Home I DailyResearch.de

 
zur Startseite

Index Futures Commodities Forex Bonds Aktien/Indizes Research Termine Broker Education Usefuls lt-forex.de

 

  

 

Kolumnen & Analysen  |  Marktberichte  |  Trader Mags  |  Trader Notizen  |  Technische Analysen  |  Trader TV
Aktien/Indizes  |  Rohstoffe  |  Forex  |  Bonds  |  Wirtschaft  |  Handelsplätze  |  Trading Business

 Broker

Anzeige eToro - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!
Anzeige Adif Brokerage - Der Handel von Futures, Forex, CFDs, Optionen und anderen Hebel- und Finanzprodukten umfasst ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Lesen Sie die Risikoaufklärung auf der Website des jeweiligen Brokers bevor Sie mit dem Handel beginnen!

 Buchtipp

Options-
strategien für die Praxis

Jens Rabe und Kai Skoruppa führen den Leser in die für Außenstehende auf den ersten Blick undurchschaubare Welt der Optionen ein und zeigen, wie dieses Instrument von Profis genutzt wird. Sie geben dem Leser sowohl das theoretische als auch das praktische Rüstzeug an die Hand, damit dieser anschließend selbst erfolgreich agieren kann. Beide Autoren vereint das Wissen und die Erfahrung aus vielen Jahren Eigenhandel und dem Management institutioneller Konten. ... mehr

 

 Premium Partner

 

 Alle Autoren

Dr. Detlef Rettinger

» Archiv

Stephan Feuerstein

» Archiv

Marc Nitzsche

» Archiv

Florian Schulz

» Archiv

Stefan Böhm

» Archiv

Arkadius Wasala

» Archiv

Traders' Mag

» Archiv

eltee.de

» Archiv

Björn Heidkamp

» Archiv

K.P. Kagels

» Archiv

Armin Brack

» Archiv

Frank Sterzbach

» Archiv

Börse Stuttgart

» Archiv

Sebastian Hell

» Archiv

Jens Rabe

» Archiv

Admiral Markets

» Archiv

Helaba

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

J. Penndorf

» Archiv

S. Dosenovic

» Archiv

Derivate Magazin

» Archiv

Rendite-Spezialisten

» Archiv

Jack Scoville

» Archiv

Mike C. Kock

» Archiv

Börse Frankfurt

» Archiv

Jens Klatt I FXCM

» Archiv

Klaus Stopp

» Archiv

Phil Flynn

» Archiv

trading-house.net

» Archiv

Marc Nemenoff

» Archiv

Robert Halver

» Archiv

C. Vecchio I DailyFX

» Archiv

HSH Nordbank

» Archiv

Trading-Brief

» Archiv

Ayondo

» Archiv

CMC Markets

» Archiv

Daily-Trading

» Archiv

T. Gellert I CMC

» Archiv

United Signals

» Archiv

Robert Schröder

» Archiv

FXCM Research

» Archiv

CFD-Brief

» Archiv

O. Bossmann I ETX

» Archiv

IG Markets Research

» Archiv

MAYZUS Research

» Archiv

 
 

 Partner

»Traderfox.de

»Devisen-Trader.de

»Dax-Vestor.de

»Traders-Mag.com

»Börse Stuttgart

»TradeBites.de

»Hebelzertifikate-Trader.de

»Rohstoff-Trader.de

»Emerging-Markets-Trader.de

»Mike-Kock.de

»Termin-Trader.de

»Aktienboard.com

»Kagels Trading

»Geldanlage-Report.de

»lt-futures.com

»DailyResearch.de

»lt-forex.de

»elliott-waves.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Kolumnen Formationstrader I S. Grass

Sektion US-Märkte & Indizes: Der Trend ist intakt – Rücksetzer bieten Einstiegschancen!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 17.10.2017
Tageschart (kurzfristig): Zum gestrigen Wochenauftakt konnte der S&P 500 mit einem Tageshoch bei 2.559 Punkten erneut ein neues Allzeithoch erreichen. Nach wie vor fehlt dem Index die Aufwärtsdynamik, aber dennoch ist der kurzfristige Aufwärtstrend intakt. Die Indikatoren bestätigen weiter steigende Kurse sind aber inzwischen sehr heiß gelaufen. Ein plötzlicher und schneller Einbruch bis an den 20 Tage gleitenden Durchschnitt ist daher jeder Zeit möglich und sollte bei bestehenden Positionen berücksichtigt werden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: An der Börse wird Geduld belohnt!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 16.10.2017
Wochenchart (mittelfristig): Mit einem geringfügig neuen Hoch konnte der Leitindex S&P 500 in der letzten Woche ein neues Allzeithoch erreichen. Der Aufwärtstrend setzt sich somit weiter fort und wird von den Indikatoren des Wochencharts bestätigt. Der nächste Widerstand ist aus der Perspektive des Wochencharts erst an der runden 2.600er Marke zu finden. Dort verläuft - neben der psychologischen Bedeutung dieser Marke - die obere trendbegrenzende Linie des Aufwärtstrendkanals. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Wir warten die Konsolidierung ab

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 10.10.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit Erreichen der 2.550er Zielmarke ist der Leitindex S&P 500 – wie bereits in der Wochenausgabe erwartet – in eine Konsolidierung übergegangen. Diese Konsolidierung zeigt sich bisher in Form einer High-Base-Formation, die als bullische Konsolidierung zu bewerten ist. Erfahrungsgemäß sind diese bullischen Konsolidierungen eine Pause im Aufwärtstrend, um Kraft zu sammeln, damit ein Widerstand überschritten und das nächste Zwischenziel erreicht werden kann. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 und DAX befinden sich fest in bullischer Hand! Jetzt einsteigen?

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 09.10.2017
Wochenchart (mittelfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief gegenüber der Vorwoche setzte sowohl der Leitindex S&P 500, als auch der DAX ihren dynamischen Aufwärtstrend fort. Doch während der DAX mit der 13.000er Marke seinen wichtigen und entscheidenden Widerstand noch nicht überwinden konnte, steht dem Leitindex S&P 500 keinerlei größerer Widerstand mehr im Weg. Mit dem Überschreiten der 2.500er Marke wurde der letzte Widerstand beim S&P gebrochen und der Weg ist frei! ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Leitindex S&P 500 erreicht unser erstes Kursziel

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 06.10.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit dem gestrigen Handelstag erreicht der Leitindex unser erstes Kursziel bei 2.550 Punkten. Durch ein Tagesplus von +0,56% ist der gestrige Donnerstag der 8te Tag mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief gegenüber dem Vortag. Damit ist der S&P 500 gut gelaufen und hat sich kurzfristig recht stark verausgabt. Die Wahrscheinlichkeit einer Konsolidierung ist mit dem Erreichen unseres ersten Kursziels stark angestiegen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bullen setzten sich durch – 2.600 das nächstes Ziel

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 02.10.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzten sich die Bullen durch und erreichten per Wochenschlusskurs ein neues Allzeithoch. Der Widerstandsbereich zwischen 2.484 bis 2.500 Punkten ist nachhaltig überwunden, was positiv zu bewerten ist. Schauen wir auf die Indikatoren, so befinden sich die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus. Beide unterstützen somit weiter steigende Kurse, was ebenfalls bullisch einzustufen ist. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bullen dominieren das Marktgeschehen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 18.09.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche gelang dem S&P 500 mit einem Wochenschlusskurs bei 2.500 Punkten der Ausbruch aus der seit Mai laufenden Seitwärtsrange. Dennoch ist mit Erreichen der 2.500 der Widerstandsbereich, der sich von 2.484 bis 2.500 Punkten hinzieht, noch nicht nachhaltig überwunden. Ein Schlusskurs direkt an dieser Marke und zugleich direkt am Wochenhoch ist aber ein sehr starkes Zeichen, so dass für den Beginn der neuen Handelswoche mit einem Ausbruch zu rechnen ist. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Nutzen Sie die Tradingrange!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 11.09.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte der Leitindex seine seit Wochen bestehende Seitwärtskonsolidierung fort. Oberhalb des gleitenden 20 Wochen Durchschnitts ist der Trend auf Wochenbasis intakt und die Seitwärtsbewegung ist als mittelfristig bullische Konsolidierung zu bewerten. Zudem befinden sich das Momentum und die Stochastik im Kaufmodus und unterstützen somit den Aufwärtstrend. In der kommenden Woche ist im Bereich der 2.484 bis 2.500 Punkten mit starkem Widerstand zu rechnen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Wir setzten den Fokus auf kurzfristiges Handeln

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 06.09.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag fiel der S&P 500 bis auf die Unterstützung bei 2.450 Punkten zurück. Dies zeigt ganz klar, dass der Widerstandsbereich (2.484 – 2.500) sehr stark von den Bären verteidigt wird. Die Kraft der Bullen reicht derzeit nicht aus, um den Leitindex über diesen Widerstandsbereich zu drücken. Damit bildet sich inzwischen Stück für Stück eine größere Konsolidierungsrange zwischen 2.400 und 2.500 Punkten aus, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit noch weitere Wochen ausdehnen kann. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Widerstandsbereich begrenzt stärkeres Aufwärtspotential

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 05.09.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche zeigten die Bullen nach einem erneuten erfolgreichen Test des 20 Wochen gleitenden Durchschnitts Stärke. Mit einem Wochenschlusskurs bei 2.476 Punkten beendete der Leitindex die Handelswoche in der Nähe des Allzeithochs, was positiv zu bewerten ist. Das Momentum drehte bereits in die Kaufzone. Die Stochastik steht kurz davor. Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und intakt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bären haben Ihre Chance nicht genutzt

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 30.08.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag eröffnete der Leitindex S&P 500 mit einer Kurslücke direkt an der 2.430er Unterstützung. Die Bullen nutzten die Gelegenheit zum „Buy the Dip“ nachdem die Kurslücke vom vorletzten Montag bei 2.428 Punkten geschlossen war. Der Schlusskurs direkt am Tageshoch ist positiv zu bewerten, auch wenn die 2.450er Marke nach wie vor nicht überwunden werden konnte. Zudem befinden sich bei den Indikatoren die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Wir bleiben short im Leitindex!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 27.08.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Nach einem Test des 20 Wochen gleitenden Durchschnitts konnte sich der S&P 500 in der vergangenen Woche bis an die Widerstandsmarke bei 2.455 Punkten erholen. Dies ist zunächst ein positiver Impuls, dennoch ist mit der letzten Woche ein tieferes Tief und ein tieferes Hoch zu Vorwoche ausgebildet worden. Die Konsolidierung hat sich somit die dritte Wochen in Folge regelkonform fortgesetzt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die 2.400er Marke ist eine wichtige Unterstützung

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 21.08.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit einem tieferen Hoch und einem tieferen Tief zur Vorwoche setzte sich in der vergangenen Woche die Konsolidierung fort. Im Bereich der 2.417er Marke befindet sich in dieser Woche der 20 Wochen gleitende Durchschnitt. Ein Test dieses Durchschnitts ist sehr wahrscheinlich, zumal die Wochenkerze in der Nähe des Wochentiefs geschlossen hat. Schauen wir zudem auf die Indikatoren, so haben die Stochastik und auch das Momentum inzwischen in den Verkaufsmodus gedreht. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Anschlusskäufe bleiben aus – Konsolidierungsszenario bleibt bestehen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 16.08.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): In der gestrigen Ausgabe schrieb ich: Um die Bären nun aber gänzlich abzuschütteln ist es notwendig, dass die Bullen mit Anschlusskäufen weitere Stärke zeigen und den 20 Tage gleitenden Durchschnitt – der bei 2.470 Punkten verläuft – überwinden. Mit Anschlusskäufen konnten die Bullen im gestrigen Handelsverlauf - trotz sehr positiver Futures zum Handelsbeginn - nicht glänzen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Weiteres Abwärtspotential ist begrenzt

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 14.08.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche erreichte der S&P 500 mit seinem Wochenhoch bei 2.491 Punkten bis auf 9 Punkte annähernd mein Kursziel bei 2.500 Punkten. Im Anschluss ging der Leitindex in die erwartete Konsolidierung über. Der Ausbruch über die 2.450er Marke ist somit gescheitert und als Fehlausbruch negativ zu bewerten. Mit dem Wochenschlusskurs in der Nähe des Wochentiefs, ist eine Fortsetzung der Konsolidierung in Richtung 2.400 Punkte wahrscheinlich. Für den Beginn dieser Woche ist zuvor aber mit einer ersten Gegenbewegung zu rechnen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Leitindex - nächstes Kursziel bei 2.500 Punkten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 07.08.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In den vergangenen zwei Wochen ist an den US-Märkten nur wenig passiert. Der S&P 500 bewegte sich typisch für die Sommerzeit in einer lustlosen Wochenrange. Die Wochenhandelsspanne blieb mit 14 Punkten sehr klein. Bis zu meinem nächsten Kursziel bei 2.500 Punkten fehlt aber letztlich nur eine kleine Bewegung von 24 Punkten. Bei Erreichen dieser Marke rechne ich mit einer größeren Konsolidierung oder gar Korrektur, die sich bis in den September hinein ausdehnen könnte. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bullen erzwingen den Ausbruch! Stellen Sie sich nicht gegen den Trend!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 17.07.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche konnten sich die Bullen durchsetzen und den Ausbruch aus der seit Mai laufenden Seitwärtsbewegung erzwingen. Der Wochenschlusskurs oberhalb des 2.450er Widerstandes ist positiv zu bewerten und wird von den bullischen Indikatoren bestätigt. Die höhere Wahrscheinlichkeit hat sich so durchgesetzt und der mittelfristige Trend setzt sich weiter fort. Das nächste Ziel auf der Oberseite ist mit dem Ausbruch aktiviert worden und befindet sich bei 2.500 Punkten. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Den Bullen fehlt es kurzfristig an Überzeugung

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 10.07.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche hat sich mit einer Handelsspanne von gerade mal 32 Punkten die seit 5 Wochen gültige enge Seitwärtskonsolidierung nicht verändert. Der Leitindex hält sich oberhalb der 2.400er Marke, womit ein treppenförmiger Aufwärtstrend erhalten bleibt. Der Bereich um die 2.400er Marke wird von den Bullen hartnäckig verteidigt, was positiv zu bewerten ist. Zugleich folgt inzwischen bei 2.390 Punkten der 20 Wochen gleitende Durchschnitt, der weitere Trendunterstützung bietet. Solange der S&P 500 nicht nachhaltig unter die 2.400er Marke fällt, bleibt die Konsolidierung im Wochenchart bullisch zu bewerten. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Unterstützung bei 2.400 Punkten entscheidet über den Verlauf der kommenden Wochen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 03.07.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche zeigten die Bullen ein erstes größeres Schwächezeichen. Die Bären nutzten die Situation und testeten den wichtigen Unterstützungsbereich bei 2.400 – 2.415 Punkten. Kurz vor dem Wochenende konnten die Bullen aber einen Bruch des Unterstützungsbereiches vermeiden und so größeren Schaden verhindern. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Wochenchart weiterhin im Kaufmodus. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: 20 Tage gleitende Unterstützung in Gefahr

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 27.06.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit einer Kurslücke von 10 Punkten startete der Leitindex S&P 500 direkt am 2.450er Widerstand in den gestrigen Handel. Erfahrungsgemäß werden Kurslücken innerhalb einer Konsolidierung mit einer hohen Wahrscheinlichkeit geschlossen, was auch im gestrigen Handelsverlauf der Fall war. Am heutigen Handelstag ist mit einem erneuten Test des 20 Tage gleitenden Durchschnitts zu rechnen. Dieser Test wäre der 5. Test innerhalb weniger Tage. Wie bereits mehrfach erwähnt, erhöht sich damit die Wahrscheinlichkeit, dass der Durchschnitt als Unterstützung gebrochen recht stark. Ein Unterschreiten dieses Durchschnittes am heutigen Tag ist daher nicht überraschend. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Der Ausbruch aus der Konsolidierung ist richtungsweisend für den weiteren Verlauf!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 26.06.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche konnte der S&P 500 seine High-Base-Formation im Wochenchart auf der Oberseite auflösen. Mit einem Wochenhoch bei 2.454 Punkten wurde ein neues Allzeithoch ausgebildet und der mittelfristige Aufwärtstrend fortgesetzt. Ein Warnzeichen ist jedoch, dass der Wochenschlusskurs innerhalb der High-Base-Konsolidierung geschlossen hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass die sich Konsolidierung unterhalb der 2.450er Marke in der kommenden Woche fortsetzt, ist daher hoch. Die Situation zur Vorwoche hat sich so trotz Ausbruch auf ein neues Allzeithoch nicht verändert. ... mehr

Leitindex S&P 500 – Top Bildung oder Trendfortsetzung?

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 18.06.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit der vergangenen Handelswoche endete eine weitere Konsolidierungswoche innerhalb des intakten mittelfristigen Aufwärtstrends. Auf Wochenbasis bildet sich so eine High-Base-Konsolidierung. High-Base-Konsolidierungen sind trendbestätigende bullische Formationen. Nach dem Ausbruch über die 2.400er Marke ist eine solche Konsolidierung auf hohem Niveau in einem intakten Trend normal und notwendig. Schauen wir uns zudem die Indikatoren an, so befinden sich sowohl die Wochen-Stochastik als auch das Wochen-Momentum im Kaufmodus. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Abverkauf bei den Technologieschwergewichten sorgt für Nervosität

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 12.06.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte der Leitindex S&P 500 seinen Aufwärtstrend durch ein höheres Hoch und höheres Tief zur Vorwoche fort. Mit dem Wochenhöchstkurs bei 2.446 Punkten wurde mein nächstes Kursziel von 2.450 Punkten annähernd ausgereizt, bevor der Index in eine Konsolidierung überging. Diese Reaktion war zu erwarten. Ich hatte Sie aus diesem Grund bereits in der letzten Wochenausgabe mit den Worten: Sie sollten jedoch davon ausgehen, dass an der 2.450er Marke der S&P 500 in eine kurze Konsolidierung übergeht, um den Anstieg der letzten Tage zu verdauen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bullen dominieren den Kursverlauf - bleiben Sie bullisch!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 05.06.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zur Vorwoche, setzte der Leitindex S&P 500 in der vergangenen Handelswoche seinen langfristigen Aufwärtstrend fort. Der Ausbruch aus der Konsolidierung verläuft bisher mustergültig. Die Bullen zeigen, dass Sie das Marktgeschehen dominieren. Schaut man sich zudem die Indikatoren an, bestätigen sowohl die Stochastik als auch das Momentum weiter steigende Kurse. Ein neues Allzeithoch ist eines des bullischsten Signale die es gibt, denn logische Widerstände gibt es nicht mehr. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Den Bullen gelingt der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 29.05.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche ist der Leitindex S&P 500 aus seiner Konsolidierung sowohl auf Tages- als auch Wochenschlusskursbasis ausgebrochen. Dies ist positiv zu bewerten. Im Wochenchart dreht das Momentum aufwärts und auch die Stochastik befindet sich im Kaufmodus. Der Ausbruch wird somit von den Indikatoren bestätigt. Der mittelfristige Aufwärtstrend setzt sich weiter fort. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Kampf zwischen Bullen und Bären geht in die nächste Runde

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 22.05.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der letzten Handelswoche gelang es den Bullen nicht die 2.400er Widerstand nachhaltig zu überwinden. Im Gegenteil, mit einer schnellen Abwärtsbewegung bis im Tief bei 2.353 Punkten wurde die noch offene Kurslücke vom 24.04.2017 geschlossen. Die bestehende Seitwärtskonsolidierung zwischen 2.400 und 2.320 Punkten setzt sich somit auch in der vor uns liegenden Woche fort. Ein unmittelbarer Ausbruch aus dieser Range ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu bestimmen. Viel wahrscheinlicher ist eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegung mit ständigen schwer kalkulierbaren Richtungswechseln. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Den Bullen läuft die Zeit davon

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 17.05.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): im gestrigen Handelsverlauf ist es den Bullen - trotz der weiter anhaltenden Stärte der Technologierwerte - erneut nicht gelungen die 2.400er Marke nachhaltig zu überwinden. Den Bullen fehlt die Kraft! Damit werden zugleich die Bären mutiger und die Wahrscheinlichkeit, dass der Leitindex eine Extrarunde drehen muss wird zunehmend größer. In dieser Extrarunde ist ein Teste der der 2.350er Marke und damit gleichzeitig ein erneuter Test der ehemaligen Dreiecksunterbegrenzung einzuplanen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Eine mittelfristig wegweisende Entscheidung steht bevor

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 15.05.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte der Leitindex S&P 500 seine enge Tradingrange der Vorwoche fort. Mit einer Handelsspanne von 22 Punkten innerhalb der Woche sind die Handelsschwankungen historisch gering. Solche geringen Handelsschwankungen halten erfahrungsgemäß selten längere Zeit an und enden grundsätzlich in einer impulsiven Bewegung. Das es den Bullen in der vergangenen Woche nicht gelungen ist die 2.400er Marke zu überwinden, obwohl die Voraussetzungen für einen Ausbruch gut waren, muss zunächst negativ bewertet werden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch dient als Einstiegstrigger

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 09.05.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit dem gestrigen Handelstag bringen sich die Bullen weiter in Stellung. Ein Angriff auf die 2.400er Marke am heutigen Handelstag ist sehr wahrscheinlich. Gelingt den Bullen der Ausbruch über diesen Widerstand auf ein neues Allzeithoch, sind Anschlusskäufe bis in den Bereich der 2.450er Marke denkbar. Die Indikatoren würden die Bullen bei diesem Vorhaben unterstützen. Solange dabei die 2.370er Marke nicht unterschritten wird, ist mittelfristig sogar die 2.500 als Zielmarke realistisch. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Optimale Voraussetzung für die Bullen zum Wochenstart

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 08.05.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche erreichte der Leitindex S&P 500 ein höheres Hoch und ein höheres Tief, und setzte so auf Wochenbasis seine Aufwärtsbewegung fort. Auch wenn es den Bullen bis zum Wochenende noch nicht gelang die 2.400er Marke nachhaltig zu überwinden, so ist der Wochenschlusskurs bei 2.399 ein Zeichen der Stärke, und erfordert nur wenig Anstrengung von den Bullen, um einen finalen Ausbruch zu erzwingen. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die heutige FED-Sitzung könnte eine Entscheidung mit

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 03.05.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag setzte der S&P 500 seine High-Base-Konsolidierung auf Tagesbasis fort. Schaut man sich den Kursverlauf auf Stundenbasis genauer an, so ergibt sich eine bullische Keilformation, die eine Auflösung der Konsolidierung auf der Oberseite erwarten lässt. Dieses Bild passt zu dem in der gestrigen Wochenausgabe beschriebenen mittelfristigen und kurzfristigen Bild und unterstützt die Bullen. Einzig die Kurslücken, die auf dem Weg von der 2.330er Unterstützung bis zum 2.400er Widerstand hinterlassen wurden, mahnen zur Vorsicht. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Eine High-Base-Konsolidierung könnte die Basis für neue Allzeithochs bieten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 02.05.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit einem dynamischen Sprung an die 2.400er Marke heran, starteten die Bullen in der vergangenen Handelswoche einen Angriff auf das Allzeithoch. Ein Überwinden dieser Marke gelang den Bullen im ersten Anlauf nicht. Da aber die Konsolidierung bisher auf hohem Niveau, oberhalb des 20 Tage gleitenden Durchschnitts verlief, ist das mittelfristige Bild bullisch zu bewerten. Zugleich befinden sich die Indikatoren im Kaufmodus und unterstützen weiter steigende Kurse. Solange der Leitindex nicht unter die 2.369 Punkte fällt, was das Wochentief der vergangenen Woche darstellt, ist mit erneuten Angriffen auf die 2.400er Marke zu rechnen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bullen haben eine gute Chance das Ruder zu übernehmen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 24.04.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Die vergangenen Handelswoche brachte nur wenig Bewegung. Die Konsolidierung, in der sich der Leitindex derzeit befindet, setzte sich oberhalb des 20 Wochen gleitenden Durchschnittes fort und endete mit einer Doji-Kerze. Dies ist ein klares Zeichen für ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis zwischen Bullen und Bären. Es ist recht ungewöhnlich, dass eine so enge Seitwärtsbewegung knapp unter den Allzeithochs so lange anhält. Daher sollte der Ausbruch aus dieser Range umso dynamischer stattfinden. Der mittelfristige Trend hat sich durch die vergangene Woche nicht geändert und ist weiterhin aufwärtsgerichtet. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ein Ende der Konsolidierung ist noch nicht zu erwarten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 02.04.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte der Leitindex S&P 500 seine Konsolidierung weiter fort. Die schwache Eröffnungskurslücke zum Beginn der Handelswoche wurde direkt geschlossen, und es folgte eine kleine Erholungsrally. Der Verlauf der Konsolidierung passt damit zum bullischen mittelfristigen Aufwärtstrend, der zudem von den Indikatoren auf Wochenbasis bestätigt wird. Der Trend ist mit dem Allzeithoch bei 2.400 Punkten begrenzt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Eine Konsolidierung bietet Chancen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 27.03.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit der vergangenen Handelswoche setzte der S&P 500 seine Konsolidierung auf Wochenbasis fort. Der Schlusskurs unterhalb der 2.350er Marke und damit zugleich nahe dem Wochentief lässt eine Fortsetzung der Konsolidierung in der vor uns liegenden Woche erwarten. Bei den Indikatoren befinden sich das Momentum und die Stochastik im Kaufmodus und unterstützen so weiterhin den übergeordneten Aufwärtstrend. Der Trend auf Wochenbasis ist ungebrochen aufwärtsgerichtet. Die Konsolidierung ist daher lediglich als Pause innerhalb des bestehenden Trends zu definieren. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bären sind noch nicht fertig!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 22.03.2017
S&P 500 Tageschart (kurzfristig) S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der letzten Tagesausgabe schrieb ich: “Bisher konnten die Bullen diese Aufwärtstrendlinie auch im 4. Tests verteidigen. Je öfter diese Aufwärtstrendlinie jedoch getestet wird, umso höher steigt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Linie dynamisch unterschritten wird.“ Mit dem gestrigen Handelstag war es dann soweit. Den Bullen gelang es nicht die Aufwärtstrendlinie ein weiteres Mal zu verteidigen, so dass sich die Bären durchsetzten, und mit einer dynamischen Bewegung den Leitindex bis auf 2.344 Punkte abverkauften. Das wahrscheinlichere Sz ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ein gesunder Aufwärtstrend benötigt ausgedehnte Pausen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 20.03.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Wie in der letzten Wochenausgabe beschrieben, brachte die vergangene Handelswoche nur wenig Bewegung mit sich. Trotz FED-Sitzung und Verfall an der Terminbörse verlief die Handelsspanne der gesamten Wochen in einer Range von 22 Punkten. Die Konsolidierung setzt sich so auf hohem Niveau weiter fort. Innerhalb dieser Konsolidierung ist ein nochmaliger Test der 2.400er Marke durchaus wahrscheinlich. Da aber schnelle unerwartete Richtungswechsel mit entsprechenden Fehlsignalen in engen Seitwärtsbewegung eher die Regel als die Ausnahme sind, ist innerhalb der Konsolidierung für Positions- und Swingtrader Zurückhaltung angebracht. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ich erwarte nur begrenztes Potential für die kommende Woche

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 13.03.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche konnte der S&P 500 kein neues Hoch mehr erreichen. Vielmehr startete der Leitindex auf Wochenbasis eine Konsolidierung, die nach dem Test unseres mittelfristigen Ziels bei 2.400 Punkten bereits erwartet wurde. Schaut man sich die Kerzenform der vergangenen Woche an, so passt diese zu einer bullischen Konsolidierung. Ein geringfügig tieferes Tief und ein Schlusskurs auf dem Niveau des Wocheneröffnungskurses sind ein Indiz dafür, dass die Bullen mittelfristig noch genügend Kraft aufbringen können, um eine dynamische Abwärtsbewegung zu verhindern. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ein dynamischer Ausbruch wird immer wahrscheinlicher

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 23.01.2017
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte der S&P 500 seine enge Seitwärtskonsolidierung fort. Insgesamt hält diese Konsolidierung nun bereits 6 Wochen an. Erfahrungsgemäß nähert sich nach einer so langen sehr engen Konsolidierungszeit so langsam das Ende. Ob dieses Ende eine neue Trendbewegung oder einfach nur eine Ausdehnung der Konsolidierung in einer breitere Korrektur-Range sein wird, ist derzeit noch nicht definierbar. Bei den Indikatoren geben sowohl die Stochastik, als auch das Momentum weiterhin grünes Licht für steigende Kurse. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Konsolidierungsstimmung lässt wenig Bewegung erwarten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 22.12.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Den Bullen gelang es im gestrigen Handelsverlauf nicht mit Anschlusskäufen den nachhaltigen Ausbruch aus der Konsolidierung zu starten. Vielmehr bewegt sich der Index innerhalb seiner engen Range seitwärts. In den verbleibenden Tagen dieses Jahres ist aufgrund des geringen Handelsvolumens ein Test der 2.290er Marke nicht unwahrscheinlich. Da der Dow Jones aber inzwischen an seiner 20.000er Markte angekommen ist, und die 2.290er Marke im Leitindex einen wichtigen trendbegrenzenden Widerstand darstellt, sollten Sie spätestens nach dem Test dieser wichtigen Marken, von einer längeren Konsolidierung oder gar größeren Korrektur ausgehen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Konsolidierungen bieten Chancen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 19.12.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Die vergangene Woche stand im Zeichen einer Konsolidierung. Auf Wochenbasis konnte der S&P 500 zwar ein höheres Hoch und ein höheres Tief zur Vorwoche erreichen, die Wochenkerze in Form eines Dojis deutet nun aber an, dass die Bullen eine Pause benötigen. Dennoch bleibt der mittelfristige Trend weiter aufwärtsgereichtet und ist derzeit nicht gefährdet. Auch die Indikatoren bestätigen weiter steigende Kurse. Die Einschätzung auf Wochenbasis bleibt damit bullisch. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Jahresendrally im vollem Gang!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 12.12.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit starken Anschlusskäufen konnten die Bullen die 2.214er Marke in der vergangenen Woche durchbrechen. Unser erstes Ziel bei 2.250 Punkten wurde bis zum Freitag bereits abgearbeitet und sogar per Wochenschluss leicht überschritten. Schaut man sich den Wochenchart an, so ist dieser ganz klar als bullisch einzustufen. Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgereichtet und wird von bullischen Indikatoren bestätigt. Größere Widerstände sind derzeit nicht in greifbarer Nähe. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Konsolidierung oberhalb der 2.183 ist bullisch zu bewerten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 06.12.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Die Konsolidierung im S&P 500 setzte sich zum gestrigen Wochenbeginn weiter fort. Inzwischen konsolidiert der S&P 500 seit 6 Tagen in einer engen Range oberhalb seines wichtigen Unterstützungsbereiches (2.183 – 2.177). Die überkaufte Markttechnik konnte in diesen 6 Tagen abgebaut werden und auch die Anzahl der Konsolidierungstage reichte aus, um genügend Kraft zu sammeln. Saisonal beginnt die Jahresendrally um den 15. Dezember herum. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 Konsolidierung verläuft bisher mit bullischen Charakter

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 04.12.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche ging der Leitindex S&P 500 in eine Konsolidierung über. Das der 2.183/77er Unterstützungsbereich dabei nicht unterschritten wurde, ist zunächst positiv zu bewerten. Ein Test dieses Bereiches in der kommenden Woche, ist dennoch nicht auszuschließen. Sollte dabei die 2.183/77 nachhaltig unterschritten werden, müsste der Ausbruch auf das neue Allzeithoch bei 2.214 Punkten zunächst als Fehlausbruch bewertet werden, was eine zeitliche und preisliche Ausdehnung der Konsolidierung bis hin zu einer größeren Korrektur zur Folge haben könnte. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Konsolidierung im Leitindex – Chance für den Einstieg

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 29.11.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit dem gestrigen Wochenauftakt ging der Leitindex S&P 500 direkt in die erwartete Konsolidierung über. Entscheidend ist nun die Stärke und zeitliche Ausdehnung der Konsolidierung. Für einen gesunden dynamischen Aufwärtstrend ist es wichtig, dass die Konsolidierung den Unterstützungsbereich zwischen 2.180 und 2.200 Punkten nicht nachhaltig unterschreitet. Optimal wäre dabei eine High-Base-Konsolidierung oberhalb der 2.180, die sich über mehrere Tage ausdehnt und so den Bullen ermöglicht genügend Kraft zu sammeln. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 erreicht neues Allzeithoch und setzt so seinen langfristigen Aufwärtstrend fort

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 28.11.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche erreichte der S&P 500 mit einem Wochenschlusskurs bei 2.213 Punkten ein neues Allzeithoch. Damit befinden sich der marktbreitere Russel2000, der Dow Jones und nun auch der Leitindex S&P 500 im Gleichschritt, innerhalb eines intakten Aufwärtstrends. Alle drei Indizes bestätigen sich gegenseitig, was bullisch zu bewerten ist. Die Bullen halten das Ruder fest in der Hand! ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ausbruch abwarten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 21.11.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche kletterte der S&P 500 weiter seinem Allzeithoch entgegen. Größere Impulse gab es nicht, vielmehr konsolidierte der S&P 500 auf Tagesbasis unterhalb des Widerstandes und sammelte Kraft für einen Angriff auf das Allzeithoch zum Wochenende hin. Schaut man parallel auf die Entwicklung des Dow Jones oder des marktbreiteren Russel 2000, so sind diese Indizes bereits auf neue Allzeithochs ausgebrochen. Dieser Vorlauf ist ein gutes Zeichen für den S&P, der als Nachzügler noch einiges an Nachholpotential bereithält. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Konsolidierung im Leitindex S&P 500 abwarten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 14.11.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche erreichte die US-Wahl ihren Höhenpunkt. Das Ergebnis war ähnlich dem Brexit für viele Marktteilnehmer sehr überraschend. Dennoch war die Absicherung vor der Wahl sehr hoch und nachdem das Ergebnis fest stand, kam es bis zum Ende der Woche zur Auflösung dieser Absicherungen. Der S&P 500 erholte sich infolge dessen bis an den wichtigen Widerstand bei 2.180 Punkten. Der mittelfristige Trend blieb so mit dem Tief der Korrektur bei 2.084 Punkten erhalten. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Bären setzen sich durch – Longpositionen sind zunächst zurückzustellen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 06.11.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Meine Erwartung eines Ausbruchs im S&P 500 in der vergangenen Wochenausgabe hat sich bestätigt. Mit einem Schlusskurs am Wochentief bei 2.085 Punkten konnten die Bären sich in der vergangenen Woche durchsetzten. Der wichtige 2.120/2.114er Unterstützungsbereich wurde per Wochenschlusskurs unterschritten, womit sich die Konsolidierung in eine größere Korrektur ausdehnt. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Verkaufsmodus. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bären übernehmen kurzfristig das Ruder

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 03.11.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag setzte der S&P 500 seine Abwärtsbewegung fort, und beendete den Tag unterhalb der 2.100er Unterstützung, und somit zugleich unterhalb der grauen trendbegrenzenden Linie der möglichen Flaggenformation. Der schwache Handelstag bestätigt die Validität des bärischen absteigenden Dreiecks, welches am Dienstag regelkonform auf der Unterseite aufgelöst wurde. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bären gewinnen an Stärke – Entscheidung in dieser Woche

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 30.10.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzten sich die Bären durch. Der Leitindex S&P 500 beendete die Handelswoche direkt an der der Unterstützung bei 2.120 Punkten. Ein erneuter Test der 2.114er Unterstützung, ist aufgrund des schwachen Wochenschlusskurses in der kommenden Woche wahrscheinlich. Schaut wir zudem auf die Indikatoren, so befinden sich die Stochastik und das Momentum im Verkaufsmodus und geben so den Bären weiteren Rückenwind. Gelingt es den Bullen zum Beginn der kommenden Woche nicht die 2.120/2.114 zu verteidigen, so ist mit einer Ausdehnung der Konsolidierung bis 2.100 und 2.068 Punkten zu rechnen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Pattsituation zwischen Bullen und Bären setzt sich fort

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 23.10.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Die vergangenen Handelswoche war im Leitindex S&P 500 relativ ereignislos. Mit einer Wochenhandelsspanne von gerade mal 24 Punkten, spiegelt der Wochenchart das ausgeglichene Kräfteverhältnis zwischen Bullen und Bären wieder. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Verkaufsmodus. Beide Indikatoren unterstützen damit weiter fallende Kurse. Die Kraft der Bären reichte bisher jedoch nicht aus, um diesen Vorteil auszunutzen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bären behalten das Zepter in der Hand

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 16.10.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche gelang es den Bären den S&P 500 kurzzeitig unter den wichtigen Unterstützungsbereich zwischen 2.120 bis 2.135 Punkten zu drücken. Letztlich fehlte den Bären jedoch die Kraft, sich mit der Abwärtsbewegung nachhaltig durchzusetzen. Die Woche endete oberhalb des wichtigen Unterstützungsbereiches, so dass die Seitwärtskonsolidierung der letzten 12 Wochen bestehen bleibt. Der Monat Oktober ist berüchtigt für seine erhöhte Volatilität, die gern von den Bären genutzt wird. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Ein dynamischer Ausbruch steht unmittelbar bevor

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 09.10.2016
S&P 500 Tageschart (mittelfristig): Trotz einiger wichtiger Veröffentlichungen in den letzten Tagen, ging die erste Handelswoche des Monats Oktober mit nur wenig Bewegung vorüber. Erfahrungsgemäß nimmt die Volatilität ab der zweiten Handelswoche im Oktober zu, so dass ich mit der kommenden Woche von mehr Bewegung ausgehe. Unterstützt wird diese Annahme durch die Charttechnik. Denn technisch betrachtet befindet sich der S&P 500 bereits seit 12 Wochen in einer Seitwärtskonsolidierung, in der das Kräfteverhältnis der Bullen und der Bären zwar ausgeglichen aber dennoch sehr stark aufgeladen ist. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bären erhöhen den Druck

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 05.10.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Der S&P 500 setzte seine enge Seitwärtskonsolidierung am gestrigen Handelstag fort. Der Ausbruchsversuch der Bären aus der sehr engen Range ist am Ende des Handelstages von den Bullen gekauft worden. Ein Unterschreiten der 2.140er Marke wurde so verhindert.Der Kampf zwischen den Bullen und den Bären innerhalb der Seitwärtskonsolidierung ist noch nicht beendet. Ein erneuter Test der 2.140er Marke und Ausbruch auf der Unterseite ist für den heutigen Handelstag durchaus denkbar. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Warten auf die FED-Sitzung am Mittwoch

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 20.09.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit dem gestrigen Wochenstart war eine gewisse Zurückhaltung beim Leitindex S&P 500 zu spüren. Die Eröffnung und der Schlusskurs blieben in der Handelsspanne des Vortages. Generell war nur sehr wenig Bewegung zu beobachten. Die in der Wochenausgabe beschriebene Widerstandszone zwischen 2.151 – 2.168 Punkten konnte nicht überwunden werden, womit die neutrale Einschätzung bestehen bleiben muss. Am kommenden Mittwoch findet die FED – Sitzung statt, die für größere Volatilität sorgen wird. Eine Zinserhöhung ist unwahrscheinlich. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 und DAX: Ende der Korrektur möglich

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 19.09.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Die vergangene Woche war geprägt vom Kampf der Bullen mit den Bären, um die Unterstützungszone zwischen 2.135 und 2.120 Punkten. Final entschieden wurde dieser Kampf noch nicht. Auch wenn der Nasdaq100 bereits wieder an seinen Hochs steht, konnte der S&P 500 sich noch nicht nachhaltig von seiner Unterstützung lösen. Saisonal befinden sich die US Indizes mit dem September und Oktober aktuell eher in einer volatileren Handelszeit, die zu korrektiven und schnellen Bewegungen neigt. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass in dieser Woche der Druck der Bären sich nochmals verstärkt. Ein erneuter Test der 2.120er Marke würde sehr stark die Wahrscheinlichkeit für ein Unterschreiten der Unterstützung und damit zugleich eine zeitliche und preisliche Ausdehnung der Korrektur erhöhen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Wichtige Unterstützung in Gefahr

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 15.09.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): In den vergangenen drei Handelstagen versuchten die Bären verstärkt den wichtigen Unterstützungsbereich bei 2.120 Punkten zu unterschreiten. Bisher ist Ihnen dies nicht gelungen. Zu stark ist die Gegenwehr der Bullen an der Unterstützung bei 2.120 Punkten. Auffällig ist dabei, dass es den Bullen bei der Abwehr der Bären immer weniger stark gelingt, den S&P 500 von dieser Unterstützung nach oben zu drücken. Die Hochpunkte der letzten drei Handelstage fallen stetig. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Marktbereinigung der letzten zwei Tage ist positiv zu bewerten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 13.09.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Nach dem starken Einbruch am vergangenen Freitag war am gestrigen Handelstag ein klassisches "Buy the Dip" Verhalten zu beobachten. Auffällig ist dabei das sehr hohe Handelsvolumen, dass sowohl in der Abwärtsbewegung am Freitag, aber auch in der Aufwärtsbewegung am gestrigen Handelstag zu beobachten war. Die beiden letzten Handelstage sprechen daher mehr für eine kurze Marktbereinigung innerhalb eines intakten mittelfristigen Aufwärtstrends, als für eine größere Korrektur. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Aufwärtstrend ist intakt aber auf der Oberseite begrenzt

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 22.08.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Die Abschwächung der Aufwärtsdynamik setzte sich mit der vergangenen Woche weiter fort. Inzwischen ist diese Abschwächung auch auf Wochenbasis angekommen. Der Monat August ist generell saisonal (urlaubsbedingt) von wenig Volumen und wenig Bewegung geprägt, dies zeigt sich auch in diesem Jahr. Auf der Unterseite trifft der S&P 500 im Wochenchart bei 2.135 Punkten auf eine starke Unterstützung. Ein Konsolidierung bis an diese Unterstützung heran ist in den kommenden Tagen durchaus möglich. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: DAX und S&P 500 Wochenausgabe – Sommerloch reduziert Aufwärtsdynamik

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 15.08.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zur Vorwoche, setzte der S&P 500 seinen Aufwärtstrend in der vergangenen Woche fort. Auffällig ist dabei die letzte Wochenkerze, die in der Form einer Doji Kerze innerhalb einer Phase abnehmender Aufwärtsdynamik ausgebildet wurde. Doji Kerzen sind ein Zeichen für eine ausgeglichene Stärke der Bullen zu den Bären. In Verbindung mit der abnehmenden Aufwärtsdynamik zeigt sich so ein weiteres Puzzleteilchen, welches den Beginn einer Korrektur andeuten könnte. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Aufwärtstrend intakt – Einstiege auf der Longseite suchen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 25.07.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zur Vorwoche setzte der S&P 500 seine Aufwärtsbewegung in der vergangenen Woche fort. Damit ist der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch nachhaltig und in der vergangenen Woche bestätigt worden. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus. Beide Indikatoren unterstützen weiter steigende Kurse. Eine überkaufte Markttechnik ist derzeit im Wochenchart nicht zu erkennen. ... mehr

Leitindex S&P 500 setzt langfristigen Aufwärtstrend fort

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 17.07.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche konnte der S&P 500 seinen starken und wichtigen Widerstandsbereich bei 2.110-2.135 Punkten überwinden. Dabei konnte die Handelswoche mit einem Schlusskurs bei 2161 Punkten nachhaltig oberhalb dieses Widerstandsbereiches beenden. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus. Eine überkaufte Markttechnik ist derzeit im Wochenchart nicht zu erkennen. Das charttechnische Bild im Wochenchart daher positiv/bullisch zu bewerten, womit mittelfristig weitere Kurszuwächse sehr wahrscheinlich sind. Das nächste mittelfristige Ziel auf Wochenbasis ist bei 2.300 Punkten zu finden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Eine Konsolidierung wird immer Wahrscheinlicher

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 14.07.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zum Vortag, konnte der S&P 500 seinen Aufwärtsbewegung der vergangenen Tage weiter fortsetzen. Dies ist grundsätzlich positiv zu bewerten, zumal die Stochastik und auch das Momentum diese Aufwärtsbewegung unterstützen, und der langfristige Trend aufwärtsgerichtet ist. Schaut man sich aber die Handelsspannen der letzten zwei Tage an (insbesondere der gestrige Tag), so ist auffällig, dass die Dynamik langsam nachlässt. Nach einer Rally von knapp 82 Punkten ist dies nicht ungewöhnlich. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Verschnaufpause der Bullen notwendig

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 03.07.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche startete der S&P 500 eine beeindruckende Erholungsrally, die eine starke Reversalkerze im Wochenchart hinterlässt. Der Schlusskurs in der Nähe des sehr starken Widerstandsbereiches bei 2.110 – 2.135 Punkten, sollte in der kommenden Woche einen Test dieses Widerstandsbereiches einleiten. Gelingt es den Bullen in diesem Angriff den Widerstandsbereich zu überwinden, wäre die Korrektur der seit Februar laufenden Aufwärtsbewegung beendet, so dass sich dieser kurzfristige Trend fortsetzt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indize: Der Widerstand bei 2.050 Punkten bestimmt den weiteren Verlauf

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 29.06.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Die erwartetet Erholung nach dem starken Ausverkauf seit vergangenen Freitag ist mit dem gestrigen Handelstag gestartet. Mit einem Schlusskurs bei 2.036 Punkten konnten die Bullen den 2.025 Widerstand nachhaltig zurückerobern. Ein Test der 2.050er Marke steht aber noch bevor. Gelingt es den Bullen die 2.050 zu überwinden, würde sich das angeschlagene Bild des Leitindex deutlich verbessern, da der S&P in seine seit April laufende Seitwärtsbewegung zurückkehren würde. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Größere Kurslücken zur morgigen Markteröffnung sind sehr wahrscheinlich!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 23.06.2016
Den zweiten Tag innerhalb der letzten drei Handelstage, beendet der S&P 500 den gestrigen Handelsverlauf mit einem langen Doch auf der Oberseite. In normalen Handelsverläufen müsste man diese Kerzenformation der vergangenen drei Tage mit Vorsicht betrachten. Da der Aktienmarkt jedoch in den letzten Tagen ausschließlich auf das Brexit-Referendum wartet, und charttechnische Signale in den Hintergrund treten, sollten die bärischen Dochte nicht überbewertet werden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Warten auf das Brexit-Referendum

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 21.06.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Zum gestrigen Wochenauftakt konnte der Leitindex S&P 500 den 2.085er Widerstand überschreiten und bis zum nächsten Widerstand bei 2.100 Punkten vordringen. Da die anfängliche Stärke zum Handelsende abverkauft wurde, bleibt ein gewisser negativer Beigeschmack. Bei den Indikatoren befindet sich die Stochastik inzwischen im Kaufmodus. Das Momentum dreht aufwärts. Für einem Kaufsignal hätte der S&P 500 jedoch im Bereich des gestrigen Tageshochs schließen müssen. Kurzum, die gestrige Erholung ist ein gutes Zeichen von den Bullen den Trend wieder aufnehmen zu wollen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Bullisches Reversal als erstes Signal für ein Ende der Konsolidierung?

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 17.06.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit dem gestrigen Handelsverlauf startete der S&P 500 nach einem sehr schwachen Start eine starke Erholungsrally. Der Handelstag endete in Form eines bullischen Reversals, dem am heutigen Handelstag weitere Anschlusskäufe folgen könnten. Mit dem gestrigen Tagestief bei 2.050 Punkten, konnte der Leitindex nicht ganz unser Konsolidierungsziel bei 2.040 -2.025 Punkten erreichen. Ob die 2.050 das Ende der Konsolidierung darstellt, ist final noch nicht klar definierbar. Der lange Schatten auf der Unterseite des gestrigen Handelstages zeigt aber, dass die Bullen zurück sind. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Konsolidierung setzt sich fort – FED Sitzung brachte keine positiven Impulse

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 16.06.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit der gestrigen FED Sitzung blieben positive Impulse für den Aktienmarkt aus. Der Leitindex konnte sich zwar vor der FED Sitzung zunächst bis an den Widerstand bei 2.085 Punkten erholen, jedoch setzte mit der FED Pressekonferenz - welche nach dem FED Meeting stattfindet - weiterer Verkaufsdruck ein, und der S&P500 beendete den Handelsverlauf direkt an der 2.072 Unterstützung. Der Verlauf des gestrigen Handelstages ist negativ zu bewerten. Für den heutigen Handelstag sind daher weiter fallende Kurse zu erwarten, die zudem durch bärische Indikatoren bestätigt werden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ereignisreiche Woche birgt schwer kalkulierbare Risiken

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 13.06.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Mit der Schwäche zum Ende der Handelswoche hinterlässt der S&P500 eine Reversalkerze im Wochenchart, die durchaus ein ernstzunehmendes Warnsignal darstellt. Aufgrund des sehr starken Widerstandsbereiches zwischen 2.111 und 2.135 Punkten wäre es nicht ungewöhnlich, wenn den Bullen die Luft ausgeht. Insbesondere vor der FED Sitzung am kommenden Mittwoch. Bei den Indikatoren, befinden sich das Momentum und die Stochastik im Kaufmodus. Beide Indikatoren unterstützen somit weiterhin die Bullen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die Bullen bringen sich in Stellung

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 03.06.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Der S&P 500 setzte am gestrigen Handelstag seine High-Base-Formation direkt unterhalb seines wichtigen Widerstandes fort. Diese Konsolidierung hat sich in den vergangenen 4 Handelstagen oberhalb der 2.085 Unterstützung gefestigt, und bildet gemeinsam mit den bullischen Indikatoren (Stochastik und Momentum im Kaufmodus) eine Basis für den Ausbruch über den 2.111er Widerstand. Um 14:30 Uhr deutscher Zeit, werden am heutigen Handelstag die Non-Farm-Payrolls (US-Arbeitsmarktzahlen) veröffentlicht. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indize: Interessante High-Base-Formation unterhalb des wichtigen Widerstandes

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 02.06.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag setzte der S&P 500 seine Konsolidierung knapp unterhalb des wichtigen 2.111er Widerstandes fort. Diese Konsolidierung läuft seit 2 Tagen, und deutet zunehmend auf eine High-Base-Konsolidierung hin. Wie unsere Mentorschüler wissen, gehören High-Base-Konsolidierungen zu den bullischen Formationen. Eine so bullische Formation knapp unterhalb eines so wichtigen Widerstandes, kann ein Indiz dafür sein, dass sich die Bullen in Stellung bringen, um den Widerstand nachhaltig zu überwinden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Wahrscheinlichkeit für einen Test der Allzeithochs steigt deutlich an

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 26.05.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zum Vortag, setzte der S&P 500 seine Ausbruchsbewegung aus der Flaggenformation am gestrigen Handelstag fort. Die Anschlusskäufe sind ein bullisches Zeichen und bestätigen die Validität der Flaggenformation. Das nächste Ziel ist der Widerstand bei 2.111 Punkten. Dieses Ziel sollte unmittelbar erreicht werden und ist das nächste interessante Puzzleteilchen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Bullischer Ausbruch aus der Flaggenformation

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 25.05.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag konnten sich die Bullen gegen die Bären durchsetzen und die Konsolidierung in Form einer bullischen Flagge regelkonform auflösen. Der Tagesschlusskurs bei 2.076 bestätigt den Ausbruch auf Tagesschlusskursbasis, so dass weitere Anschlusskäufe in den kommenden Tagen wahrscheinlich sind. Bei den Indikatoren dreht das Momentum und in den Kaufmodus und die Stochastik steigt steil an. Beide Indikatoren unterstützen somit weiter steigende Kurse. Was kurzfristig bullisch zu bewerten ist. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Die zwei möglichen Szenarien

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 20.05.2016
S&P 500 Tageschart (mittelfristig): Mit dem gestrigen Handelstag konnten die Bären den Druck weiter erhöhen und die 2.039 nachhaltig unterschreiten. Doch auch am gestrigen Handelstag gelang es den Bären nicht den Druck bis zum Handelsschluss aufrecht zu erhalten und den Tag unterhalb der 2.039er Marke zu beenden. Schaut man sich heute den Stundenchart an, so ergeben sich nun zwei Szenarien, im sehr kurzfristigen Zeitfenster: Im ersten Szenario (bärisch) ist das in der gestrigen Ausgabe beschriebene Konsolidierungsdreieck (im Chart blau dargestellt) entscheidend. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ausbruch aus der Konsolidierung in den kommenden Tagen zu erwarten

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 17.05.2016
S&P 500 Tageschart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte der S&P 500 seine Konsolidierung im Wochenchart fort. Der Wochenschlusskurs in der Näher des Wochentiefs und damit in der Nähe der 2.039/44er Unterstützung ist ein Zeichen der Schwäche. Bisher konnten die Bullen aber einen Unterschreiten dieser wichtigen Unterstützung (2.039/44) verhindern. Bei den Indikatoren auf Wochenbasis bleibt die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus und unterstützen somit die seit Februar laufende Aufwärtsbewegung. ... mehr

S&P 500: Eine dynamische Bewegung steht unmittelbar bevor

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 12.05.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit dem gestrigen Handelsverlauf bleibt der Kampf zwischen Bullen und Bären sehr spannend! Da die Bullen den gestrigen Tag nicht mit Anschlusskäufen nutzen konnten, um die Bären zu vertreiben, ist das Kräfteverhältnisse zwischen Bullen und Bären nun wieder gleich verteilt und alles ist offen. Es zeigt sich mal wieder, dass schwer kalkulierbare schnelle Richtungswechsel für Seitwärtskonsolidierungen typisch sind, womit innerhalb von Konsolidierungen immer Zurückhaltung angebracht ist. ... mehr

S&P 500: Kurzfristige Erholung bis 2.074 wahrscheinlich

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 10.05.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Der gestrige Wochenauftakt verlief mit einer Doji-Kerze eher verhalten und konnte nur sehr bedingt an die Erholung vom vergangenen Freitag anknüpfen. Auffällig ist dabei, dass die Bullen die 2.044/39er Unterstützung genutzt haben, um eine weitere Ausdehnung der Konsolidierung zu verhindern. Mit der Basis bei 2.044/39 Punkten sollten es den Bullen nun gelingen, eine Erholung bis zumindest 2.074 Punkte zu erzwingen. In diesem Bereich verläuft ein Kreuzwiderstand, der als Cluster für größere Schwierigkeiten bei den Bullen sorgen sollte. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes - Bullen zeigen Schwäche - Die Konsolidierung dehnt sich aus

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 02.05.2016
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): Seit Mitte Februar hat der Leitindex S&P 500 im Wochenchart jede Woche ein höheres Hoch und ein höheres Tief zur Vorwoche ausgebildet und damit eine beeindruckende Rally hinter sich. Erstmals seit 11 Wochen ist dieser Trend nun mit der vergangenen Handelswoche unterbrochen worden. Die Konsolidierung ist somit inzwischen auch im mittelfristigen Zeitfenster (Wochenbasis) angekommen. Mit dem Tief der vergangenen Woche bei 2.052 Punkten ist die blaue überschrittene Abwärtstrendlinie im Wochenchart nochmals auf der Oberseite getestet und auf Schlusskursbasis verteidigt worden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Gezielter Angriff der Bären – Ausbruch aus Konsolidierung sehr wahrscheinlich

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 29.04.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): In der gestrigen Tagesausgabe schrieb ich: Erfahrungsgemäß ist der Tag nach der FED Sitzung oftmals ein Entscheidungstag, nachdem alle Marktteilnehmer über die Worte der FED und ihre mögliche Bedeutung nachdenken konnten. Ein Ausbruch aus der Konsolidierungsrange der vergangenen 5 Handelstage wäre daher im heutigen Handelsverlauf nicht ungewöhnlich. Mit einem Tagestief bei 2.071 Punkten wurde zwar der Ausbruch aus der Konsolidierung noch nicht abschließend entschieden, doch zeigt sich mit dem Schlusskurs in der Nähe des Tagestiefs, dass die Bären so langsam den Druck erhöhen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Der Tag nach der FED Sitzung entscheidet

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 28.04.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): In der gestrigen FED Sitzung hat sich das "Wording" der FED weiter in Richtung Straffung der Geldpolitik verändert. Der Leitindex reagierte mit nur wenig Volatilität darauf. Eine Überraschung von Seiten der FED blieb aus, womit auch ein Impulsgeber für den Aktienmarkt fehlte. Der S&P 500 befindet sich somit weiterhin in seiner seit 5 Tagen gültigen Konsolidierung. Erfahrungsgemäß ist der Tag nach der FED Sitzung oftmals ein Entscheidungstag, nachdem alle Marktteilnehmer über die Worte der FED und ihre mögliche Bedeutung nachdenken konnten. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Warten auf die FED Sitzung – Wir setzen auf das gute Chance/Risiko–Verhältnis

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 27.04.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Wie in der gestrigen Analyse erwartet, setzte sich die Konsolidierung innerhalb des kurzfristigen Aufwärtstrends am gestrigen Handelstag fort. Der bullische Charakter der Konsolidierung hat sich demnach nicht verändert. Auch die Indikatoren zeigen weiterhin ein konstruktives Bild. Die Stochastik verbleibt noch knapp im Kaufmodus und das Momentum dreht leicht aufwärts. Beide Indikatoren unterstützen somit den übergeordneten Aufwärtstrend. ... mehr

US-Märkte & Indizes: Aufwärtstrend intakt – jedoch mit erhöhter Konsolidierungsgefahr

Formationstrader I S. Grass - Indizes - 21.04.2016
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zum Vortag konnte der S&P 500 seinen Aufwärtstrend fortsetzen und weiter in den Widerstandsbereich zwischen 2.105 und 2.135 vorstoßen. Der Schlusskurs in der Nähe des Eröffnungskurse hinterlässt eine sogenannte Doji Kerze. Doji Kerzen nach einer längeren Aufwärtsbewegung, wie wir sie in den vergangenen 6 Tagen gesehen haben, mahnen insbesondere an markanten Widerständen zur Vorsicht. Denn erfahrungsgemäß leiten solche Kerzen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Konsolidierung ein. ... mehr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anzeige - Admiral Markets EUR USD Devisen
         
         
         
         
 
 
 
 

Keine Kolumne & Analyse mehr verpassen mit dem eltee.de RSS-Feed

Interactive Charts provided by Tradingview Data provided is delayed at least 10 minutes, Forex/CFD/BATS Data Realtime
Charts US-Aktien powered by FreeStockCharts - Data provided is Realtime (BATS)
Echzeit CFD Chartdata powered by dukascopy · Forex/Edelmetall Charts Realtime provided by Saxobank
*Realtime QuoteStream (Indikationen) CFD&Forex Data provided by GCI Financial Ltd.
°Forex&Futures Data (CFD-Data) & Globaler Wirtschaftskalender provided by investing.com
CFD Kurse können von börslichen Kursen abweichen! Alle Kurs-&Chartdaten sind reine Indikationen und nicht für den Handel geeignet!
Der Handel mit Devisen, CFDs und anderen Hebel- und Finanzprodukten kann nicht nur zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen, sondern auch darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen. Wenn Sie Aktien, Fonds oder andere Anlageprodukte erwerben, kann deren Wert sowohl steigen als auch fallen. Der Wert der erworbenen Titel kann dadurch geringer ausfallen als die ursprüngliche Einlage. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle mit dem Erwerb von Hebelprodukten und sonstigen Anlageprodukten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.
Kolumnen, Analysen & alle sonstigen Artikel stammen aus externen Quellen. Die Inhalte aller Artikel sind die alleinige Verantwortung des jeweiligen Autors. Alle Meinungen, Meldungen, Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen sind unverbindlich und werden als allgemeiner Marktkommentar/allgemeine Information angeboten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt, die hier dargebotenen Informationen keine Aufforderung zum Handel von Anlageprodukten/Handelsinstrumenten jeglicher Art darstellen und dass keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben können übernommern wird. Alle Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität jedoch keine Gewähr übernommen werden kann. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Informationen zu Handelszwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Disclaimer I Datenschutz I Impressum I Media  · Alle Angaben ohne Gewähr! · © 2000-16  eltee.de