedämpfte Preisumfeld verantwortlich gemacht hat. Dies verwunderte, hatte die EZB bis dahin doch den Eindruck vermittelt, dass sie verstärkt auf die Entwicklung der Kerninflation achtet und dass das unverändert geringe Niveau für wenig Handlungsdruck sorgt. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX tritt auf der Stelle

Helaba Floor Research - Indizes - 14.07.2017
Aktienmarkt Nach den Vortagesgewinnen, gelang es dem DAX gestern nicht, erneut Fahrt aufzunehmen. Offensichtlich reicht das Momentum lediglich für eine zeitlich begrenzte Impulsbewegung. Als es Ende April zu einem ähnlich dynamischen Ausbruch nach oben kam, folgte eine Phase der Konsolidierung. Aktuell scheint sich dieses Bild zu wiederholen, sofern von den heute auf der Agenda stehenden, US-Quartalsberichten kein Rückenwind ausgeht. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.83-162.27

Helaba Floor Research - Bonds - 14.07.2017
Trading Range: 160.83-162.27 Tendenz leichter Wie fragil die Lage derzeit ist verdeutlicht die Begründung für den plötzlichen Stimmungsumschwung an den internationalen Bondmärkten. Das Wall Street Journal berichtet, die EZB werde bei ihrer Sitzung am 7. September den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik signalisieren. In diesem Zusammenhang wird die Ankündigung von EZB- Präsident Draghi gesehen, der erstmals seit drei Jahren wieder am Notenbanktreffen in Jackson Hole im August teilnehmen wird. Dort soll er laut WSJ die Pläne vorstellen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Wichtige US-Daten im Blick

Helaba Floor Research - Forex - 14.07.2017
Am letzten Tag der Woche stehen US-Daten im Kalender, die von ihrer Wichtigkeit her das Potenzial haben, den Markt zu bewegen. Für Aufmerksamkeit sorgen die Verbraucherpreise. Wir halten ein kleines Vormonatsplus für möglich, nachdem die Erzeugerpreise nur marginale Zuwächse verzeichnet haben. Die Jahresteuerungsrate dürfte unterhalb von 2,0 % bleiben. Auch die Kernteuerung ist moderat, sodass Erwartungen bestätigt werden, wonach die US-Notenbank nicht unter Druck steht, die Zinsen schnell zu erhöhen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Kursschub mehr als nur ein Ausreißer?

Helaba Floor Research - Indizes - 13.07.2017
Aktienmarkt Die Handelsverläufe des DAX weisen häufig ähnliche und wiederkehrende Muster auf. Umso mehr Anzeichen für eine schwächere Entwicklung des Aktienmarktes vorhanden waren, umso größer war zuletzt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kursschub auf der Oberseite erfolgen wird. Passend zum Ende eines Preis- und Zeitzyklus erfolgte gestern eine solche Bewegung. Als hilfreich hatte sich die gestrige, vom Markt positiv aufgenommene Rede von Fed-Chefin Yellen vor dem US-Kongress erwiesen. Darüber hinaus gab es wenig neue Erkenntnisse. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.83-162.27

Helaba Floor Research - Bonds - 13.07.2017
Die Bank of Canada hat erstmals seit Sommer 2010 den Leitzins um 0.25 Prozent mit Verweis auf ein breites Wachstum und einen robusten Arbeitsmarkt angehoben. Auch Janet Yellen bescheinigte der US- Wirtschaft vor dem Finanzausschuss des Repräsentantenhauses ein solides Wachstum und stellte behutsame Zinserhöhungen in Aussicht. Mit dem Abbau der aufgeblähten Bilanz soll noch in diesem Jahr begonnen werden. Der Konjunkturbericht der Notenbank unterstützte ihre Aussagen. Alle Distrikte melden leichtes bis moderates Wachstum und enge Arbeitsmärkte. Nur die Lohnsteigerungen ließen zu wünschen übrig. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Inflation setzt Fed nicht unter Druck

Helaba Floor Research - Forex - 13.07.2017
Auf Interesse stoßen heute die Erzeugerpreise in den USA, denn sie liefern Hinweise auf die morgen zur Veröffentlichung anstehenden Verbraucherpreise. Der Inflationsentwicklung kommt vor dem Hintergrund des zu erwartenden Zinserhöhungspfads eine hohe Bedeutung zu. Für die heutigen Daten aus dem Monat Juni wird mit einem kleinen Vormonatsanstieg des Gesamtindexes gerechnet, weshalb die Jahresveränderungsrate stagnieren dürfte. Die Ölpreise waren Anfang Juni höher als Anfang Mai, sie sind aber im weiteren Monatsverlauf deutlich gesunken. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Richtungssuche hält an

Helaba Floor Research - Indizes - 12.07.2017
Aktienmarkt Der Ausflug des DAX über die 12.500er-Marke war nur von kurzer Dauer. Der auf das Tageshoch von 12.539 Zählern zügig vollzogene Rücksetzer unterstreicht einmal mehr, die zu bemängelnde und zu schwach ausgeprägte Bewegungsdynamik. In der Regel wird unterstellt, dass ein Ausbruch auf der Oberseite umso unwahrscheinlicher wird, umso länger eine Situation, wie beschrieben, anhält. Für Verunsicherung sorgen weiterhin die geopolitischen Einflussfaktoren (Stichwort Nordkorea), der schwache Ölpreis, Zinsspekulationen und die Diskussion über die erreichten Bewertungsniveaus, um nur einige zu nennen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.31-161.52

Helaba Floor Research - Bonds - 12.07.2017
Am Tag vor der halbjährlichen Anhörung Janet Yellens vor dem US- Kongress hielten sich Anleger an den internationalen Finanzmärkten bedeckt. Zentrale Themen sind sicherlich Zeitpunkt und Ausmaß weiterer Zinserhöhungen sowie die Planung des Bilanzabbaus. Ohne nennenswerte Impulse von konjunktureller Seite blieben stärkere Bewegungen aus. Die zunehmende Verunsicherung aufgrund der politischen Verstrickungen von Trump Jr. stützte die Bondmärkte. Bundesanleihen konnten jedoch nicht an die freundliche Tendenz des Wochenauftaktes anknüpfen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Märkte im Einfluss der US-Notenbankchefin

Helaba Floor Research - Forex - 12.07.2017
Im Mittelpunkt des heutigen Tages steht die halbjährliche Anhörung von Janet Yellen vor dem Finanzausschuss des Repräsentantenhauses. Spannend ist die Rede vor dem Hintergrund, dass es nach wie vor eine große Diskrepanz gibt zwischen den Zinserwartungen des Marktes und dem Zinserhöhungspfad, der von den FOMC-Mitgliedern in Form der Leitzinsprojektionen als angemessen erachtet wird. Während die Notenbank vier weitere Schritte bis Ende 2018 in Aussicht stellt, wird marktseitig nur eine Erhöhung vollständig eskomptiert. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Impulse fehlen

Helaba Floor Research - Indizes - 11.07.2017
Aktienmarkt Der Aktienhandel zu Wochenbeginn kann als impuls-und lustlos beschrieben werden. Lediglich die Kursgewinne vom Freitag an der Wall Street wurden nachgeholt. Darüber hinaus hielten sich die Marktteilnehmer mit Neuengagements zurück. Nun steht die Frage im Raum, welches Event die gefühlte Lethargie beenden könnte. Möglicherweise sorgt die Ende der Woche beginnende US-Quartalsberichtssaison für etwas Rückenwind. Dann werden vor allem erste große Banken die Bücher öffnen. Allzu hoch sollten die Erwartungen mit Blick auf den Gesamtmarkt jedoch nicht aufgehängt werden. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.31-161.52

Helaba Floor Research - Bonds - 11.07.2017
Die deutsche Außenhandelsstatistik profitiert in zunehmendem Maß von der stabilen Verfassung der Weltwirtschaft und weist im Mai aufgrund stark gestiegener Exporte einen Überschuss von 22 Mrd. Euro aus. Die Zahlen sorgten für gute Laune an den Aktienbörsen, allerdings blieben die Anleger aus Sorgen um eine mögliche Straffung der Geldpolitik beidseits des Atlantiks vorsichtig. Bundesanleihen starteten zum Auftakt der Börsenwoche einen zaghaften Erholungsversuch. Die Umsätze in der Kasse blieben überschaubar, der Impuls wurde durch Blockkäufe an der EUREX initiiert. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Yellen-Anhörung wirft Schatten voraus

Helaba Floor Research - Forex - 11.07.2017
Heute stehen keine wichtigen Einträge im Kalender. Einzig das NFIB-Mittelstandsbarometer wird wohl auf die gute Stimmungslage klein- und mittelständischer Unternehmen hinweisen. Der Index liegt mit zuletzt 105,5 Punkten auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Im Januar dieses Jahres wurde mit 106,9 Punkten der höchste Stand seit Ende 2004 markiert. Hervorzuheben ist auch die Komponente zu den Einstellungsabsichten, die in den letzten Monaten deutlich zugelegt hat und auf eine im Trend weiter sinkende Arbeitslosenquote hinweist. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Abwartende Haltung - USA: Konjunktur robust – Inflation gedämpft

Helaba Floor Research - Indizes - 10.07.2017
Aktienmarkt Der DAX bewegte sich auf Schlusskursbasis kaum von der Stelle. Wie zuletzt wurde erneut deutlich, dass Marktteilnehmer weiterhin Risikoavers agieren, wenngleich der V-DAX von 15,47 auf 14,71 zurückging. Dennoch ist eine zugrunde liegende Aufwärtstendenz unverkennbar. Großartig neue Erkenntnisse gab es zuletzt nicht. Auf der einen Seite belasten verschiedene geopolitische Entwicklungen wie beispielsweise die Spannungen mit Nordkorea auf der anderen Seite fehlten zuletzt neue, positive Impulse. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-161.52

Helaba Floor Research - Bonds - 10.07.2017
Die Industrieproduktion Deutschlands lag im Mai (1.2 %/5 %) erheblich über den Prognosen und macht Hoffnung für die Wachstumsrate im zweiten Quartal. Vergleichszahlen aus Frankreich (1.9 %/ 3.2 %) stehen ebenfalls im Einklang mit der guten Stimmung im verarbeitenden Gewerbe. Der IWF hob die Wachstumsprognose für Deutschland in diesem Jahr auf 1.8 Prozent an. Der US-Arbeitsmarkt zeigt sich in gewohnt robuster Verfassung, konnte die Märkte aber aufgrund widersprüchlicher Entwicklungen nicht bewegen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA: Konjunktur robust – Inflation gedämpft

Helaba Floor Research - Forex - 10.07.2017
Die zuletzt veröffentlichten US-Daten lassen keine Zweifel an der Robustheit der Konjunktur aufkommen. Wichtige Stimmungsindikatoren haben positiv überrascht und auch der Arbeitsmarkt ist in einer sehr guten Verfassung – wenngleich der Anstieg der Stundenlöhne weiterhin nur mäßig ausfällt. Der Konjunkturbericht der US-Notenbank, das sogenannte Beige Book (Veröffentlichung Mittwoch), wird wohl darauf hinweisen, dass die US-amerikanische Wirtschaft moderat wächst und auch der Arbeitsmarkt zulegt, wobei es hier zu einer Ausweitung der Engpässe kommt. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Abgabedruck nimmt zu

Helaba Floor Research - Indizes - 07.07.2017
Aktienmarkt Bereits während der vergangen Tage wurde deutlich, dass sich die Marktteilnehmer mit Neuengagements zurückhalten. Entsprechend konnten auch am V-DAX steigende Werte abgelesen werden. Offensichtlich werden einige, potenzielle Faktoren mittlerweile anders beziehungsweise kritischer bewertet, als dies noch bis vor kurzem der Fall war. Unsicherheiten mit Blick auf eine mögliche Straffung der Geldpolitik, Spannungen mit Nordkorea, ein weiterhin relativ schwacher Ölpreis, steigende Renditen, Unternehmensbewertungen, saisonale Effekte und technische Faktoren, um nur Einige zu nennen, nehmen zu. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-161.52

Helaba Floor Research - Bonds - 07.07.2017
Kurz vor Beginn des G20- Gipfels in Hamburg zogen sich Anleger aus den internationalen Finanzmärkten zurück. Die Hoffnungen auf ein gemeinsames Statement zum Thema Handel oder Umwelt sind gering, die Verunsicherung nahm spürbar zu. Wer allerdings glaubte, Staatsanleihen bester Bonität seien als sicherer Hafen gesucht, sah sich getäuscht. Sorgen über ein baldiges Ende der extrem expansiven Geldpolitik mahnen auch hier zur Zurückhaltung. Wie aus der Zusammenfassung der letzten EZB- Sitzung hervorgeht, diskutiert der Rat über einen Abkehr von Ausweitung oder Verlängerung der Anleihekäufe. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Arbeitsmarkt: Auf die Löhne kommt es an

Helaba Floor Research - Forex - 07.07.2017
Heute steht in den USA der Arbeitsmarktbericht im Mittelpunkt des Interesses. Die Vorgaben sind gemischt. Der ADP-Report hat einen Anstieg von 158 Tsd. Stellen in der Privatwirtschaft angezeigt, die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind mit Werten unterhalb von 250 Tsd. aber außergewöhnlich niedrig und relativ zur Beschäftigtenzahl auf einem Allzeittief. Zudem liegen die Beschäftigungskomponenten der ISM-Indizes weit im Expansionsbereich. Insofern sollten die Erwartungen an den heutigen Arbeitsmarktbericht nicht zu hoch geschraubt werden. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX - Warten auf Impulse - US-Daten könnten Fed-Erwartungen beeinflussen

Helaba Floor Research - Indizes - 06.07.2017
Aktienmarkt Weiterhin präsentiert sich der DAX recht uninspiriert. Auf der einen Seite belasten der neuerliche Raketentest Nordkoreas, der feste Euro, eine möglicherweise straffere Geldpolitik und die bereits ambitionierten Bewertungsniveaus. Auf der anderen Seite fehlen positive Impulse um die negativen Einflussfaktoren zu kompensieren. Die Folge daraus ist, dass die Risikoaversion weiter zunimmt und sich die charttechnischen Rahmenbedingungen eintrüben. Damit einhergehend verschlechtert sich das Chance- und Risikoprofil zunehmend. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Daten könnten Fed-Erwartungen beeinflussen

Helaba Floor Research - Forex - 06.07.2017
Das datenseitige Interesse richtet sich heute in die USA. Auf dem Programm steht der ISM-Index des Dienstleistungssektors, der im Vormonat leicht auf 56,9 gesunken ist. Auch im Juni wird mit einem Rückgang gerechnet. Enttäuschungspotenzial gegenüber der bei 56,5 liegenden Konsensschätzung machen wir aber nicht aus, nachdem sich die Stimmungswerte im Industriesektor unerwartet deutlich aufgehellt haben. Das Niveau ist zudem sehr hoch, sodass mit einem Anstieg der konjunkturellen Dynamik zu rechnen ist. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Keine Entwarnung - Service-PMIs im Blick

Helaba Floor Research - Indizes - 05.07.2017
Aktienmarkt Der DAX zeigte sich am Dienstag, nach den Kursgewinnen zu Wochenbeginn, relativ lustlos. Insgesamt hielten sich die Marktteilnehmer mit Engagements zurück. Offensichtlich haben die Kursverluste der vergangenen Woche (schwächste Performance seit Jahresbeginn) Eindruck hinterlassen. Darüber hinaus darf nicht vergessen werden, dass gestern die US-Marktteilnehmer feiertagsbedingt fehlten. So überrascht es nicht, dass lediglich Aktien mit besonderen News deutlichere Schwankungen aufwiesen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.29-162.60

Helaba Floor Research - Bonds - 05.07.2017
Ohne die Anleger aus den Vereinigten Staaten kommen die Märkte in Asien und Europa nicht vom Fleck. Der neuerliche Raketentest Nordkoreas kam da als Entschuldigung gerade recht. Ein erhöhtes Maß an Verunsicherung genügte um die Bondmärkte zu stabilisieren. Bundesanleihen setzten ihre Konsolidierung begleitet von nur mäßigen Umsätzen fort. Die Rendite von 0.50 % für 10-jährige Bunds erweist sich als das erwartet schwere Hindernis. Unter zunehmendem Druck stand der ultralange Laufzeitbereich, was sicherlich in Zusammenhang mit Absicherungsgeschäften für die neue 31-jährige EFSF- Anleihe sowie kommende Emissionsvorhaben in dieser Woche zu sehen ist. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Service-PMIs im Blick

Helaba Floor Research - Forex - 05.07.2017
Heute stehen die Einkaufsmanagerindizes des Dienstleistungsgewerbes auf dem Programm. Besonderes Augenmerk gilt wie immer den Werten in Italien und Spanien, da es für sie keine Vorabschätzungen gibt. Aufgrund der Anstiege in den Monaten zuvor sollte ein leichter Stimmungsrückgang nicht verwundern. Dafür spricht auch, dass die vorläufigen Werte in Deutschland und Frankreich nachgelassen und dafür gesorgt haben, dass der Composite-Index der Eurozone trotz verbesserter Industrie-PMIs gesunken ist. Das Niveau ist aber mit 55,7 Punkten weiterhin sehr hoch und mit einer verbesserten Wachstumsdynamik vereinbar. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX weiter angeschlagen

Helaba Floor Research - Indizes - 04.07.2017
EZB-Spekulationen halten an Aktienmarkt Nachdem der DAX die vergangene Woche mit dem schlechtesten Ergebnis des Jahres beendet hatte, setzte gestern eine Erholungsbewegung ein. Im Zuge dessen ging es für den deutschen Leitindex um 1,22 % auf 12.475,31 Punkte nach oben. Diese Bewegung wurde vom nachgebenden Euro ebenso wie von neuerlichen Kursgewinnen beim Ölpreis begünstigt. Hinzu kommt, dass die Kurse zu Beginn eines Monats häufig anziehen. Insgesamt fielen die Handelsumsätze unterdurchschnittlich aus. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Wachstumsperspektiven in der Eurozone sind gut

Helaba Floor Research - Forex - 04.07.2017
USA: Kfz-Gesamtabsatz sinkt im Juni von 16,58 auf 16,41 Millionen. Aktienmärkte profitieren von steigendem Ölpreis; Dow Jones zeitweise mit neuem Rekordhoch. Die Wachstumsperspektiven in der Eurozone sind gut. Zwar ließ der spanische Einkaufsmanagerindex des Verarbeitenden Gewerbes leicht nach, dafür gab es aber Anstiege in Deutschland, Frankreich und Italien. Zudem sind die Niveaus sehr hoch und der Index der Eurozone weist mit 57,4 Punkten den höchsten Stand seit über sechs Jahren auf. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.29-162.60

Helaba Floor Research - Bonds - 04.07.2017
Die Wachstumsperspektiven in der Eurozone bleiben trotz gegensätzlicher Entwicklung einzelner Volkswirtschaften gut. Die leichten Rücksetzer in Spanien und Frankreich wurden durch höhere Einkaufsmanagerindizes des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland und Italien mehr als kompensiert. Auch in den USA sorgt der unerwartete Anstieg des ISM- Index um 2.9 Punkte vor dem Feiertag für gute Stimmung. Allerdings blieben die Handelsumsätze bedingt durch verkürzte Sitzungen ausgesprochen dünn. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.29-162.60

Helaba Floor Research - Bonds - 03.07.2017
Trading Range: 161.29-162.60 Tendenz schwach In der abgelaufenen Börsenwoche haben sich die Spielregeln an den internationalen Finanzmärkten nachhaltig geändert. Ausgerechnet EZB- Präsident Mario Draghi deutete erstmals in einer Rede beim Treffen der Notenbanker in Portugal einen vorsichtigen Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik an. Der geringe Inflationsdruck sei temporärer Natur, die Konjunkturerholung gewinne an Kraft. Klar scheint, dass die Notenbank Anfang 2018 beginnt, ihre Anleihekäufe zu reduzieren. ... mehr

DAX mit schwächster Wochenbilanz des Jahres

Helaba Floor Research - Indizes - 03.07.2017
Aktienmarkt Die grundsätzliche Schwächephase des DAX hielt auch am letzten Handelstag des Monats an. Dies führte in der Konsequenz dazu, dass die Wochenbilanz (-3,20 %) die bisher schwächste des Jahres war. Einige der zuvor ausgelösten Verkaufssignale wie beispielsweise der Rutsch unter den 55-Tage-Durchschnitt wurden nochmals bestätigt. Der tertiäre Trend musste bereits zuvor als negativ eingestuft werden. Sorgen über einen möglichen Wechsel der Notenbankstrategie, der steigende Euro, der unter der 50er-Marke notierende Ölpreis sowie teils hohe Bewertungsniveaus verschiedener Sektoren scheinen die zuletzt von den Marktteilnehmern gelebte Sorglosigkeit zu beenden. ... mehr

Fixed Income Daily - Konjunkturelle Perspektiven unverändert freundlich

Helaba Floor Research - Bonds - 03.07.2017
Die konjunkturellen Perspektiven sind unverändert freundlich. Darauf haben bereits die Vorabschätzungen der Einkaufsmanagerindizes in Deutschland, Frankreich und der Eurozone hingewiesen. Auch das Economic Sentiment und der ifo-Index legten zu. Angesichts dessen machen wir für die anstehenden PMIs des Verarbeitenden Gewerbes in Spanien und Italien kein Enttäuschungspotenzial aus. Auch sollten die endgültigen Werte nicht mit nennenswerten Abwärtsrevisionen einhergehen. Die Erwartungen, dass sich die Europäische Zentralbank verbal weiter in Richtung einer monetären Wende bewegen wird, werden somit unterstützt. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1350– 1,1500

Helaba Floor Research - Forex - 03.07.2017
EUR-USD: Der Euro konsolidierte am Freitag, ohne dass sich aber das technische Umfeld eingetrübt hätte. Das Vorwochenhoch liegt zwar bereits bei 1,1446, mit dem Überwinden der Hürde bei 1,13 ist aber Raum für Kursanstiege bis 1,15 generiert worden. Darüber gerät die Marke von 1,1613 ins Visier der Marktakteure. Erneute Kursgewinne sollten angesichts der unterstützenden quantitativen Indikatoren ins Kalkül gezogen werden. Trading-Range: 1,1350– 1,1500 ... mehr

DAX gibt deutlich ab – US-Technologiewerte unter Druck

Helaba Floor Research - Indizes - 30.06.2017
Aktienmarkt Offensichtlich nutzten viele Marktteilnehmer die freundliche Tendenz des DAX zu Beginn des Handels um Positionen abzubauen. Dies und die im weiteren Verlauf nochmals ausgeweiteten Kursabschläge zeigen, dass die Risikoaversion weiter zunimmt und verschiedene Entwicklungen kritischer hinterfragt werden, als dies noch bis vor kurzem der Fall war. Auch der Monats-Endeffekt (Stichwort „window dressing“) konnte die Bilanz nicht mehr aufpolieren. Als Belastungsfaktor wurde die Stärke des Euro (die Gemeinschaftswährung kletterte auf ein 13-Monatshoch) ebenso wie der zunehmende Abgabedruck bei Technologiewerten ausgemacht. ... mehr

Fixed Income Daily - Preiszahlen zum Wochenabschluss im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 30.06.2017
Am letzten Tag der Woche stehen Preiszahlen im Mittelpunkt des Interesses. Die Schnellschätzung der EWU-Teuerung dürfte keinen verstärkten Inflationsdruck anzeigen. Zwar ist die deutsche Teuerungsrate vorläufigen Angaben zufolge gestiegen, dafür gingen die Raten in Italien und Spanien zurück. Zudem gibt es derzeit von monetärer Seite keine Anzeichen für erhöhten preislichen Druck. Das EZB-Ziel von unter aber nahe zwei Prozent wird verfehlt. Auch die Kernteuerungsrate wird wohl im Bereich von 1,0 % liegen. Insofern besteht von dieser Seite kein erhöhter Handlungsbedarf für die Zentralbank. ... mehr

DAX: Tertiärer Trend steht im Risiko

Helaba Floor Research - Indizes - 29.06.2017
Aktienmarkt Der DAX vollzog am Mittwoch einen bewegten Handelstag. Zunächst ging es deutlich abwärts, in der Folge wurde das Tagestief bei 12.536 Zählern markiert. Danach setzte ein Rebound ein, welcher auf die Hinweise, EZB-Präsident Draghi sei bei seiner Rede in Portugal missverstanden worden, zurückzuführen war. Eine Erholung beim Ölpreis half zudem. Alles in allem zeigt dieses Beispiel, wie sensibel die Märkte reagieren und quasi aus dem Nichts deutliche Kursausschläge auftreten können. Diese werden in der Regel durch die Hochfrequenzhändler (HFTs) nochmals verstärkt. ... mehr

Fixed Income Daily - Vorläufige Verbraucherpreise im Blickpunkt der Marktteilnehmer

Helaba Floor Research - Bonds - 29.06.2017
Heute werden die vorläufigen Verbraucherpreise in Deutschland und Spanien die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer auf sich ziehen. Mit verstärktem Preisdruck ist nicht zu rechnen. Im Gegenteil: Die Jahresteuerungsraten dürften ölpreisbedingt sinken – wie schon in Italien. Dort reduzierte sich die Inflationsrate stärker als erwartet auf 1,2 % von 1,6 %. Auch für die morgen anstehende Schnellschätzung der EWU-Teuerung ist mit einem Rückgang zu rechnen, sodass das EZB-Ziel von unter aber nahe zwei Prozent weit verfehlt wird. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1292 – 1,1450

Helaba Floor Research - Forex - 29.06.2017
Die Erwartung, dass der geldpolitische Stimulus nicht weiter verstärkt und künftig sogar reduziert werden könnte, hat mit der Rede von EZB-Chef Mario Draghi in Sintra zugenommen. Draghi wiederholte zwar, dass noch immer ein beträchtlicher monetärer Stimulus vonnöten sei und die Kerninflation noch keinen überzeugenden Aufwärtstrend aufweise, Marktteilnehmer konzentrierten sich anfänglich jedoch vor allem auf Aussagen zu vorrübergehenden Effekten, die den Preisdruck schwächten, und zum Wechsel von deflationären hin zu reflationären Kräften. ... mehr

Aktienmärkte im Rückwärtsgang – Risikoaversion nimmt weiter zu

Helaba Floor Research - Indizes - 28.06.2017
Aktienmarkt Während der letzten Handelstage hatte sich abgezeichnet, dass der DAX zu einer gewissen Schwäche neigt. Diese wurde gestern offensichtlich. Einerseits hat EZB-Präsident Draghi mit seinen Aussagen für Sorgen auf eine straffere Geldpolitik gesorgt, andererseits rutschte der deutsche Leitindex unter wichtige Chartmarken. Alles in allem nimmt derzeit die Risikoaversion wieder zu, was an einem Anstieg des V-DAX (13,85 vs. 12,65) gut abzulesen ist. Saisonale Effekte und die fehlenden, neuen Impulse lassen vermuten, dass der Abgabedruck weiter anhält. ... mehr

Fixed Income Daily - Geldmenge M3 datenseitig im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 28.06.2017
Das datenseitige Interesse richtet sich heute auf die europäische Geldmenge M3. Im April hat sich die Jahreszuwachsrate auf 4,9 % reduziert, nachdem im Vormonat mit 5,3 % VJ zunächst der höchste Stand seit Februar 2009 erreicht wurde. Dabei gilt noch zu berücksichtigen, dass das Geldmengenwachstum von Umschichtungen aus längerfristigen Verbindlichkeiten der Geschäftsbanken gegenüber den Nichtbanken profitiert, die nicht Bestandteil der Geldmenge sind. Die Zuwachsrate der Kreditvergabe an den privaten Sektor hat sich zuletzt ebenfalls reduziert. Sie ist ohnehin wenig dynamisch, sodass monetär bedingter Preisdruck nicht ableitbar ist. Daran wird sich im Mai wohl wenig geändert haben. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1280 – 1,1430

Helaba Floor Research - Forex - 28.06.2017
Yellen erwartet keine erneute Finanzkrise zu unseren Lebzeiten. Harker: Weiterer Zinsschritt in diesem Jahr angemessen. Asiens Aktienmärkte tendieren schwächer, Ölpreis (LCF) steigt über 44 USD/Fass. EUR-USD: Von Draghi ausgelöste EZB-Spekulationen gaben dem Euro einen Schub. Zudem sorgte der Sprung über 1,13 für zusätzliche Nachfrage. Technische Indikatoren hellen sich auf, denn der MACD hat ein Kaufsignal generiert und der ADX scheint seine Abwärtstendenz beendet zu haben. Weitere Widerstände sind bei 1,1365 und um 1,1430 zu lokalisieren. Trading-Range: 1,1120 – 1,1250 ... mehr

Aktienmärkte unentschlossen – Übernahme von Stada scheitert

Helaba Floor Research - Indizes - 27.06.2017
Aktienmarkt Die notwendige Rettung zweier Banken in Italien hatte zu Wochenbeginn am Aktienmarkt kaum eine Rolle gespielt. Vielmehr sorgten zunächst die temporäre Erholung des Ölpreises und besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten für Rückenwind. Am Nachmittag kippte die Stimmung etwas so dass die Gewinne deutlich eingegrenzt wurden. Das Gold und der DAX verloren innerhalb von wenigen Minuten deutlich Terrain. Beim Gold war die Ursache für den deutlichen Kursrutsch nicht auszumachen, ein sogenannter „fat finger“ scheint eine mögliche Erklärung zu sein. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Stimmungsumfragen im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 27.06.2017
Der ifo-Geschäftsklimaindex hat mit einem Anstieg auf 115,1 Punkte den Rekordstand des Vormonats überboten. Sowohl die Geschäftslage als auch die Aussichten für die kommenden sechs Monate wurden besser beurteilt. Die Konjunkturaussichten sind damit gut, wenngleich sich noch zeigen muss, ob realwirtschaftliche Daten zu den äußerst guten Frühindikatoren aufschließen können. In den USA stehen heute ebenfalls Stimmungsumfragen zur Veröffentlichung an. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1120 – 1,1250

Helaba Floor Research - Forex - 27.06.2017
EZB-Präsident Draghi hat lockere Geldpolitik mit Blick auf hohe Jugendarbeitslosigkeit und Preisstabilität verteidigt. Asiens Aktienmärkte uneinheitlich, Nikkei im Plus, Ölpreis (LCF) stabil bei 43,50 $. EUR-USD: Enttäuschende Durable Goods sorgten für Unterstützung und so kann sich der Euro um 1,12 halten. Während der MACD weiterhin unter seiner Signallinie liegt, zeigen RSI und Stochastic bereits wieder freundliche Entwicklungen. Der sinkende ADX mahnt aber noch vor zu großen Erwartungen. Trading-Range: 1,1120 – 1,1250 ... mehr

Fixed Income Daily - ifo-Geschäftsklimaindex zu Wochenbeginn im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 26.06.2017
Der ifo-Geschäftsklimaindex in Deutschland gibt den Auftakt für den dieswöchigen Veröffentlichungsreigen. Die Vorgaben sind gemischt, denn die ZEW-Umfrage brachte per saldo eine positive Indikation mit sich. Zwar gab der ZEW-Saldo der Erwartungen leicht nach, der ZEW-Lageindex konnte aber nochmals zulegen. Derweil haben sich die Einkaufsmanagerindizes sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Servicesektor auf hohem Niveau abgeschwächt. Da es zudem zu beachten gilt, dass der ifo-Index im letzten Monat auf ein Rekordhoch geklettert war, sollte ein leichter Rückgang nicht überraschen und nicht überbewertet werden. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1100 – 1,1250

Helaba Floor Research - Forex - 26.06.2017
Williams (San-Francisco-Fed) hält graduelle Zinserhöhungen für angemessen, erwartet Fed-Bilanzverkürzung noch in diesem Jahr. EU genehmigt Abwicklung zweier italienischer Krisenbanken; Staatshilfen /-garantien von bis zu 17 Mrd. EUR vorgesehen. EUR-USD: Der Euro zeigte sich zum Ende der Woche zwar gut behauptet, allerdings hat sich mit Kursen unterhalb von 1,12 die Gesamtsituation nicht verändert. Indikatoren im Tageschart sind mehrheitlich belastend und so ist fraglich, ob in der neuen Woche ein Angriff auf die wichtigen Wiederstände bei 1,13 gestartet werden kann. Trading-Range: 1,1100 – 1,1250 ... mehr

Aktienmärkte: Abwärtsdruck nimmt zu

Helaba Floor Research - Indizes - 26.06.2017
Aktienmarkt In den vergangenen Tagen ist es dem DAX häufig gelungen, nach anfänglichen Schwächephasen, im Bereich der 21-Tagelinie wieder nach oben zu drehen. Am Freitag war dies nur bedingt der Fall. Immerhin lag der Schlusskurs oberhalb des genannten Durschnitts. Dennoch steht nach wie vor ein möglicher Richtungswechsel des tertiären Trends auf der Agenda. In diesem Zusammenhang sei nochmals an den von uns an dieser Stelle mehrfach lancierten Hinweis auf den “großen Gann-Tag“ (21. Juni) erwähnt. Dazu gleich mehr. Heute wird der DAX nahezu unverändert in den Handel starten. ... mehr

Aktienmärkte: Richtungssuche hält an

Helaba Floor Research - Indizes - 23.06.2017
Aktienmarkt Der gestrige Handelsverlauf des DAX mutete fast wie eine Kopie des Vortages an. Das Tageshoch- und tief entfielen nahezu auf die gleichen Marken. Einziger Unterschied bei den Tageskerzen war die Farbe des Körpers. Einmal mehr gab der Ölpreis den Ton an. Als sich abzeichnete dass sich dieser erholen würde, entfernte sich auch der DAX von seinem bei 12.717 markierten Tagestief um schlussendlich leicht ins Plus zu drehen. Einmal wurden damit wichtige Chartmarken verteidigt, dennoch bleibt ein widersprüchliches Bild zurück. Heute wird der DAX leicht schwächer in den Handel starten. ... mehr

Fixed Income Daily - Vorläufige Einkaufsmanagerindizes im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 23.06.2017
Am letzten Tag der Woche stehen die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes in Frankreich, Deutschland und der Eurozone auf dem Programm. Die Stimmung im Industrie- und Servicebereich hat sich seit dem letzten Jahr deutlich verbessert und im Vormonat stieg der deutsche Industrie-PMI mit 59,0 Punkten auf den höchsten Stand seit April 2011. Auch in Frankreich und der Eurozone liegen die Werte weit im Expansionsbereich. Finanzmarktumfragen, wie die ZEW-Salden und das sentix-Investorenvertrauen, sprechen per saldo dafür, dass die hohen Niveaus verteidigt werden können. Mit deutlichen Anstiegen ist aufgrund der erreichten Levels aber nicht zu rechnen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1100 – 1,1230

Helaba Floor Research - Forex - 23.06.2017
EUR-USD: Der Euro setzt seine Konsolidierung innerhalb der Begrenzung von 1,11 bis 1,13 fort und von fundamentaler Seite gibt es heute wohl nicht die Impulse für einen Ausbruch nach oben oder unten. Die Indikatoren im Tageschart sind mehrheitlich belastend. MACD und Stochastic stehen bei negativem Kursmomentum im Verkauf. Vor diesem Hintergrund ist ein Test der Unterstützungen im Bereich 1,1100/1,117 möglich Trading-Range: 1,1100 – 1,1230 ... mehr

Equity Daily - Risikoaversion auf dem Vormarsch

Helaba Floor Research - Indizes - 22.06.2017
Aktienmarkt Der DAX präsentierte sich zur Wochenmitte von seiner schwächeren Seite. Damit wurde der bereits am Vortag begonnene Korrekturimpuls nochmals ausgedehnt. Die zuletzt deutlich nachgebenden Ölpreisnotierungen sorgten für eine zunehmende Risikoaversion, wie gestern am zwischenzeitlichen Anstieg des V-DAX abzulesen war. Das Tagestief des deutschen Leitindexes wurde bei 12.708 Zählern markiert und lag damit knapp unterhalb der 21-Tagelinie. Dazu gleich mehr. Heute wird der DAX etwas schwächer eröffnen. Die Vorgaben von den Überseebörsen fallen insgesamt wenig inspirierend aus. Auch scheinen saisonale Aspekte verstärkt eine Rolle zu spielen. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Frühindikatoren im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 22.06.2017
In den USA steht der Index der Frühindikatoren des Conference Boards im Mittelpunkt des Interesses. Positiv hervorzuheben ist, dass der Index bereits acht Monate in Folge Pluswerte aufweist und auch im Mai dürfte es zu einem Anstieg gekommen sein. Mit einer Überraschung auf der Oberseite ist aber nicht zu rechnen. Im Vorjahresvergleich gibt es ebenfalls positive Indexstände, ein weiterer Anstieg der konjunkturellen Dynamik lässt sich daraus aber nicht unbedingt ableiten. Dies zeigt der Vergleich des Frühindikators mit der Industrieproduktion. Der Einfluss der Konjunkturzahl auf die Finanzmärkte ist in der Regel begrenzt, da die meisten Komponenten, aus denen er sich zusammensetzt, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits bekannt sind. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1100 – 1,1230

Helaba Floor Research - Forex - 22.06.2017
Datenseitig richtet sich das Interesse zunächst auf das INSEE-Geschäftsklima in Frankreich, denn es gibt einen letzten Hinweis auf die Vorabschätzungen der Einkaufsmanagerindizes, die morgen den Kalender dominieren. Die Vorgaben für den INSEE-Index sind per saldo freundlich, wenngleich der Indikator der Bank von Frankreich keine weitere Verbesserung aufweisen konnte. Die ZEW-Umfragen zur Lage und den Erwartungen in der EWU aber haben nochmals zugelegt und so sollte eine Stimmungsverbesserung in der französischen Wirtschaft nicht ausgeschlossen werden. ... mehr

Aktienmärkte: Preis- und Zeitzyklus endet

Helaba Floor Research - Indizes - 21.06.2017
Aktienmarkt Im frühen Geschäft markierte der DAX gestern einen neuen Rekordstand bei 12.951 Zählern. Im weiteren Verlauf waren Anschlusskäufe Mangelware. Auch der in der Regel zu erwartete Effekt durch einen „short-squezze“ blieb aus. Damit zeigt sich, dass viele Marktteilnehmer an der Seitenlinie stehen und zunächst abwarten. Offensichtlich möchte man der Gefahr aus dem Weg gehen, auf hohem Niveau von einem Reversal überrascht zu werden. Passend dazu ist der gestern vollzogene Anstieg des V-DAX (13,22 vs. 12,10) welcher die zunehmende Risikoaversion untermauert. Der deutlich nachgebende Ölpreis sowie fehlende, positive Impulse belasten das Sentiment zudem. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Eigenheimverkäufe im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 21.06.2017
Der Datenkalender ist heute eher dünn bestückt. Auf Interesse stoßen einzig die Eigenheimverkäufe in den USA. Da die schwebenden Hausverkäufe den zweiten Monat in Folge gesunken sind, sollten die Erwartungen nicht zu hoch gesteckt werden. Bereits im Vormonat kam es zu einer Enttäuschung und der Absatz sank im Vormonatsvergleich um 2,3 %. Es gilt aber zu berücksichtigen, dass es im März zu einem deutlichen Anstieg von über 4 % gekommen war und das Niveau mit zuletzt 5,57 Mio. weiterhin hoch ist. Zudem ist die Anzahl der Monate, die bei gleichbleibender Verkaufstätigkeit verstreichen würden, bis alle angebotenen Häuser veräußert sind, mit 4,2 Monaten gering – wenn auch etwas höher als noch Anfang des Jahres. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1076 – 1,1200.

Helaba Floor Research - Forex - 21.06.2017
Der Datenkalender hat auch heute nicht viele Einträge zu bieten und daher dürfte sich das Augenmerk der Marktteilnehmer auf die US-Eigenheimverkäufe des Monats Mai richten. Seit Herbst schwanken die Verkaufszahlen um 5,6 Mio. Einheiten, wobei im April ein Minus von 2,3 % zu Buche steht. Aufgrund dessen wäre eigentlich eine Stabilisierung möglich, allerdings sind die Vorgaben nicht dementsprechend. So ging die Zahl der schwebenden Hausverkäufe im letzten Berichtsmonat ein zweites Mal in Folge zurück. Angesichts dessen erscheint die Konsensschätzung eines leichten Minus nicht zu pessimistisch. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.13-165.55

Helaba Floor Research - Bonds - 21.06.2017
Ohne Impulse von konjunktureller Seite aber erneut mit guten Vorgaben aus Fernost schwangen sich Aktienkurse in bisher nie erreichte Höhen. Der Dax Index näherte sich der Marke von 13.000 Punkten, dort blieben jedoch Anschlusskäufe aus. Im Verlauf setzten Gewinnmitnahmen ein, die durch den Verfall des Ölpreises noch zusätzlich Fahrt gewannen. Im Umkehrschluss waren mit zunehmenden Konjunktursorgen Staatsanleihen wieder besser gesucht. Die Kurse von Bundesanleihen sind begleitet von nur geringen Umsätzen gestiegen. Auf den Einkaufszetteln der Anleger standen jedoch erneut fast ausnahmslos lange und ultralange Fälligkeiten. ... mehr

Aktienmärkte im Kaufmodus

Helaba Floor Research - Indizes - 20.06.2017
Aktienmarkt Der DAX startete am Montag mit Kursgewinnen in den Handel. Im Verlauf des Tages wurden diese noch ausgeweitet, so dass unter dem Strich ein Plus in Höhe von 1,07 % auf 12.888,95 Zählern zu verbuchen war. Damit rückt das Rekordhoch bei 12.921,17 Punkten wieder in greifbare Nähe. Insofern verspricht der aktuelle Verlauf auch unter charttechnischen Gesichtspunkten sehr spannend zu werden. Dazu gleich mehr. Heute wird der DAX freundlicher in den Handel starten. Die spannende Frage wird sein, von welcher Seite Impulse kommen werden. Offensichtliche, neue Erkenntnisse sind Fehlanzeige. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.13-165.13

Helaba Floor Research - Bonds - 20.06.2017
Die Akteure an den internationalen Finanzmärkten starteten mit erhöhter Risikobereitschaft in die neue Börsenwoche. Für gute Laune sorgte neben den positiven Vorgaben aus Fernost natürlich der klare Wahlsieg der Bewegung von Staatspräsident Emmanuel Macron. Angeführt von der Erholung im Technologiesektor erklommen Dow Jones- und S&P 500-Index neue Rekordstände. Staatsanleihen gerieten ins Hintertreffen. Die Kurse von Bundesanleihen konsolidierten bei impulsarmen Handel um die Schlusskurse des Vortages. ... mehr

Fixed Income Daily - Evans (Fed) plädiert für behutsames Vorgehen beim Zinserhöhungskurs

Helaba Floor Research - Bonds - 20.06.2017
Die FOMC-Mitglieder halten eine weitere Leitzinserhöhung in diesem und drei weitere im nächsten Jahr für angemessen. Marktteilnehmer misstrauen der Fed, denn bis Ende 2018 wird insgesamt nur ein einziger Schritt vollständig eskomptiert. Ein Grund für diese Skepsis sind die zuletzt enttäuschenden Konjunkturzahlen, wie beispielsweise die Baubeginne und -genehmigungen sowie die Industrieproduktion und der Einzelhandelsumsatz. Vor allem sorgten aber die überraschend schwachen Verbraucherpreise für Bewegung. Der Preisdruck ist gedämpft und auch zukünftig wird es wegen auslaufender Basiseffekte und sinkender Ölpreise zu einer nur moderaten Entwicklung kommen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1100 – 1,1230

Helaba Floor Research - Forex - 20.06.2017
EUR-USD: Die Konsolidierung zwischen 1,11 und 1,13 setzt sich fort und mangels fundamentaler Einflüsse dürfte sich daran nur wenig ändern. Darauf lässt auch das technisch uneinheitliche Bild schließen. Während die Indikatoren auf Wochenbasis als konstruktiv zu bezeichnen sind, mahnen intakte Verkaufssignale im Tageschart zur Vorsicht. Entscheidende Unterstützungen sind bei 1,1130 und um 1,11 zu finden. Widerstände lokalisieren wir im Bereich 1,1285/1,1300. Trading-Range: 1,1100 – 1,1230 ... mehr

DAX stabilisiert sich auf hohem Niveau – Brexit-Verhandlungen beginnen

Helaba Floor Research - Indizes - 19.06.2017
Aktienmarkt Wenig Neues gibt es vom DAX zu berichten. Am Freitag sorgte zunächst der Griechenland-Deal für Rückenwind. Darüber hinaus kam es, zu den an einem großen Verfall üblichen, Kurssprüngen. Bemerkenswert ist vor allem der Schlusskurs in Relation zu verschiedenen, technischen Marken wie beispielsweise die Strukturprojektion (12.733), welche moderat übersprungen wurde. Heute wird der DAX mit Kursgewinnen in den Handel starten. Positive Vorgaben, insbesondere von den asiatischen Börsen, sowie der Ausgang der französischen Parlamentswahl sorgen für Rückenwind. Im weiteren Verlauf wird sich zeigen, wieviel die zuletzt etablierten Kursgewinne tatsächlich Wert waren. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.13-165.13

Helaba Floor Research - Bonds - 19.06.2017
Trading Range: 164.13-165.13 Tendenz im Verlauf erholt Nach der feiertagsbedingten Abwesenheit vieler Marktteilnehmer gilt es, Einiges aufzuarbeiten. Die Partei des französischen Staatspräsidenten hat beim entscheidenden Wahlgang mit der Partnerpartei Modem die absolute Mehrheit erreicht, allerdings mit 291 nicht so viele Sitze wie erwartet/befürchtet erhalten. Die Wahlbeteiligung lag nur bei 43 Prozent. Jetzt kann Macron die nötigen Reformen in Frankreich auf den Weg bringen und der europäischen Idee neuen Schwung verleihen. ... mehr

Fixed Income Daily - Datenseitig ruhiger Wochenauftakt

Helaba Floor Research - Bonds - 19.06.2017
Der Wochenauftakt verläuft datenseitig ruhig, denn die Produktionszahlen des Baugewerbes auf EWU-Ebene sorgen in der Regel nicht für Impulse. Interessanter könnten derweil die Redebeiträge von Fed-Vertretern werden. Nachdem die US-Notenbank in der Vorwoche die Leitzinsband um 25 Bp. auf 1-1,25 % erhöht hat und eine Fortsetzung des Zinszyklus andeutete, wenngleich der Zinspfad weiterhin sehr zögerlich sein dürfte. Darüber hinaus wurde signalisiert, dass noch in diesem Jahr der Einstieg in die Reduzierung der Bilanzsumme erfolgt. Auch dies soll aber ein gradueller Prozess sein, der zunächst über die Deckelung der Reinvestitionstätigkeit fälliger Anleihen beginnt. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1110 – 1,1250

Helaba Floor Research - Forex - 19.06.2017
EUR-USD: Das Indikatorenbild ist auf Wochenbasis noch als konstruktiv anzusehen, kurzfristig sehen wir aber kaum Potenzial für einen erneuten Versuch, die Marke von 1,13 ins Visier zu nehmen. Auf Tagesbasis überwiegen die Belastungsfaktoren und auch von fundamentaler Seite sehen wir keine Unterstützungen. Zwar sind die politischen Risiken in Europa derzeit am Abklingen (siehe Frankreich), der Markt hat dies aber bereits eskomptiert. Trading-Range: 1,1110 – 1,1250 ... mehr

Börsen: Großer Verfall im Blickpunkt

Helaba Floor Research - Indizes - 16.06.2017
Aktienmarkt Am Mittwoch sprintete der DAX auf einen neuen Rekordstand bei 12.921,17 Zählern. Angesichts der zuvor schwach ausgeprägten Bewegungsdynamik kam dies, zumindest zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend. Andererseits findet offensichtlich die Regel „Buy the new high“ noch immer Anwendung. Gestern ebbte die Euphorie am Aktienmarkt bereits wieder spürbar ab. Insbesondere die Sorgen um eine Überbewertung bei Technologiewerten belastet das Sentiment. Sicherlich warf aber auch der heutige große Verfall an den Terminbörsen bereits seine Schatten voraus. Mit diesem sind temporäre Unsicherheiten verbunden, so dass im Vorfeld des Verfalls häufiger Gewinnmitnahmen zu beobachten sind. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.08-165.13

Helaba Floor Research - Bonds - 16.06.2017
Trading Range: 164.08-165.13 Tendenz sehr schwach Nach der feiertagsbedingten Abwesenheit vieler Marktteilnehmer gilt es, Einiges aufzuarbeiten. Die US- Notenbank hat wie erwartet den Korridor für ihren Leitzins auf 1.0 bis 1.25 % erhöht. Gleichzeitig signalisierte sie weitere Schritte für dieses Jahr und kündigt an, angekaufte Anleihen in Zukunft langsam und schrittweise verkaufen zu wollen. Mit dem nachlassenden Inflationsdruck im Hinterkopf scheinen die Anleger diese Hinweise aber nicht allzu ernst zu nehmen. ... mehr

Fixed Income Daily - USA datenseitig weiter im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 16.06.2017
Die amerikanische Notenbank sieht weiterhin den Bedarf für Zinserhöhungen, auch wenn signalisiert wurde, weiter sehr behutsam vorgehen zu wollen. Letztlich erweckte die Fed-Chefin den Eindruck, dass die jüngeren Lohn-, Preis- und Konjunkturdaten kein klares Bild zeichneten und sich das FOMC verstärkt an eingehenden Wirtschaftsdaten orientiert. Das datenseitige Interesse bleibt auch heute auf die USA gerichtet, denn bei den endgültigen Verbraucherpreisen der Eurozone ist nicht mit Revisionen zu rechnen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1076 – 1,1200

Helaba Floor Research - Forex - 16.06.2017
EUR-USD: Der Euro handelt weiterhin unterhalb der wichtigen Marke von 1,13. Das technische Umfeld bleibt kurzfristig belastend. Indikatoren auf Tagesbasis lassen mit Verkaufssignalen (MACD und Stochastic) nicht auf einen Test dieses wichtigen Widerstandes schließen. Fundamental erhält der Euro aber wohl keinen Gegenwind (siehe oben) und so bleibt es zum Wochenschluss wohl bei der laufenden Konsolidierung. Trading-Range: 1,1076 – 1,1200 ... mehr

DAX mit Erholungsbewegung

Helaba Floor Research - Indizes - 14.06.2017
Aktienmarkt Am Dienstag erholte sich der DAX von seinen Vortagesverlusten etwas. Unter dem Strich war ein Aufschlag in Höhe von 0,59 % auf 12.765 Zähler zu verbuchen. Die Vola entwickelte sich gegenläufig und ging von 13,46 auf 12,60 zurück. Erneut war der Fokus auf die Technologieaktien gerichtet. Zuletzt waren diese für die Kursrückgänge an den Märkten verantwortlich, gestern kehrten sich die Vorzeichen um. An der Wall Street markierten sowohl der Dow Jones als auch der S&P 500 neue Rekordmarken. Insofern scheint weiterhin die Regel zu gelten, dass geringste Rücksetzer zum Einstieg in neue Long-Positionen genutzt werden, selbst wenn verschiedene technische Indikatoren zur Vorsicht mahnen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.50-165.68

Helaba Floor Research - Bonds - 14.06.2017
Trading Range: 164.50-165.68 Tendenz knapp behauptet Die ZEW- Umfrage zeichnet kein einheitliches Bild. Während die bessere Lagebeurteilung (88 nach 83.9) auf eine steigende Wachstumsdynamik schließen lässt, ist die Erwartungshaltung (18.6 nach 20.6) nicht mehr ganz so rosig. Dennoch hellte sich die Stimmung an den Aktienbörsen auf, Staatsanleihen büßten dagegen an Attraktivität ein. Die Kurse von Bundesanleihen haben bei ruhigem Geschäft auf breiter Front nachgegeben, konnten aber zum Schluss einen Teil der Verluste wieder aufholen. ... mehr

Fixed Income Daily - FOMC-Sitzung im Mittelpunkt des Interesses

Helaba Floor Research - Bonds - 14.06.2017
Das Highlight des heutigen Tages ist zweifelsohne die FOMC-Sitzung, auf der eine erneute Erhöhung des Leitzinsbandes um 25 Basispunkte auf dann 1,00 – 1,25 % beschlossen werden dürfte. Dies wird weitgehend erwartet und sollte wenig überraschen. Auf großes Interesse stoßen die neuen Projektionen für Wachstum, Inflation und Leitzinsen. Zuletzt (Mitte März) hat die Mehrheit der FOMC-Mitglieder bis Ende dieses Jahres ein Leitzinsband von 1,25 – 1,50 % für angemessen gehalten und bis Ende kommenden Jahres von 2,00 – 2,25 %. Ende 2019 liegt der Median bei 2,875 %. Mit größeren Anpassungen nach unten rechnen wir nicht und Fed-Chefin Yellen wird wohl weiterhin von der Angemessenheit gradueller Zinsschritte sprechen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1110 – 1,1268

Helaba Floor Research - Forex - 14.06.2017
China: Industrieproduktion und Einzelhandelsumsatz stabil bei +6,5 bzw. +10,7 % VJ. Aktienmärkte in Asien tendieren uneinheitlich. Im Vorfeld der heutigen Fed-Entscheidung stehen mit den Verbraucherpreisen und den Einzelhandelsumsätzen wichtige US-Daten zur Veröffentlichung an. Erstere stehen unter dem Eindruck der sinkenden Energiepreise (Benzin und Erdgas). Ein weiteres Absinken der Jahresinflationsrate ist daher zu erwarten und auch bei den Kernpreisen rechnen wir mit einem anhaltend moderaten Preisdruck. ... mehr

Aktienmärkte: Risikoaversion nimmt zu

Helaba Floor Research - Indizes - 13.06.2017
Aktienmarkt Nachdem Technologiewerte am Freitag an der Wall Street deutlicher Federn lassen mussten, zeigte sich auch der DAX zu Wochenbeginn beeindruckt. In der Folge ging der Leitindex um 0,98 % auf 12.690,44 Zähler zurück. Hingegen vollzog die Vola (auf Basis des V-DAX) einen deutlich Satz von 12,30 auf 13,46 nach oben. Damit kommt zum Ausdruck, dass, zumindest temporär, die Risikoaversion zunimmt und eine Art der Neubewertung der Rahmenbedingungen vorgenommen wird. Auf die seit geraumer Zeit, aus technischer Sicht nicht idealtypisch zu beschreibende Konstellation beim DAX haben wir mehrfach hingewiesen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.65-165.68

Helaba Floor Research - Bonds - 13.06.2017
Trading Range: 164.65-165.68 Tendenz gut behauptet An den internationalen Finanzmärkten sprangen die Risikoampeln zum Wochenstart auf „gelb“. Der Ausverkauf bei Technologieaktien an der Nasdaq vom vergangenen Freitag setzte sich hierzulande weiter fort. Die Wahl in Frankreich oder die vielen Fragezeichen hinter der Regierungsbildung in Großbritannien spielten kaum eine Rolle. Angesichts fallender Aktiennotierungen waren Bundesanleihen als sicherer Hafen gesucht. Das Interesse der Anleger konzentrierte sich auf lange und ultralange Laufzeiten. ... mehr

Fixed Income Daily - ZEW-Umfrage im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 13.06.2017
Aktienmärkte: Technologiewerte weiterhin unter Druck; Nasdaq -0,52 %. Ölpreis (LCF) stabilisiert sich oberhalb von 46 USD/Fass. Das datenseitige Interesse richtet sich heute zunächst auf die ZEW-Umfrage. Die Vorgaben vonseiten des sentix-Investorenvertrauens sind stabil. Zwar ist der Saldo der Konjunkturerwartungen in Deutschland zuletzt gesunken, das Niveau aber vergleichsweise hoch (Grafik). Insofern zeichnet sich ein weitgehend stabiler Wert ab. Sollte zudem der ZEW-Saldo der Lageeinschätzungen steigen, wäre dies per saldo ein gutes Omen für den ifo-Geschäftsklimaindex – mithin wären auch die Wachstumsaussichten für das zweite Quartal weiterhin günstig. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1150 – 1,1257

Helaba Floor Research - Forex - 13.06.2017
Die Befragung der Finanzmarktteilnehmer durch das ZEW in Mannheim steht heute in Deutschland zunächst im Fokus, denn der Mittelwert aus dem Erwartungs- und dem Lagebeurteilungssaldo liefert einen wichtigen Hinweis auf das kommende ifo-Geschäftsklima. Dennoch ist bei der ZEW-Umfrage oftmals der Saldo der Konjunkturerwartungen im Vordergrund. Eine leichte Verbesserung wird erwartet, obwohl die vergleichbare sentix-Befragung einen leicht rückläufigen Wert aufweist. Daher machen wir Enttäuschungspotenzial aus. Da aber vermutlich die Lageeinschätzung nochmals positiver ausfällt, ähnlich wie beim sentix-Investorenvertrauen, ergäbe sich dennoch eine positive Indikation für das ifo-Geschäftsklima. ... mehr

Dow Jones und S&P 500 markieren neue Rekordstände

Helaba Floor Research - Indizes - 12.06.2017
Märkte in Asien überwiegend im Minus Aktienmarkt Am Freitag kam es beim DAX mehrfach zu schnell vollzogenen Impulsbewegungen, deren Ursache nicht immer einem konkreten Auslöser zuzuschreiben waren. Die Handelsrange (110 Punkte) lag nahezu exakt im Durchschnittsbereich der vergangen zehn Tage (ATR = 104). Insgesamt machten sich Hoffnungen breit, dass es zu einem „sanften Brexit“ kommen könnte. Entsprechend sollte der positive Rückenwind des DAX, zumindest von dieser Seite, auch in dieser Woche anhalten. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.32-165.68

Helaba Floor Research - Bonds - 12.06.2017
Trading Range: 164.32-165.68 Tendenz uneinheitlich Die deutschen Exporte sind im April stärker als erwartet um0.9 % gestiegen. Allerdings wurde auch deutlich mehr importiert und der Handelsbilanzüberschuss sank auf 18.1 Mrd. Euro. Da dauert es bestimmt nicht lange, bis sich Donald Trump auch diese Entwicklung auf seine Fahne schreibt. In Frankreich fielen die Produktionszahlen anders als in Deutschland enttäuschend aus. Das wirft Fragen für die Entwicklung in der Eurozone auf. ... mehr

Fixed Income Daily - USA im Wochenverlauf im Fokus

Helaba Floor Research - Bonds - 12.06.2017
Primärmarkt In dieser Woche nehmen die Aktivitäten am Primärmarkt deutlich zu. Dabei kommen risikobewusste und sicherheitsorientierte Investoren gleichermaßen auf ihre Kosten. Neben Italien, Spanien, Portugal und Frankreich finden sich die Niederlande und Deutschland im Kalender. Die Bundesfinanzagentur erweitert letztmalig die Bund Februar 2017 um 3 Mrd. EUR. Die letzten Aufstockungen verliefen problemlos. Zudem ist die Nachfrage nach Bundesanleihen erhöht – auch in Folge nachlassender Zinsfantasien im Anschluss an die EZB-Ratssitzung. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen hat mit 0,24 % vorübergehend das niedrigste Niveau seit sechs Wochen erreicht. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1150 – 1,1280

Helaba Floor Research - Forex - 12.06.2017
Die neue Woche wird von Entwicklungen in den USA bestimmt. Unbestrittenes Highlight dürfte die FOMC-Entscheidung am Mittwoch sein, aber auch regionale Stimmungsindikatoren, diverse Preiszahlen und Einzelhandelsumsätze sowie die Industrieproduktion sind von hohem Interesse. Bezüglich des FOMCs ist die vorherrschende Meinung, dass eine weitere Erhöhung des Zielbandes für Fed Funds um 25 Bp. auf 1,00 – 1,25 % erfolgt. Mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit ist dies in den Geldmarktfutures eskomptiert. Allerdings ist die Datenlage gemischt. ... mehr

Wenig Bewegung beim DAX – Dow Jones markiert neues Rekordhoch

Helaba Floor Research - Indizes - 09.06.2017
Aktienmarkt Der DAX präsentierte sich am Donnerstag mit einer freundlichen Grundtendenz. Diese hielt während des gesamten Handels an, sodass der Index mit einem moderaten Kursaufschlag in Höhe von 0,32 % bei 12.713 Zählern aus dem Handel ging. Zu den von den Marktteilnehmern für möglich gehaltenen, heftigen Kursausschlägen kam es jedoch nicht. Vielmehr entwickelte sich die Vola, auf Basis des V-DAX, rückläufig und gab auf 12,99 nach 13,43 ab. Heute wird der DAX mit Kursgewinnen in den Handel starten. Die Aktienmärkte in Asien präsentieren sich uneinheitlich, auch von der Wall Street gab es zuletzt wenig Impulse für den hiesigen Markt. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 164.32-165.68

Helaba Floor Research - Bonds - 09.06.2017
Trading Range: 164.32-165.68 Tendenz gut behauptet Die EZB hat die Leitzinsen wie erwartet nicht angetastet. Wirtschaftliche Risiken seien jetzt ausgeglichen, der Hinweis auf weitere Zinssenkungen entfiel. Damit aber genug vom Ausstieg! Der Leitzins kann bis weit über das Ende der Kaufprogramme hinaus auf aktuellem Niveau verharren und die Möglichkeit einer nochmaligen Ausweitung der Anleihekäufe bleibt bestehen. Nach Sitzung in Tallinn stellte EZB- Präsident Draghi die schon vorab durchgesickerten Projektionen vor. ... mehr

Fixed Income Daily - Großbritannien: Theresa May verliert die Unterhauswahl

Helaba Floor Research - Bonds - 09.06.2017
Die Europäische Zentralbank hat den monetären Expansionsgrad erwartungsgemäß nicht verändert. Der Einlagensatz liegt weiterhin bei -0,4 % und der Hauptrefinanzierungssatz bei 0,0 %. Das Volumen der monatlichen Anleihekäufe im Rahmen des APP beträgt 60 Mrd. EUR. Die Rhetorik fällt etwas zuversichtlicher aus, denn konjunkturelle Risiken werden nun als ausgeglichen bezeichnet. Der Passus, wonach die Zinsen nochmals gesenkt werden könnten, wurde zwar gestrichen, der EZB-Rat geht aber davon aus, dass die Leitzinsen für längere Zeit und weit über den Zeithorizont des QE-Programms hinaus auf ihrem derzeitigen Niveau bleiben werden. Dies ist ein Zeichen dafür, dass es die Währungshüter mit der geldpolitischen Wende nicht besonders eilig haben und sehr zögerlich vorgehen werden. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1180 – 1,1280

Helaba Floor Research - Forex - 09.06.2017
EUR-GBP: Die britischen Unterhauswahlen sind entschieden und Theresa May geht als klare Verliererin daraus hervor, denn ihre Partei konnte die absolute Mehrheit im Parlament nicht behaupten. Insofern kommen Befürchtungen auf, dass die Regierung bei den sicherlich schwierigen Verhandlungen mit der EU nicht nur auf die Zustimmung der Hardliner in den eigenen Reihen angewiesen ist, sondern auch auf kleinere Regionalparteien (bspw. aus Nordirland). Das Pfund neigt zur Schwäche und EUR-GBP markiert ein Hoch bei 0,8824, das höchste Niveau seit Mitte Januar. ... mehr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Datenschutz I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de